Transfergerüchte und Ideen für die Saison 2019/20

philos

Well-Known Member
Letztendlich war Hofmann einer unserer besten Deals der letzten Jahre... von daher...
Ausserdem 11 Tore letzte Saison und das bei Braunschweig, da gibt es schlechtere Bilanzen...
Bin aber auch erstmal froh, dass er zum KSC ist :wink:
 

vega

Well-Known Member
Bin mal gespannt, welches Spielsystem sich Hildmann so vorstellt. Die kolportierten Verpflichtungen Sessa und Starke…der Neuzugang aus dem Unterbau Morabet…Bergmann sowieso…
Es sieht ja sehr danach aus, dass wir nächste Saison mit nem klassischen Zehner auflaufen wollen. Nur in welchem Gerüst?

4-2-3-1?
Dafür spräche ja auch der gewünschte Wandstürmer. Aber was wäre dann mit Thiele und Kühlwetter? Auf die Bank als Stürmer Nr. 2 und Nr.3? Kann ich mir nicht vorstellen.

4-1-2-1-2?
Die Raute wäre definitiv mal eine offensive Ansage. Aber ob das das Mittel wäre, den vielen Gegentoren bei Umschaltspiel entgegenzuwirken? Wahrscheinlich nicht.

3-2-3-2?
Die wahrscheinlichste potentielle Ausrichtung. Dreierkette haben wir unter Hildmann am häufigsten gespielt. Umso wichtiger, dass wir da einen spielstarken Innenverteidiger an Land ziehen, der das Spiel eröffnen kann.
Jedoch steht und fällt dieses System auch mit den einzigen beiden Außen. Das würde z. B. auch bedeuten, dass ein Skarlatidis den Defensivpart auf den Außen übernehmen müsste. Kann er das? Gilt auch nach wie vor für Pick und Jonjic. Einzig Schad traue ich diese Rolle bedenkenlos zu.

Ich habe nichts gegen einen guten 10er – war auch immer Fan von Baumjohann oder Hajnal.
Aber ich hätte mir eher gewünscht, dass man sich an einem klassischen 4-4-2 orientieren würde hinsichtlich der Kaderplanung. Ne Dreierkette ist jetzt auch keine Raketenwissenschaft, aber schon komplexer und gewöhnungsbedürftiger.
Bin auf die ersten Testspiele gespannt.
 

Schollus

Active Member
Sessa geht zu einem Zweitligisten, da ist uns mal wieder die A-Lösung flöten gegangen, Matuwila seh ich nicht als große Hilfe für einen Aufstieg
 

Marcio

Well-Known Member
Da kriegst du echt wieder die Krise.
Das gute Gerücht mit Sessa bestätigt sich natürlich nicht...

Abgesehen davon bin ich ein 4-4-2 Fanatiker und da ist er kaum zu gebrauchen wie @vega schon anmerkte.
Da wäre Starke tatsächlich der variablere Spieler, wenn auch mit wenig Entwicklungspotential.

Stand jetzt sehe ich uns leicht verbessert, aber der große Wurf fehlt noch. 1-2 für die Liga zu gute Spieler fehlen mindestens.
Nur ohne größere Geldspritze wird das wohl schwer.
 

playerred

Well-Known Member
Na toll, wie schon geschrieben uns fehlt die Kohle, warum sonst sagt der ab ? ( perspektive Aufstiegsheld usw. )
 

stiller

Moderator
Teammitglied
In der zweiten Liga verdient man in der Regel mehr als in der dritten, von demher, fair enough. Auf der anderen Seite: Er ist gerade mit seinem Verein in die vierte Liga abgestiegen, war da zwar einer der besseren, aber ob's auch gereicht hätte, uns zurück in Liga 2 zu schießen? Da ist es wie immer: Wir werden's nie erfahren.
 

Schollus

Active Member
Bader hatte halt den Transfer schon ziemlich eingetütet gesehen, „mit ihm werden wir variabler“ blabla, es wird nicht einfach mit unserer Ausgangslage auf dem Transfermarkt
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Habe die Verträge zu Becca, den Regionalen, Geld mal in den Game-of-Thread verschoben, hier bitte Transfergerüchte und -ideen diskutieren, danke!
 

pp

Well-Known Member
Ja geht er!

Peinliche Nummer!

Bader ist halt ein richtig guter.......

Sessa hat aber auch sein Anteil dran top Typ!!
 

uppsala

Well-Known Member
Lieber nach Aue als nach HDH und vor allem nicht KL? Glückwunsch, genau solche Typen hätten wir gebraucht, die nicht nach Fanbase und Stadion ihren Verein auswählen, sondern ganz offensichtlich nach der Kontonummer … mit solchen Spielern lässt sich ganz toll was aufbauen (nicht, weil sie nach einem guten Jahr das Angebot eines aufmerksam gewordenen Vereins angenommen hätten und wieder weg wären … Stichwort "Zu Höherem berufen")
 

vega

Well-Known Member
Aufgefallen ist er mir auch nicht. Wobei das bei mir nichts heißt: Ich kenne 90 % der Spieler aus der dritten Liga nicht.
Somit ist mir der Spieler Sessa eigentlich auch egal, da ich mich jetzt nicht euphorisch in dessen Verpflichtung hineingesteigert habe.

Was mich jedoch an der Absage stört, ist, dass man sich ja scheinbar ausgiebig mit ihm beschäftigt hat. Quasi „Wunschspieler“.
Jetzt geht die Tage die Vorbereitung los und man muss sich wieder von neuem umschauen. Klar, gehört zum Geschäft. Nur habe ich Bedenken, dass nun hastig irgendeine B-Lösung aus dem Hut gezaubert wird.
 

Klingenstädter

Moderator
Sessa ist eine ähnliche Entwicklung wie Klement zuzutrauen (nur in evtl. jüngeren Jahren). Viel fußballerisches Talent und Kreativität, wenn dann die nötige Körperlichkeit und Beständigkeit dazu kommt, kann der richtig gut werden. Wäre in meinen Augen nahe an meinem Verständnis von Königstransfer gewesen, weil potentiell eigentlich zu stark für die Liga. Dass er nun in die 2. Liga wechselt ist da nur folgerichtig und passt ins Bild. Weiß auch nicht, ob man da jemandem bei uns einen Vorwurf machen kann oder muss. Wir haben wenig Geld, kurzfristig Liga 3 und die mittlere sportliche Perspektive ist sehr zweifelhaft und die nächste Lizenz zum aktuellen Stand utopisch. Daneben erscheint Aue mit seinen bescheidenen finanziellen Mitteln und dem jährlichen Abstiegskampf wie das Paradies.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Oh schön, Heidenheim und ihr obermoralischer Vorzeigetrainer! Die hab ich sowieso gefressen!
Noch dazu, wenn man sich schon von Kevin Kuranyi beraten lassen muss.... :smiley:
 
Zuletzt bearbeitet:

ooolaff

Active Member
Da Sessa uns verlassen hat (ich habe das erwartet :worried:), denke ich, dass Baders Plan b Nartey ist. Aber es gibt einige interessante Spieler von Köln II.

Fuhrich
https://www.transfermarkt.de/chris-fuhrich/leistungsdaten/spieler/272278

Nesseler
https://www.transfermarkt.de/daniel-nesseler/profil/spieler/267363

Fuhrich ist ein schneller und guter Dribbler

Nesseler ist Bayer-Jugendprodukt, kann also hier zumindest eine Chance bekommen.

Beide sind kostenlos, plus diese beiden, plus nartey ich denke, es ist eine gute Kombination.

Entschuldigung für Sprachfehler ...
 

Shelter

Well-Known Member
Liga3 berichtet von Interesse an Gillian Jurcher vom FC Saarbrücken
Wenig verwunderlich also, dass höherklassige Klubs ihre Augen auf den 22-jährigen Außenbahnspieler geworfen haben. Nach Informationen von liga3-online.de sollen insbesondere Verhandlungen mit dem 1. FC Kaiserslautern, Eintracht Braunschweig und dem KFC Uerdingen auf der Agena stehen – auch Liga-Konkurrent Waldhof Mannheim soll sein Interesse bereits konkreter bekundet haben. Auf Nachfrage unserer Redaktion wollte das Management des Spielers diese Anfragen nicht kommentieren.
https://www.liga3-online.de/umworbenes-talent-jurcher-von-lautern-bis-uerdingen-im-gespraech/
 

Oben