Transfergerüchte und Ideen für die Saison 2019/20

Lenfer

Well-Known Member
Der Jurcher versucht ja anscheinend, sich aus seinem FCS-Vertrag zu provozieren. Zweifel am Charakter sind angebracht...
 

Lenfer

Well-Known Member
Die sollen bloß genau drauf achten, daß wir auch wirklich den Kabuya bekommen, der NICHT gerade von einem Kreuzbandriß genesen ist!
 

Shelter

Well-Known Member
Hier berichtet ein User davon dass man sich angeblich mit André Fomitschow beschäftigen würde. Über einen Umweg nach Holland zum NEC Nijmegen läuft er jetzt seit knapp zwei Jahren für Hajduk Split auf. Die Quelle des Gerüchts betitelt er allerdings selbst als äußerst vage.

---------------------------------------
Schlüsseltransfer ist jetzt für mich in der Tat der Sechser, da passt ein Steinmann meinem Empfinden nach weniger, da nicht kopfball- und zweikampfstark genug.
Ich habe heute morgen einfach mal die einschlägigen Seiten nach potentiellen Kandidaten abgeklappert. Da wir dem Anschein nach vermehrt wieder auf Spieler setzen die auslaufende Verträge haben o. ablösefrei sind, hier einfach mal ein paar Namen bzw. reines "Dropping", vielleicht ist ja etwas spannendes dabei:

1. Patrick Funk (VFR Aalen)
Ehemaliges Talent aus der Stuttgarter Fußballschule. Letzte Saison 32 Spiele für den VFR, auslaufender Vertrag zum 30.06, könnte lt. tm.de auch auf der RV-Position spielen. Allerdings mit 1,78m wahrscheinlich nicht der größte u. Zweikampf- bzw. Kopfballstärkste Spieler.

2. Stefan Wannerwetsch (Hansa Rostock)
Die letzten drei Jahre für die Kogge aktiv. Wird in Hansakreisen als absoluter Mentalitätsspieler und nimmermüder, zuverlässiger sowie fairer Kämpfer beschrieben, dem viele Fans nach seinem Abschied nachtrauern. Wird allerdings aktuell auch mit einem Wechsel zum SSV Ulm in Verbindung gebracht, als gebürtiger BaWüler vielleicht auch ein Argument bei einem bevorstehenden Wechsel.

3. Dominik Pelivan (SG Sonnenhof-Großaspach)
Mit 23 Jahren der jüngste aus der Riege. Wurde bei Hertha BSC ausgebildet u. läuft seit zwei Jahren für die SG auf, die den auslaufenden Vertrag mit ihm auch gerne verlängert hätten, allerdings finde ich keine offizielle Bestätigung. Pelivan absolvierte in der abgelaufenen Saison 28 Spiele, erzielte dabei selbst fünf Treffer u. befindet sich mit einem Kicker-Notenschnitt von 3,04 unter den Top-20 Mittelfeldspielern der 3. Liga.

Mit Kandidaten aus Liga 2 oder Legionären im Ausland habe ich mich jetzt weniger beschäftigt da ich nicht weiß wie finanziell darstellbar ein solcher Transfer wäre. Interessante Personalien mit auslaufenden Verträgen finden sich aber auch dort zur Genüge (u.a. Medojević , Gugganig, Träsch o. Ignjovski)
 

dreispitz

Well-Known Member
Fun fact: Laut des tm Links sind beide sind am 7.1.2000 geboren, der eine in Wiesbaden, der andere in Flörsheim :tearsofjoy:
Fun fact: Zwillinge müssen nicht einmal innerhalb von 24 Stunden geboren sein. Insofern ist es tatsächlich möglich, dass die beiden an verschiedenen Orten geboren sind. Kann natürlich aber auch ein Erfassungsfehler sein. :Klugscheiss:
 

Klingenstädter

Moderator
Fun fact: Zwillinge müssen nicht einmal innerhalb von 24 Stunden geboren sein. Insofern ist es tatsächlich möglich, dass die beiden an verschiedenen Orten geboren sind. Kann natürlich aber auch ein Erfassungsfehler sein. :Klugscheiss:
Oder die Mutter befand sich bei der Enthindung in der S1. Liegen nur drei Bahnhöfe dazwischen...

@Shelter
Wannewetsch fänd ich spannend. Ich hoffe aber die ganze Zeit über irgendwie auf Pehlivan, weil der ja nun auch mit unserem Coach schon gearbeitet hat.
 

uppsala

Well-Known Member
Fun fact: Zwillinge müssen nicht einmal innerhalb von 24 Stunden geboren sein. Insofern ist es tatsächlich möglich, dass die beiden an verschiedenen Orten geboren sind. Kann natürlich aber auch ein Erfassungsfehler sein. :Klugscheiss:
Jepp. Bei meinem Großvater war das so. Geboren wurde sein Zwillingsbruder zwar innerhalb von 24 Stunden nach ihm (wäre ansonsten ne lange zweite Entbindung gewesen :Klugscheiss: ), aber der eine kam vor und der andere nach Mitternacht auf die Welt.
 

dreispitz

Well-Known Member
Jepp. Bei meinem Großvater war das so. Geboren wurde sein Zwillingsbruder zwar innerhalb von 24 Stunden nach ihm (wäre ansonsten ne lange zweite Entbindung gewesen :Klugscheiss: ), aber der eine kam vor und der andere nach Mitternacht auf die Welt.
Das ist eine nette Anekdote, aber das meinte ich nicht. :wink:

Es gibt Entbindungen, da liegen Tage und Wochen zwischen den beiden Zwillingen. Es ist recht selten, aber das gibt es. Und die Medizin forciert das, wenn man sich zeitlich im Bereich von Frühgeburten bewegt. Da ist jeder Tag im Bauch ein gewonnener Tag.
 

Shelter

Well-Known Member
Auch eine interessante Anekdote zur Personalie Nicolas Sessa
Dass der 23-Jährige überhaupt ins Erzgebirge gekommen ist, stellt schon eine kleine Überraschung dar. Sein Wechsel vom Drittliga-Absteiger Aalen zum 1. FC Kaiserslautern stand schon so gut wie fest. "Das stimmt", sagt der kleine Wirbelwind. "Wir hatten uns schon zu weiteren Gesprächen getroffen. Dann kam aber der Anruf aus Aue, da bin ich noch einmal ins Grübeln gekommen", gibt er offen zu. Und dann kamen die drei Ex-Auer zum Zuge.

Nun ist rein der Name Kaiserslautern sicher ein Tick ehrfürchtiger. "Aber Aue ist 2. Bundesliga, das war mein Ziel. Das zählt da mehr als der Name. Und so klein ist der FCE ja auch nicht", grinst er. "Die Gespräche mit Trainer und Präsident liefen wirklich richtig gut, das war sehr angenehm. Da musste ich nicht lange überlegen und habe schnell zugesagt", erklärt Sessa.
Spricht m.E. natürlich nicht unbedingt für den Charakter von Sessa, keine Frage aber von der rein sportlichen Entscheidung kann man sein Last-Minute-Turn in Richtung Aue schon nachvollziehen wie ich finde. Mit 23 Jahren von einem Drittligaabsteiger das Angebot zu erhalten in die 2. Bundesliga zu wechseln, gelingt auch nicht gerade jedem. Und wenn wir mal ehrlich sind, hat uns selbst ein kleiner „Malocherclub“ aus dem Erzgebirge (zumindest sportlich) mittlerweile den Rang abgelaufen.

Ich bitte es nicht falsch zu deuten, natürlich hätte ich mich über seinen Wechsel zu uns gefreut und ich verstehe auch jeden der ihm diese Aktion negativ auslegt aber dann kann man für meine Begriffe eigentlich nun umso froher sein dass der Kelch an uns vorübergegangen ist und es zeitgleich als Ansporn sehen es zukünftig besser/erfolgreicher zu machen, allem voran auf dem Platz.
 

Heribert

Active Member
Das ist eine nette Anekdote, aber das meinte ich nicht. :wink:

Es gibt Entbindungen, da liegen Tage und Wochen zwischen den beiden Zwillingen. Es ist recht selten, aber das gibt es. Und die Medizin forciert das, wenn man sich zeitlich im Bereich von Frühgeburten bewegt. Da ist jeder Tag im Bauch ein gewonnener Tag.
Dann sind sie wohl Zwillinge, aber nicht mit dem gleichen Geburtsdatum. Hier ist es wohl bei beiden der gleich Tag, kann aber natürlich sein, dass die Mutter zwischendurch umgebettet wurde.
 

ooolaff

Active Member
Ich verstehe nicht, warum wir Sessa so viel Aufmerksamkeit geschenkt haben.
Er wollte nicht zu uns kommen, also auf Wiedersehen, aber wenn wir nächste Saison in der 2. und er mit Aue in der 3. Liga spielen, wäre kein Weinen und kein Angebot nötig, um für den FCK zu spielen.

Für die Transfers weiß ich nicht, was ich denken soll ...
Sie scheinen bisher vielversprechend zu sein, aber wir haben keine Spieler auf den dringendsten Positionen gekauft DM, DC (Matuwila ist nicht genug), AV als Ersatz und linker Fuß zum Überqueren. Für 10 erwarte ich Nartey ...
 

Shelter

Well-Known Member
Dem Vernehmen nach gibt es zwar Interessenten für Avdo Spahic, sie wollen aber keine Ablöse zahlen. Recherchen der RUNDSCHAU haben ergeben: Der Bosnier stand beziehungsweise steht bei mehreren Drittligisten auf der Liste, unter anderem beim 1. FC Magdeburg, 1. FC Kaiserslautern, SpVgg Großaspach sowie Aufsteiger Waldhof Mannheim. Auch Zweitligist Erzgebirge Aue beschäftigt sich mit ihm. Allerdings gelangte bislang keine dieser Verhandlungen in eine konkrete Phase.

Energie wiederum will den seit 2014 in Cottbus ausgebildeten Torhüter auf keinen Fall ohne eine Entschädigung ziehen lassen. Wollitz: „Avdo Spahic möchte höherklassig spielen. Das akzeptieren wir. Aber er muss auch akzeptieren, dass der Verein eine Entschädigung haben möchte.“
Wir sind dem Anschein nach einer der Kandidaten für die Verpflichtung von Avdo Spahic (22), aktueller Torwart von Energie Cottbus.
Quelle: lausitzer-rundschau.de
 

fck_lunae

Well-Known Member

dreispitz

Well-Known Member
Wobei ich es merkwürdig finde, 2 recht junge Torhüter im Kader zu haben. Die Kombination alt/jung gefällt mir besser. Jung spielt, alt gibt die Erfahrungen weiter und steht im Krisenfall zum Einsatz bereit.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
stimmt schon aber jung lässt sich auch besser und vor allem teurer verkaufen und wer weiss, ob nicht einige angebote für grill vorliegen, dann wäre ein junger weg.
 

dreispitz

Well-Known Member
stimmt schon aber jung lässt sich auch besser und vor allem teurer verkaufen und wer weiss, ob nicht einige angebote für grill vorliegen, dann wäre ein junger weg.
Wenn Grill verkauft werden soll/muss bzw. nicht gehalten werden kann, wäre das natürlich sinnvoll. Und darauf wollte ich hinaus ...
 

Alb-Teufel

Well-Known Member
Hier auch nochmal was zu einem möglichen Abgang von Hesl:

"Nichtsdestotrotz sind die roten Teufel offenbar ambitioniert, Grill mit Avdo Spahic einen angriffslustigen Nebenmann an die Seite zu stellen. Das berichtet zumindest die Lausitzer Rundschau. Gleichzeitig könnten die Pfälzer einen erfahrenen Recken abgeben. Die Rede ist von Wolfgang Hesl. Nach Liga-Drei.de-Informationen planen die Pfälzer nicht mehr mit ihm, ein Abschied des 33-Jährigen steht daher im Raum."

https://www.liga-drei.de/fck-wie-geht-es-mit-hesl-weiter/
 

ooolaff

Active Member
Die Zeit vergeht und wir sind immer noch auf dem gleichen Niveau wie im letzten Jahr, vielleicht schwächer ... :worried: Die Position GK ist in Ordnung Die Verteidigung ist langsam (schwach). Matuwilla ist nicht genug, und LV-Position ist noch nicht abgedeckt. Vorschläge für DC und LV-Abu Hanna und Cross. Oder Sickinger soll als DC platziert werden, als wir Abu Hanna nicht brauchen. Dritte Option - Ozdemir bleibt und Carlo spielt im Mittelfeld. Die Mittelfeldposition ist noch nicht besetzt und schwächer als im letzten Jahr. Wir brauchen 2 Mittelfeldspieler Vorschläge-Pelivan und IF Sickinger gehen als DC, als vielleicht plus eins. Linker Flügelspieler wird benötigt. Vorschläge: Osterhelweg oder Kurt


Time passes by and we are still at the same level as last year, maybe weaker... :worried:
GK position is OK
Defence is slow (weak). Matuwilla is not enough, and LV position is not covered YET.
Proposals for DC and LV-Abu Hanna and Cross. Or Sickinger to be placed as DC, than we do not need Abu Hanna. Third option-Ozdemir stays and Carlo plays in midfield.

Midfield position is not covered yet and its weaker than the last year. We need 2 midfielders
Proposals-Pelivan and IF Sickinger goes as DC, than maybe plus one.

Left winger is needed. Proposals: Osterhelweg or Kurt
 

Oben