Sommerfahrplan 2019

stiller

Moderator
Teammitglied
Vielleicht ist das Netz wieder so schlecht wie beim ersten Testspiel. :smiley:

Zwischenstand ist von SportBild, dort wird aber nur das Ergebnis gezeigt.
 

Klingenstädter

Moderator
Also beim Aufwärmen sind mal nur 12 Feldspieler draußen. Entweder gibt es heute wenige Wechsel, oder die anderen Spieler machen sich zur Halbzeit warm.

Am Start sind:

Grill - Schad, Hainault, Matuwila, Sternberg - Gözütok, Sickinger, Bakhat, Morabet - Thiele, Kühlwetter

Bank: Otto - Scholz, Hotopp
 

Lenfer

Well-Known Member
Hab vorhin ein wenig über die Entwicklung beim FSV gelesen. Und wenn ich mir jetzt die verfügbaren Spieler und die Startaufstellung von denen anschaue, dann müssten unsere Jungs hier eigentlich deutlich überlegen sein.

edit: 2:0 für Frankfurt nach 7 Minuten... läuft ja super.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klingenstädter

Moderator
Doppelschlag, 2:0 Frankfurt. Das erste Tor wurde aus spitzem Winkel aus halblinker Offensivposition per Kopf ins lange Eck gehoben. Vor dem 2:0 wurde eine Flanke von unserer linken Seite kommend per Kopf in die Mitte auf Höhe der 16er-Linie geklärt. Der Angreifer konnte dort recht unbedrängt einschieben.

Frankfurt bis jetzt mit klaren Vorteilen im Spielaufbau. Uns gelingt offensiv noch nichts.
 

Klingenstädter

Moderator
Gerade beste Szene: Bakhat dreht sich gut und macht Meter durch die Mitte, legt nach Links auf Morabet, der auf Sternberg prallen lässt. Dessen Hereingabe findet leider keinen Abnehmer.
 

Klingenstädter

Moderator
Geiles Freistoßtor der Frankfurter in den Winkel. Das Foul vorher von Matuwila im Laufduell als letzter Mann war für mich kein Foul - aber wenn das gepfiffen wird, ist es eigentlich Rot.
 

Klingenstädter

Moderator
Szenenapplaus jetzt für gelungene Aktionen. Formation eher 4-2-3-1 mit Bakhat und Bergmann im Wechsel auf der 10.

Bjarnason mit Kopfball an die Latte.

Und 4:1. Konter wird mit einem Lupfer über Otto gekrönt.
 

Klingenstädter

Moderator
Fast eine Kopie vom einzigen Lautern-Treffer. Jonjic mit schönem Solo über Rechts, findet wieder Bjarnason, der zweimal geblockt wird. Der Kopfball nach der folgenden Ecke fliegt über den Kasten.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
Da ist wohl noch sehr viel arbeit die nächsten Tage :frowning:
einige werden nach dem spiel wahrscheins panikattacken erleiden aber erstens sind wir erst ein paar tage im training und zweitens sind niederlagen auch nützlich um schwachstellen aufzuzeigen.
aber wie wir alle langsam wissen sollten, sagen die tests im sommer überhaupt nichts über den kommenden saisonverlauf aus.
 

Lenfer

Well-Known Member
aber wie wir alle langsam wissen sollten, sagen die tests im sommer überhaupt nichts über den kommenden saisonverlauf aus.
Hoffen wir's mal.
Möglicherweise ist die Trainingsbelastung bei uns z.Z. ja auch höher.

Aber nur mal so zur Einordnung des Gegners: beim FSV (der die letzte Saison in der RL Südwest auf einem unteren Mittelfeldrang beendete und einige Abgänge zu verzeichnen hatte) standen in der 1.HZ nur fünf Stammspieler auf dem Platz; außerdem liefen u.a. noch drei letztjährige u19 Spieler auf, zwei davon Defensivspieler aus der eigenen Jugend, die in der u19 BL SSW abgeschlagen Tabellenletzter wurde. Und auf der Bank saßen abgesehen von Topscorer Plut und Ersatzkeeper Mujezinovic nur noch ein paar weitere 19-jährige...
 

Shelter

Well-Known Member
einige werden nach dem spiel wahrscheins panikattacken erleiden aber erstens sind wir erst ein paar tage im training und zweitens sind niederlagen auch nützlich um schwachstellen aufzuzeigen.
aber wie wir alle langsam wissen sollten, sagen die tests im sommer überhaupt nichts über den kommenden saisonverlauf aus.
Ich bin da grundsätzlich vollkommen bei mir, bin mir aber auch sicher dass viele schon jetzt wieder die Mistgabeln nachschleifen, wäre ja auch langweilig nach zwei souveränen Testspielsiegen zumindest ein paar Tage so etwas Ruhe im Verein zu haben.
 

Klingenstädter

Moderator
Erste Halbzeit war schon mies, aber schaut euch mal das Mittelfeld an. Da konnten die Frankfurter in der ersten Hälfte fast nach Belieben schalten und walten wie sie wollten. Dadurch konnten sie gezielt unsere Schnittstellen bespielen, was uns viele Probleme bereitet hat. Und nach Vorne blieben nur die langen Bälle.

Das war in der zweiten Hälfte dann schlagartig anders, da war viel mehr Ballsicherheit, mehr Tempo und präziseres Aufbauspiel über die Flügel zu sehen.

Dementsprechend wäre heute meine erste Elf:

Grill - Hotopp, Hainault, Scholz, Zuck - Fechner, Sickinger - Jonjic, Bakhat, Pick - Bjarnason
 

LittleRedDevil

Well-Known Member
einige werden nach dem spiel wahrscheins panikattacken erleiden aber erstens sind wir erst ein paar tage im training und zweitens sind niederlagen auch nützlich um schwachstellen aufzuzeigen.
aber wie wir alle langsam wissen sollten, sagen die tests im sommer überhaupt nichts über den kommenden saisonverlauf aus.
Schaue dir DBB und Treffpunkt Betze an, dort ist der Abstieg schon sicher. :smile:
 

playerred

Well-Known Member
Da bin ich aber auch eher bei Lenfer, wenn die FSVler mit so einer Mannschaft auflaufen,
sollte eigentlich ein Sieg unsererseits drin sein, so eingespielt wie wir sein sollten und wollen.
 

Oben