Nachrichten des Tages - "Pressespiegel"

wueterich

Well-Known Member
Genau bei sowasstellen sich mir die Nackenhaare hoch!!!
1. Wenn ein Kind solch eine Lüge verbreitet und die trotzdem weiter aufrecht erhält obwohl sie sieht, dass es dadurch zu existenziellen Problemen des Beschuldigten kommen kann
dann kann das nicht mehr verharmlost werden weil es ja nur eine 13 Jährige ist, dann muss sehr genau geprüft werden ob die Eltern überhaupt in der Lage sind Kinder zu erziehen denn wenn die Angst des Kindes vor elterlicher Bestrafung größer ist als das schlechte Gewissen, ein Menschenleben und dessen Familie zu zerstören, läuft da gewaltig was schief.

2. Das der Vater ein Problem hat, zeigt sich schon daran, dass er nicht einmal versucht hat, mit dem Lehrer zu reden, sondern sofort zur Polizei ist, dort auch noch falsche Tatsachen angegeben hat um die Strafe zu vergrößern und dann im Internet nicht nur einen Shitstorm losgetreten hat, sondern eine Hasslawine, wo er ganz bewußt in Kauf genommen hat, dass der Lehrer auch körperlichen Schaden davon trägt, denn wer so gut bescheid weiß, wie man im Internet sowas verbreitet und was schnell eine große Plattform bekommt, der kann abschätzen, zu was das führt weil er dort über Erfahrungen verfügt.

Ich hoffe, der Vater kommt in den Knast und das Mädchen bekommt auch eine richtige Strafe


 

playerred

Well-Known Member
Eilmeldung: Prinz Philip ist tot

Prinz Philip, der Ehemann der britischen Königin Elizabeth II., ist im Alter von 99 Jahren gestorben.
Das teilte der Buckingham-Palast in London mit.

 

Oben