TV-Tipp für heute!

Lenfer

Well-Known Member
"SWR Sport RP", heute abend, 21:45-22:30, mit:
- Spielbericht Aspach-FCK
- Studiogast Andreas Buck
- Otto Rehhagel beim 100-jährigen Vereinsjubiläum FV Rockinghausen
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
Der SWR sollte sich wegen seiner FCK-Berichterstattung hinterfragen. Für meinen Geschmack machen die zur Zeit mehr Vereinspolitik als man von einem öffentlich-rechtlichen Medium erwarten sollte.
kein wunder auch, dass sie sich oft nur "fanmaterial" von dbb holen. da weiss man dann schon vorher, was man gleich in etwa hören wird.

Buck? Na das wird was geben.
seit '98 ein held aber die letzten wochen reisst er sein kleines denkmal mit dem arsch ein.
obwohl, bei dbb wird man ihn feiern.
 

Shelter

Well-Known Member
- Studiogast Andreas Buck
Macht der SWR das eigentlich absichtlich? Der FCK hat gewonnen, man verlebt deshalb ausnahmsweise mal ein relativ ruhiges u. entspanntes Wochenende ohne die üblichen Shitstorms lesen zu müssen, befindet sich darüber hinaus am Anfang einer englischen Woche bzw. vor einem richtungsweisenden Spiel gegen Ingolstadt und dann lädt man ausgerechnet Buck ein der sicherlich heute Abend ja nur an einem zielführenden, transparenten "Dialog“ mit der aktuellen Vereinsführung interessiert sein wird. Oh man.
 

Shelter

Well-Known Member
Scheint vllt. jetzt sogar für den SWR zu arbeiten, wundern würde es mich nicht. Auf der SWR-Seite steht „FCK-Ikone Andreas Buck heute Abend zu Gast in Flutlicht.“

Andreas Buck hat einiges erlebt in den vergangenen sechs Monaten. Der Deutsche Meister von 1998 wurde im Februar Vorstandsmitglied beim 1. FC Kaiserslautern - im Mai war schon wieder Schluss. Zu vieles, was am Betzenberg passierte, konnte und wollte Buck nicht mehr verantworten. Am Sonntag steht der Ex-Profi Rede und Antwort in SWR Sport in Rheinland-Pfalz und gibt seine Einschätzungen zur sportlichen Situation in Kaiserslautern.
Große Freude! Wird bestimmt mega harmonisch...
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Jesses, der Buck hat den Schuss nicht gehört. Müssen Aufstieg als Ziel ausgeben und wenn's dann nix wird is auch egal .
Bin grundsätzlich immer für Ruhe aber nicht wenn nicht meine Meinung als Wahrheit gilt .
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Ich hoff es kommt in der Mediathek. Zuerst war er ganz zahm, dann die letzten drei,vier Fragen hat er paar Dinger rausgehauen.
Das mit dem Aufstiegsziel war schon geil. Wenn ein Vorstand sowas laut ausspricht und nach 8 Spielen auf Platz 8 steht brennt der Berg, das kann dem Zündler Buck aber egal sein, Der meinte nur (nicht 100% wörtlich) "Dann kann man weitersehen".
Becca habe ihn ausdrücklich nicht sehen wollen dann aber gesagt seine Tür stünde jedem offen. Und Littig hat viel geweint. Und er wäre für Ruhe, aber nicht wie's jetzt so weitergeht, da ist Ruhe, die er ja eigentlich voll will, voll das Falsche. Der geht mir so auf den Sack!
Zum Glück kam danach Briegel und der Rodenbacher Sportplatz von 1979, ein tollwütiger Töppi im Landespokal gg Ludwigshafen, da hat es sich doch noch rentiert zu schauen!
 

Lenfer

Well-Known Member
Nach dem heutigen Kabarett-Marathon, gibt's morgen wieder das traditionelle "Pop-Around-the-Clock" Silvester-Programm bei 3sat. Diesmal mit folgenden Konzerten:

05:00-05:45 - Josh Groban (2018, Madison Square Garden, NY)
05:45-06:45 - Diverse Interpreten (2018, Birthday Celebration for Joni Mitchell, LA)
06:45-07:30 - John Forgerty (2019, 50 Year Trip Live at Red Rocks)
07:30-08:30 - Toto (2018, 40 Tours Around the Sun, Amsterdam)
08:30-09:30 - The Who (1977, Live at Kilburn)
09:30-10:30 - Beth Hart (2018, Live at the Royal Albert Hall, London)
10:30-11:30 - Doobie Brothers (2018, Live from Beacon Theatre, NY)
11:30-12:30 - The Cure (2018, 40th Anniversary Live in Hyde Park, London)
12:30-13:30 - Metallica (1999, S&M Live at Berkeley Community Theatre, Berkeley)
13:30-14:30 - Pink Floyd (1989, A Momentary Lapse of Reason-Tour, Live in Venice)
14:30-15:45 - Paul Simon (1991, Concert in the Park, NY)
15:45-17:00 - Rolling Stones (1997, Bridges to Babylon World Tour, Live at Weserstadion, Bremen)
17:00-18:00 - Dixie Chicks (2016, DCX MMXVI World Tour, LA/Hamilton/Calgary/Melbourne)
18:00-19:00 - Elvis (1973, Aloha from Hawaii)
19:00-20:15 - Diverse Interpreten (2018, Elvis All-StarTribute, LA)
20:15-21:30 - Sting (2017, Live at the Olympia, Paris)
21:30-22:15 - Ariana Grande (2018, Live in London)
22:15-23:20 - Coldplay (2011/2012, Mylo Xyloto Tour, Paris/Glastonbury/Montreal)
23:20-00:20 - Marteria (2018, Live im Ostseestadion, Rostock)
00:20-01:35 - U2 (2018, Experience + Innocence Tour Live, Berlin)
01:35-03:00 - Muse (2015/2016, Drones World Tour, Amsterdam/Mailand/ Berlin)
03:00-04:15 - INXS (1991, Summer XS Tour Live, London)
04:15-05:00 - Little Steven & Disciples of Soul (2017/2018, Soulfire Live)
05:00-06:05 - Blackberry Smoke (2018, Homecoming Live, Atlanta)
https://www.3sat.de/kultur/pop-around-the-clock

Danach geht es dann an Neujahr weiter mit einem Beethoven-Tag.
 

Ruhrpottteufel

Well-Known Member
Pink Floyd ist einfach nur gut. Hab sie damals mit dieser Tour in der Festhalle Frankfurt gesehen. Gänsehaut pur und leicht high vom ganzen Hasch. Kaum noch vorstellbar, dass damals noch während den Konzerten in der Halle geraucht wurde.
 

Ruhrpottteufel

Well-Known Member
Oh ja. Leider werden die auch ned jünger. Die nochmal in Komplettbesetzubg sehen, dass wär was.
In den letzten Jahren war eigentlich nix für mich keine neue Band auf dem Markt, was ich über Jahrzehnte hören könnte.
Eigentlich schade.
 

Oben