Srdjan Lakic

Larilson

Well-Known Member
Ich denke, dass man den Sturm in seiner derzeitigen Form nicht als erstligatauglich bezeichnen kann:



- Idrissou: gesetzt, aber auch schon 33. Evtl. ohnehin problematisch in der zweiten Saison (siehe Werdegang) --> kein Ersatz für ihn im Kader

- Bunjaku: ohne Frage gesetzt. Aber eher nicht der Stoßstürmer, sondern eher über aussen.

- Micanski: ohne Fortune - oft verletzt. Mit ihm als Stürmer Nr.1 in die BL wäre imho fahrlässig

- Nsor: bislang nur Talent. Muss selbst in Liga 2 noch ankommen

- Wooten: siehe Nsor

- Swierczock: siehe Nsor. Zudem derzeit ebenfalls mit Kreuzbandriss in Polen...

- Shechter: auf ihn haben wir in Liga 1 lange genug gesetzt. Momentan glaub ich nicht, dass er wieder für uns aufläuft...

- Richie: Shechter + Nsor hoch 2!



Also besteht insbesondere auf der Position von Mo (im nächsten Jahr!) handlungsbedarf. Ob jetzt Sanogo, Lakic oder Mr. Unbekannt spielt doch keine Rolle. Fakt ist bereits jetzt: fällt Mo aus, kann man ihn fast nicht (gleichwertig) ersetzen...
 

auge clausthaler

Active Member
Der sportliche Aspekt wurde schon hinreichend beleuchtet - und karmamäßig wäre es pures Gift für den FCK. Lasst den ruhig bei Oberneuland oder Hassia Bingen stranden.





Ich werde das Spiel gegen den HSV nie vergessen. In der Regel merke ich, wenn ich verarscht werde, vor allem wenn es so offensichtlich ist. Und deshalb beobachte ich seine weitere Laufbahn mit Genugtuung!
 

auge clausthaler

Active Member
Ich erinner mich gar nicht mehr an das HSV-Spiel. Was war da genau nochmal? die Spuckerei?

Ja da gab es so ein BILD-Gerücht... (ich war's nicht)

In erster Linie gab es einen "Kapitän" Srdjan Lakic, der Engagement und Entschlossenheit gemimt hat, vor dem Tor "leider" daneben gezielt hat und wohl gehofft hat, mit einer gelb-roten Karte erlöst zu werden. Jeder Hütchenspieler wäre da smarter gewesen...
 

wueterich

Well-Known Member
Das jeder der uns verlassen hat nicht wiederkommen soll, seh ich differenzierter. Für mich kommt es drauf an, wie sich der Spieler verabschiedet hat und auch die Saison gespielt hat.

Sieht man Ciris Rückkehr damals oder auch Miro, denn würd ich immer wieder gern für uns auf dem Betze sehen.



Aber so wie Lakic uns verlassen hat ging für mich gar nicht ich war damals auch von Jendrisek enttäuscht weil es auch da nur ums Geld ging aber der hat wenigstens Alles für uns gegeben und auch da könnte ich mir ne Rückkehr vorstellen.

Sanogo bin ich skeptisch, eigentlich hat er auch nur bei uns ne klasse Saison gespielt und einer Saison bei Werder die ok aber nicht überragend war.



Ich hoffe wirklich auf unsere jungen Stürmer,

obwohl ich Nsor noch 2 Jahre gebe bis er soweit ist aber in dem Alter ist das auch völlig ok.

Swierczock hab ich Bauchweh weil in den jungen Jahren schon recht verletzungsanfällig

Wo ich wirklich Hoffnung hab ist Wooten, der ist vom Alter her soweit und müßte in der 1. Liga im nä zumindest als Ersatz soweit sein, sonst bleibt er wohl auch hinter seinen und unseren Erwartungen zurück.



Micanski ist für mich ein Buch mit 7 Siegeln bei ihm denke ich, er steht sich selbst mit seinem falschen Stolz ( also diese südländische Art schnell eingeschnappt zu sein usw) im Weg. Wenn er das nicht in den Griff bekommt, wird er uns verlassen müssen, denn was nutzt uns ein klasse Stürmer, der Aufgrund seines Grolls oder eingeschnappt seins nur 70 % seiner Leistung für uns auf den Platz bringt.



Schechter hab ich im Moment gar keine Ahnung der taucht in England irgendwie unter meinem Radar rum

Richie sehe ich eher in der Ösiliga, der uns mit etwas Glück 500 000 bringen kann aber nicht als Stürmer nr.2 oder 3 für die erste Liga
 

NK-Devil

Active Member
Ich werde das Spiel gegen den HSV nie vergessen. In der Regel merke ich, wenn ich verarscht werde, vor allem wenn es so offensichtlich ist. Und deshalb beobachte ich seine weitere Laufbahn mit Genugtuung!

Fang nicht wieder mit der Scheisse an!!!

In dem besagten Spiel hatte Lakic einen Kopfball aus 10m an den Pfosten gesetzt,meinste der hat den absichtlich dort hingeklatscht?

Und das er gehofft hat mit ner Gelb-roten Karte erlöst zu werden.Selbst wenn es so gewesen WÄRE:Wenn Leute dich bespucken und dich regelrecht fertig machen,dann würde mir auch die Lust vergehen.Der Junge ist ja fast unter diesem Druck zusammen gebrochen.Umso mehr Genugtuung hatte ich als er gegen Stuttgart,Schalke oder in Wolfsburg (!) mit seinen Toren uns mit zum Klassenerhalt schoss.

Aber schön für dich,dass du anscheinend nie das Spiel vergessen wirst und die Tage an denen du anscheinend wie viele andere rund um Lautern an Verfolgungswahn gelitten haben.Ist sicherlich eine interessante Erfahrung gewesen!
 

König Otto

Well-Known Member
Wenn ich an Luckys Abschied denke, dann denke ich die großen Standing Ovations vom kompletten Stadion am letzten Heimspiel.

Der Junge ist einfach am Druck zerbrochen am Ende, aber ich sehe in ihm nen tollen Lautrer. Aber wie NK-Devil schreibt, der macht ja den Kopfball absichtlich an den Pfosten. Klar!.

Wenn er kein Tor machen will, dann springt er wenn nur halbherzig hoch und kommt nie an den Ball.

Lakic ist zu nem ambitionierten Klub gewechselt, wo er zu diesem Zeitpunkt (vor Mandzukic) Stürmer Nr. 1 hätte sein können, dazu noch die Gehaltsaufstockung auf ca.3-4 Millionen pro Jahr.

Und das ist für nen Fußballer nun mal sein Beruf, er muss schauen das er mit 33 Jahren seine Schäfchen im trockenen hat. Aber die Diskussion hatten wir damals schon. Für einige hier müssten die Spieler ja selber Geld zahlen um hier spielen zu dürfen.
 

philos

Well-Known Member
Ja da gab es so ein BILD-Gerücht... (ich war's nicht)
In erster Linie gab es einen "Kapitän" Srdjan Lakic, der Engagement und Entschlossenheit gemimt hat, vor dem Tor "leider" daneben gezielt hat und wohl gehofft hat, mit einer gelb-roten Karte erlöst zu werden. Jeder Hütchenspieler wäre da smarter gewesen...

Sorry, aber ich habe in diesem Spiel einen Lakic gesehen der von der gesamten Mannschaft alleine gelassen wurde. da war eine Lücke von 30m zwischen Mittelfeld und Sturm. Er wurde mit halbhohen, schlecht platzierten Bällen gefüttert und stand in der Regel alleine gegen 2 Mann. Ich habe Gesten von ihm gesehen, dass die Mannschaft doch aufrücken soll. Die Lakickrise war vor allem eine Mittelfeldkrise ansonsten nichts (ok das Ding in Frankfurt war übel, aber auch damit zu erklären, dass er ca. 30 Sekunden Zeit hatte sich ne Ecke auszusuchen und das Ding unbedingt machen wollte...
 

ViehliebMA

Well-Known Member
Es war eine schöne Zeit mit Lakic, die Trikotnummer mal ausgenommen, aber sonst haben wir von ihm und er auch von uns profitiert. Lautern war ihm irgendwann zu klein, er hat einen bombastischen Vertrag bekommen und so wie Dost derzeit trifft, wird er weiterhin auf der Bank hocken und dennoch nicht zu uns wollen. Einerseits kommt er trotz zweier enttäuschender Spielzeiten sicherlich noch bei einem Bundesligisten unter und andererseits wäre es ja auch ein Eingeständnis seines Scheiterns, wenn er wieder zu uns käme. Und das alles berücksichtigt noch nicht mal, dass wir ihn auch irgendwie bezahlen müssten und schon als Erstligist mit unserem Angebot deutlich unterlegen waren.
 

ph114

Active Member
Gibt es einen aktuellen Anlass, dieses Thema jetzt wieder aufwärmen zu müssen???

Das ist das 1. was ich mich auch frage... und...




In dem besagten Spiel hatte Lakic einen Kopfball aus 10m an den Pfosten gesetzt,meinste der hat den absichtlich dort hingeklatscht?

2. das!



Für mich bleibt dieses Spiel gegen den HSV auch unvergessen, aber in einer anderen Weise. An diesem Abend ist leider viel in der Fanszene zusammengebrochen, was meinen Blick auf die Szene auch sehr geprägt (und verändert) hat. Verarsche und (gleichzeitig) Verführung eines Spielers sind das eine, ein Bruch mit wichtigen (!) Werten auch von Seiten der Fans ist das andere... Heute bebt der Betze doch auch hauptsächlich nur, wenn man den gegenerischen Keeper oder einen ehem. Stolper-Stürmer anpöbeln kann...
 

wueterich

Well-Known Member
Also ich meinte mit der Aussage, dass die Art wie er uns Verlassen hat, gar nicht ging weil er uns mit absolut zerschnittenem Tischtuch verlassen hat.

Er hat den Bock mit dem Wolfsburgtrikot in der Winterpause geschossen obwohl Hoeneß da viel mehr Schuld als er hat, trotzdem trifft ihn da ne Mitschuld.

Da war eigentlich das Thema durch. Klar hat er uns das letzte halbe Jahr noch mit Toren geholfen, aber durch den Druck geschuldet, war seine Leistung max bei 90%.



Und hier sollten Mal alle ehrlich sein, die Meisten hat es doch insgeheim gefreut, das er es bei Wolfsburg nicht geschafft hat und da Lakic schon nen feines Gespür zu haben scheint, was sich auf seine Leistung niederschlägt stände das wohl immer zwischen ihm und uns. Das ist ja auch das Problem was ich bei Micanski vermute und darum bi ich der Meinung wir sollten uns und dem Spieler so ne Odyssee ersparen und lieber nach anderen AUsschau halten.



Auch wenn das Thema schon lange durch ist, ich wollts halt mal gesagt haben
( ich bin alt, schiebts auf meine Demenz)
 

Naheteufel696

Active Member
Sorry, aber ich habe in diesem Spiel einen Lakic gesehen der von der gesamten Mannschaft alleine gelassen wurde. da war eine Lücke von 30m zwischen Mittelfeld und Sturm. Er wurde mit halbhohen, schlecht platzierten Bällen gefüttert und stand in der Regel alleine gegen 2 Mann. Ich habe Gesten von ihm gesehen, dass die Mannschaft doch aufrücken soll. Die Lakickrise war vor allem eine Mittelfeldkrise ansonsten nichts (ok das Ding in Frankfurt war übel, aber auch damit zu erklären, dass er ca. 30 Sekunden Zeit hatte sich ne Ecke auszusuchen und das Ding unbedingt machen wollte...

Das sollte man im Kontext sehen. Einige haben sich in Duisburg (Pokal) gewundert, warum die Mannschaft so leer agierte. Da war allen bekannt, dass Lakic trotz Verbot und trainingsfreiem Nachmittag als Kapitän ja ganz dringend nach Wolfsburg jetten musste, um seine ganze Kraft auf den neuen Vertrag zu konzentrieren. Da war ihm die Mannschaft auch egal. Sie war Mittel zum Zweck, umseine Millionen zu bekommen. Tiffert sagte ja, was wäre Lakic ohne die Vorlagen von Tiffert ? Solch einem Lakic wollte ich auch keine Vorlagen mehr servieren, soll er doch mal zeigen, was er ohne macht.

Dann das Foto mit Dieter H...und das Spiel gegen den HSV. Unglücklich, und leider der Gang in die Kurve. Ein Profi sollte gelassener reagieren. Dass man sich wunderte, dass seine Aktionen die Fans provozieren und ihm die Stimmung entgegenschlägt, kam nicht verwunderllich. Ich denke mal, er war davon überrascht und hatte die Folghen seiner Handlungen unterschätzt,

Und die "englischsten Fans der Liga" haben sich ebenso daneben benommen. Nach dem Spiel auspfeiffen, gut ist. Das anspucken äusserte Lakic selbst, fand nie statt. Im Nachhinein denke ich, er meinte das eher bildlich. Leider beschwerte er sich über die Geldstrafe, die aber jeder andere Spieler auch bekommen hätte. Dennoch hatte er sich wieder berappelt und nicht aufgegeben.
 

SECO

Active Member
Einige haben sich in Duisburg (Pokal) gewundert, warum die Mannschaft so leer agierte. Da war allen bekannt, dass Lakic trotz Verbot und trainingsfreiem Nachmittag als Kapitän ja ganz dringend nach Wolfsburg jetten musste, um seine ganze Kraft auf den neuen Vertrag zu konzentrieren.

Das íst nur neu, das er ein Verbot hatte, nach WOB zu reisen. Das er dort unterschreiben würde, muß Kuntz vorher bekannt gewesen sein, sonst hätte er kaum die Aussage direkt danach getätigt, das man bei deren Angebot unmöglich mithalten konnte.

Ob ihn die Reise seine ganze Kraft gekostet hat, kann ich nicht beurteilen. Ich kenne allerdings einige Leute, die nach der Unterschrift bei einem neuen Arbeitgeber viel befreiter waren, da entlich diese Ungewissheit zuende war.

Die Aktion mit dem Foto kann man ihm kaum vorwerfen, ich würd sogar drauf wetten, das einige Vereine Bilder mit Spielern zu deren Verpflichtung im Schrank haben, die letztlich nie dort unterschrieben haben.
 

ph114

Active Member
... ich würd sogar drauf wetten, das einige Vereine Bilder mit Spielern zu deren Verpflichtung im Schrank haben, die letztlich nie dort unterschrieben haben.

Das ist wie mit T-Shirts - Aufstieg, Nicht-Abstieg, Meisterschaft... bin überzeugt, es gab auch Meister-Shirts der Schalker 2001 - sorry, liebe Schalker
Gab sicher auch Nicht-Abstiegs-Shirts von uns 2006...
 

redskin

Moderator
Teammitglied
also ich hab mein "aufstieg-2013-trikot" schon

Wenn morgen ein Bild von dir mit dem Trikot in der Zeitung auftaucht, biste geliefert!




Also weil wir gerade bei nicht mehr ganz so frischen Themen sind, wollte ich noch mal den Spielabbruch von 76 ansprechen.

Keiner da, der sich mit mir wegen Frickel fetzen will?
 

reddevil06

Active Member
Also weil wir gerade bei nicht mehr ganz so frischen Themen sind, wollte ich noch mal den Spielabbruch von 76 ansprechen.

Keiner da, der sich mit mir wegen Frickel fetzen will?

dafür sind wir hier alle zu jung...

für dieses thema musst du ins seniorenheim gehen,um einen gesprächspartner zu finden...
:tongueout:
 

roter teufel 91

Active Member
Wenn morgen ein Bild von dir mit dem Trikot in der Zeitung auftaucht, biste geliefert!



Also weil wir gerade bei nicht mehr ganz so frischen Themen sind, wollte ich noch mal den Spielabbruch von 76 ansprechen.

Keiner da, der sich mit mir wegen Frickel fetzen will?



Dürfen wir gegen Rostock eig im Aufstiegsfall den Platz stürmen?
 

daneteufel

Well-Known Member
So lange der fairste Spieler seit dem 2. Weltkrieg nicht dabei Angst bekommt...!



Nee, im Ernst: Ich befürchte dass wir da nach wie vor als "Wiederholungstäter" gelten...
 

wueterich

Well-Known Member
Also als wir damals in Köln den Platz stürmten war das nicht wegen der Meisterschaft, da war auf den Rängen ne gefährliche Terrormaus unterwegs und wir wollten Alle nur unser Leben schützen, das hatte nix mit der Meisterschaft zu tun ich schwör!!
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
Ein Profi sollte gelassener reagieren.
sollte er?

muss er sich alles gefallen lassen,

nur weil mancher glaubt, mit dem bezahlten

eintrittsgeld auch nen freifahrtsschein gezogen zu haben?



zeigt einer gefühle, isses ein weichei, zeigt er keine, ist er ein söldner...




Das anspucken äusserte Lakic selbst, fand nie statt.
woher willst du das wissen?

hast du in so einer brenzligen situation schon mal

am zaun gestanden oder warst bei einer ausserhalb

des stadions dabei?

da benehmen sich echt manche wie tiere.

ich hab das zwar selbst nicht gesehn aber für mich

ist die wahrscheinlichkeit grösser, dass es so war.

warum sollte er sich das ausdenken?
 

Mika

Active Member
Wenn er doch selbst sagt, dass es net vorgekommen is ?

Ich finde generell, dass Thema soll und kann zu bleiben.

Lakic hat andere Vorstellungen, ein Großteil der Fans will

ihn wohl eher auch net mehr hier sehn, und gut is...
 

Roland Sandberg

Active Member
Wenn er doch selbst sagt, dass es net vorgekommen is ?
Ich finde generell, dass Thema soll und kann zu bleiben.

Lakic hat andere Vorstellungen, ein Großteil der Fans will

ihn wohl eher auch net mehr hier sehn, und gut is...

Auch wenn Du es von mir nicht gerne hörst

Aber für diesen Post hast Du 1000 Punkte verdient

Er hatte hier ne gute Zeit,und hat sich dann was ich ja verstehen kann für die dicke Kohle entschieden

Vieleicht könnte er uns auch noch weiter helfen,aber ich will ihn hier auch nicht mehr sehen
 

Naheteufel696

Active Member
sollte er?
muss er sich alles gefallen lassen,

nur weil mancher glaubt, mit dem bezahlten

eintrittsgeld auch nen freifahrtsschein gezogen zu haben?



zeigt einer gefühle, isses ein weichei, zeigt er keine, ist er ein söldner...





woher willst du das wissen?

hast du in so einer brenzligen situation schon mal

am zaun gestanden oder warst bei einer ausserhalb

des stadions dabei?

da benehmen sich echt manche wie tiere.

ich hab das zwar selbst nicht gesehn aber für mich

ist die wahrscheinlichkeit grösser, dass es so war.

warum sollte er sich das ausdenken?

Mehrere Leute in der West, die direkt nebendran standen, unter andeem Thomas, Mod vom DBB, haben nichts gesehen.
 

Oben