[Geschäftsführer Sport] Thomas Hengen

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Thomas Hengen soll wohl neuer Sport-was-auch-immer werden. Ist seit März bei Aachen Sportdirektor, war davor Scout für West Ham und Eindhoven.



Mal ein Interview von anno dazumal als er noch Scout in Everton war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shelter

Well-Known Member
Insgeheim mein Wunschkandidat. Bin gespannt was sich aus dem Gerücht entwickelt.

Bei DBB werden hingegen schon wieder die Lautrer Messer gewetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pfalzadler

Well-Known Member
Manager Hengen wechselt in den Profifußball

Dabei wurde der ehemalige Bundesligaspieler nicht entlassen - wie Trainer Stefan Vollmerhausen - sondern von seinen Aufgaben freigestellt - für eine neue Aufgabe.


 

playerred

Well-Known Member
Naja, als Manager hat er ja nur eine kurze Zeit Erfahrungen gesammelt, davor war er ja nur als Scout tätig, ob das für Chaoslautern reicht.
Ein wie angekündigt erfahrener Sportchef sieht anders aus !
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Naja, als Manager hat er ja nur eine kurze Zeit Erfahrungen gesammelt, davor war er ja nur als Scout tätig, ob das für Chaoslautern reicht.
Ein wie angekündigt erfahrener Sportchef sieht anders aus !

Als Scout hab ich ihn mir immer gewünscht. Er hat ja damals in England gearbeitet und das Scouting System dort war unserem m.M.n. weit voraus. Ich hoffe diese Erfahrung wird uns weiter helfen.
 

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Naja, als Manager hat er ja nur eine kurze Zeit Erfahrungen gesammelt, davor war er ja nur als Scout tätig, ob das für Chaoslautern reicht.
Ein wie angekündigt erfahrener Sportchef sieht anders aus !

Der Ausgangspunkt der Manager- oder Trainersuche ist denke ich nicht nur - wie meist behauptet - wer ist der perfekte Kandidat?...sondern vor allem: wen können wir bekommen?
Ich denke da ist Thomas Hengen im Rahmen der Möglichkeiten ganz gut und passend. Über seine Qualitäten als Kaderplaner wissen wir wohl alle noch nichts.
 

playerred

Well-Known Member
Kaderplanung hat er ja höchstens bei Aachen machen können, als Scout sucht du halt die Spieler aus die vllt in die Mannschaft oder zum Trainer passen, einen gesamten Kader hat er bestimmt net geplant.
 

Pfobbel

Well-Known Member
Kaderplanung hat er ja höchstens bei Aachen machen können, als Scout sucht du halt die Spieler aus die vllt in die Mannschaft oder zum Trainer passen, einen gesamten Kader hat er bestimmt net geplant.
Was hast du erwartet? Wir sind ein Drittligist, der gegen den Abstieg spielt und eine unglaubliche Unruhe im Umfeld hat. Wer von den renommierten Sportdirektoren soll sich das denn antun? Man kann hier eigentlich nur verlieren.
Deswegen bin ich einfach froh jemanden gefunden zu haben, der in England eine Menge Erfahrung sammeln konnte und der sich mit unserem Verein identifiziert.
Und das wichtigste ist: Notzon wird nicht den nächsten Kader planen.

In diesem Sinne "Willkommen Thomas. Danke, dass du uns helfen möchtest. Ich wünsche dir und uns, dass es passt."

Gesendet von meinem Nokia 7.2 mit Tapatalk
 

Shelter

Well-Known Member
5 Spiele in Folge Sieglos in Aachen? Lacht in Jeff Saibene bzw. FCK-Marnier...

Ich hab ja gehört Arséne Wenger und Sir Alex Ferguson sind nicht ans Telefon gegangenen...

Ernsthaft, ich frage mich was bzw. wen haben die Leute denn erwartet? Hübner, Schröder, Funkel? Man sind wir doch nah an der Realität!

Ein absolut ekelhaftes Verhalten was ihm heute teilweise in den Foren entgegengeschlagen ist, wohlgemerkt ohne auch nur EINEN Tag seiner neuen Täigkeit hier nachgegangen zu sein.

Herzlich Willkommen und viel Erfolg Thomas Hengen, hoffentlich zeigst du es den (jetzt schon zahlreichen) „Kritikern“.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lenfer

Well-Known Member
Hm... Hoffentlich hat er aus seiner Aachener Zeit was gelernt. Nachzulesen ist die Sache hier:


Das muß jetzt nicht 100% stimmen, ist aber vermutlich recht nahe an der Wahrheit dran.
 

Pfalzadler

Well-Known Member
Den Betzenberg kennt Thomas Hengen sehr genau. Zweimal hat er für die Roten Teufel gespielt. Zwischen 1992 und 1996 und dann noch einmal zwischen 2001 und 2004. Zwischenzeitlich war er sogar FCK-Kapitän. Bei den Fans - vor allem den weiblichen - war Thomas Hengen zu seiner aktiven Zeit immer sehr beliebt, sagt beispielsweise die Vorsitzende des FCK-Fanclubs "Fairplay", Helga Huber: "Unsere beiden Töchter fanden den Thomas Hengen immer sehr nett. Er hat sich immer Zeit genommen für die Fans und in aller Ruhe Autogramme geschrieben." ...


 

Shelter

Well-Known Member
Spinnt die Forenuhr, bei mir ist jedenfalls heute noch Aschermittwoch und nicht der erste April!?

@Herr Bader: Sie sind in Ihrer neuen Tätigkeit nicht zufällig noch auf der Suche nach einem rhetorisch-begabten aber sportlich überschaubar-erfolgreichen Chefscout bzw. Sportdirektor? Frage für einen Freund...

Ernsthaft: Das hat die Alemannia nicht verdient.
 
Zuletzt bearbeitet:

wueterich

Well-Known Member
Ernsthaft, ich frage mich was bzw. wen haben die Leute denn erwartet? Hübner, Schröder, Funkel? Man sind wir doch nah an der Realität!

@ Shelter

ich habe ja auch Rouven Schröder als meinen Favoriten genannt und mir schon was dabei gedacht,

1. er ist ohne Job
2. es haben durch Corona so gut wie alle Clubs in den Fussballligen 1-4 Geldprobleme und da sind freie Poste rar
3. Lautern hat trotz Allem Strahlkraft ( sagen wir Mal 2. Liga in England, wenn die wen aus Deuschland suchen, macht da Lautern mehr her als Sandhausen, Heidenheim )
4. gerade weil er mit Talenten ab 5 Mio aufwärts eher schlecht lag und die besten Erfolge bei Verpflichtungen im Bereich unter 1,5 Mio waren denke ich ist er für 1.Ligaclubs eher uninteressant

will damit nur zeigen, dass ich mir da schon Gedanken gemacht und auch die Chancen abgewogen habe.

Mit Hengen haben wir wenigstens wieder Stallgeruch, was ja auch nicht unwichtig ist und er war ja auch Käptn bei uns, also kennt es bei uns Verantwortung und damit mehr Druck zu haben,
Kaderplanung hat er zwar im Sinne des Systems bei uns in Deutschland nicht aber ich glaube das Scoutingsystem in England ist da für Scouts schon viel näher an der Kader-mit-planung angelegt als bei uns ( soll ja jetzt etwas mehr unterbunden werden in England, also das nicht mehr so viele Talente im Bereich 14-18 geholt werden dürfen, wenn sie dann erstmal nur weiterverliehen werden, nur Mal so am Rande ), von daher warten wir es Mal ab, wichtig ist nur, dass er hoffentlich gleich ganz klare Grenzen zieht was seine Kompetenzen sind, ich befürchte nämlich schon ein bißchen, dass Merk sich weiter sehr stark über seine Kompetenzen engagieren wird.
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Gerüchten zufolge gibt es eine Neuverpflichtung. Nachdem es an einer wichtigen Position nicht mehr so flüssig lief ("Man hatte das Gefühl, es sei Kalk im Spielsystem.") hat man einen Allrounder geholt, der auf der einen Seite starke Ergebnisse liefen soll, aber auch die sanfteren Charaktere in der Mannschaft bedienen kann. Ich weiß noch nicht, wann das bekanntgegeben wird, aber laut Der Betze brüht soll die neue Kaffeemaschine noch in diese Woche geliefert werden.
 

Oben