Diskussionen zum Kader 2017/2018

vega

Well-Known Member
Laut der Printausgabe des Kickers von heute hat Stöver folgende Personalien auf dem Zettel:
- Zwei 6er: Einen Abräumer und einen technisch versierten Spieler.
- Zwei Außenbahnspieler: beide links. Einmal defensiv, einmal offensiv
- Einen Torjäger.
 
Unabhängig der Diskussion wer diese Spieler sein könnten, kann man daraus die ein oder andere Information ableiten:
1. Koch wird (sollte er nicht verkauft werden) wieder in die Innenverteidigung rücken.

1.1 Heubachs Vertrag läuft aus, Ewertons Vertrag läuft aus. Wenn man mal als gegeben nehmen würde, dass beide nächstes Jahr weg wären, bestünde unsere Innenverteidigung aus Koch, Modica und Vucur (Kessel könnte alternativ dort auch noch eingesetzt werden). Das wäre sowohl quantitativ als auch qualitativ recht dünn, erst recht, wenn man sich den Beginn der letzten Saison anschaut, wo sich Heubach und Vucur einen zurecht gestolpert haben. Somit kann ich mir kaum vorstellen, dass man sich nicht wenigstens nach einem direkten Ersatz Ewertons umsieht - oder ist vielleicht gar kein Ersatz von Nöten...? Vielleicht wird das, womit man sich bei Gaus strecken wollte + die ein oder andere Pollersbeckmillionen ungebremst in Ewerton investiert. Ja ich weiß, halte es auch für unrealistisch, dass er bleibt. Aber ein wenig Resthoffnung darf man sich ruhig noch ein wenig erhalten.

2. Wenn hinten links nur einer geholt wird, könnte man davon ausgehen, dass Aliji bleiben wird. Denn selbst wenn Mwene auf links wechseln würde, würde ja rechts wieder jemand fehlen.

3. Neuer linker Außenbahnspieler + Manni + Borello + Shipnoski + Tomic. Es soll wohl wieder (schneller) Fußball über die Außen gespielt werden.

4. Die beiden unterschiedlichen 6er lassen ja tatsächlich auch auf eine Doppelsechs schließen. In Kombination mit These 3 stellt sich die Frage: Wo soll nächste Saison ein Halfar oder ein Moritz spielen? Die Acht gäbe es in dem System ja nicht wirklich. Es sei denn man…

4.1…stellt auf ein 4-2-3-1 um. Dann könnte Halfar oder Moritz auf der 10 platznehmen. Dagegen spricht ein wenig, dass wir laut Kicker zwar einen weiteren Torjäger verpflichten wollen, es jedoch aber auch nur einer ist. Sollte dieser dann nämlich ausfallen, müssten wir nur aufgrund dessen eigentlich wieder umstellen, da ich unser jetziges Stürmerpersonal als eher ungeeignet für die 1-Stürmer-Position erachte. Als eine weitere mögliche Standardformation käme auch ein 4-3-3 in Frage.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
mujdza nicht zu vergessen, soll ja auch noch in der verlosung für die kommende saison sein.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
vega schrieb:
- Zwei 6er: Einen Abräumer
Hätte nicht gedacht, dass ich das mal sage, aber : Maggus die alte Flex!
By the way hast du Ziegler vergessen, der auch IV spielen kann. Ansonsten bezüglich IV wird Stöver sicherlich bis zum letzten Tag an Ewerton dran bleiben, so wie letzte bzw diese Saison. Ist dann nur eben die Frage ob man sich unabhängig davon noch einen leisten will oder nicht.
 

Marcio

Well-Known Member
ein Innenverteidiger ist Pflicht. Und zwar ein Abwehrchef. Heubach und Vucur funktionieren nur ansatzweise mit einem guten Nebenmann.
Ansonsten klingt das ganz vernünftig. Die Frage ist ob ein Stürmer reicht.
 

vega

Well-Known Member
@doc und Eschder:

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass Stöver sich noch mal auf Mujdza verlässt bzw. ihn irgendwie fest einplant.

Und mit Ziegler wurde ja noch nicht mal während der Saison geplant, obwohl er fit war. Sonst hätte man Koch nicht zweckentfremdet.

Und als IV Nr. 4 dürfte er bissl zu teuer sein. Da wäre es am besten, wenn man dieses Missverständnis irgendwie beendet bekommt.
 

uppsala

Well-Known Member
Bleibt die Frage warum viele unserer "Missverständnisse" (mag ich jetzt gar nicht aufführen) bei anderen Vereinen aufblühen und unsere "Leistungsträger" (Zimmer, Zuck, ...) woanders abkacken ... Insofern brech ich jetzt hier mal die Lanze für Ziegler und Halfar und oute mich, dass ich diese beiden gerne weiter hier hätte mit kompletter Vorbereitung und dem Einspielen von Laufwegen
 

König Otto

Well-Known Member
Bei Moritz hört man doch immer wieder, dass er ne recht geringe Ausstiegsklausel (habe was mit 250.000€ im Kopf) haben soll.
Vllt zieht einer der Aufsteiger, Absteiger oder Topteams die Klausel und wir planen schon nicht mehr mit ihm. Und bei Heubach hab ich gehört, dass er keinen neuen Vertrag angeboten bekommen hat (oder hat vorher schon klar gemacht zu gehen, egal wie unser Angebot aussehen sollte).
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
fänd ich schade, wenn heubach ginge. gleichwertigen ersatz müssten wir erstmal finden.
 

raiden

Well-Known Member
Sehe ich bei Heubach genauso. Da ist m.E. mehr Potential als bei Vucur.

Alle Neuzugänge sind auch davon abhängig, wie schnell man einen Abnehmer für die Besserverdiener findet, die gehen sollen. Ziegler, Stieber und Zoua verdienen sicher gut, haben aber nicht das Zeug zu Leistungsträgern. Gerade wenn es noch fünf Neue werden sollen, die uns auch tatsächlich besser machen sollen, kosten die auch ihr Geld. In der Vergangenheit hat man dann zu oft Spieler gekauft, die genauso schlecht wie das vorhandene Material waren. Daher wünsche ich mir, dass man auf den Außen Dittgen und Manni ehrliche Chancen einräumt. Die sind jung und entwicklungsfähig. Auch Osawe traue ich zu, 10 oder 12 Tore zu schießen, wenn man mit ihm arbeitet.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Dr.BETZE schrieb:
fänd ich schade, wenn heubach ginge. gleichwertigen ersatz müssten wir erstmal finden.
Würde mal sagen, dass Modica die Antwort ist. Sollte Koch wieder als IV geplant sein und man weider auf Viererkette umstellt, dann brauchts nur noch Ewerton oder einen wie Ewerton.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
ewerton hatte ich bei meinem wunsch gedanklich schon abgehakt. bliebe er wäre das fast wie'n sechser im lotto aber davon ist nicht auszugehen. deshalb fänd ich ein verbleib heubachs nicht schlecht, da wissen wir was wir haben, bei dem was wir bekommen nicht.
 

Shelter

Well-Known Member
[font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif]Geht Pollersbeck, den unter anderem der Hamburger SV umgarnt, wird der FCK vermutlich einen neuen Torhüter engagieren, sagte Meier, der auch noch den einen oder anderen Spieler mit laufendem Vertrag abgeben möchte.[/font]
Interessante Randnotiz aus dem heutigen RP-Artikel. Weiß scheint wohl keine Aussicht auf die Nr.1 zu haben sollte Pollersbeck den Verein verlassen.
 

Uni

Active Member
Shelter schrieb:
[font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif]Geht Pollersbeck, den unter anderem der Hamburger SV umgarnt, wird der FCK vermutlich einen neuen Torhüter engagieren, sagte Meier, der auch noch den einen oder anderen Spieler mit laufendem Vertrag abgeben möchte.[/font]
Interessante Randnotiz aus dem heutigen RP-Artikel. Weiß scheint wohl keine Aussicht auf die Nr.1 zu haben sollte Pollersbeck den Verein verlassen.
In seinen Spielen hat er mich nicht überzeugt, und scheinbar Meier und Gerry im Training ja auch nicht besonders. Würde mich nicht wundern, wenn er einer der Spieler ist, denen man trotz laufendem Vertrag keine Steine in den Weg legen würde (die anderen vermutlich Zoua, Aliji, Stieber, Deville).
 

raiden

Well-Known Member
Nach den bisherigen Verpflichtungen bin ich vorsichtig optimistisch, aber DER Neuzugang fehlt noch, nämlich ein Stürmer.
Egal ob Jendrisek, Lakic oder Idrissou. Ohne Stürmer, der mehr als 10 Tore schießen kann, werden wir nicht oben mitspielen können. Zoua kann gehen (gut so!), Przybylko braucht für 10 Tore 60 Spiele und Osawe ist in erster Linie Sprinter. Daher wünsche ich mir sehnlichst, dass man das durch Pollersbeck, Zoua, Aliji und Stieber eingenommene oder eingesparte Geld in die Hand nimmt und jemanden holt, der die Angriffsreihe anführt und auch mal aus einer Chance zwei Tore machen kann. Schade, dass man es bei Lucas Röser (geboren in LU, 14 Tore in der 3. Liga für SGS Großaspach) nicht hingekriegt hat...
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Jendrisek. Der ist ja gerade mal 30. Könnte ruhig mal wieder Krakauer gegen Hertings eintauschen. :wink:
 

AndreasFCK

Well-Known Member
Der hatte seine beste Zeit beim FCK. Seine aktuelle Statistik, 1 Tor in 31 Spielen, empfiehlt keine Verpflichtung.
 

Uni

Active Member
raiden schrieb:
Przybylko braucht für 10 Tore 60 Spiele
... und für 60 Spiele braucht er 4 Jahre. Hab ihn letzte Woche auf Krücken am Mannheimer Bahnhof rumhumpeln sehen. Jedes Spiel was er in der Hinrunde machen kann, ist doch Bonus.
 

jimjones

Well-Known Member
raiden schrieb:
Nach den bisherigen Verpflichtungen bin ich vorsichtig optimistisch, aber DER Neuzugang fehlt noch, nämlich ein Stürmer.
Egal ob Jendrisek, Lakic oder Idrissou. Ohne Stürmer, der mehr als 10 Tore schießen kann, werden wir nicht oben mitspielen können. Zoua kann gehen (gut so!), Przybylko braucht für 10 Tore 60 Spiele und Osawe ist in erster Linie Sprinter. Daher wünsche ich mir sehnlichst, dass man das durch Pollersbeck, Zoua, Aliji und Stieber eingenommene oder eingesparte Geld in die Hand nimmt und jemanden holt, der die Angriffsreihe anführt und auch mal aus einer Chance zwei Tore machen kann. Schade, dass man es bei Lucas Röser (geboren in LU, 14 Tore in der 3. Liga für SGS Großaspach) nicht hingekriegt hat...
Kann hier nur zustimmen, bis auf diesen Abschnitt: "Ohne Stürmer, der mehr als 10 Tore schießen kann, werden wir nicht oben mitspielen können."

Wir brauchen Spieler die Tore/Vorlagen liefern ansonsten spielen wir nicht oben mit, sondern steigen sang und klanglos ab.

Stieber war letzte Saison unser bester Vorlagengeber und der Kerl hat kaum gespielt, alleine dieser Fakt sollte alarmierend sein.

Mit 29 Toren steigt man nämlich ab und nochmal wird uns die Abwehr nicht den Arsch retten.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
versteh sowieso nicht ganz, wie man bei uns derzeit denken könnte, dass wir oben mitspielen.
ich mach drei kreuze, wenn wir die 40 punkte haben, je früher desto besser!
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Dr.BETZE schrieb:
versteh sowieso nicht ganz, wie man bei uns derzeit denken könnte, dass wir oben mitspielen.
ich mach drei kreuze, wenn wir die 40 punkte haben, je früher desto besser!
Jo, letzter Spieltag gerett werds werre werre.  :dodgy:   Wir brauchen aber auch für Platz 11 oder 10 einen 11 oder 10 Tore-Mann.
 

raiden

Well-Known Member
Es gibt in der 2. Liga nur 6 Tabellenplätze, die nicht Nirvana sind. Bei Mannschaften wie Dresden oder St. Pauli hat man gesehen, wie schnell es nach oben gehen kann. Natürlich ist da Zweckoptimismus dabei, aber von Platz 5 haben uns selbst nach dieser Scheißsaison nur 9 Punkte getrennt. Man muss das nicht öffentlich kommunizieren, aber ich würde mir schon wünschen, dass Klassenerhalt nicht der Anspruch ist.
 

Schollus

Active Member
Sandhausen plant mit über 15 Mille Etat, wir müssen sehen, dass wir elf bekommen, Trikotsponsor vorausgesetzt.
Ein potenter Trikotsponsor wäre natürlich hilfreich, um das angestrebte Ziel, den Lizenzspieler-Etat in einer Größenordnung wie in der Vorsaison zu realisieren. „Unser Ziel ist es, den Etat nicht zu verringern“, macht der Vorstandsvorsitzende deutlich. Um die rund elf Millionen für die Saison 2016/17 erneut zu erreichen, ist allerdings der Transfer von Julian Pollersbeck fest eingeplant. Zitat: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/top-clubs/fc-kaiserslautern/trainingsauftakt-beim-1-fc-kaiserslautern--alle-neuzugaenge-dabei_17975773.htm
 

Schollus

Active Member
Was auch noch spannend wird wer uns noch verlässt. Da gäbe es ja einige Kandidaten: Ziegler, Zoua, Stieber, Alij, Weis, evtl. Leihe Dittgen, Vucur.

Ein Torjäger und ein DMF sollen ja noch kommen + ein Torwart.

MMn MUSS mind. ein guter Flügelspieler her, da lahmt es gewaltig, vor allem nach dem Abgang von Gaus!
 

vega

Well-Known Member
Mittlerweile lohnt sich auch ein Blick, wie die ersten 22 aussehen könnten:
 
-----------------------------Weis/Sievers---------------------------------
Kessel/Mwene-----Correia/Vucur------Modica/Koch------Guwara/Dittgen
----------------Moritz/Fechner------Albaek/Ziegler-------------------
Borrello/Shipnoski---------Atik/Halfar------------------Kastaneer/Osei Kwadwo
-------------------------Spalvis/Osawe-----------------------------------
 
Des Weiteren:
Grill
Salata
Aliji
Seufert
Stieber
Dittgen
Tomic
Zoua
Görtler
Przybylko
Mustafa
Müsel
 
Wir brauchen uns nicht streiten, ob ein Osei Kwadwo stärker ist als ein Tomic oder Dittgen. Das wird die Vorbereitung zeigen.
Aber man sieht, dass unsere Bubis schon recht nah dran sind. Auf den Außen könnten sie sogar Kandidaten für die Startelf sein, da dort eigentlich nur Kastaneer gesetzt sein dürfte (wenn überhaupt).
Und falls wir mit zwei Stürmern spielen sollten, könnten ein Müsel und/oder Mustafa die ersten Backups darstellen. Je nachdem wo Meier Görtler sieht. Und je nachdem was aus Zoua wird.
 
Was mich zum zweiten Punkt bringt: Die „Wahrscheinlich weg“ Kandidaten Zoua, Stieber und auch Aliji (die ich aufgrund dessen auch in der „Des Weiteren“ – Kategorie aufgelistet habe).
Habe es schon öfter geschrieben, dass ich bei Zoua die Hoffnung habe, dass bei ihm noch mehr drin ist. Wenn es Meier jedoch anders sehen sollte (oder er nach wie vor noch/wieder so unfit wirkt), könnte man einen Verlust auf seiner Position noch am ehesten verkraften.
Sofern Spalvis die in ihn gesetzten Hoffnungen weiterhin in der Vorbereitung untermauert und unsere A-Jugendlichen wirklich jetzt schon das Potenzial für die 2. Liga haben sollten. Bei Osawe bin ich nach wie vor überzeugt, dass er es grundsätzlich drauf hat.
Wie so oft wird es eh davon abhängen, was das Mittelfeld liefert. Was mich zu Stieber bringt.
 
Vor allem wenn man sich unsere Außen anschaut, fällt auf, dass –wie im ersten Absatz schon beschrieben – sehr viel junges und unerfahrenes Personal unterwegs sein wird. Das könnte gerade in den ersten schwierigen Spielen ein Risikofaktor sein und die Gefahr birgen, den einen oder anderen Youngster zu verbrennen. Hier könnte jemand wie Stieber wirklich hilfreich sein. An dieser Stelle wird sich nur die Frage stellen, ob man beide Parteien nochmal für einander begeistern kann. Falls nicht, wird man wahrscheinlich nicht um eine weitere Verpflichtung eines Außenspielers herumkommen.
 
Wie bereits bei Zoua sehe ich auch bei Aliji mehr Licht als Schatten. Und während man auf der rechten Abwehrseite ein Luxusproblem zu haben scheint, sieht es gegenüber schon sehr dünn aus. Guwara ist ja auch noch ein junger Kerl und der auf dieser Position getestete Dittgen wohl eher nur ein Experiment. Somit sollte man es sich gut überlegen, ob man es sich leisten kann/will, ihn ziehen zu lassen.
 
Ach ja, Erkenntnis Nr. 3:
Es besteht die Möglichkeit, dass am ersten Spieltag 11 Neuverpflichtungen auf dem Platz stehen könnten (erst recht, wenn wie erwartet noch ein neuer Keeper kommt). Das wäre sogar für den 1. FluktuationsClub Kaiserslautern eine neue Dimension.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
was haben wir denn für einen altersdurchschnitt?
der müsste gefühlt ja bei 21, 22 jahren liegen.
 

Dolgsthrasir

Active Member
Laut Transfermark 23,3 und damit der jüngste Kader der Liga.

https://www.transfermarkt.de/2-bundesliga/startseite/wettbewerb/L2
 

palatino1

Well-Known Member
Dr.BETZE schrieb:
was haben wir denn für einen altersdurchschnitt?
der müsste gefühlt ja bei 21, 22 jahren liegen.
Um das rauszukriegen, musst du das Alter aller Spieler zusammenzählen und den Betrag dann durch die Anzahl der Spieler teilen... :sunglasses: :Winking:
 

Oben