U 19 Ergebnisse

Jonny

Well-Known Member
Morgen gehts für die A-Jugend in der Regio los



(sry falscher Threadtitel. Hab grad B- und A-Jugend verwechselt)
 

weber2006

Active Member
5:3 Sieg heute. Allerdings nach einer klaren 5:0 Führung...



http://www.fck.de/de/nachwuchs/news/details/article/10110-u19-mit-kuriosem-53-erfolg.htmlhttp://www.fck.de/de/nachwuchs/news/details/article/10110-u19-mit-kuriosem-53-erfolg.html



Eisbachtal hat gegen Saarbrücken 1:1 gespielt und auch Koblenz hat nur Unentschieden gespielt. Saarbrücken hat somit bereits 4 Punkte weniger! Allerdings sind Pirmasens und Trier ebenfalls noch mit einer weißen Weste (5 Siege aus 5 Spiele). Wir haben 18 Punkte nach 6 Spielen. Nächsten Samstag spielt Koblenz gegen Pirmasens und unsere Jungs haben ein Derby. FCK vs. TSG Kaiserslautern.



Hier ist die aktuelle Tabelle:



http://ergebnisdienst.fussball.de/tabelle/a-junioren-regionalliga-suedwest/deutschland-mit-regionen/a-junioren-regionalligen/a-junioren/spieljahr1213/deutscher-fussball-bund/M89S1213W890062Atabellehttp://ergebnisdienst.fussball.de/tabelle/a-junioren-regionalliga-suedwest/deutschland-mit-regionen/a-junioren-regionalligen/a-junioren/spieljahr1213/deutscher-fussball-bund/M89S1213W890062Atabelle
 

Lenfer

Well-Known Member
...unsere Jungs haben ein Derby. FCK vs. TSG Kaiserslautern.

Das Stadtderby gegen die TSG endete 3:0 für den FCK. Damit ist unsere u19 weiterhin verlustpunktfrei und führt die Regionalliga-Tabelle nach einem Saisonviertel mit einer Tordifferenz von 32:4 an.
 

weber2006

Active Member
Letzte Woche hat unsere Truppe mit 8:0 gegen JFG Saarschleife gewonnen. Spielbericht:



http://www.fck.de/de/nachwuchs/news/details/article/10273-u19-besiegt-jfg-saarschleife-mit-80.htmlhttp://www.fck.de/de/nachwuchs/news/details/article/10273-u19-besiegt-jfg-saarschleife-mit-80.html



Heute gab es dann ein Derby gegen Pirmasens und unsere Jungs haben zuhause mit 1:0 gewonnen. Aktuell haben wir 7 Punkte Vorsprung auf Saarbrücken bei einem Spiel mehr. Trier hat bisher jedes Spiel gewonnen bei lediglich einem Unentschieden. Somit dürften Pirmasens, Saarbrücken und Trier unsere härtesten Gegner sein.



Nächste Woche spielen unsere Jungs in Offenbach und in Pirmasens kommt es zu einem wichtigen Spiel für uns. Pirmasens gegen Saarbrücken.
 

Lenfer

Well-Known Member
Trier hat bisher jedes Spiel gewonnen bei lediglich einem Unentschieden. Somit dürften Pirmasens, Saarbrücken und Trier unsere härtesten Gegner sein.


Nächste Woche spielen unsere Jungs in Offenbach und in Pirmasens kommt es zu einem wichtigen Spiel für uns. Pirmasens gegen Saarbrücken.

5:1 Sieg in Offenbach. Somit nun 30 Punkte aus 10 Spielen und eine 46:5 Tordifferenz. Pirmasens und Saarbrücken haben sich die Punkte mit einem Unentschieden gegenseitig weggenommen, daher jetzt mindestens 4 Punkte Vorsprung, denn die Trierer Eintracht hatte sich zwischenzeitlich ein weiteres UE geleistet.
 

weber2006

Active Member
Heute gab es einen 3:0 Sieg gegen Koblenz. Nächste Woche am Sonntag gibt es dann ein erstes Spitzenspiel. Die nächsten beiden Spiele werden richtig interessant. Zuerst geht es kommende Woche nach Trier und danach kommt zwei Wochen später Saarbrücken zu uns. 4 Punkte aus diesen Spielen und es wird richtig schwer unser Team noch von Platz 1 zu verdrängen.





Edit.: Trier hat übrigens am Dienstag in Saarbrücken mit 4:2 gewonnen. Man darf den Gegner also nicht unterschätzen!
 

betzi68

Member
Lt. Fußball.de hat unsere A-Jugend mit 5-4 in Trier gewonnen. Vielleicht haben wir nächstes Jahr wieder 3 Mannschaften in der Bundesliga...
 

SECO

Active Member
U19 gewinnt Pokalfight gegen Hertha BSC mit 2:0




Die U19-Junioren des 1. FC Kaiserslautern konnten am Samstag, 17. November 2012, dem Favoriten Hertha BSC im Achtelfinale des DFB-Junioren-Vereinspokal ein Bein stellen und besiegten den Vorjahresfinalisten mit 2:0. Halil Hajtic und Ricardo Antonaci vom Elfmeterpunkt trafen für die Roten Teufel.

Die U19 Von Berlin spielt zu Zeit in der Bundesliga Nord-Nordost und ist dort mit 11 Punkten 11ter von 14 Mannschaften.
 

weber2006

Active Member
Das Wochenende wird ja immer besser! Unsere A- Jugend hatte heute ihren letzten Spieltag in der Vorrunde. Dabei wurde der 1. FC Saarbrücken mit 6:0 nach Hause geschickt! Starke Leistung! Nach 13 Spielen haben wir 13 Siege und auf Saarbrücken 14 Punkte Vorsprung. Lediglich Trier kann uns scheinbar noch gefährden. Mit einem Spiel weniger haben sie aktuell 10 Punkte Rückstand





Edit.: Kann jemand den Beitrag verschieben? Hab irgendwie A- und B- Jugend vertauscht




Eidt2: So weiß ich zumindest, dass irgendjemand meine Beiträge in der Jugend lesen muss
 

weber2006

Active Member
Kann jemand jetzt endlich meinen Beitrag von letzte Woche aus dem Bereich B- Jugend hierherholen?



Ansonsten gab es gestern den ersten Spieltag der Rückrunde und unsere Jungs haben die Partei 6:0 gegen Salmrohr gewonnen.Die meisten sonstigen Spiele sind ausgefallen.





Edit.: Hier der dazugehörige Bericht:

http://www.fck.de/de/nachwuchs/news/details/article/10694-u19-ungefaehrdeter-60-heimsieg-gegen-fsv-salmrohr.htmlhttp://www.fck.de/de/nachwuchs/news/details/article/10694-u19-ungefaehrdeter-60-heimsieg-gegen-fsv-salmrohr.html
 

weber2006

Active Member
Heute Morgen haben unsere Jungs 6:0 gewonnen gegen den Ludwigshafener SC. Im schlechtesten Fall haben wir 10 Punkte Vorsprung nach diesem Spieltag.
 

Betzebub46

Active Member
Laut kicker.de hat unsere Mannschaft heute im Viertelfinale des DFB Pokals mit 5:1 gegen Werder Bremen gewonnen und steht somit zusammen mit den A Junioren von

Gladbach, Köln und dem KSC im Halbfinale.



Glückwunsch an die A Jugend welche nach Hertha BSC in der letzten Runde mit Werder Bremen (immerhin 2 der Bundesliga Nord/Nordost) aus dem Wettbewerb geschmissen haben und ja auch in der Regionalliga eine klasse Saison spielen und nach 15 Spieltagen noch ohne Punktverlust sind und damit auf einem sehr guten Weg den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga zu schaffen
 

weber2006

Active Member
Wow einfach geil!!!! Schade, dass die Jugend allgemein noch immer so stiefmütterlich im Verein und im Forum gehandhabt wird. Das Spiel so deutlich zu gewinnen ist einfach stark!
 

weber2006

Active Member
Aktuell warte ich noch auf eine offizielle Bestätigung. Kann es noch nicht glauben
Abgesehen von dem Ergebnis hab ich noch nirgends irgendwelche Infos gefunden.





Edit.: Endlich hab ich mal Daten gefunden. Hier die Torschützen:



Mario Andres Rodriguez junior mit 2 Toren

Halil Hajtic, Marcell Oehler, Manfred Osei-Kwadwo jeweils mit einem Tor. Im Tor wieder Sallinger, unser Neuzugang. Zudem hat damit Rodriguez wohl sein erstes Spiel für uns bestritten, scheinbar sehr erfolgreich!



Infos hab ich von hier:

http://ergebnisdienst.fussball.de/1-fc-kaiserslautern-sv-werder-bremen/begegnungen/dfb-junioren-vereinspokal/deutschland-mit-regionen/dfb-a-junioren-vereinspokal/a-junioren/spieljahr1213/deutscher-fussball-bund/M89S1213Wi70093B01DS6TIQRG000000VV0AG80UVVOVA00Jhttp://ergebnisdienst.fussball.de/1-fc-kaiserslautern-sv-werder-bremen/begegnungen/dfb-junioren-vereinspokal/deutschland-mit-regionen/dfb-a-junioren-vereinspokal/a-junioren/spieljahr1213/deutscher-fussball-bund/M89S1213Wi70093B01DS6TIQRG000000VV0AG80UVVOVA00J



Edit 2: Hier der Bericht von fck.de

http://www.fck.de/de/aktuell/news/details/article/11411-u19-wie-entfesselt-51-gegen-werder-bremen.htmlhttp://www.fck.de/de/aktuell/news/details/article/11411-u19-wie-entfesselt-51-gegen-werder-bremen.html
 

ph114

Active Member
Hab den Bericht grad gelesen. Der Metz macht schon seit Jahren scheinbar einen Bomben-Job. Tolle Sache.
 

Pfalzadler

Well-Known Member
FCK-U19 brennt Feuerwerk ab



5:1-DFB-Pokal-Coup gegen SV Werder Bremen – Rodríguez trifft doppelt




Nach Hertha BSC Berlin schoss die U19 des 1. FC Kaiserslautern gestern im Viertelfinale mit dem SV Werder Bremen den nächsten Bundesligisten aus dem DFB-Junioren-Vereinspokal und steht nach einem 5:1 (3:0)-Erfolg am 1. Mai im Halbfinale.„



„Unheimlich gut.“ Ein passenderes Prädikat konnte man für dieses Pokalspiel nicht finden, wie es FCK-Trainer Gunther Metz formulierte. „Unheimlich gut“, wie die Roten Teufel vom Anpfiff weg ein „wahnsinnig hohes Tempo“ gingen und den Gegner direkt attackierten. „Unheimlich gut“, wie Mario Rodríguez in seinem ersten Pflichtspiel im Trikot der Pfälzer mit seinem ersten Ballkontakt die 1:0-Führung nach noch nicht einmal sieben Minuten erzielte.



Und „unheimlich gut“, wie Halil Hajtic nur zwei Minuten später nach einem Eckstoß das 2:0 folgen ließ, ehe Rodríguez mit dem 3:0 nach noch nicht einmal 13 Minuten den Deckel schon einmal ansetzte, bevor man ihn Mitte der zweiten Hälfte gänzlich auf die Partie machen konnte.



Ein wahres Feuerwerk brannte die Metz-Elf in der ersten Halbzeit ab, ließ dem Gegner kaum Luft zum Atmen, schaltete mit der gesamten Mannschaft immer wieder schnell von Offensive auf Defensive um und bot den Gästen von der Weser kaum Anspielmöglichkeiten. So strahlten die Grün-Weißen auch bei ihren drei Torchancen im ersten Abschnitt kaum Torgefahr aus.



Die ersten 14 Minuten nach der Pause waren dann ein offener Schlagabtausch. Werder bemüht, den Anschluss zu erzielen, stand hoch und lud den FCK zu Kontern ein. Gleich zweimal hielt Raphael Sallinger seinen Kasten mit glänzenden Paraden sauber, hatte dann jedoch Glück, dass Tobias Schwede trotz leerem Tor die Latte anköpfte (58.).








Selbst nach dem Paukenschlag zum 4:0 (70.) und 5:0 (71.) binnen 40 Sekunden durch Marcell Öhler und Manfred Osei-Kwadwo spielten die Lauterer weiter engagierten Offensivfußball, und fingen so den Konter zum 5:1-Endstand in der 88. Minute, den Davie Selke vollstreckte.



„Vor der Halbzeit mussten wir etwas rausnehmen, da das ein brutal hohes Tempo war, das man hätte unmöglich 90 Minuten laufen können. Wir hatten uns dann für die zweite Hälfte aber wieder vorgenommen, dieses Tempo zu gehen, um dieses Spiel schnellstmöglich für uns zu entscheiden. Nach dem vierten Treffer war das dann gegessen. Jetzt sind wir im Halbfinale, haben noch ein weiteres Spiel zu unserem Ziel in der Liga. Das ist toll“, lobte der Trainerstab die Leistung seiner Truppe. (fns)



SO SPIELTEN SIE



1. FC Kaiserslautern: Sallinger - Leonhardt, Kyere, Schindele, Geiler (76. Antonaci) - Hofmann - Pick, Öhler (72. Bräuner), Osei-Kwadwo - Hajtic (78. Almeida), Rodríguez (78. Sveinsson)



SV Werder Bremen: Oelschlägel - Hyde (65. Raho), Krumland, Plendiskis, Lingerski (76. Zwerschke) - Neldner (46. Bockhorn), Eggersglüß, von Haacke, Schwede - Hilßner (16. Lukowicz) - Selke



Tore: 1:0 Rodríguez (7.), 2:0 Hajtic (9.), 3:0 Rodríguez (13.), 4:0 Öhler (70.), 5:0 Osei-Kwadwo (71.), 5:1 Selke (88.) - Gelbe Karten: Kyere - Krumland - Beste Spieler: gesamter FCK-Kader - Zuschauer: 320 - Schiedsrichter: Heller (Köln).



DIE RHEINPFALZ

Pfälzische Volkszeitung
 

Jonny

Well-Known Member
Beste Spieler: gesamter FCK-Kader





BÄM! Ich hoffe von den Jungs bekommen nächste Saison viele eine Chance in der Zweiten. Könnte sogar klappen, da die aktuelle Zweite recht alt ist, jedenfalls meinem Gefhühl nach, und viele Wechsel stattfinden werden.
 

SECO

Active Member
Wie ist eigendlich der Altersdurchschnitt bei der A-Jugend? Bleibt die überwiegend nächste Saison zusammen?
 

Klingenstädter

Moderator
Wen es interessiert:



Interview mit Torwart-Talent Sallinger vor seinem Wechsel zu uns (November 2012)



@ Jonny



Schau mal bei deinem Link nach rechts zum Trainer. Ich hoffe, er bleibt uns erhalten...




Und die meisten Spieler mit einem "neu" in dieser Übersicht kamen zu dieser Saison bestimmt aus der U17 (habs aber nicht geprüft). Und Hajtic wird als DM geführt, spielte aber letztes Spiel ST - scheint nicht nur sehr talentiert, sondern auch flexibel zu sein.
 

Joey84

Member
Wie ist eigendlich der Altersdurchschnitt bei der A-Jugend? Bleibt die überwiegend nächste Saison zusammen?

brauchst ja nur auf das geburtsjahr zu schauen. die 94er werden aktiv und die 95er bleiben noch in der a-jugend.

bei uns wären es 10 mit jahrgang 94 und 12 mit jahrgang 95.
 

Lenfer

Well-Known Member
Und die meisten Spieler mit einem "neu" in dieser Übersicht kamen zu dieser Saison bestimmt aus der U17 (habs aber nicht geprüft).
Ja, das stimmt. Ausnahmen: Stürmer Luft (Darmstadt), Stürmer Rodriguez (LA Galaxy) und eben jetzt noch Torwart Sallinger (SC Kalsdorf, Österreich). Bei Rodriguez frage ich mich immer noch, wieso der erst jetzt seinen ersten Einsatz hatte. Es gab wohl mal ein Problem mit seiner Spielberechtigung, aber das kann ja nicht sooo lange dauern. War der länger verletzt?




Und Hajtic wird als DM geführt, spielte aber letztes Spiel ST - scheint nicht nur sehr talentiert, sondern auch flexibel zu sein.
Ja, siehe unten. Generell hat Metz ordentlich durchgewechselt und auch Spieler auf verschiedenen Positionen spielen lassen (sofern man den taktischen Mannschaftsaufstellungen glauben kann).




Wie ist eigendlich der Altersdurchschnitt bei der A-Jugend? Bleibt die überwiegend nächste Saison zusammen?

2013/2014 werden aus dem aktuellen 22er-Kader zehn Spieler nicht mehr für unsere u19 spielberechtigt sein, darunter einige derzeitige Stützen der Mannschaft wie

- Kapitän Schindele (IV)

- Toptorschütze Hajtic (vorzugsweise DM/ZM, hat aber glaub'ich offensiv in dieser Saison schon alle Positionen gespielt)

- zweitbester Torschütze Öhler (LM/DM/ZM; Freistoßschütze soweit ich weiß)

- dazu kommen noch: Bräuner (DM), Almeida (RM?; in dieser Saison auf diversen Positionen eingesetzt), Geiler (LM), Sveinsson (ST/OM), Rodriguez (ST), Leonhardt (RV), Sanyang (TW)





ps_@Sieg gegen Bremen: Sehr schön! Metz hat die Truppe sicherlich extrem motiviert für die Pokalspiele gegen Bundesligisten. Er hatte ja bereits nach dem Abstieg gesagt, daß der DFB-Pokal in dieser Saison erst recht sehr wichtig wird, um wenigstens ein paar Pflichtspiele gegen Gegner hoher Qualität spielen zu können.
 

Oben