Kiosk-Betriebe im Stadion

TurboFCK

Active Member
FCK SCHREIBT KIOSK-BETRIEBE NEU AUS



Der 1. FC Kaiserslautern startet ab sofort ein breit angelegtes Ausschreibungsverfahren, um zum 1. Juli 2009 die Kiosk-Betriebe im Fritz-Walter-Stadion neu zu positionieren. Hierbei steht im Vordergrund, die Qualität und Vielfältigkeit des Angebots für die Fans ebenso hochwertig zu halten, wie die Hygiene, Servicegeschwindigkeit und Freundlichkeit, um auch in Zukunft den Anforderungen des anspruchsvollen Publikums auf dem Betzenberg zu entsprechen. Die Individualität eines vielfältigen Sortiments ist weiterhin ausdrücklich erwünscht, um mit den Verkaufsstellen das lebendige Ambiente im Fritz-Walter-Stadion aktiv zu unterstützen.



Die Kioske werden freihändig ausgeschrieben und auch alle aktuellen Pächter erhalten die Möglichkeit, sich für die Ausschreibung zu registrieren. Nach Prüfung der Registrierungsunterlagen wird entschieden, ob der Bewerber zur Ausschreibung zugelassen wird. Sämtliche relevanten Informationen zum Ausschreibungsverfahren inklusive der Registrierungsunterlagen sind hier hinterlegt.



Von Freitag, 8. Mai 2009 (10 Uhr), bis Montag, 11. Mai 2009 (17 Uhr), können registrierte und akzeptierte Bewerber ihre Ausschreibungsunterlagen gegen eine Schutzgebühr von 50 Euro im FCK-Servicecenter abholen.



Quelle: fck.de



Mhh... glaube das ist nicht gut.
default_icon_neutral.gif
 

playerred

Well-Known Member
Tja da steht wohl für die meisten eine Pachterhöhung ins Haus, da werden einige auf der Strecke bleiben, die Worscht werd dann 5€ koste und es Bier a net wennischer., awwer mir zahlen jo mit kaad do merkt des kenner mi
 

Viktor

Active Member
Ist das eher postiv oder negativ zu bewerten ?

Werden noch heute wie es früher üblich war die Kioske von ganz normalen Leuten betrieben, die auf das Geld wirklich angewiesen sind oder sind das größere Unternehmen die dahinterstehen, denen das weniger ausmachen würde, wenn sie von hier auf dann durch den FCK nicht mehr profitieren dürften ?
 

playerred

Well-Known Member
Ist das eher postiv oder negativ zu bewerten ?
Werden noch heute wie es früher üblich war die Kioske von ganz normalen Leuten betrieben, die auf das Geld wirklich angewiesen sind oder sind das größere Unternehmen die dahinterstehen, denen das weniger ausmachen würde, wenn sie von hier auf dann durch den FCK nicht mehr profitieren würden ?


Ich kenne 2 persönlich das sind Familienunternehmen in der West, da stehen die Besitzer mit Tochter und Schwiegersohn drin + Aushilfen am Spieltag, ansonsten fahren sie mit Ihrem Imbissstand der früher auch vor der West stand auf Dorffeste usw. der eine hat bis zu seiner Berentung wegen Krankheit sogar noch Bus gefahren.



Ich denke negativ wie oben schon geschrieben
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Tja da steht wohl für die meisten eine Pachterhöhung ins Haus, da werden einige auf der Strecke bleiben, die Worscht werd dann 5€ koste und es Bier a net wennischer., awwer mir zahlen jo mit kaad do merkt des kenner mi
Muss doch nicht direkt um ne Pachterhöhung gehen. Sicher werden einfach nur die Pachtverträge angepasst, so möglicherweise umsatzabhängige Pachtzahlungen. Die JustPay Karte wurde ja nicht aus Langeweile eingeführt.



Und die neuen (möglicherweise gleich alten) Pächter werden sicher nicht rapide die Preise erhöhen und damit riskieren, dass keiner mehr bei ihnen was kauft. Davon ab: Wenn du, nur weil du mit Karte zahlst, nicht merkst das die Getränke und das Essen überteuert sind, dann merkst du es auch nicht wenn du bar zahlst.
 

playerred

Well-Known Member
Muss doch nicht direkt um ne Pachterhöhung gehen. Sicher werden einfach nur die Pachtverträge angepasst, so möglicherweise umsatzabhängige Pachtzahlungen. Die JustPay Karte wurde ja nicht aus Langeweile eingeführt.


Und die neuen (möglicherweise gleich alten) Pächter werden sicher nicht rapide die Preise erhöhen und damit riskieren, dass keiner mehr bei ihnen was kauft. Davon ab: Wenn du, nur weil du mit Karte zahlst, nicht merkst das die Getränke und das Essen überteuert sind, dann merkst du es auch nicht wenn du bar zahlst.


Naja wenn ich bar bezahle da seh ich schon ob ich 3 € in münzen raushole oder nen 5€ schein
default_icon_cool.gif
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Ich für meinen Teil kann auch bei Kartenzahlung ganz gut zw. 3€ und 5€ unterscheiden.
default_icon_cool.gif




btw.: Frag doch mal bei dem von dir angesprochenen Familienunternehmen nach, wieso die Umsätze nach Einführung der JustPay Karte auf einmal so in die Höhe geschossen sind... da kann man sicher auch nen Grund für die Neuausschreibung suchen.
default_wink.png
 
G

Guest

Guest
hab gehört, dass alle würstchen bei einem lieferanten (aus dem Saarland?!) bezogen werden müssen und es sich damit für einige jetzige pächter (mit eigener Metzgerei und Belieferung anderer Pächter im FWS) nicht mehr lohnt ?!
 
G

Guest

Guest
naja, ich bin net so fer de einheitsbrei, ich ess gern emol e gaulsworscht vum härting oder e teufelsworscht vum schroer !!
 

Hosic

Active Member
Weiß jemand was da gezahlt wird für son Stand. Pokalspiele extra usw.

Hab da ne Zahl im Kopf die mir mal ein Betreiber vor >Jahren gesagt hat, will sie aber nicht

nennen weil ich nicht mehr weiß warens DM oder Euro.
 

playerred

Well-Known Member
Ich für meinen Teil kann auch bei Kartenzahlung ganz gut zw. 3€ und 5€ unterscheiden.
default_icon_cool.gif



btw.: Frag doch mal bei dem von dir angesprochenen Familienunternehmen nach, wieso die Umsätze nach Einführung der JustPay Karte auf einmal so in die Höhe geschossen sind... da kann man sicher auch nen Grund für die Neuausschreibung suchen.
default_wink.png


Also ich wüßte net das die Umsätze in die Höhe gegangen sind, denn sonst würd er sich wohl net beklagen, dass für sell unn jenes durch die Betreibergesellschaft weitere Kosten entstanden sind, noch dazu, dass die ganze Einrichtung aus den Wagen nicht weiter verwendet werden konnten, sondern neue Vorgaben der Gesellschaft erfüllt werden mußten, also weitere Ausgaben für die Betreiber.
 
G

Guest

Guest
dass de fck sich no de einführung vun justpay zwämol die auje geribb hot is jo von vornerin klar gewest, die klänne ständcher in de west wern sich awer net halle kenne, sa ich emol !
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Die Umsätze, die die Betreiber nach jedem Spieltag an den FCK gemeldet haben, sind gestiegen... gab auch ne Pressemeldung dazu. Anders gesagt: Vor Einführung der JustPay Karte war der Umsatz seitens FCK nicht kontrollierbar und die Betreiber haben zu wenig gemeldet. Nach Einführung der Karte gingen die an den FCK gemeldeten Umsätze nach oben, da nun die realen Zahlen vorlagen. Lange Rede... die Betreiber haben den FCK vor Einführung der Karte beschissen. Denke das wird auch ein Grund der Neuausscheibung sein.
 

Hosic

Active Member
Die Umsätze, die die Betreiber nach jedem Spieltag an den FCK gemeldet haben, sind gestiegen... gab auch ne Pressemeldung dazu. Anders gesagt: Vor Einführung der JustPay Karte war der Umsatz seitens FCK nicht kontrollierbar und die Betreiber haben zu wenig gemeldet. Nach Einführung der Karte gingen die an den FCK gemeldeten Umsätze nach oben, da nun die realen Zahlen vorlagen. Lange Rede... die Betreiber haben den FCK vor Einführung der Karte beschissen. Denke das wird auch ein Grund der Neuausscheibung sein.


haben die Betreiber nicht eine Jahrespacht bezahlt unabhängig vom Umsatz?
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Keine Ahnung. Weiß nur noch, dass die als zu niedrige Umsätze gemeldet haben.
 

Onkel_Helmut

Well-Known Member
Die Umsätze, die die Betreiber nach jedem Spieltag an den FCK gemeldet haben, sind gestiegen... gab auch ne Pressemeldung dazu. Anders gesagt: Vor Einführung der JustPay Karte war der Umsatz seitens FCK nicht kontrollierbar und die Betreiber haben zu wenig gemeldet. Nach Einführung der Karte gingen die an den FCK gemeldeten Umsätze nach oben, da nun die realen Zahlen vorlagen. Lange Rede... die Betreiber haben den FCK vor Einführung der Karte beschissen.


default_biggrin.png
:smiley::smiley: Was für Stinker! Es gibt eben keine Liebe mehr unter den Menschen
default_icon_wink.gif
 

Diavolo Rosso

Active Member
Ist eher positivi. Zum einen wird dies die Einnahmesseite de Verein verbessern. Die Synergieeffekte durch bessere Kosteffizienz und Serviceeffektivitaet kann sich der FCK vertraglich zusichern lassen. Zum anderen wuerde ein Caterer fuer durchgehende Hygiene- und Servicerichtlinien sorgen.

Das mit der Preiserhoehung ist nicht unbedingt gesagt, weil natuerlich ein Anbieter auch mehr Einkaufsvolumen hat und somit hoehere Rabatte erzielt.



Der lokale Touch muss nicht unbedingt verloren gehen, da moderne Caterer sich sehr gerne lokaler Lieferanten bedienen, um damit die Naehe zu ihrem Publikum nicht zu verlieren.
 

Hosic

Active Member
Die Termine um 14 Uhr Sonntags sind für die kioske sehr schlecht, da die

Leute gerade vom Mittagessen kommen. Freitag 18 Uhr dagegen mehr Umsatz.
 
G

Guest

Guest
die leute kommen grad vom mittagessen? die leute aus lautern vllt. ich muss in schifferstadt aber zwischen 11 un 12 losfahrn un muss dann zwangsläufig was in lautern essen. mach ich aber vorm stadion meistens, weil ich des mit de justpayscheise ned haben kann.

und da bin ich sicher ned der einzige, der wegen dem 14uhr termin ned zum essen kommt
 

Roland Sandberg

Active Member
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Ist das der Umsatz aller Buden an einem Spieltag,oder einer Bude an einem Spieltag?
Wenn letzteres,180tausend Euro Umsatz einer Bude an einem Spieltag,das ist nicht machbar
Gibst dir ja die Antwort schon selbst.
default_wink.png
 

Hosic

Active Member
Allianz Arena



28 Kioske decken nun von der Currywurst bis zur Pizza das komplette Imbiss-Angebot ab. Der Fan zahlt hier nicht mit Euros, sondern bekommt eine Plastikkarte, die er zuerst auflädt, um sie dann am Kiosk wieder zu entladen. Das System funktioniert. Gaben die Zuschauer im Olympiastadion noch durchschnittlich zwei Euro pro Spiel aus, sind es nun sechs.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
hab gehört, dass alle würstchen bei einem lieferanten (aus dem Saarland?!) bezogen werden müssen und es sich damit für einige jetzige pächter (mit eigener Metzgerei und Belieferung anderer Pächter im FWS) nicht mehr lohnt ?!
BÄÄH!!! Soll das dann so sein wie im Mcess, wo alles überall auf de Welt gleich schmeckt?
default_wink.png






die leute kommen grad vom mittagessen? die leute aus lautern vllt. ich muss in schifferstadt aber zwischen 11 un 12 losfahrn un muss dann zwangsläufig was in lautern essen. mach ich aber vorm stadion meistens, weil ich des mit de justpayscheise ned haben kann.
und da bin ich sicher ned der einzige, der wegen dem 14uhr termin ned zum essen kommt
Bidde?
default_biggrin.png
Ich wohn hier in KL un ess mei Middachesse ufm Betze wenns en Sonntagsspiel is. Kann ich bis um 11e schlofe
default_biggrin.png





Der FCK bekommt doch ab einem gewissen Umsatzbetrag nen gewissen Teil ab, der vor der Karte nie erreicht wurde, nun aber sehr schnell. Denke mal, dass man da auch ne neue, bessere Regelung für den FCK finden will.



Aber dass man mit der Karte schneller mehr ausgibt, als mit Bargeld ist doch klar! Schickt mal eure Frauen einen Tag mit nem Hunnischein los un am nächsten mit de Kreditkart. Wenn se da wieder heimkommt kannste dir net mal es Bier was du auf den Schock bei de Abrechnung bekommst bezahle :smiley:8)
 

redcity

Active Member
Allianz Arena


28 Kioske decken nun von der Currywurst bis zur Pizza das komplette Imbiss-Angebot ab. Der Fan zahlt hier nicht mit Euros, sondern bekommt eine Plastikkarte, die er zuerst auflädt, um sie dann am Kiosk wieder zu entladen. Das System funktioniert. Gaben die Zuschauer im Olympiastadion noch durchschnittlich zwei Euro pro Spiel aus, sind es nun sechs.


Naja da muss man ganz einfach sagen, dass man niemals zwei Stadien bei den Einnahmen vergleichen kann. Im Oly hast du deine Würschtelbude förmlich mit der Wünschelrute gesucht und wenn du sie gefunden hast durftest du eine Stunde anstehen.

Alleine, dass es z.B. Fankneipen im Stadion gibt, in denen du vor und nach dem Spiel zusammen sitzen kannst und isst/trinkst führt das ja zu deutlich mehr Umsätzen. Noch dazu sind die Preise gestiegen, da ist es auch nicht schwer ein Umsatzplus zu erzielen. Und wenn die 10 Euro pro Nase beim Parken auch mit eingerechnet sind wäre es noch leichter
default_icon_cool.gif




Zu den Pachtverträgen. Meines Wissens waren dies bisher Jahrespachten. Der FCK möchte, meiner Meinung nach, mit den Pächtern eine ausgeglichene Lösung. Also ein gesundes Verhältnis aus Jahrespacht und umsatzabhängigem Anteil.

Der Vertrag sieht ausdrücklich vor, dass der Caterer auch eigene Produkte anbieten kann, auch wenn das Kernsortiment durch den FCK vorgeschrieben wird.

Ich denke da wird es auch weiterhin Ausnahmen geben, also die Fischbude oder den Härting.

Ein Einheitscaterer wird in meinen Augen die Umsätze eher senken, weil immer etwas verloren geht was du vorher gerne gegessen hast. Weil die Qualität de facto sinkt und weil die Vielfältigkeit fehlt, die Gelegenheitsbesucher dazu verleitet vielleicht 2 Würstchen zu essen, statt derer zwei
default_wink.png


Für eine Umsatzabhängige Lösung ist die Just-Pay-Karte in gewisser Weise aber unverzichtbar.
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Aber dass man mit der Karte schneller mehr ausgibt, als mit Bargeld ist doch klar! Schickt mal eure Frauen einen Tag mit nem Hunnischein los un am nächsten mit de Kreditkart. Wenn se da wieder heimkommt kannste dir net mal es Bier was du auf den Schock bei de Abrechnung bekommst bezahle :smiley:8)
Der Vergleich hinkt ein bissel arg. Wenn dann müsste deine Kreditkarte ein Limit von 100€ haben, dann würde es passen. Und dann kann deine Frau in beiden Fällen maximal 100€ ausgeben.



JustPay heißt ja schließlich nicht, dass ich willenlos einkaufen kann. Früher bin ich als mit 10€ los und hab damit bezahlt. Heute ziehe ich mit 10€ los, lasse die auf die Karte buchen und bezahle damit. In beiden Fällen gehen max. 10€ drauf. Wo ist da die Karte jetzt gefährlich?
 

ktown

Well-Known Member
Will nochmals den Punkt der Pachterhöhung ansprechen. Klar ist es ärgerlich wenn mehr Pacht gezahlt werden muß, aber letztlich muß der Verein ja auch wirtschaftlich rechnen und er muß, wie bekannt, ja ab der neuen Saison mehr Miete zahlen. Diese muß irgendwie gedeckelt werden. Es geht entweder über höhere Kartenpreise oder halt über die Pacht. Verechnet man die eventuelle Pachterhöhung auf die Umsatz pro Spieltag, dann verteilt sich diese für den Fan so sehr, dass er sie wenig spürt.
 

Oben