FRITZ WALTER der TEUFEL aller TEUFEL

G

Guest

Guest
Sorry for Spam, aber gibts da eine größere Aufnahme von? Ich kann mir bei dem Bild die Dimensionen schlecht vorstellen




Ist ein normales Sturmfeuerzeug mit den Maßen ca. 4 cm x 5cm.

Wurde nur von sehr nahe aufgenommen.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
Erst mal viele Grüße aus dem Erzgebirge.
Wollte euch blos mal ein Bild reinstellen, was auch mit Fritz Walter zu tun hat.

In den 50 gern kam es in Leipzig zum Aufeinandertreffen, zwischen Wismut Aue und Kaiserslautern.

Als Andenken, bekam jeder Wismutspieler ein Feuerzeug geschenkt.

Bei einem, noch Lebenden Spieler unserer Wismut, habe ich diese Aufnahme gemacht.




hey geil, verkaufen tut der das ding nicht zufällig?

und herzlich willkommen hier!!!
 

schnokes

Moderator
Teammitglied
Hallo "FCAUEFAN"! Willkommen im Forum und viel Spaß hier!



Wenn du Lust hast annst du dich ja hier noch etwas verewigen!
default_icon_wink.gif
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
wow, bei dem muss es ja fast so aussehen, wie bei unserem FRITZ im haus.

für einen fussballfan unschätzbare werte!
 
G

Guest

Guest
wow, bei dem muss es ja fast so aussehen, wie bei unserem FRITZ im haus.
für einen fussballfan unschätzbare werte!


Mal sehen, wenn es klappt setze ich mal noch paar Zeitungsausschnitte aus den 50gern, über Fritz Walter hier rein, welche zur damaligen Zeit, hier in unseren Sportzeitungen standen.
 
G

Guest

Guest
Ich war der Meinung,das Hackentor wär gegen Leipzig gewesen?


Au, welch Bildungslücke
default_smile.png


Wismut Aue spielte damals vor 100.000 (so stand es damals jedenfalls in der Zeitung), gegen den FCK.

Wegen der großen Ressonanz wurde das Spiel nach Leipzig verlegt.
 

Viktor

Active Member
Au, welch Bildungslücke
default_smile.png

Wismut Aue spielte damals vor 100.000 (so stand es damals jedenfalls in der Zeitung), gegen den FCK.

Wegen der großen Ressonanz wurde das Spiel nach Leipzig verlegt.


Aua,und ich wusst das nicht,obwohl ich selber im Erzgebirge/Chemnitz wohn.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
gehört zwar nicht hier rein aber im zentralstadion hab ich den BETZE auch schon spielen sehn. war sehr beeindruckend diese schüssel.
 

Palatinator

Active Member
Fritz-Walter-Museum will auf den „Betze"

ENKENBACH-ALSENBORN: Wohnhaus geschlossen



Das Fritz-Walter-Museum wird vermutlich ins Stadion auf den Betzenberg ziehen und nicht mehr in Enkenbach, dem Wohnort des damaligen Fußball-Weltmeisters, beheimatet sein. Das bisherige Museum, das im ehemaligen Wohnhaus von Fritz Walter untergebracht war, ist seit Ende September geschlossen.





Fritz Walters Erbe, der Handwerksmeister Bernd Lutzi, steht mit der Stadt und dem FCK in Verhandlungen. „Vor rund vier, fünf Wochen war ich mit dem FCK-Vorstandsvorsitzenden Erwin Göbel und seinem Stellvertreter im Stadion", erzählt Lutzi. „Auf den Osttribünen, dort wo während der WM die Presseräume waren, gäbe es Platz für ein Museum." Erst am Mittwoch war Kaiserslauterns Oberbürgermeister mit dem zuständigen Manager bei Lutzi, fügt dieser hinzu: „Noch ist nichts entschieden, aber die Tendenz fürs Museum geht eindeutig Richtung Stadion." Dies ist laut eigener Aussage auch Lutzis ursprünglicher Wunsch gewesen.





Im Sommer, kurz nach der WM, war nämlich noch ein Standort nahe des Wohnhauses in Enkenbach im Gespräch. Nun hat sich die Gemeinde jedoch vorerst zurückgezogen, wie Ortsbürgermeister Jürgen Wenzel bestätigt, um den Verhandlungen mit dem FCK nicht im Wege zu stehen.





„Ein Museum gehört dahin, wo die Leute eh sind: ins Stadion", meint Wenzel. Sollte jedoch bis Ende des Jahres keine Einigung zustande kommen, stünde Enkenbach-Alsenborn wieder als Gesprächspartner zur Verfügung.





Lutzi, der bisher in Mehlingen wohnte und das Fritz-Walter-Wohnhaus selbst nutzen wollte, ist inzwischen „zu 90 Prozent dort eingezogen". (gzi)







DICKR / DICKR

Quelle:

Publikation: DIE RHEINPFALZ

Regionalausgabe: Pfälzische Volkszeitung

Datum: Nr.238

Datum: Freitag, den 13. Oktober 2006

Seite: Nr.20

Präsentiert durch MSH-Web:digiPaper
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
kann ich nicht sagen, ob er damals schon die absicht hatte aber so wie der das haus umgebaut hat blieb nicht mehr viel vom FRITZ seinem anwesen zurück.



wenn ich allein schon höre, dass er den pool hat zuschütten lassen, indem de FRITZ bei FCKspielen immer seine bahnen drehte und darauf wartete, bis seine italia ihn mit der nachricht erlöste, dass der FCK gewonnen hat, könnte ich schon kotzen.
 

Mika

Active Member
so,heute hätte er geburtstag gehabt, wenn ich mich net irre,oder ? man,wie die zeit vergeht..schon 4jahre tot.. -*seufz*
default_icon_cry.gif
default_icon_sad.gif
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
gut dass du´s sagst Mika, hätt wohl gar net dran gedacht.

ich zieh später mein retrotriko mit´m FRITZ hinne druff wieder an, mach

ich immer, wenn er geburts- oder todestag hat.



was sagt man eigentlich, wenn einer geburtstag hat, aber schon tot ist?



ich sage herzlichen glückwunsch FRITZ, denn die legende lebt!!!
 

Oben