Externe Festplatte

G

Guest

Guest
um ins bios zu kommen gibts 2 oder 3 möglichkeiten... bei manchen mainboards muss man entf drücken, bei manchen f10 und bei manchen f12 wenn ich das noch richtig im kopf hab. allerdings sollte man da drin nichts verstellen wenn man nicht genau weiß was man da grad macht, weil man sich damit den pc endgültig zerschießen kann.



apropos 3 teile auf einma kaputt:



mein mainboard damals ist mir durchgeschmort, der arbeitsspeicher und der prozessor sind mit drauf gegangen.... die grafikkarte ging noch (später mit neuem mainboard und anderen ersatzteilen), hatte aber auch ab und an mal darstellungsfehler. also sowas kann durchaus mal vorkommen.



kann dir leider jetzt nicht ausm kopf raus sagen wo genau man im bios die boot einstellungen vornimmt. da gibts glaub auch je nach version unterschiede.
 

TurboFCK

Active Member
Nein! Ich habe die Platte aus dem "Kaputten" Rechner ausgebaut und an einen anderen Rechner extern angeschlossen um meine Daten zu sichern!

Aha und der andere Rechner läuft ganz normal und die Externe hängst du nur über USB zusätzlich dazu, wenn der Rechner hochgefahren ist. Und im Windows XP (?) erkennt er diese nicht.

Oder willst du mit der alten Platte booten?
 

fck_lunae

Well-Known Member
Um in das Setup-Programm des BIOS zu gelangen, muss beim Einschalten des Rechners eine bestimmte Taste oder Tastenkombination betätigt werden (meist Entf, Einfg, F10, F12 oder F2.)



F2 zur Ergänzung...
 
Aha und der andere Rechner läuft ganz normal und die Externe hängst du nur über USB zusätzlich dazu, wenn der Rechner hochgefahren ist. Und im Windows XP (?) erkennt er diese nicht.
Oder willst du mit der alten Platte booten?

Genau! Ich häng meine Platte über USB an den andern hochgefahrenen rechner dran un ja XP erkennt diese nicht! Booten will ich mit meiner PLatte nciht ich will nru auf meine Daten zugreifen können!
 
um ins bios zu kommen gibts 2 oder 3 möglichkeiten... bei manchen mainboards muss man entf drücken, bei manchen f10 und bei manchen f12 wenn ich das noch richtig im kopf hab. allerdings sollte man da drin nichts verstellen wenn man nicht genau weiß was man da grad macht, weil man sich damit den pc endgültig zerschießen kann.


apropos 3 teile auf einma kaputt:



mein mainboard damals ist mir durchgeschmort, der arbeitsspeicher und der prozessor sind mit drauf gegangen.... die grafikkarte ging noch (später mit neuem mainboard und anderen ersatzteilen), hatte aber auch ab und an mal darstellungsfehler. also sowas kann durchaus mal vorkommen.

Jawoll so sieht es auch bei mir aus...verdacht auf Mainborad defekt un am ende hieß es dann Mainboard, Arbeitsspeicher und CPU kaputt -.- Graka läuft noch scheint so als hätten wir das gleich Problem..ich bin ma gespantn was die Medion Werkstatt rausfindet..
 
ne hab die platte immer erst angemacht wenn der Rechner hochgefahren war...aber ich denk ma net das es daran liegt aber ich kanns ja ma versuchen die platte einzuschalten und dann hoch zufahren
 
klar hab ich da schon ma nach geschaut aber es is kein hardware fehler meinte der Technicker da er alles ausgetauscht hat was geht er hat mobo, ram, netzteil, cpu, cpulüfter getauscht...also kann es daran ja agr nicht mehr liegen..
 
G

Guest

Guest
wenn ses wirklich ausgetauscht haben




hatte meinen auch mal eingeschickt. biospiepen hieß - graka im arsch. die ham "alles ausgetauscht" - ergebnis: fehler war immer noch da.

dann hab ich selbst aufgemacht und hab den stecker wieder richtig reingesteckt.

soviel dazu




aber wenn du schon danach geschaut hast, dann ok. ist mir nur eingefallen als ich das mit dem piepston gelesen hab.
 

TurboFCK

Active Member
Genau! Ich häng meine Platte über USB an den andern hochgefahrenen rechner dran un ja XP erkennt diese nicht! Booten will ich mit meiner PLatte nciht ich will nru auf meine Daten zugreifen können!

Wird sie in der Datenträgerverwaltung angezeigt? (Rechtsklick Arbeitsplatz -> Verwalten ->Datenträgerverwaltung) Taucht die Platte da auf?

Macht dein XP irgendwas, wenn du die Platte in den USB-Port steckst?
 
G

Guest

Guest
Jawoll so sieht es auch bei mir aus...verdacht auf Mainborad defekt un am ende hieß es dann Mainboard, Arbeitsspeicher und CPU kaputt -.- Graka läuft noch scheint so als hätten wir das gleich Problem..ich bin ma gespantn was die Medion Werkstatt rausfindet..

hmm.. also ich hab mainboard, cpu und arbeitsspeicher getauscht und alles lief wieder optimal.... also medion trau ich eh ned... aldi pc's sind günstig und ham ne gute leistung, aber die medion hardware kannste echt vergessen...
 
Dann haste Glück gehabt das es bei dir "nur" dir Hardware war bei mir scheint nämlich mehr dran zu sein denn all diese dinge wurden ja auch getauscht doch mein Problem besteht weiterhin...zurück zur Festplatte ich war gestern noch beim Kollegen der sich mit PC's auskennt un er meinte das die Platte auch noch was abekommen hat..seine Vermutung war richtig denn als ich wieder zu hause war habe ich meine alte Platte genommen aus meinem alten Rechner un hab sie ma mit dem Gehäuse an den andern Rechner angeschlossen un da lief sie einwandfrei...also danke nochma für eure Antworten...mein Daten sind jez eh Geschichte =(
 

fck_lunae

Well-Known Member
Das ist natürlich wirklich doof...

War ja auch meine Vermutung, aber ich hätte mich sehr gerne getäuscht.
 
Ja das is mehr als nur doof...ich weiß heut zu tage sollte man seine Daten immer schön sichern aber wer denkt schon dran das einem sowas ma passiert naja jez hab ich schön viel Arbeit vor mir die ganzen nicht gespeicherten Sachen für meine im Oktober stattfindene Prüfung wieder erarbeiten =( naja bin jez erst ma gespannt was die von Medion so rausbekommen was des is würd mich ma brennend interessieren was der Rechner abekommen hat so aus dem nichts!
 

playerred

Well-Known Member
Haste mal, da ja deine andere im Pc funzt mit nem Datenrettertool versucht auf deine Alte zu kommen, nur mal noch sone Idee, weiß auch nicht obs funktioniert.



Hatte es vllt ein Gewitter bei euch, das er ne Überspannung abbekommen hat.
 
kannste mir da en Programm empfehlen? Nein gab kein Gewitter...ich weiß echt nicht was mein PC abekommen hat, ich war Mittags ganz normal am PC komm nachts von der Spätschicht nach Hause will an den PC un bekomm son Lauten langen Piepston hab mich schon gewundert was des is un hab gedacht vllt funktioniert er morgen wieder...doch Problem bestand weiterhin hab das ganze dann bei Medion gemeldet un die haben mir 2 mal einen Techniker rausgeschickt...doch selbst der war ratlos nach dem er alles ausgetauscht hatte und der PC immer noch diesen Piepston von sich gab...
 
Ne die alte hab ich gar nicht an meinen PC dran gemacht da es keine Sata ist un ich auf dem Mainboard auch nicht die dafür geeigneten Steckplätze hab um meine alte Platte an mein rechner anzuschließen! Ich weiß net ob des klappt da ich ja gar nicht auf meine Festplatte zugreifen kann! ich kann es höchsten versuchen wenn sie formatiert ist noch ein paar Daten zu retten mit diesem Programm aber danke für die Info!
 

auge clausthaler

Active Member
Ne die alte hab ich gar nicht an meinen PC dran gemacht da es keine Sata ist un ich auf dem Mainboard auch nicht die dafür geeigneten Steckplätze hab um meine alte Platte an mein rechner anzuschließen!



Aber das externe Gehäuse ist mit SATA und IDE (alte FP) kompatibel? Oder könnte es eventuell daran liegen, dass das Teil gar nicht für SATA ausgelegt ist?



Edit: Oder dass man zumindest irgendwo von IDE auf SATA umschalten muss
 
doch dararuf hab ich bei meinem Kauf natürlich geachtet...der Verkäufer hat mich auch gleich gefragt ob ich eine Sata oder andere hab...des isses net...naja jez isses sowieso egal PC is heut morgen von der DHL abgeholt worden un geht an Medion..ma gespannt was die rausfinden bzw ob sie was rausfinden wenn net gibts en neuen PC =)
 

fck_lunae

Well-Known Member
Na ja, wenn Medion den PC untersucht und der von denen ersetzt wird, wird er wohl kaum einen von 'ner anderen Firma bekommen.
 
Also wenns nach mir ginge wäre mein nächster PC keine mehr von Medion da ich aber noch Garantie auf das Gerät hab un den neuen von Medion bekomm den aldi letzte Woche im Angebot hatte sag ich net nein! Ma sehn ob der länger als 23 Monate hält!
 

playerred

Well-Known Member
Also wenns nach mir ginge wäre mein nächster PC keine mehr von Medion da ich aber noch Garantie auf das Gerät hab un den neuen von Medion bekomm den aldi letzte Woche im Angebot hatte sag ich net nein! Ma sehn ob der länger als 23 Monate hält!

Du weist aber schon, dass deine Garantie sich nicht automatisch verlängert, bei einem Neugerät das für ein anderes getauscht wird, läuft normal die erste Garantiezeit weiter, das solltest du noch abklären, vllt geben sie dir ja wieder volle Garantie
 
Ja das wusste ich hab auch gleich nachgefragt wie das jez geregelt wird un Medion meinte wenn ich ein komplett neuen PC von ihnen bekomme hab ich wieder die 36 Monate Garantie!
 
G

Guest

Guest
Hallo,



kennt sich hier jemand mit MAC, paralell Destkop mit Windwos 7 aus???



Folgendes Problem:



Mein Laptop hat den Geist aufgeben sprich die Grafikkarte vielmehr. Der Laptop lies sich nicht mehr starten. Durch den Lieferer des neuen Laptops wurden mit fast alle Daten der alten Festplatte auf das neue gezogen. Die alte Festplatte habe ich auch zurück bekommen. Das große Problem was ich jetzt habe ist, dass ich die Buchführung eines Vereins über das Laptop gemacht habe mit einem Lexware-Programm, die Buchungen wurden auf der Festplatte unter bestimmten Ordnern gespeichert. Just dieser Ordner lässt sich nicht kopieren oder öffnen. Es wird immer abgebrochen, jedoch an unterschiedlichen Zeitpunkten.



Jetzt wollte ich es irgendwie selber noch mal probieren, aber wenn ich die alter Festplatte jetzt mit Adapter anschließe finde ich keine Möglichkeit diese zu öffnen.



Hat jemand eine Ahnung.



Sorry, bin kein Tech-Freak also falls was unverständlich ist....
 

mueto

Administrator
Teammitglied
Wird die Festplatte in der virtuelle Maschine nicht erkannt?

Normalerweise sollte die Festplatte mit dem Adapter wie z.B. ein USB-Stick erkannt werden und mit einem Laufwerksbuchstaben versehen im Explorer auftauchen.
 

Oben