Diskussion zu Pyro und Rauch

fck_lunae

Well-Known Member
Jemand hat mich angeschrieben, das hier ist ausm Forum der GL.

Er bat mich, es auch hier reinzustellen, geht immerhin jeden etwas an.






Rossi:


Nochmal ganz kurz zum Thema Pyro. Hatte heute ein Gespräch mit dem DFL-Fanverantwortlichen. Wir haben ein Problem. Da es bei uns in dieser Saison bei fast jedem Auswärtsspiel geraucht hat stehen wir bei der DFL ganz oben auf der Liste der Pyrosünder. D.h. nochmal und es gibt ne saftige Strafe. Es geht derzeit überhaupt nicht darum ob Pyro gut oder schlecht ist, schädlich oder nicht, ob man sich nicht unterkriegen lassen darf, sich gegen Regeln auflehnt oder irgendeine Mentalität auslebt, es geht leider derzeit nur um eines: Wenn der 1. FC Kaiserslautern eine Strafe wie jetzt Hansa Rostock bezahlen muss, dann haben wir ein ernsthaftes Problem. Und zwar wirklich!



Und jetzt bitte keine unrealistischen "dann sollen sie den Spielern weniger Geld bezahlen" oder "die verdienen alle soviel, was sind da schon die paar hundert tausend Euro". Das ist Käse, das hilft niemandem weiter. Und leider geht es hier um ne ernste Sache, nämlich um die Zukunft des 1. FC Kaiserslautern!!!!!
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Also ums nochmal deutlich zu machen: Hier gehts um keine Grundsatzdiskussion ob Pyro nun gut oder schlecht ist. Hier gehts scheinbar um ne Menge Kohle, die dem Verein flöten gehen kann. Deshalb sollte jeder FCK´ler die nächsten Spiele auf Pyro verzichten!


Musses aber gleich festgepinnt werden?
Dieses Thema ist mehr als wichtig... festpinnen daher absolut sinnvoll meiner Meinung nach.
 
G

Guest

Guest
in der art und weise denke ich shcon das es die betroffenen interessiert. ich habe auch schon die leute wo ich weiß das sie gerne mal zündeln angeschrieben.
 
G

Guest

Guest
Muhahaha... glaub nicht, dass das wirklich was bringt. Ist ja leider nicht Jeder so vernünftig wie ich und reisst seine Handfackeln nur noch zu Hause im Fernsehsessel an.




Aber im Ernst. Wer vor den drastischen Strafen nicht zurückschreckt, wird sich so wohl auch nicht bremsen lassen
 

satanischefärse

Well-Known Member
Das Probolem ist einfach, dass die die zündeln die Strafe ja nicht zahlen. Diese Helden verstecken sich doch in der Masse und haben kein Arsch in der Hose dazu zu stehen. Wenn man eine Meinung zu Pyro hat und sich produzieren möchte, dann sollte man das ganz offen tun. Ich finde Pyro gut, habe keinen Arsch in der Hose und lasse es deshalb!

Ausserdem, die die zündeln haben auf jeden Fall nicht an erster Stelle den Verein in Sinn sondern nur sich selbst.

Man rückt auf der "Toller Hecht Skala" weiter nach oben. Und die feuchte und klebrige Unterhose wäscht dann Mami.
 

Hessenteufel

Active Member
mehr als so einen aufruf kann der verein nicht machen und damit an die vernunft der fans appellieren...ob es was bringt oder nicht, sei dahin gestellt...im suff denkt da doch eh keiner mehr dran...



jetzt können einge mal zeigen, ob sie FCK-Fans sind oder nicht...
 

ktown

Well-Known Member
Also hier muß ich jetzt mal sagen. Die Vorgehensweise bei diesem Problem ist von Vereinsseite absolut dilletantsich. Wer glaubt wirklich dran wenn auf die jammervolle Art an die Vernunft der Einzelnen apelliert wird, dass die dann damit aufhören.



Sorry aber hier hilft nur das übliche probate Mittel. Bestrafung der Gruppe um intern einen Kontrollmechanismus auszulösen.



Was glaubt ihr wie schnell das ganze Intern geregelt wird wenn eigentlich Unbeteiligte mit unter den Sanktionen leiden müßen.
 

Chemsi

Moderator
Teammitglied
in der art und weise denke ich shcon das es die betroffenen interessiert. ich habe auch schon die leute wo ich weiß das sie gerne mal zündeln angeschrieben.

Ich wüsste nicht, dass ich schon mal gezündelt hätte.





Also hier muß ich jetzt mal sagen. Die Vorgehensweise bei diesem Problem ist von Vereinsseite absolut dilletantsich. Wer glaubt wirklich dran wenn auf die jammervolle Art an die Vernunft der Einzelnen apelliert wird, dass die dann damit aufhören.


Sorry aber hier hilft nur das übliche probate Mittel. Bestrafung der Gruppe um intern einen Kontrollmechanismus auszulösen.



Was glaubt ihr wie schnell das ganze Intern geregelt wird wenn eigentlich Unbeteiligte mit unter den Sanktionen leiden müßen.

Ich weiß gar nicht was daran jetzt wieder dilletantisch sein soll.

Rossi (unser Fanbeauftragter) hat seinen Job gemacht und uns Fans gebeten uns zurückzuhalten besonders wohl auch in Jena. Hätte er nichts sagen sollen? Oder was wäre deiner Meinung nach nicht dilletantisch gewesen?



Jetzt wirds ernst. Ich glaube, dass die Kontrollmechanismen jetzt schon greifen. Es fahren ja - von denen die potentiell Zündeln keine Unbekannten mit. Generell sind diejenigen ja bekannt. Jetzt geht es um den FCK und ich glaube schon, dass die Zündler von den entsprechenden Personen zur Ordnung gerufen werden.



Jeder einzelne ist da eben auch gefragt drauf zu achten.
 

Elbkahn

Active Member
Also hier muß ich jetzt mal sagen. Die Vorgehensweise bei diesem Problem ist von Vereinsseite absolut dilletantsich. Wer glaubt wirklich dran wenn auf die jammervolle Art an die Vernunft der Einzelnen apelliert wird, dass die dann damit aufhören.


Sorry aber hier hilft nur das übliche probate Mittel. Bestrafung der Gruppe um intern einen Kontrollmechanismus auszulösen.



Was glaubt ihr wie schnell das ganze Intern geregelt wird wenn eigentlich Unbeteiligte mit unter den Sanktionen leiden müßen.

dilletantisch würde ich es nicht nennen, sonder eher als schuss vor den bug bezeichnen. sicherlich wissen die verantwortlichen auf dem berg auch, dass dieser aufruf wohl kaum das gewünschte ziel erreicht. allerdings würde es wohl niemand verstehen, wenn jetzt irgendwelche kollektiven strafen angedroht würden. vielmehr bereitet man mit diesem schritt solche aktionen eher vor. im sinne von: wir haben euch darum gebeten, es hilft ja aber nix, jetzt müssen wir andere saiten aufziehen.
 

ktown

Well-Known Member
Diese Vorwarnung hätte schon viel früher kommen müßen. Wieso läßt man sich soweit in den Statistiken nach vorne spülen. Der FCK war mal ein Vorbild bezüglich Gewaltprävention. Ja ich bezeichne Bengalos und Rauchbomben als Gewalt. Gewalt muß nicht körperlich sein, sie kann auch gesundheitlich sein.

Jetzt aber wurde vieles schleifen gelassen um die Fanszene ja milde zu stimmen ob der sportlichen Situation.
 
G

Guest

Guest
Gewalt...

Wenn ich einem in die Fresse hau, ist das Gewalt! Wusste noch nicht, dass Silvester auch das Fest der Gewalt genannt wird.



Rauch find ich im Stadion auch nicht gut, wegen der Sichtbehinderung. Aber Bengalos gehören für mich dazu. Zwar werd ich persönlich mich was das betrifft an die Stadionordnung halten, aber das so zu kriminalisieren find ich auch falsch. Wer mit den Dingern so umgeht, dass er keinen verletzt ist für mich nicht mit einem prügelnden Hooligan gleichzusetzen!
 

playerred

Well-Known Member
Gewalt...
Wenn ich einem in die Fresse hau, ist das Gewalt! Wusste noch nicht, dass Silvester auch das Fest der Gewalt genannt wird.

Was hat Silvester mit Bengalos die in der Menge abgebrannt werden zu tun versteh ich net.

Möcht dich mal sehen wenn ich dich in ne kleine Halle sperre und 1-2 Bengalos abbrenne was du dann Rumjammern wirst und woher weißt du das im Umfeld der Bengalos nicht gesundheitlich angeschlagene Menschen stehen z.b. mit Asthma, oder sonstigen Lungenkrankheiten die haben auch ein Recht ein Spiel zusehen ohne weitere gesundheitliche Beeinträchtigungen, ich weiß nicht was in den Köpfen vorgeht die sowas machen es ist für mich einfach Rücksichtsloser Egoismus, aber es gibt immer wieder welche die es einfach nicht kapieren wollen,mal sehen was die nächstes Jahr sagen wenn es so kommt wie bei Rostock, das die Kurve während des Spiels leer bleibt und jeder seine Dauerkarte bezahlt hat.
 
Einige Leute sind einfach zu beschränkt um zu verstehen, dass die Dinger verboten sind. Ob das ganze gut oder schlecht ist sei mal dahin gestellt...aber hauptsache diese Leute haben ihren Spaß auf Kosten unseres Vereins
:-x
 

Hütte

Active Member
Wenn Kurvensperre, dann ist das für alle und net bloß für die Richtigen
:-x

Deswegen mein ich ja, hoffentlich erreicht dieser Aufruf die Richtigen, sodass sie (möglicherweise) zur Vernunft kommen und im Interesse aller Fans die Sache sein lassen...
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
Jemand hat mich angeschrieben, das hier ist ausm Forum der GL.
Er bat mich, es auch hier reinzustellen, geht immerhin jeden etwas an.



ich frag mich, warum das Rossi nicht selbst hier einstellt, ins grösste fanforum vom FCK.

hier, bei dbb und im ofForum.

sollte nicht so zeitraubend sein und

ist ja nicht gerade unwichtig für den verein
 
G

Guest

Guest
ich habe rossi heute gesprochen, und er ist in einem teil der foren nicht registriert, das ganze sollte nach ihm jetzt trotzdem mal publik gemacht werden. aber rossi hat besseres zu tun als 24 stunden am tag in foren rumzufallen.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
wer sagt, dass er 24h/tag in foren rumfallen soll?

schonmal dran gedacht, dass ihm das ne menge arbeit ersparen könnte?
 

Chemsi

Moderator
Teammitglied
Seh ich auch so Doc. Außerdem hat er ja hier die Ansprechpartner.

Man muss einfach alle erreichen.



Hoffe, dass er am SOnntag vor Ort ist und die Leute auch dort nochmal entsprechend informiert.
 

Mika

Active Member
naja, ich liebe ja auch pyro und lass mir da nix mit gewalt usw. einreden.. aber falls es wirklich so schlimm um den verein steht, das so eine strafe wie bei rostock uns evtl. das genick brechen könnte (und das scheint gar net mal sooo unrealistisch zu sein) , dann muß man halt darauf zurück greifen und vertrauen, dass das im bock geklärt wird... halte normalerweise nix davon, aber in dem fall mehr als angebracht.. besser als wenn de verein ne strafe bekommt die uns in die krise zieht..



man denke nur an die schlagzeile:




"DFB bestraft FCK nach wiederholtem Zünden von Rauch und Bengalos der Fck-Fans in Jena. Der DFB bestraft die Lautrer mit 300000 Euro Strafe und 1 Spiel unter Ausschluß der Öffentlichkeit, da die Lautrer in der Vergangenheit wiederholt negativ aufgefallen sind. Aufgrund dieser Strafe und dem schlechten finanziellen Verhältnissen der roten Teufel ist Kaiserslautern gezwungen, Sebastian Reinert (Beda, Opara, ect.) gewinnbringend zu verkaufen um die Lizenz für die 2. Liga zu erhalten"...

mal jetzt drastisch geschrieben, aber net ganz unabwägig...
 

Oben