Aus DSF wird Sport1

philos

Well-Known Member
Jetzt ist es offiziell: Constantin Medien benennt seinen Sportsender DSF um und plant unter der neuen Marke Sport1 eine Programmoffensive - ohne Erotik-Call-In. Schattenseite der Strategie: 42 Mitarbeiter müssen gehen.

Mensch, hätte garnicht gedacht, dass die tatsächlich 42 Stripperinnen beim DSF hatten
 

rmpa77

Active Member
Mensch, hätte garnicht gedacht, dass die tatsächlich 42 Stripperinnen beim DSF hatten
jo. Aber nur wenn man Udo Lattek dazu zählt!...




Ich finds gut. Das Sportangebot in Deutschland ist so vielfältig , da braucht man sich echt nicht auf diese Sozialhilfe Pornos und Call in Shows fixieren.



DSF zusammengefasst in 3 Schlagworten? Titten, Lattek, FC Bayern.
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Schön, mehr Sport ist ne gute Sache. Vielleicht kommt ja auch ein bisschen mehr US-Sport im FreeTV. Nur schade, dass wir hier kein DSF haben.
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
NBA und NHL wären sicher interessant aber die Sendelizenzen wären wohl so hoch das die Stripperinnen nicht nur zurückkommen, sondern dann noch nicht mal die Beine rasiert haben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Klingt gut, werds aber erst glauben wenns soweit ist. Wobei man da anmerken muss: "Mehr Sport" heißt nicht, dass die Qualität der Berichterstattung steigen wird. Und wenn ich eins nicht brauche, dann ist es mehr Sportberichterstattung in der derzeit ausgestrahlten Qualität.
 

AndreasFCK

Well-Known Member
42 Stripperinnen beim DSF

Das wäre dann die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Da stellt sich die Frage - gibt es nun einen Zusammenhang zwischen der Entlassung der 42 Stripperinnen (als Antwort die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest) und dem Ende des Maja-Kalenders im Jahr 2012? Ist somit die Entlassung der Stripperinnen mit dem Ende der Welt gleichzusetzen?
 

Palatinator

Active Member
Das wäre dann die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Da stellt sich die Frage - gibt es nun einen Zusammenhang zwischen der Entlassung der 42 Stripperinnen (als Antwort die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest) und dem Ende des Maja-Kalenders im Jahr 2012? Ist somit die Entlassung der Stripperinnen mit dem Ende der Welt gleichzusetzen?

Haben die Stripperinnen dann ein Handtuch um
 
G

Guest

Guest
Schön, mehr Sport ist ne gute Sache. Vielleicht kommt ja auch ein bisschen mehr US-Sport im FreeTV. Nur schade, dass wir hier kein DSF haben.

DSF ist über das kostenlose und legale Programm "Zattoo" in GER online empfangbar.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Die Entscheidende Frage ist doch aber: Bleiben die 21 Stunden Werbung erhalten oder kann das noch ausgebaut werden?






Hoffe dass mika schnell nen guten Therapeuten findet. Ohne die Stripperinnen da weiss er bestimmt nich was er dann Nachts machen soll
Oder er kauft sich die dvd's
 
G

Guest

Guest
Sex-Clips werden gestrichen
Nach dem sie gestern Abend ihren (die Sendung) Höhepunkt erreicht hat, kein Wunder. Will ich aber auch nicht genauer erläutern....Nur so viel die war total hässlich und so breit wie die meisten lang sind
 

Pfalzadler

Well-Known Member
"Mit der Einmarken-Strategie tragen wir der immer stärkeren Fragmentierung der digitalen Medienwelt und dem veränderten Mediennutzungsverhalten Rechnung. Durch Bündelung unserer Kompetenzen sowie eine konsequente inhaltliche Vernetzung unserer Kommunikationskanäle TV, Online und Mobile können wir die multimediale Wertschöpfungskette optimal auswerten", sagt Zeljko Karajica, Geschäftsführer von SPORT1.

Weiter ...



Quelle : Sport 1
 

Oben