Smartwatch

Shelter

Well-Known Member
Hallo Leute,

Ich greife z.Z. auf einen Fitnesstracker von Polar (A360) zurück und würde nun bald gerne ein Upgrade auf eine Smartwatch durchführen.
Sehr gut gefällt mir bspw. die Samsung Gear S3 Frontier, jedoch habe ich aktuell kein Samsung-Handy sondern ein Sony Z5 Premium.

Da ich absoluter Laie bin und gerade erst so langsam in die Materie einsteige würde ich gerne wissen ob es überhaupt möglich ist eine Smartwatch u. ein Handy von zwei verschiedenen Herstellern zu nutzen?

Ich habe u.a. schon gelesen dass es auch bei den Smartwatches Betriebssysteme gibt (AndroidWear, Tizen, etc) aber auch nicht jedes OS auch mit den Endgeräten "harmoniert" u. kompatibel ist.

Kann mir vielleicht jemand auf die Sprünge helfen und mir sagen auf was ich beim Kauf einer Smartwatch genau zu achten hätte?

PS: Falls es wichtig wäre, mein aktueller Handyvertrag läuft zum kommenden Februar aus und ich spiele ohnehin mit dem Gedanken von Sony wieder zu einem anderen Hersteller zu wechseln.

Im Voraus danke für eure Antworten :smile:
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Entscheidend ist wohl nur, ob es die passende App auf dem jeweiligen Betriebssystem gibt. Die Samsung Gear S3 kann z. B. auch auf einem iPhone genutzt werden, da Samsung eine entsprechende iOS App entwickelt hat. Wenn du generell bei Android bleibst, sollte das eigentlich relativ entspannt sein. Also einfach mal schauen, was die jeweilige Smartwatch für Ansprüche an das Betriebssystem/Smartphone hat.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Die S3 Frontier ist ohne Zweifel schick, aber es ist ja schon mit der Samsung Galaxy Watch das Nachfolgemodell raus. Leider ist die nicht mehr so toll sportlich.
Hier ein Vergleich der beiden Modelle: https://www.netzwelt.de/smart-watch/vergleich/uhrenvergleich-samsung-galaxy-watch-vs-samsung-gear-s3.html

Ich habe auch schon gehört dass die Samsung Watches erstaunlich gut mit dem iPhone funktionieren.
Für mich wäre es aber wichtig, dass ich Runtastic ohne Handy, nur mit der Watch nutzen kann. Dazu habe ich jetzt bei Runtastic wiedersprüchliche Aussagen gelesen. Sie schreiben z.B. dass sie sich gegen eine Entwicklung für Samsung, und für den offenen Google Standard entschieden hätten.
Bei der Apple Watch scheint es weiterhin ein Runtastic App zu geben.

Was für mich im Moment noch ein k.o. Kriterium ist, ist die Akkulaufzeit. Ich habe kein Bock drauf meine Uhr jede Nacht laden zu müssen.
 

Shelter

Well-Known Member
Die aktuelle Android-App für die Gear nennt sich "Galaxy Wearable" oder? Ich habe sie im google-Store gefunden und nun mal auf meinem aktuellen Z5 vorinstalliert.

@stiller: Wie kann ich denn testen welche Ansprüche eine Smartwatch an das jeweilige OS auf dem Handy hat wenn ich die Uhr noch überhaupt nicht gekauft habe, normalerweise lautet der ersten Schritt bei der App ja "registrieren Sie Ihr Gerät".

Ich weiß noch nicht ob ich bei android bleibe aber wenn die Gear auch mit Apple so gut funktioniert, sollte das ja eigentlich kein Problem darstellen.

@diablo: Danke für den Vergleich, wenn ich das richtig sehe liegen zwischen der Frontier u. der neuen Galaxy Watch ca. 100-150 Euro Preisunterschied oder? Zudem gefällt mir die Frontier auch einen Ticken besser da sie wie du schon richtig sagst, etwas sportlicher wirkt.
 

stiller

Moderator
Teammitglied
@stiller: Wie kann ich denn testen welche Ansprüche eine Smartwatch an das jeweilige OS auf dem Handy hat wenn ich die Uhr noch überhaupt nicht gekauft habe, normalerweise lautet der ersten Schritt bei der App ja "registrieren Sie Ihr Gerät".
Ich würde mal schauen, welche App die gewünschte Smartwatch benötigt. Bei Android ist das in der Regel, meine ich, Android Wear, das auf den aktuellen Android Phones auch laufen sollte. Aber in der App-Beschreibung siehst du ja, welches Betriebssystem bzw. welche Version benötigt wird. Bei Android kenn ich mich nicht so aus, aber sagen wir, du hast ne Samsung Watch und nutzt ein iPhone, kannst du schon vorab unter "Informationen" sehen, welche Ansprüche die App an dein iPhone hat: https://itunes.apple.com/de/app/samsung-galaxy-watch/id1117310635?mt=8.

Müsste aber im Android Store ähnlich sein und dann kannst du ja prüfen, ob die App auch auf dem Sony läuft, das du gerade noch hast.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Grade noch entdeckt. Samsung nutzt in der neuen Galaxy Watch auch weiterhin das hauseigene Betriebssystem Tizen. Das sollte man auch beachten. Das ist nicht Google Wear OS!
 

vega

Well-Known Member
Bevor ich mir meine Smartwatch zulegte, waren meine Kriterien auch eher auf den Sport zugeschnitten. Unter anderem wollte ich ne Uhr haben, mit der ich ohne Smartphone im Fitnessstudio über Bluetooth-Kopfhörer Musik hören kann.

Hab die Uhr jetzt zu allen Gelegenheit an - nur nicht zum Sport, weil ich sie nicht vollschwitzen will :smiley:

Ist mit Sicherheit eine Erfindung aus der Kategorie "Dinge, die die Welt nicht unbedingt braucht" aber missen möchte ich sie auch nicht mehr. Sein Smartphone einzusehen (vorrangig bei Benachrichtigungen), ohne es aus der Tasche zu holen und auch Speech-to-Text-Messages über WhatsApp zu verschicken, kann schon was. Zumindest für all diejenigen, die Knight Rider nur ansatzweise cool fanden :wink:

Außerdem sieht sie auch aus wie ne richtige Uhr und kann mit den verschiedenen "Deckblättern" dem Stil angepasst werden.

Ach ja: Hab ne Huawei Watch (Google Wear) verbunden mit einem One Plus 3 (Android 8/Oxygen 5). Läuft einwandfrei.
 

Shelter

Well-Known Member
Also vordergründig „brauche“ ich die Uhr zum Joggen da ich passionierter Läufer bin. Außerdem hätte ich auch gerne wieder etwas schmuckes am Handgelenk dass über einen normalen Aktivitätstracker hinausgeht und dabei gefällt mir die Frontier wirklich mit Abstand am besten, zumal auch ihr Preis so langsam in eine Region kommt die ich mir gefallen lassen würde (ca. 200 EUR)

Ich habe mich den Nachmittag über mal etwas näher eingelesen, Rezensionen verglichen etc. Leider finde ich nur gegensätzliche Angaben was die Haptik u. Kompatibilität mit meinem Handy angeht aber vielleicht kann mir da der örtliche Media Markt abhelfen wenn ich die Uhr dort mal auf Herz u. Nieren teste.

Weiterhin bin ich nicht wirklich schlauer geworden was die App anbelangt bzw. finde ich es furchtbar unübersichtlich welche genau benötigt wird. Die Gear erfordert (glaube ich) Android 4.1, mein Handy läuft aktuell auf 7.1.1 (Nougat) Ich habe mir heute Mittag auch ein YouTube Video angesehen in dem die Frontier mit einem Google Pixel Handy gesynct wurde. Das hat zwar funktioniert aber der Typ im Video musste sich zusätzlich gefühlt 3-5 Samsung Apps herunterladen damit die Uhr auch erkannt wird und funktioniert, das hat mich ziemlich abgeschreckt um ehrlich zu sein...
 

Shelter

Well-Known Member
Aktuelle Statusänderung: Ich habe meinen Handyvertrag (O²) der im kommenden Februar ausläuft vorgestern gekündigt und warte nun auf die üblichen Anrufe, vielleicht kann mir O² ein entsprechendes Angebot unterbreiten.

Ich habe gesehen dass Saturn, Media Markt und auch andere Anbieter die Gear S3 Frontier mittlerweile sogar schon als Bundle mit bspw. einem S9 bzw. S9+ u. einem Vertrag anbieten. Da ich jetzt kein absoluter Technikfreak bin und es mir bei einem neuen Handy (fast) ausschließlich auf einen großen Speicherplatz, eine gute Kamera u. eine einfache Bedienung ankäme, wäre das doch kein schlechter Deal oder, sofern der angebotene Vertrag meinen Vorstellungen (Allnet-Flat, Datenvolumen 3-5 GB) entspricht oder wie seht ihr das?

Die Frage stellt sich dabei nur ob es nicht günstiger wäre mir die Smartwatch bspw. an Weihnachten schenken zu lassen u. ein neues Handy sowie einen günstigen Vertrag im Anschluss einzeln zu besorgen, im Netz liest man hin und wieder davon dass das die kostengünstigste Variante wäre, zumal der "Preisverfall" beim S9/S9+ im Moment so hoch ausfällt.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Die besten Angebote von O2 kommen in den letzten Tagen vor Vertragsende! :wink: Achte drauf, dass du einen Rabatt aus dem "normalen" O2 Geschäft bekommst und KEINEN Rabatt aus der Kundenrückgewinnung. Rabatte aus der Kundenrückgewinnung fallen bei der nächsten Kündigung sofort weg. Sprich, es kann sein, dass du in deinem nächsten Vertrag dann die letzten Monate wegen Kündigung voll zahlen musst. Mein O2 Vertrag wurde zu 75% Rabatt nochmal verlängert, sprich ich zahle 10€ statt 40€.

Mir persönlich reicht der Vertrag von O2 mit 4GB. Die meiste Zeit ist man im Wlan, dann komm ich so gut wie nie über 1-2 GB hinaus.
Die S3 Frontier hab ich die Tage irgendwo für rund 200€ gesehen. Ich halte nichts von Lockangeboten mit "vergünstigter" Hardware. Meist zahlt man drauf, daher kaufe ich die Sachen lieber bar und nicht über eine monatliche Leistung via Handyvertrag. Kommt aber natürlich immer auf die Vertragskosten an.

Schenken lassen hört sich nach nem guten Plan an! :tongueclosed::thumbsup:

Ich weiß, jetzt komm ich wieder mit Apple um die Ecke, aber du sprichst den Preisverfall an. Daher finde ich es überlegenswert mal über ein iPhone 6 oder 7 nachzudenken. Das 6er ist mittlerweile auch für 300€ zu haben und nicht nur wesentlich Wertstabiler als jedes Android Phone, auch finde ich die Bedienung absolut einfach und top und man merkt nicht diese Ressourcenengpässe nach ca. 1 Jahr Nutzung wie bei Android -> Akku hält kaum mehr einen Tag, Bedienung wirkt schwerfälliger, Ladezeiten werden länger, Handy wirkt "zugemüllt", sowas gibts bei Apple schlicht und ergreifend nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

fck_lunae

Well-Known Member
Hab Kombi aus iPhone und iWatch, ich persönlich kann Beides empfehlen, habe mich aber auch nie ernsthaft mit Alternativen auseinandergesetzt, da ich eh bereits das iPhone hatte und was "brauchte", als ich mit dem Sport angefangen habe.
 

Shelter

Well-Known Member
Also erst einmal, danke Diablo! :thumbsup::topwarrow:

Die besten Angebote von O2 kommen in den letzten Tagen vor Vertragsende! :wink: Achte drauf, dass du einen Rabatt aus dem "normalen" O2 Geschäft bekommst und KEINEN Rabatt aus der Kundenrückgewinnung. Rabatte aus der Kundenrückgewinnung fallen bei der nächsten Kündigung sofort weg. Sprich, es kann sein, dass du in deinem nächsten Vertrag dann die letzten Monate wegen Kündigung voll zahlen musst. Mein O2 Vertrag wurde zu 75% Rabatt nochmal verlängert, sprich ich zahle 10€ statt 40€.
Als fachspezifischer Laie...woran erkenne ich denn ob es sich um einen Rabatt aus der Kundenrückgewinnung handelt oder sollte ich im Telefonat mit O² darauf bestehen dass ich einen "normalen" Rabatt in Anspruch nehmen möchte? 75% Rabatt sind ja wirklich extrem :flushed:, hast du darauf bis auf den letzten Tag vor Vertragsende gewartet? 40 Euro/Monat zahle ich aktuell mit meinem Vertrag (bestehend seit 2015) dort nämlich auch und wäre sehr froh darüber wenn sich diese Kosten im Monat _deutlich_ veringern würden.

Mir persönlich reicht der Vertrag von O2 mit 4GB. Die meiste Zeit ist man im Wlan, dann komm ich so gut wie nie über 1-2 GB hinaus.
Die S3 Frontier hab ich die Tage irgendwo für rund 200€ gesehen. Ich halte nichts von Lockangeboten mit "vergünstigter" Hardware. Meist zahlt man drauf, daher kaufe ich die Sachen lieber bar und nicht über eine monatliche Leistung via Handyvertrag. Kommt aber natürlich immer auf die Vertragskosten an.
Mehr Volumen benötige ich auch nicht. Aktuell habe ich "nur" 3GB und komme schon damit wunderbar zurecht bzw. nicht über das monatliche Limit. Und "Vieltelefonierer" bin ich auch nicht, der Trend geht ohnehin immer mehr zu WhatsApp...

Die S3 Frontier hab ich die Tage irgendwo für rund 200€ gesehen. Ich halte nichts von Lockangeboten mit "vergünstigter" Hardware. Meist zahlt man drauf, daher kaufe ich die Sachen lieber bar und nicht über eine monatliche Leistung via Handyvertrag. Kommt aber natürlich immer auf die Vertragskosten an.
Schenken lassen hört sich nach nem guten Plan an! :tongueclosed::thumbsup:
Ich sag es wie es ist, ich habe mich in die Frontier einfach verguckt :sweatsmile::seenoevil: Die Angebote die ich mit einem entsprechenden Handy von Samsung u. einem Vertrag im Bundle gesehen habe, waren jedoch nicht sehr attraktiv (u.a. zu geringes Datenvolumen, mobilcom/debitel-Netz) und sollten dennoch mit ca. 30 Euro/Monat zu Buche schlagen. Normalerweise bin ich auch kein Freund davon mir Hardware über monatliche Kosten zu "finanzieren" und besorge mir diese auch lieber bar, daher die Überlegung mit Weihnachten zumal es sich auch um einen recht überschaubaren Betrag von 200,- handelt. (Hallo, liebe Eltern!:kissingheart:)

Ich weiß, jetzt komm ich wieder mit Apple um die Ecke, aber du sprichst den Preisverfall an. Daher finde ich es überlegenswert mal über ein iPhone 6 oder 7 nachzudenken. Das 6er ist mittlerweile auch für 300€ zu haben und nicht nur wesentlich Wertstabiler als jedes Android Phone, auch finde ich die Bedienung absolut einfach und top und man merkt nicht diese Ressourcenengpässe nach ca. 1 Jahr Nutzung wie bei Android -> Akku hält kaum mehr einen Tag, Bedienung wirkt schwerfälliger, Ladezeiten werden länger, Handy wirkt "zugemüllt", sowas gibts bei Apple schlicht und ergreifend nicht.
Ich bin absolut nicht an einen Hersteller/Anbieter gebunden, nutze zu Hause selbst ein iPad-Mini dass ich vor 2 Jahren mal bei einer Tombola gewonnen habe. Ich möchte aber wie gesagt die Gear S3 und bei der Kompatibilität keinerlei Einschränkungen haben und ich habe bereits gelesen dass es für die Uhr zwar mittlerweile ein App-Update für iOS gibt, sie aber trotzdem nicht komplett mit den Apple-Geräten verbunden werden kann u. mit Restriktionen (u.a. kein E-Mail Empfang) verbunden ist.

PS: Die Apple-Watch finde ich persönlich optisch einfach nicht schön (no Offense @fck_lunae), das eckige-/kantige Design sagt mir nicht zu.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Also erst einmal, danke Diablo! :thumbsup::topwarrow:

Als fachspezifischer Laie...woran erkenne ich denn ob es sich um einen Rabatt aus der Kundenrückgewinnung handelt oder sollte ich im Telefonat mit O² darauf bestehen dass ich einen "normalen" Rabatt in Anspruch nehmen möchte? 75% Rabatt sind ja wirklich extrem :flushed:, hast du darauf bis auf den letzten Tag vor Vertragsende gewartet? 40 Euro/Monat zahle ich aktuell mit meinem Vertrag (bestehend seit 2015) dort nämlich auch und wäre sehr froh darüber wenn sich diese Kosten im Monat _deutlich_ veringern würden.
Am besten meldest du dich bei O2 kurz vor Vertragsende, dann dürfte es meistens ein normaler Rabatt sein. Wenn sie dich anrufen ist es immer die Kündenrückgewinnungsabteilung. Am besten einfach noch bestätigen lassen dass es kein Rückgewinnungsrabatt ist.
Mein Vertrag war 2016 schon gekündigt und 1-2 Wochen vor Auslauf zu den Konditionen verlängert worden. Haben sie von sich aus angeboten. Im August das gleiche Spiel nochmal, worauf ich gesagt habe ich wäre mit Weiterführung zu gleichen Konditionen einverstanden, was sie auch gemacht haben. Als "treuer Stammkunde" bist du da immer der Depp!

Ich bin absolut nicht an einen Hersteller/Anbieter gebunden, nutze zu Hause selbst ein iPad-Mini dass ich vor 2 Jahren mal bei einer Tombola gewonnen habe. Ich möchte aber wie gesagt die Gear S3 und bei der Kompatibilität keinerlei Einschränkungen haben und ich habe bereits gelesen dass es für die Uhr zwar mittlerweile ein App-Update für iOS gibt, sie aber trotzdem nicht komplett mit den Apple-Geräten verbunden werden kann u. mit Restriktionen (u.a. kein E-Mail Empfang) verbunden ist.
Die Samsung Watches sollen auch mit Apple Geräten ganz gut laufen :wink:
http://www.areamobile.de/news/42495-tizen-meets-ios-samsung-gear-s3-mit-dem-iphone-7-im-test

PS: Die Apple-Watch finde ich persönlich optisch einfach nicht schön (no Offense @fck_lunae), das eckige-/kantige Design sagt mir nicht zu.
Da stimme ich dir zu. Die S3 Frontier hat da echt ne tolle sportliche Optik!
Für mich wird das Thema Smartwatch erst akut wenn sich die Akkulaufzeit verbessert.
 

fck_lunae

Well-Known Member
Welche Version der Apple Watch hast du?
Apple Watch Series 3 GPS, 38mm gold Aluminiumgehäuse mit Sportarmband, sandrosa
Ohne Telefonfunktion, ich bin so selten auf offenem Gewässer unterwegs, auf dem ich mein Handy nicht dabei habe, dass es sich nicht lohnt. :wink:

PS: Die Apple-Watch finde ich persönlich optisch einfach nicht schön (no Offense @fck_lunae), das eckige-/kantige Design sagt mir nicht zu.
Null problemo. :smiley:
Ist ja nur ne Geschmackssache. Für mich persönlich ists z. B. gut, dass man die Armbänder nach Belieben tauschen kann und dann macht das mal einen mehr chicen oder einen mehr sportlichen Eindruck. :smiley:
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
hab mir vor einigen wochen die garmin fenix 5 saphier gegönnt. im moment zieh ich sie allerdings nur am wochenende an, da ich etwas angst vor kratzern auf der arbeit habe. sie hat zwar das kratzfeste saphierglas aber ich bin mir nicht sicher, wie sich das restliche gehäuse in sachen kratzern verhält, wenn man mal irgendwo anschlägt.

die fenix 5 hat zwar kein touch display aber das brauch ich auch nicht unbedingt, vor allem wenn ich wieder mit dem laufen anfange ist "touch" eh nicht so gut, während dem laufen ist das ja noch fummeliger, wenn man da versucht was zu drücken.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
hab mir vor einigen wochen die garmin fenix 5 saphier gegönnt. im moment zieh ich sie allerdings nur am wochenende an, da ich etwas angst vor kratzern auf der arbeit habe. sie hat zwar das kratzfeste saphierglas aber ich bin mir nicht sicher, wie sich das restliche gehäuse in sachen kratzern verhält, wenn man mal irgendwo anschlägt.

die fenix 5 hat zwar kein touch display aber das brauch ich auch nicht unbedingt, vor allem wenn ich wieder mit dem laufen anfange ist "touch" eh nicht so gut, während dem laufen ist das ja noch fummeliger, wenn man da versucht was zu drücken.
Was kann man damit so alles anstellen?
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
Was kann man damit so alles anstellen?
ist hauptsächlich eine fitness und sportuhr. man kann damit z.b. verschiedene laufarten einstellen, wie z.b. laufband, in der halle laufen, wandern, gehen. andere sportarten wie radfahren, schwimmen (triathlon), golf und was weiss ich.
zählt schritte und treppen, kann den schlaf überwachen, zeigt stresslevel an, temperatur, sonnenauf- und untergang, puls am handelenk usw.
hier mal ein link oder mal das datenblatt lesen:
https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/552982
 

Shelter

Well-Known Member
Super Angebot, danke für den Hinweis.
Aber vollständig nutzen könnte ich sie wohl dann aktuell nur bedingt...ist trotzdem ein äußerst verlockender Preis.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Ich war wohl ein bisschen schnell. Das Angebot galt nur für den Media Markt Homburg. Aber ich denke der Preis wird sich jetzt vor Weihnachten deutlich unter 200€ einpendeln.
 

Shelter

Well-Known Member
Danke für den Hinweis, uppsala. Der Preis ist gut aber die S3 Classic gefällt mir nicht so gut wie die (sportlichere) S3 Frontier.

Ich bin mal gespannt für welchen Preis die Frontier am „Black Friday“ zu haben sein wird, ähnlich wie bspw. ein S9, welches ich mir wohl am ehesten als kompatibles Smartphone dazu hätte vorstellen können.
 

scusi81

Well-Known Member
Hatte eine Frontier aus einer Vertragsverlängerung, die ich für 180€ verkauft habe. Preise bewegen sich immer um diesen Dreh herum. Hätte schon Lust gehabt, die Uhr zu testen, aber die bereits angesprochenen Einschränkungen in Benutzung mit dem iPhone sind zu "schwerwiegend", so dass ich bei meiner Apple Watch bleibe.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Die S3 Frontier ist jetzt bei Saturn für 194€ im Angebot, aber möglicherweise nur in Saarbrücken.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Shelter

Well-Known Member
Hab soeben beim #Black Friday auf der Samsung-Seite zugeschlagen. Die S3 Gear Frontier gibt es dort aktuell zum unschlagbaren Preis von 139 Euro, da bin ich schwach geworden...

Edit: Jetzt müsste ich nur noch ein kompatibles Smartphone haben, mal sehen ob ein S9+ irgendwo für einen günstigen Kurs zu bekommen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben