Signatur - Kritik oder Lob

Mika

Active Member
mein erstes spiel aufm betze.. weis ich noch, 3:2 in der 93. (!!!!!) minute, war glaub ich nach eckball.. und vorher de gude alte udo scholz noch gesagt, das die letzten 3 min. zu spielen sind..
 
G

Guest

Guest
hat mich mal dazu motiviert nachzuschauen, was an diesem "Mythos" eigentlich dran ist. Da er ja vor allem in den 90ern entstanden ist habe ich mal alle Spiele rausgesucht, in denen wir in der Nachspielzeit noch Punkte geholt haben:



90/91

Bayer - FCK 2:2

FCK - KSC 3:2



91/92

FCK - Bayer 2:1

Hansa - FCK 0:1



94/95

FCK - MSV 1:0

VFB - FCK 2:2



97/98

FCK - HSV 2:1

FCK - Gladbach 3:2



98/99

FCK - SGE 2:1



Ich würde behaupten, so viele sind das auch nicht. Natürlich gab es noch ein Haufen Spiele, die zwischen der 80. und 90. Min. gedreht haben, aber darum ging es in dem Zitat damals ja garnicht... Ich schätze mal, dass es bei den Bayern auch nicht weniger Spiele sind... Ausserdem sind die Spiele recht gerecht zwischen Heim und Auswärts verteilt...

haste aber ganz schön scheisse recherchiert, ich musste auf anhieb an das Last-Minute 1:0 vom Malz gegen die SGE 03/04 denken, laut kicker.de war das in der 92.!
 

philos

Well-Known Member
haste aber ganz schön scheisse recherchiert, ich musste auf anhieb an das Last-Minute 1:0 vom Malz gegen die SGE 03/04 denken, laut kicker.de war das in der 92.!

HAste aber ganz schön scheisse den Text gelesen... da steht nämlich drin, dass es die Ergebnisse der 90er waren, da gehört 03/04 nicht mehr ganz dazu
 
G

Guest

Guest
Kurz OT @Mika: Irgendwie finde ich deine Signatur echt seltsam. Ich bin Student, soll ich deshalb nicht mehr auf den Betze gehen? Ich war das erste mal mit meinem Vater da, als ich 8 war. Der widerum ging auf den Betze seit er selbst in der Jugend kickte. Der Bruder meiner Oma kickte kurzzeitig auf dem Betze. Mit Werner Melzer bin ich mütterlicherseits verwandt. Ich finde es echt schade, sowas lesen zu müssen!

Hier mal die Signatur um die es geht: Zur Stimmungssituation im Stadion:

Früher war Working Class angesagt im Stadion, die den Frust der Woche rausgelassen haben - heute stehn da Studenten und Frauen, eingecremt mit Niveacreme damit die Haut nicht spröde wird!




Als ich die Signatur das erste mal gesehen hab, hab ich auch überlegt ob ich was dazu schreibe, weil ich auch Student bin und seit Jahren, mit absoluter Leidenschaft in der Westkurve stehe.

Habe mich aber dann dagegen entschieden, weil ich es einfach mal anders interpretiert habe. Ich denke bzw. hoffe einfach mal, dass Mika keine generell negative Einstellung gegenüber Studenten oder Frauen im Stadion oder gar im "normalen" Leben hat.

Was er, denke ich, mit dieser Signatur ausdrücken will, ist die wirklich etwas bedenkliche Entwicklung in Deutschlands Fussballstadien, die wir auch in Kaiserslautern seit dem WM-Ausbau live miterleben.

Da wo früher nur der harte Kern stand und es richtig abging, sind heute Stadiontouristen zu sehn, die da 90 Minuten regungslos stehen und ihren feinen Mund höchstens mal aufbekommen, um zu meckern. Am besten sehen sie dabei noch aus als hätten sie gerade ein Vorstellungsgespräch bei der Bank und sind als Fan höchstens durch ihren roten Pollunder zu erkennen.
Und bei solchen Leuten, bekomme auch ich einen riesen Hals, auch wenn ich selbst Student bin.

Also um das zusammenzufassen: Es gab früher auch eine Reihe von Studenten in der Westkurve, aber so gut wie keinen, der sich während den 90 Minuten im Stadion auch so verhalten hat. Wenn man mich z.B. während eines Spiels beobachtet, würde man mir viel geben, aber keinen Studenten!




Darum geht es Mika, glaube ich zumindest. Wenn nicht, dann soll er mich bitte korrigieren und dann kann die Studenten Diskussion gern weiter gehn.
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Müssen Zitate nicht namentlich gekennzeichnet werden? Fands eh lustig, dass gerade Garri mit der Niveacreme ankam.
 

strowbowse

Well-Known Member
Ich kann die Interpretation 100 Prozent nachvollziehen.

Die Ursache seh ich aber weniger generell in den Leuten, als viel mehr im Stadion selbst. Zum einen ist durch die Akkustik die Stimmung nicht mehr so, wie sie einmal war. Zum anderen Stand früher wirklich nur der harte Kern in der West. Heute ist die West so groß, dass bei Spielen mit 30.000 Zuschauern 20.000 in der West stehen und der Rest auf ein halbleeres Stadion verteilt ist. D.h. in der West stehen eben nicht nur die Die-Hard-Fans, sondern auch die, die früher Ost oder Nord saßen/standen. Der Betze selbst ist halt ein WM-Stadion und nicht mehr der Betze von früher...



BTW: Die beste Betze-Stimmung die ich je erlebt habe, war merkwürdigerweise nicht auf dem Betze, sondern die erste Halbzeit damals in WOB...
 

Parczensky

Active Member
Hier mal die Signatur um die es geht: Zur Stimmungssituation im Stadion:
Früher war Working Class angesagt im Stadion, die den Frust der Woche rausgelassen haben - heute stehn da Studenten und Frauen, eingecremt mit Niveacreme damit die Haut nicht spröde wird!




Als ich die Signatur das erste mal gesehen hab, hab ich auch überlegt ob ich was dazu schreibe, weil ich auch Student bin und seit Jahren, mit absoluter Leidenschaft in der Westkurve stehe.

Habe mich aber dann dagegen entschieden, weil ich es einfach mal anders interpretiert habe. Ich denke bzw. hoffe einfach mal, dass Mika keine generell negative Einstellung gegenüber Studenten oder Frauen im Stadion oder gar im "normalen" Leben hat.

Was er, denke ich, mit dieser Signatur ausdrücken will, ist die wirklich etwas bedenkliche Entwicklung in Deutschlands Fussballstadien, die wir auch in Kaiserslautern seit dem WM-Ausbau live miterleben.

Da wo früher nur der harte Kern stand und es richtig abging, sind heute Stadiontouristen zu sehn, die da 90 Minuten regungslos stehen und ihren feinen Mund höchstens mal aufbekommen, um zu meckern. Am besten sehen sie dabei noch aus als hätten sie gerade ein Vorstellungsgespräch bei der Bank und sind als Fan höchstens durch ihren roten Pollunder zu erkennen.
Und bei solchen Leuten, bekomme auch ich einen riesen Hals, auch wenn ich selbst Student bin.

Also um das zusammenzufassen: Es gab früher auch eine Reihe von Studenten in der Westkurve, aber so gut wie keinen, der sich während den 90 Minuten im Stadion auch so verhalten hat. Wenn man mich z.B. während eines Spiels beobachtet, würde man mir viel geben, aber keinen Studenten!




Darum geht es Mika, glaube ich zumindest. Wenn nicht, dann soll er mich bitte korrigieren und dann kann die Studenten Diskussion gern weiter gehn.
pff Hauptsache schön anderen Leuten diktieren wollen wie sie sich zu Verhalten bzw. anzuziehen haben. Genau wetgen Leuten wie euch ist die Stimmung mittlerweile so mies. ´Wenn nur noch Leute wie Ihr kommen würden wären 10000 Leute im stadion statt 300000 - das wär euch auch wieder nicht recht. Verdammtes Meckervolk . Ihr seit wahrscheinlich auch die ersten die Pfeifen.
 

MythosBetzenberg

Active Member
Ich frag mich gerade wie der durchschnittliche student sich eigentlich verhält. Ist ein student denn gefühlskalt beziehungsweise nicht begeisterungsfähig?



Zeigt ein gelernter maurer denn mehr elan als ein bwl student wenn er in der kurve steht?
Das ist doch schwachsinn.



Natürlich kann man nicht verleugnen, dass mehr und mehr leute in der kurve stehen, die keine stimmung machen oder auch nur da sind, da die karten in der West am billigsten sind. Dies aber auf eine gewisse gruppe (indiesem fall auf studenten und frauen) zurückzuführen ist humbug.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Da wo früher nur der harte Kern stand und es richtig abging, sind heute Stadiontouristen zu sehn, die da 90 Minuten regungslos stehen und ihren feinen Mund höchstens mal aufbekommen, um zu meckern. Am besten sehen sie dabei noch aus als hätten sie gerade ein Vorstellungsgespräch bei der Bank und sind als Fan höchstens durch ihren roten Pollunder zu erkennen.
Und bei solchen Leuten, bekomme auch ich einen riesen Hals, auch wenn ich selbst Student bin.
Sind solche Leute, ich nehm jetzt mal die aus die generell nur am meckern sind, denn keine guten und treuen Fans? Oder gar generell als als Fan zu bezeichnen? Versteh ich dich hier richtig, dass jmd der eher ein ruhiger Zeitgenosse ist und nicht alle 5 Minuten das Bedürfnis hat "Scheiss Mainzer Assipack", "Mannheimer Hurensöhne", "Arschloch" ect. zu brüllen, bzw. einfach weil dieser Mensch jmd ruhigeres ist nicht ständig am mitgröhlen und singen ist ein schlechterer Fan ist? Es nicht "verdient" hat in der West zu stehen oder es gar wagt sich Dauerkartenbesitzer zu nennen?
Wenn dem so ist, dann tut mir JEDER, der so dekt einfach nur unglaublich leid!

Ich kenne selbst den ein oder andren, der eher ruhiger, besonnener ist und im Stadion kaum was mitsingt, -ruft ect. Und trotzdem haben diese Leute seit Jahren eine Dauerkarte, sind Vereinsmitglied, verpassen kein Heimspiel, reisen zu dem ein und andren Auswärtsspiel, sind unter der Woche höchst FCK interessiert und fiebern auch im Stadion leidenschaftlich mit!!
 

auge clausthaler

Active Member
Mir fiel gerade auf, dass früher, bzw. noch vor kurzem, jede Änderung der Signatur rückwirkend alle Beiträge von Anfang an verändert hat - inzwischen ist das offenbar anders. Find ich sehr gut.
 

Marcio

Well-Known Member
Mir fiel gerade auf, dass früher, bzw. noch vor kurzem, jede Änderung der Signatur rückwirkend alle Beiträge von Anfang an verändert hat - inzwischen ist das offenbar anders. Find ich sehr gut.

Konnte man doch schon immer einstellen?!
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
sig von tj66:

"Komm wir essen Opa!" Satzzeichen retten Leben!





find ich sehr gut, haste die schon länger?
 

palatino1

Well-Known Member
Ich stelle hiermit offiziell fest, dass redskins Signatur "Foren-Opi" möglicherweise dem Augenschein, keinesfalls jedoch den Fakten entspricht.
 

redskin

Moderator
Teammitglied
Ich stelle hiermit offiziell fest, dass redskins Signatur "Foren-Opi" möglicherweise dem Augenschein, keinesfalls jedoch den Fakten entspricht.

Sorry, kann ja nix dafür, wenn mein Gemüt dem biologischen Alter und damit der äußeren Erscheinung doch um einige Jahre hinterher hinkt!




An dieser Stelle nochmals (und das meine ich ehrlich) vielen Dank für den Foren-Opi, den eine liebe Kollegin in meine Signatur geschmuggelt hat! Ich finds lustig und steh dazu!
 

palatino1

Well-Known Member
Oh:oops:, das ist gar nicht von dir, sondern ein verliehener Ehrentitel. Opi h.c. sozusagen. Dagegen ist natürlich nichts einzuwenden und ich ziehe meinen Einspruch zurück.
 

redskin

Moderator
Teammitglied
Oh:oops:, das ist gar nicht von dir, sondern ein verliehener Ehrentitel. Opi h.c. sozusagen. Dagegen ist natürlich nichts einzuwenden und ich ziehe meinen Einspruch zurück.

Mach' dir Gedanken!



Ich kann dir den Foren-Opi gerne leihen. Immerhin hast du ja ein paar Tage Vorsprung!
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Und ich hoffe, ihr rehabilitiert keine abgebrochenen Österreicher die total am Rad gedreht haben




Wobei Reddy ja definitiv noch der weiße Bart fehlt.
 

Oben