Sascha Kotysch

Jonny

Well-Known Member
FCK-Spieler Sascha Kotysch hat sich im Training am Freitagnachmittag im Zweikampf eine Fraktur des linken Wadenbeins zugezogen. Für den 20-jährigen Nachwuchsspieler aus Kirchheimbolanden ist die Saison damit beendet. Wie FCK-Vereinsarzt Ulrich Schmieden mitteilte, wird der hohe Wadenbeinbruch konservativ behandelt, eine Operation ist nicht notwendig.



Kotysch spielt seit 2000 für den 1. FC Kaiserslautern und absolvierte für die Pfälzer bisher 38 Spiele in der 2. Liga.



fck.de
 
G

Guest

Guest
und noch mehr verletzungspech -.-



scheisse, ich hätte ihn gern gegen wehen gesehen.
 

vega

Well-Known Member
oh mann




da bin ja mal gespannt, wer gegen wehen rv spielt.

unter normalen umständen würde es ja müller sein.

aber da dieser an der aktion beteiligt war, kann ich nicht einschätzen, wie sehr sasic diesem das nachträgt.



dick macht sich mittlerweile ganz ordentlich im rechten mittelfeld, sodass ich ihn da auch nicht abrücken würde.



nichts desto trotz: gute besserung, sascha!
 
G

Guest

Guest
oh mann



da bin ja mal gespannt, wer gegen wehen rv spielt.

unter normalen umständen würde es ja müller sein.

aber da dieser an der aktion beteiligt war, kann ich nicht einschätzen, wie sehr sasic diesem das nachträgt.



dick macht sich mittlerweile ganz ordentlich im rechten mittelfeld, sodass ich ihn da auch nicht abrücken würde.



nichts desto trotz: gute besserung, sascha!

Ich glaub auch, dass Müller nicht ran darf... zurecht!
 
G

Guest

Guest
Das riecht nach einem Problem, Hornig dürfte noch lange nicht fit sein...
 

Alb-Teufel

Well-Known Member
Dick kann ja auch rechts hinten spielen und Sam dann z.B. vorne. Und Notfalls wäre der Müller ja trotz allem fit...
 

RoBit

Active Member
Wie wärs mit Dick hinten rechts und Hesse als RM/RA... oder einfach 3 Stürmer und Dzaka rechts. Demai kann auch RV spieln.
 

Jonny

Well-Known Member
Ich glaub auch, dass Müller nicht ran darf... zurecht!

Woah? Warste heute im Training dabei? Sowas kann nunmal passieren, wenn jeder zurückzieht und total übervorsichtig ist, dann ists kein Training. Klar sollte es nicht passieren, aber möglich ists.
 
G

Guest

Guest
Woah? Warste heute im Training dabei? Sowas kann nunmal passieren, wenn jeder zurückzieht und total übervorsichtig ist, dann ists kein Training. Klar sollte es nicht passieren, aber möglich ists.

Ne, war ich nicht. Aber wenn man Rosicky glauben schenken darf, scheints ja nicht unter normale Trainingshärte zu fällen - Sonst hätteSasic Müller wohl kaum so zur Sau gemacht.
 

Viktor

Active Member
Über welche Seite hat er das Tor vorbereitet am Montag?

Meine Antwort, Merke : " Hesse auf rechts geht gar nicht"




nee im Ernst, ich persönlich konnte Sasics damalige Beweggründe durchaus verstehen,dass torgefährliche Spieler auch auf anderen Positionen ausprobiert werden können, um sie in der ersten 11 zu belassen.

Nur hat Hesse dann bei vielen Fans einiges verspielt und dass er vorher im Sturm gute Spiele gemacht hatte ,wurde völlig vergessen und er als 2.ligauntauglicher Spieler abgestempelt.




Na mal sehen,am WE sind wir ein Stück schlauer.
 

Jonny

Well-Known Member
Ne, war ich nicht. Aber wenn man Rosicky glauben schenken darf, scheints ja nicht unter normale Trainingshärte zu fällen - Sonst hätte Sasic Müller wohl kaum so zur Sau gemacht.

Da können wir nur mutmaßen. Glaub aber auch, dass ein jeder Trainer den Foul-Spielenden etwas zur Sau macht, da die Emotionen dann doch schon etwas hochkochen, egal obs überhart oder eher "Zufall" (das "nette" zu spät kommen
) war.



Find Müller sollte spielen, wenn er im Training überzeugt hat. Warum sollten wir uns wegen sowas selber schwächen? Glaub kaum, dass Müller extra so reingeht, um dann zu spielen (hat auch keiner gesagt...).
 

ph114

Active Member
Natürlich war das wohl nicht Müllers Hintergedanke: Den grätsch ich um, dann spiel ich! Aber eine dumme Aktion war´s schon. Erinnert irgendwie an die Geschichte mit Lexa und Reinert, als Lexa Steiner dermaßen foulte, dass er seitdem nicht mehr in Form kam ...



Entweder Sasic probiert es jetzt wirklich mit drei Stürmern und nimmt Hesse mit in die Startelf oder er nominiert Müller. Ich würd ja lieber Hesse als dritten Stürmer oder verkappten Rechtsaußen sehen, wobei er das eigentlich nicht spielen kann. Nur weil er von rechts die Flanke zum Tor gegen 1860 geschossen hat, heißt das ja nicht, dass er auch im Flügelspiel seine Stärken hat. Seine Einsätze zuvor auf rechts außen waren alles andere als gut. Aber vielleicht hat auch er dazugelernt und ist jetzt eine echte Alternative. Bin gespannt, wie Sasic das lösen will!
 

Lena

Active Member
Woah? Warste heute im Training dabei? Sowas kann nunmal passieren, wenn jeder zurückzieht und total übervorsichtig ist, dann ists kein Training. Klar sollte es nicht passieren, aber möglich ists.

Ich war da und es spricht nicht unbedingt für Müller, dass Sasic ihn erst ein paar Mal rufen musste, bis er kam und sich entschuldigt hat.
 

Chemsi

Moderator
Teammitglied
Das ist wirklich sehr schade, hat mir sehr gut gefallen die letzten beiden Spiele.



Werd schnell wieder fit Sasch!
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Das ist wirklich sehr schade, hat mir sehr gut gefallen die letzten beiden Spiele.


Werd schnell wieder fit Sasch!

Unterschreib ich so - hatte mich so für ihn gefreut, dass er sich in die Startelf spielen konnte, derJungspunt.



Schnell wieder auf die Beine kommen, Junge!
 

satanischefärse

Well-Known Member
Gute Besserung!



War Dzaka oder Bilek in der Nähe? Vielleicht haben sie ja Müller gezwungen. Ihr wisst ja wie das ist mit der Balkanmafia.
 

Klingenstädter

Moderator
Das ist echt bitter für den Sascha. War gerade aus seinem kleinen Loch gekrabbelt und schon liegt er wieder drin.



Ich wünsche einen raschen Heilungsprozess und hoffe, dass er rechtzeitig zum Trainingsauftakt wieder voll angreifen kann. Alles Gute!
 
G

Guest

Guest
Gute Besserung Sascha! Greif nächstes Jahr wieder an, du bist ja ein Kämpfer
 

Oben