Brandon Borrello

Shelter

Well-Known Member
Gute Besserung an Borello, ich hoffe er kommt schnell wieder auf die Beine und sein Preisschild wird jetzt nicht mit einem roten "30% Sale" Aufkleber versehen.
 

uppsala

Well-Known Member
Hej, wer Krokodile mit nem Messer erlegt, der kommt auch nach nem Kreuzbandriss wieder zurück ... und bleibt und führt den Betze zurück in die zweite Liga :sunglasses:
Gute Besserung
 

Heribert

Active Member
Erstmal Gute Besserung an Borello. Das ist tragisch für ihn. Das Angebot vom FCK ist eine gute Sache, erstens sollte man den Mensch nicht einfach alleine lassen und dann ist es eine Chance einen begabten Spieler zu halten. Ausserdem passt es zum FCK verletzte Spieler zu verpflichten.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Schöner Seitenhieb am Ende :wink: Wäre den FCK Verantwortlichen sicherlich auch lieber wenn immer alle fit bleiben würden
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Brandon wurde erfolgreich operiert, wie die Rheinpfalz heute berichtet. Für mich einer der wenigen der die Ehrung "Spieler des Jahres" verdient hätte, aber diese fällt aufgrund des Abstiegs aus.
 

Klingenstädter

Moderator
BetzeMaster von tm sagt, dass er definitiv - wohl in Richtung 1. Bundesliga - gehen wird. Der Kollege hat normalerweise gute Infos und ist eher kein Schwätzer.
 

scusi81

Well-Known Member
Oh man, ich habe gerade kurz einen Freudeschrei losgelassen, als der Thread mit „Borrello (Vertrag bis 2020) oben stand. Aber das war der alte Vertrag. Bei ihm würde ich mir den gleichen Vertrag wie bei Albaek wünschen, auch wenn die Zeichen wohl eher düster aussehen - trotz der schweren Verletzung. Bei ihm hatte ich das Gefühl, dass er ein bisschen vom Betze-Gen in sich hat und uns nicht so „im Stich“ lässt...
 

scusi81

Well-Known Member
Sorry daran bin ich wohl schuld.....oder eher meine Frau. Die hatte nämlich gefragt.:wink:

Es sei dir (deiner Frau) verziehen... :wink:

Betzemaster bestätigt seine Aussage nochmals auf TM, nachdem einer auf den Artikel von Liga3 online verwies:

Falschmeldung oder Verwechslung.

Er geht. Das wurde selbst von Bader ausdrücklich in der ersten Maihälfte auf einem Fantreffen mitgeteilt. Mir wurde es seitdem auch noch 2mal bestätigt, zuletzt am 31.5., weil ich irgendwie doch noch gehofft und nochmal nachgehakt hatte.

Gruß

Macht Sinn, auch weil Bader den Namen nicht mehr nannte, wenn es um die noch "unschlüssigen" ging...
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Wenn Bader es wirklich schaffen sollte, Borello zu halten, hat er schon fast ein kleines Denkmal verdient. Zumindest ein Bild im Rahmen im Aufgang zur Nord.
 

dreispitz

Well-Known Member
Ganz ehrlich, ich glaube, dass der Schritt in Richtung erste Liga für ihn zu groß ist. Verstehen könnte ich es aber, wenn er auf dem Niveau der 2. Liga bleiben will. Schade fände ich es trotzdem, aber ich denke schon, dass es für ihn besser wäre, wenn er bleibt. Vielleicht mit einem Vertrag bis 2019 inkl. Verlängerung um 2 Jahre bei Aufstieg.
Dazu würde ich ihm als Berater raten. Bei uns kann er wieder fit werden, um stärker zurückzukommen. Bei Freiburg und Co. hätte er es erst einmal schwer nach der Verletzung zu starten. Geht die FCK-Mission schief, dann ist er wieder fit und kann in dieser Situation frei wechseln. Das ist doch besser als bei einem Klub zu landen, bei dem er bis Weihnachten außen vor ist. Und wenn er wieder fit ist, dann hat er stärkere Konkurrenz als hier ...
 

mentalthing

Well-Known Member
Ich glaube eher seinem Konto gefällt es in Liga 1 und 2 besser

Ich hoffe ich liege falsch


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

dreispitz

Well-Known Member
Ich glaube eher seinem Konto gefällt es in Liga 1 und 2 besser
Natürlich gefällt es dem Konto besser, aber 1. ist die Frage, wie viel Gewicht das im Moment hat und 2. ist er 22, also noch sehr jung. Wenn er danach in Liga X besser durchstarten kann, dann haben alle gewonnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndreasFCK

Well-Known Member
Natürlich gefällt es dem Konto besser, aber 1. ist die Frage, wie viel Gewicht das im Moment hat und 2. ist er 22 also noch sehr jung. Wenn er danach in Liga X besser durchstarten kann, dann haben alle gewonnen.

Theoretisch vollkommen richtig. Praktisch hat das eher eine Wahrscheinlichkeit von <10%. Leider.
 

Pfobbel

Well-Known Member
Das ist ja das was ich bei den Beraten überhaupt nicht verstehen kann... Vielleicht bringt denen das jetzt kurzfristig einen Batzen Geld, wenn die Spieler den FCK verlassen. Aber wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass diese in höheren Ligen wirklich durchstarten? Zuck ist doch das Paradebeispiel.
Sicher schaffen es auch ein paar Ausnahmetalente (Heintz, Koch oder Judas) aber die Wahrscheinlichkeit ist doch geringer, als dass sie in der Versenkung verschwinden.
Als Berater sollte man doch sagen "Junge bleib noch ein bis zwei Jahre, werde zur Stammkraft und sammel Erfahrung. Dann gehen wir den nächsten Schritt."
Stattdessen wird auf die kurzfristige Kohle geschaut... Ich werde das nie verstehen... Ich glaub ich schule um zum Spielerberater...Wie wird man das eigentlich? :smiley:
 

Narrhalla

Member
brauchst ein Telefon und mußt schwätzen können. Ich durfte mal einen kennenlernen, der war so schleimig wie eine Aga-Kröte in Australien
 

scusi81

Well-Known Member
Betrachtet man den Werdegang, dann wäre der nächste Schritt wohl ein volles Jahr in der 2. Liga Stammkraft zu sein. Er kam zu uns und hat erst ein halbes Jahr gebraucht, um durchzustarten. Leider kam mit dem Kreuzbandriss die Bremse in seiner Entwicklung, da er keine ganze Saison spielen kann.
Mal ohne FCK-Brille würde ich ihm als Berater auch zu einem Verbleib raten mit einem ähnlichen Vertrag wie Albaek. Er kennt das Umfeld, das Trainer-, Fitness- und Ärzteteam und den ein oder anderen aus der Mannschaft. Somit würde ihm der Wiedereinstieg bei uns sicherlich leichter fallen.
Sportlich wäre es ein Rückschritt, aber im Hinblick auf die Verletzung doch sinnvoll. Egal wohin er wechselt: Bis zum Winter muss der Klub ohne ihn auskommen und in dieser Zeit können sich andere empfehlen. Sollte es erfolgreich laufen und seine Konkurrenten auch zu Leistungsträger werden, dann hätte er wenig davon in Liga 1 oder 2 zu sein, ohne Spielpraxis zu erhalten, weil das Niveau im Kader schon höher sein wird als bei uns.
 

Oben