off topic thread

Rattenfänger

Active Member
Wenn sich die Leute heutzutage zuwischen: pro Ausländer, Mir egal und pro Rechts entscheiden würden,wäre die eindeutige mehrheit für die Rechten,es sagt bloß keiner,ich bin nicht rechtsradikal,aber ich wohne in Hameln,das ist in Prozent die 8 Ausländereichste Stadt in Deutschland,glaub mir,ich wünsche ******* ******************************************************************************************************





<span>EDIT Dr.BETZE:</span>
<span>
@MODkollegen
</span>
<span>
hier bitte alles reinschieben,
</span>
<span>
was nichts mehr mit den jeweiligen themen zu tun hat.
</span>
<span>
</span>
<span>
</span>
 
G

Guest

Guest
Also, jetzt kommt ma mein KOmmentar




Ich bin auch eher nicht so positiv zu manchen Gruppen von Ausländern geneigt (wenn man bei uns im Ort wohnt, bei einem TÜRKEN Anteil von um die 40 %, die auf jeder Party JEDEN Tag nur Schlägereien u.ä. anfangen, jeden Deutschen anpöbeln, den halben Tag rumlaufen und "Scheiss Deutschland, drecks H****söh** durch die Stadt brüllen, und die POlizei steht daneben und macht nix, weil se Angst haben; ich könnte noch viele weitere Beispiele nennen, würde wahrscheinlich das Forum sprengen) ist das natürlich auch verständlich.



Aber wegen nem stinknormalen Pulli so nen Ferz anzufangen, das finde ich nur LÄCHERLICH und BESCHÄMEND!

Das zeigt mal wieder, das die Leute meistens absolut keine Ahnung haben.



Ich verbinde Ausländerhass nicht direkt mit Nazi. Nur weil man manchmal den einen oder anderen Türken am liebsten abschieben würde, weil er auf Deutschland spuckt, arbeitslos ist, aber dafür unsere Kohle kassiert, soll man rechts sein? Wohl eher nicht!



Wenn jemand nen Pulli anzieht, weil er ihm gefällt, warum nicht auch im Stadion? Warum nicht? Is er ein Nazi, weil der Pulli den Ordnern net gefällt?

Absoluter Schwachsinn und einfach nur lächerlich^^



Wenn ein Nazi ins Stadion gehen will? Wenn er dabei ganz normal ein Lautern Trikot anhat, oder auch nen "verdächtigen Pulli"? Warum nicht reinlassen? Er hat immerhin für die Karte bezahlt und stellt keinerlei Gefahr da. Anders isses, wenn ne Gruppe von 5 Rechten mit Hakenkreuzen aufm Pulli und Hakenkreuzfahnen, mit Glatze, Springenstiefeln und Bomberjacken ankommen, da finde ichs gut, die rauszulassen. Aber wenn keine Gefahr versteht, hat jeder, JEDER, ob NPD oder Linkspartei Wähler das Recht, sich gemütlich ein Fußballspiel anzuschauen, das besagt sogar das Grundgesetz, immerhin haben wir freie Meinungsfreiheit, und die eigene Freiheit endet erst dort, wo die Nase des anderen anfängt.
 

satanischefärse

Well-Known Member
Wenn sich die Leute heutzutage zuwischen: pro Ausländer, Mir egal und pro Rechts entscheiden würden,wäre die eindeutige mehrheit für die Rechten,es sagt bloß keiner,ich bin nicht rechtsradikal,aber ich wohne in Hameln,das ist in Prozent die 8 Ausländereichste Stadt in Deutschland,glaub mir,ich wünsche mir ein paar Rechte,die sich mal den provozierenden und agressiven Ausländern zeigen das sie nicht die Kings sind!

Das zeigt mal wieder wie die Menschen in unserem Lande gesteuert werden. Ausländer die Mist machen, müssen raus. Faschos die unschuldige tot treten, dürfen bleiben.



Die SA im und vorm dritten Reich haben sich genau um das gekümmert. Linke, Gewerkschafter, Sinti, Roma, Behinderte, Schwule, Ausländer zusammen- und totgeschlagen. Demokratisch verbriefte Versammlungen gesprengt. Das hat auch einen Teil dazu beigetragen, dass immer mehr Menschen gesagt haben ich will meine Ruhe, raus mit denen, nicht die SA, sondern die Opfer.



Kannst ja mal einen Aufnahmeantrag stellen, oder ne neue Sturmabteilung gründen. Denke du bist aber zu feige dazu und versteckst Dich hinter Deinen Hassparolen.
 

Rattenfänger

Active Member
Das zeigt mal wieder wie die Menschen in unserem Lande gesteuert werden. Ausländer die Mist machen, müssen raus. Faschos die unschuldige tot treten, dürfen bleiben.


Die SA im und vorm dritten Reich haben sich genau um das gekümmert. Linke, Gewerkschafter, Sinti, Roma, Behinderte, Schwule, Ausländer zusammen- und totgeschlagen. Demokratisch verbriefte Versammlungen gesprengt. Das hat auch einen Teil dazu beigetragen, dass immer mehr Menschen gesagt haben ich will meine Ruhe, raus mit denen, nicht die SA, sondern die Opfer.



Kannst ja mal einen Aufnahmeantrag stellen, oder ne neue Sturmabteilung gründen. Denke du bist aber zu feige dazu und versteckst Dich hinter Deinen Hassparolen.

Was soll das denn bitte?Ich möchte auf Parts gehen und einfach friedlich feiern,ich werde ausschließlich von Ausländern angemacht von keinem Deutschen nur Ausländer!!!Es gibt auch sehr nette Ausländer,mit denen ich auch befreundet bin,aber soll ich das einfach so hinnehmen,das z.B. meinem Bruder,der sich nie schlägt,ein total ruhiger Typ ist von so ner Russengruppe ne Flasche über den Kopf gezogen wird und er ne Platzwunde hat und die Polizei nichts macht?Sollen wir uns alles gefallen lassen?NEIN,ich wünsche mir keine SA,aber zumindest eine agressivere Polizei,vor der die gewaltbereiten Respekt haben!!!
 

satanischefärse

Well-Known Member
Wie wärs mal, wenn du....


.... erst mal deine Beleidigungen rauslässt,



.... den Post mal genau liest, da steht was von aggressiven Ausländern, wenn du die nicht kennst, darfst du bestimmt mal zu timwiese gehn und dirs mal ansehn



.... zum Thema zurückkommst (Kleindung), hier gehts nicht um politische EInstellungen und die SA.

Dann soll er diese provokanten Aussagen lassen. Ich habe niemanden beleidigt, habe nur Parallelen gezogen, bist wohl ein bisschen dünnhäutig und außerdem braucht er bestimmt keinen Aufpasser.

Zum Thema Kleiderordnung:

Bestimmte Szenen definieren sich über Klamotten und das ist denen die sie anziehen bekannt.



Viele Jugendlichen wollen nur provozieren und müssen damit leben so eingestuft zu werden. Und wenn jemand sagt, du hast mit dem Zeug hier nichts verloren, ist das sein gutes Recht und der andere muss sich fügen. Ich habe aus meinem Unterricht auch schon Leute ausgeschlossen, die rechtes Gedankengut transportieren wollen. Das ist mein gutes Recht und das hat mir die Demokratie die aus dem Trümmerhaufen, die Mitläufer und Aktivisten hinterlassen haben, gegeben.
 

satanischefärse

Well-Known Member
Was soll das denn bitte?Ich möchte auf Parts gehen und einfach friedlich feiern,ich werde ausschließlich von Ausländern angemacht von keinem Deutschen nur Ausländer!!!Es gibt auch sehr nette Ausländer,mit denen ich auch befreundet bin,aber soll ich das einfach so hinnehmen,das z.B. meinem Bruder,der sich nie schlägt,ein total ruhiger Typ ist von so ner Russengruppe ne Flasche über den Kopf gezogen wird und er ne Platzwunde hat und die Polizei nichts macht?Sollen wir uns alles gefallen lassen?NEIN,ich wünsche mir keine SA,aber zumindest eine agressivere Polizei,vor der die gewaltbereiten Respekt haben!!!

Komisch, über Faschos oder andere beschwerst Du Dich doch auch nicht, die Minderheiten krankenhausreif schlagen. Das ist das typische Beispiel dafür, dass man keine Argumente mehr hat und einfach sagt, die Ausländer sind genauso schlimm oder noch schlimmer. Und außerdem hast ist das ganze hier OT.



Mann will einfach nicht eingestehen, dass man insgeheim mit denen in einigen Ansichten sympathisiert. Immer nach dem Motto: "Ich bin nicht rechts, um Gottes Willen. Aber, ......."



Genauso läuft die ganze Scheiße ab. Setz Dich mal an den Stammtisch in der Dorfkneipe, da hörst Du braunes Gedankengut, noch und nöcher. Und irgendwann hat sich das ganze dann so verfestigt, dass dann der nächste Schritt getan wird und auf einen Daham geschimpft wird und auf einen Schönheim oder Reinert dann nicht.



Ich behalte mir das Recht vor, meine Meinung dazu zu äußern und Tendenzen die ich erkenne anzuprangern.
 

satanischefärse

Well-Known Member
Achso du bist Lehrer?


Gut, dann brauchen wir gar net mehr weiter zu diskutieren, 75 % der Lehrer unterliegen einem ständigen Verfolgungswahn und können nicht diskutieren.



Tut mir Leid, wenn wir den Post nicht gleich analysieren, ich sehe es ähnlich wie timwiese, du nicht, das tut mir Leid, ist nicht zu ändern und damit Punkt.

Bin kein Lehrer, sonder Sozialpädagoge, der auch mit rechten Jugendlichen gearbeitet hat. Die alle mal klein angefangen haben. Beginnend mit der Mode und der Musik. Und alle sind es nette, verblendete Kerle gewesen.
 

satanischefärse

Well-Known Member
Jupp aber genauso sind wir dazu berechtigt, grünes Gedankengut (hört sich ja schon scheisse an; isses auch) anzuprangern und niederzumachen.


Also, ich glaube, vor 3 Seiten wurde noch gesagt: " Wie gut, dass das hier in keine politische Diskussion ausartet" jetzt isses genau das Gegenteil, also hör du einfach mal auf, gegen jeden nicht Grünen Sympathisanten Stimmung zu machen, nur weil mer die Ausländer net im Samttücher stecken und sagen: "Die dürfen uns die Köpfe einschlagen, die hatten ne schwere Kindheit".

Du bist schon verseucht oder anfällig für braunes Gedankengut, tut mir leid für Dich.
 
G

Guest

Guest
So jetzt mal Ende der ,,Privatfehde'',zurück zum Thema,dass da heißt ,,Antifaschistische Kleiderkontrolle'' bei Hertha
 
G

Guest

Guest
hier strotzts ja vor dummheit, das is ja nicht mehr feierlich


@satanischeferse: lass se, die diskussion ist sinnlos.

@eye of the tiger: vielen, dank. ich bin die verblendete lehrerin. und von mir bekämst du liebend gerne mal auf die finger, darf ich aber nicht mehr. vlt aber, wenn man auch in der gesellschaft mal wieder gewaltbereiter gegen aggressive deutsche schüler vorgehen kann.




eye und tim wiese: weiß gar nicht was ich zu euch sagen soll, außer: mods, bitte löscht den rechten (jaha, ihr kleinen vorzeigedeutschen aus der so schlimmen ausländerstadt (hallo aus ffm!) ) spam weg!

so latent braune aussagen will ich hier nicht lesen in einer diskussion, die bis dahin doch recht anspruchsvoll war.
 
G

Guest

Guest
mods, bitte löscht den rechten (jaha, ihr kleinen vorzeigedeutschen aus der so schlimmen ausländerstadt (hallo aus ffm!) ) spam weg!
so latent braune aussagen will ich hier nicht lesen in einer diskussion, die bis dahin doch recht anspruchsvoll war.



Hab meinen angeblich rechten Kram gelöscht, ist vll falsch aufgefasst worden.



Wers wissen will, ich bin JU Parteimitglied, also nix mit rechts, aber naja, Gesetz nr. 1 in Deutschland: Streite dich nie über Politik
 
G

Guest

Guest
Die beiden sind 17 und 15. was timwiese da sagt hat wohl eher nix mit braun zu tun, sondern eher mit einer situation, die ihm nicht passt. ich glaube ihm wenn er sagt, dass er bei jeder party stress mit Russen oder Türken bekommt.

War hier vor ein paar jahren auch nicht ganz anders, musste man sich halt zu wehren wissen oder sich differenzieren.



wenn gegen solche zustände nix getan wird is es halt schwer keinen hass auf solche leute zu bekommen. dass man dann das mit nazis verbindet und sich wünscht, dass die mal aufräumen is zwar dumm, aber halt das erste was man damit assoziiert.



timwiese3423949328747oder so: schildere doch mal etwas genauer die situation. wenn du so larifari anreisst was bei euch abgeht und dann damit kommst, dass du dir ein paar nazis wünschst, bekommste halt gegenwind, is doch klar.

Würdest dud ir auch ein paar ausländer wünschen, wenn du das gleiche problem mit rechten hättest in deiner stadt?



Auch wenn's ot is.. :\



edit²garrincha: jetzt hab ich dich doch tatsächlich überlesen, scheiss vB ^^ ich find das in ordnung, kann das/dich ja anhand von postings eh nicht richtig beurteilen. aber ist schon nett zu sehen wie man leute in nem forum etwas einschätzen kann
mitte(nichtzuviel)rechts is imho doch "ok"
 
G

Guest

Guest
...das wirft kein gutes licht auf die ju.

@blind: komisch, vorhin so ohne kompromiss gegen die pullis und jetzt die jungs in schutz nehmen...du meinst, bei timwiese liegts an der furchtbaren situation. ich meine das ist latent ausländerfeindlich, mir egal wohers kommt.



@suyin: stimmt




edith:

hab mir die statements von den kleinen nochmal durchgelesen und ich weiß gar nicht wie man die in schutz nehmen kann in ihrer blödheit.

allein die formulierungen klingen so nachgebrabbelt und unreflektiert, das tut schon weh:

"grünes Gedankengut anzuprangern und niederzumachen" (mit der falschen definition von "grün", wenn dann hättest du es rot nennen müssen, oder pink
)

"nur weil mer die Ausländer net im Samttücher"

tim wiese sprach sogar davon, dass er ne aggressivere polizei fordert, weil er türken doof findet (is klar, nicht alle, ne)



wie der begriff "ausländer" von diesen zwei jungen menschen als kategorie benutzt wird ist erschreckend, finde ich.
 
G

Guest

Guest
naja.. liegt vielleicht daran, dass ich mehr erfahrung mit ausländern als mit pullis hab
:smiley:
 
G

Guest

Guest
wer kam nur auf die glorreiche idee einen solchen genialen fred zu eröffnen?


sehr gut! da bleiben diskusionen auch clean und nachlesbar, beitrage im form von fremddiskussionen gehen nicht verloren.

hoffentlich klappt das
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
dumm nur, dass mein post jetzt untergehen zu droht.

könntest du im MODbereich noch bescheid sagen, wäre eigentlich seit minuten schon nicht mehr on
 
G

Guest

Guest
jip, mach nur noch dein statement in den ersten post rein, dann gehts
 

Jonny

Well-Known Member
********************************************

Kann man diese schwachsinnige Scheiße mal löschen?



Was ist an brutalen deutschen Schlägern den besser als an provozierenden Ausländern?

Aber klar...lösen wir alle Probleme mit Gewalt...
 
G

Guest

Guest
Ok, hiermit möchte ich nochmals versuchen etwas richtig zu stellen.



Ich entschuldige mich hiermit bei allen, denen meine Aussagen gestern sauer aufgestoßen sind, ja sogar bei denen, die mich als Nazi beschimpfen etc.



Ich will noch ma die Situation darlegen: Bei uns im Ort gibt es mehrere Stadtteile, den oberen Bereich (da leben eig fast nur Deutsche) und der Ortskern (da leben sehr viele Türken). Alle meine Aussagen bisher haben sich NICHT auf alle Ausländer bezogen (im Grunde kann ich gut mit jedem Ausländer, nur halt nicht mit manchen) sondern nur auf diejenigen, die entweder nur auf Schlägereien aussind, Marke: "Was guckst du mich so dumm an, willste Schläge? Ey ich hab dich was gefragt, antworte, sonst gibts aufs Maul". Natürlich ist mir klar, dass das (hoffentlich) nur ein minimaler Bruchteil der Ausländer ist (genau wie bei den Deutschen die Nazis), jedoch ist dieser Teil meist extrem.



Man traut sich sogar stellenweise nicht mehr, aus dem Auto zu steigen, um einen Brief in den Briefkasten (VOR DER POLIZEI!) zu werfen, weil da ebenjene türkische Jugendliche sitzen).



Dazu muss ich sagen, dass bei mir im Fußballverein sehr viele Ausländer spielen, und ich sogar mit manchen schon fast befreundet bin und mit denen freundlich rede etc.



So, ich hoffe, ihr versteht das, und meine Aussagen waren gestern etwas, na ja, falsch ausgedrückt. Ich bin halt impulsiv, und wenn ich lese, dass jemand nieder gemacht wird, weil er manchmal ein Problem mit Ausländern hat, na ja.



Und zu der Aussage mit den Samttüchern erzähl ich hier mal die Geschichte.



Eines Morgens um 5 wurde mein Vadder ausm Bett geklingelt, von der Polizei.

Er sollte das Ärztehaus aufschließen, weil dort jemand eingebrochen war. Er fuhr mit der POlizei runter innen Ort, und die Jugendlichen (2 Türken, einer 17, der andere 18 und ein Russe (18 ) ) waren sogar noch beim Chirurgen drin!

Die Polizisten haben die Hundestaffel beibestellt, weil die auch bewaffnet hätten sein können. Am Ende haben sie sich ergeben, und es wurde festgestellt, dass sie 32 Einbrüchen (!) im Umkreis begangen haben.

Die POlizei hat sie natürlich weggefahren, erst mal 3 Stunden eingesperrt, dann wurden sie dem haftrichter vorgeführt. UND WAS MACHT DER??



Lässt sie einfach laufen, mit der Begründung: Sie haben nicht gemacht, was rechtfertigen würde, sie weiter festzuhalten.



Jetzt wurden sie "verurteilt": Die Älteren jeweils Bewährungsstrafen von 1 Jahr, der jüngere irgendwas mit Sozialstunden.



Ich will nicht wissen, was ne deutsche Jugendgang als Strafe bekommen hätte.



Ich hoffe, ich konnte meinen Standpunkt jetzt richtig darlegen.
 
G

Guest

Guest
so jetzt post ich mal, was ich gestern schon posten wollt. musste leider weg



ich versteh die zwei auch schon ein bischen. wenn ich stress hab dann is das zu 75% mit ausländern und ich bin garantiert keiner der stress sucht.

aber das wir überhaupt probleme mit rechten und/oder ausländern haben, liegt vor allem an der ausländer politik der letzten paar jahrzehnte. in den 60ern oder 70ern wurden massenhaft billige gastarbeiter nach deutschland geholt. da das billige arbeiter waren kann man davon ausgehn, dass das nicht die elite aus deren heimatländern war. normalerweise sagt mir das wort gastarbeiter, dass jemand her kommt, ne zeit lang arbeitet und dann wieder heimfährt. das is aber ned passiert, sondern nach ettlichen jahren wurden die leute einfach eingebürgert.

wenn ich mal nach canada oder australien schau, dann hab ich das gefühl, dass die dort solche probleme viel weniger haben als wir. das liegt wohl an deren scharfen einreise bestimmungen. wenn dort ein deutscher einreisen will, muss der schon was aufm kasten haben, sonst bekommt der keine arbeitserlaubnis.

versteht mich ned falsch, ohne die gastarbeiter wäre deutschland wohl nie dort hingekommen wo wir jetzt stehen, aber wieso leben diese gastarbeiter nach 30jahren immernoch hier? war doch von vornerein klar, dass diese leute die ersten sein werden, die bei der geringsten kriese arbeitslos werden und dann probleme machen.

genauso gibts auch deutsche idioten die nix auf die reihe bringen, das is klar, nur die würden in anderen ländern nie ne arbeitserlaubnis bekommen und wenn doch, dann sicher ned unbefristet wies in deutschland war.

ich hab hier garantiert nix gegen ausländer, einer meiner besten freunde isn russe, ich studier mit ettlichen ausländern zusammen und das sin alles coole leute. ich versteh nur ned warum das bei uns ned so gemacht wird wie in anderen ländern, wos offensichtlich besser funktioniert



so das war jetzt mal sowas von OT und klingt für manche vllt ziemlich rechts, aber das musste mal raus. ich hab auch einige ziemlich schlechte erfahrungen gemacht mit ausländern bei denen ich mir denke, sowas passiert dir nur mit bestimmten menschen. zB kamen vor kurzem 2 zigeuner zu meiner oma in die wohnung (ohne zu klopfen, klingeln oder sonstwas, einfach tür auf un rein) und sie saß daneben un musste zuschaun wie die ihre goldene uhr geklaut haben... das krankste war, die diebe waren n vater und sein ca 10jähriger sohn
 
G

Guest

Guest
Braucht er nit ma, wenn er zum Betze fahren würde, dann würde er mit ihnen im Zug sitzen...
 
G

Guest

Guest
oder so, aber er soll aufhören hier rum zujammern, so klappt des nie...man man man auf zum betze
 

Oben