News zum Stadion

Die Malleparty am Samstag war wohl für die meisten ein teurer Reinfall, sehr viele Beschwerden gehört.
Preise hoch, Service schon am Einlass bescheiden,
4 Kontroller für Herren, 1ne für genauso viele Damen, da man ja zur Party zu zweit geht, ein Unding sowas.
Ständchen wie beim Spiel üblich mit allen Problemen wie am Spieltag.
Denke der Veranstalter war das letzte mal hier, so kann man auch noch die letzten Einnahmen in die Tonne kloppen.
 
Die Malleparty am Samstag war wohl für die meisten ein teurer Reinfall, sehr viele Beschwerden gehört.
Preise hoch, Service schon am Einlass bescheiden,
4 Kontroller für Herren, 1ne für genauso viele Damen, da man ja zur Party zu zweit geht, ein Unding sowas.
Ständchen wie beim Spiel üblich mit allen Problemen wie am Spieltag.
Denke der Veranstalter war das letzte mal hier, so kann man auch noch die letzten Einnahmen in die Tonne kloppen.
Oder wie der FCK schreibt: Nächstes Jahr wieder!

 
ja nee iss klar ein Jahr vorher karten kaufen dafür, am besten auch gleich noch ne Bratwurst bestellen und jetzt schon bezahlen... man man wohl bissi zuviele Wacken Reportagen gesehen die Guten Leuts
 
Ein User von tm.de berichtet hier, dass seiner Bekannten beim Heimspiel am vergangenen Samstag K.O.-Tropfen verabreicht wurden. Nach seinen Angaben, wäre es bereits das zweite Mal in den vergangenen zwölf Monaten gewesen - Einmal auf der West, am letzten Samstag auf der Nord.

Passt bitte auf euch auf u. haltet auch mal bewusst abseits links und rechts von euch nach Fans Ausschau die sich in einer Notsituation oder in einem hilflosen Zustand befinden - Insbesondere auch, wenn ihr mit einer weiblichen Begleitung im Stadion unterwegs seid.
 
Ein User von tm.de berichtet hier, dass seiner Bekannten beim Heimspiel am vergangenen Samstag K.O.-Tropfen verabreicht wurden. Nach seinen Angaben, wäre es bereits das zweite Mal in den vergangenen zwölf Monaten gewesen - Einmal auf der West, am letzten Samstag auf der Nord.

Passt bitte auf euch auf u. haltet auch mal bewusst abseits links und rechts von euch nach Fans Ausschau die sich in einer Notsituation oder in einem hilflosen Zustand befinden - Insbesondere auch, wenn ihr mit einer weiblichen Begleitung im Stadion unterwegs seid.
Ich will das ganze jetzt nicht verharmlosen, aber entweder haben wir hier ein systematisches Problem mit viel mehr Opfern (was durchaus möglich ist), oder hinter dieser Geschichte steckt mehr.

Die Story ist um ehrlich zu sein sehr detailarm um sie von außen richtig bewerten zu können.

Auf den ersten Blick würde ich defivitiv auch einen Täter im eigenen Umfeld in Erwägung ziehen.
 
muss ja eigentlich irgend eine rache-aktion gewesen sein.
zwei mal die gleiche person ist schon sehr ungewöhnlich und eigentlich macht man doch sowas (in der disco), um die person danach sexuell zu missbrauchen oder sie auszurauben?

das in einem voll besetzten stadion zu machen, macht für mich nicht wirklich sinn.
 
muss ja eigentlich irgend eine rache-aktion gewesen sein.
zwei mal die gleiche person ist schon sehr ungewöhnlich und eigentlich macht man doch sowas (in der disco), um die person danach sexuell zu missbrauchen oder sie auszurauben?

das in einem voll besetzten stadion zu machen, macht für mich nicht wirklich sinn.
Der User hat halt jeglichen Kontext rausgelassen, hat die Person im Stadion eine Gruppe von Männern? kennengelernt die ihr das untergejubelt haben oder hat man ihr es einfach so ins offene Getränk geworfen?

Ich wills wirklich nicht verharmlosen, aber Option 2 wäre schon ein riesen Zufall, dass im Abstand von 12 Monaten, einmal auf der West und einmal auf der Nord eine bestimmte Person mit KO-Tropfen angegriffen wird, halte ich doch für sehr unwahrscheinlich.

Entweder es ist systematisch und wir kennen das wirkliche Ausmaß (mehr Opfer) noch nicht, oder der User erzählt nicht ganze Wahrheit, ich vermute hier eher einen Täter aus dem eigenen Umfeld.
 
Entweder es ist systematisch und wir kennen das wirkliche Ausmaß (mehr Opfer) noch nicht, oder der User erzählt nicht ganze Wahrheit, ich vermute hier eher einen Täter aus dem eigenen Umfeld.
Scheint wohl Deutschlandweit mittlerweile ein verbreitetes Problem zu sein, der FCK sensibilisiert heute in einer offziellen Meldung auf der Homepage dazu auf, bei den Heimspielen im FWS seine "Getränke im Blick zu haben":

Nachdem in den vergangenen Wochen in mehreren deutschen Stadien Verdachtsfälle über einen möglichen missbräuchlichen Einsatz sogenannter „K.O.-Tropfen“ aufkamen, möchte auch der 1. FC Kaiserslautern seine Fans für die Heimspiele des FCK im Fritz-Walter-Stadion sensibilisieren und Tipps geben, wie man im Ernstfall reagieren sollte.


Finde ich gut und auch angebracht, man kann heute nicht vorsichtig genug sein.
 
Also de Sxhoppe ex und hopp. Dann können sie dir auch nix reinkippen.

Nee Spass beiseite. Die Gesellschaft wird immer bekloppter. Ich frag mich echt was die letzten Jahre schief gelaufen ist. Klar zu unserer Zeit in den 80gern / 90gern gab es auch einige Hohlbirnen, aber was aktuell so abgeht. Das versteht kein normaler Mensch.
 
Oben