Mittelstürmer Benjamin Girth (Holstein Kiel) (aktuell: wechselt zum BTSV)

Shelter

Well-Known Member
Benjamin Girth wird heute auf liga3-online.de mit einem Wechsel zu uns in Verbindung gebracht. Er erhält in Kiel nach dem verpassten Bundesligaaufstieg keinen neuen Vertrag und wäre ablösefrei zu haben.
[...]Nach Informationen von liga3-online.de sollen gleich mehrere Drittliga-Klubs ihr Interesse an Girth bekundet haben. Darunter auch Heimatverein 1. FC Magdeburg, bei dem Girth von 2003 bis 2010 sämtliche Nachwuchsabteilungen durchlief Aber auch Ex-Klub VfL Osnabrück soll Girth auf dem Zettel haben. Dort spielte der 29-Jährige zwischen Januar 2019 und Sommer 2020 auf Leihbasis und hatte in der Saison 2018/19 mit neun Toren in 16 Spielen keinen geringen Anteil am Zweitliga-Aufstieg und der Meisterschaft. Ebenfalls im Rennen sollen der 1. FC Kaiserslautern und 1860 München sein. Nicht ausgeschlossen ist jedoch auch, dass ein Klub aus der 2. Bundesliga zuschlagen wird. Konkrete Gespräche gab es aber bislang mit keinem Verein[..]
Sein Spieleprofil: Benjamin Girth

Laut seinem Spielerthread wird er von einigen Kiel-Fans u.a. wie folgt beschrieben:
Für ihn war es von Anfang an ein schweres Unterfangen in Kiel Fuß zu fassen. Er hat spielerische Defizite und ist eher der Stoßstürmer, der gefüttert werden muss.
Girth ist für mich eher ein Typ "Tim Wulff" der in der Box steht und auf Flanken wartet. Auch solche Stoßstürmer braucht man in der Saison aber bei unserem Spiel wahrscheinlich eher selten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shelter

Well-Known Member
Nichts gegen Girth als Spieler oder solche Gerüchte, aber ich für meinen Teil würde aus Vereinssicht trotzdem alles daran setzen das Duo um Hanslik und Pourié zu halten. Beide haben in der Rückrunde nochmal ordentlich an Leistung zugelegt und ich hatte mir erhofft dass uns nach den ganzen z.T. gerechtfertigten Abgängen zumindest 3-4 Säulen (auch in der Offensive) erhalten bleiben würden. Wir haben alle in der letzten Saison erlebt was passiert wenn uns die gesamte Sturmreihe verlässt und wir wieder alles von Null an aufbauen müssen bzw. wieviel Zeit so etwas erfordert - Ich hoffe das ist auch den Verantwortlichen bewusst.
 

uppsala

Well-Known Member
@Shelter: Definitiv. Gleichwohl finde ich es richtig, dass man sich "oben" damit beschäftigt, wer als Alternative infrage kommt, wenn die beiden (Hanslik/Pourié) vielleicht auch nicht möchten/dürfen resp. zu teuer sind
 

Shelter

Well-Known Member
@uppsala: Das ist vollkommen richtig und verständlich, daher auch überhaupt keine Kritik an Hengen u. Co. Ich würde mir aus rein subjektiver Sicht einfach nur einmal wieder wünschen dass uns 1-2 Spieler, die jetzt gerade in der Rückrunde und unter dem neuen Trainer den Beweis erbracht haben dass sie doch wissen wo die berühmte Hütte steht, uns nicht schon wieder ein Vierteljahr später verlassen.

Aber vielleicht ist das auch einfach unser aktuelles "Schicksal", von sportlicher Seite haben wir höchstwahrscheinlich keine großen Argumente für einen Verbleib, und von der finanziellen schon erst Recht nicht. Was machen eigentlich unsere sog. "Investoren?" Auch schon alle im Sommerurlaub?
 

Oben