Konrad Fünfstück

Shelter

Well-Known Member
Wer leitet eigentlich z.Z. den Bereich der Nachwuchsabteilung bzw. übernimmt die (Führungs)-Rolle am Fröhner? Könnte man ihn dort nicht wieder als Trainer o. leitender Angestellter reinstallieren, ich meine von seiner dortigen Tätigkeit wurde doch nur positives berichtet oder sehe ich das falsch...
 

Viktor

Active Member
vor 22 Minuten schrieb mueto:




Es sind doch alle Positionen besetzt..... ich befürchte eher das er den Verein verlässt. 


Der Trainerposten der II. ist doch frei. Der Vertrag von Schaefer läuft aus. Und in Flutlicht hat es sich nicht angehört, als ob er abgeneigt wäre.




Jedenfalls ist diese Trainerposse geschmacklos in meinen Augen! Erst lässt man ihn mit Neuzugängen verhandeln und wiegelt ihn in Sicherheit, um ihn dann doch rauszuwerfen. Pfui!
 

Pfobbel

Well-Known Member
Mal gespannt was jetzt passiert. Würde mich sehr freuen, wenn K5 uns noch in Jugendbereich in irgendeiner Form erhalten bleiben würde.


Schade ist es für ihn schon. Er hat in der Winterpause die Mängel angesprochen, es wurde nicht gehandelt und er hat imho trotzdem, ohne murren, das Beste aus dieser Truppe rausgeholt.


Vielleicht ist die Entscheidung sinnvoll, je nachdem was Stöver plant. Das wird man sehen.


Für Konrad tut es mir leid und ich wünsche ihm ehrlich alles Gute für die Zukunft, in welcher Form auch immer.
 

ViehliebMA

Well-Known Member
Für den Trainer ist es gewiss bitter, denn ich kaufe ihm ab, alles für den Verein gemacht zu haben und sogar annähernd das Maximum aus der Truppe geholt zu haben. Andererseits hatte ich nie das Gefühl, dass er hier wirklich etwas auf die Beine stellen wird und indem er etwa das 2:5 in Pauli durch das Fehlen eines Spielers (Karl) erklärte, der ihm nächstes Jahr schon nicht mehr zur Verfügung steht, merkte man auch, dass er intern auch nicht allzu viel zu sagen hat. Jetzt gibt es eben den Totalschnitt in Management, sportlicher Führung und Mannschaft - den Trainer als vielleicht wichtigsten Baustein auszulassen, wäre nicht konsequent. Mir wird aber wieder heiß und kalt zugleich, wenn ich an mögliche Namen denke, die jetzt wieder umherschwirren... wer tut sich den FCK in der aktuellen Situation an? 
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
wäre schön, er würde als trainer der amateure weiter bei uns arbeiten und olli als co. falls der nicht nach SB geht, wie gerüchteweise zu lesen war.


glaub aber eher dass er eins der angebote annimmt und in den jugendbereich eines anderen bundesligisten wechselt.
 

Viktor

Active Member
Gerade eben schrieb DrBETZE:




wäre schön, er würde als trainer der amateure weiter bei uns arbeiten und olli als co. falls der nicht nach SB geht, wie gerüchteweise zu lesen war.


saarbrücken hat bereits Dirk Lottner als Trainer verpflichtet.
 

Zypern

Active Member
Es war vermutlich die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt. Da Konny ja einen Vertrag hat, könnte er wieder die zweite Mannschaft übernehmen, falls er dies nach dieser Degradierung will. Bin auf den neuen Trainer gespannt. Denke mal, dass der Nachfolger bereits feststeht. Schwarz aus Sandhausen?
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
ah ok, hab ich nicht mitbekommen @ Viktor. besser so für ihn, bei denen scheints noch schlimmer zuzugehn, als bei uns zuletzt.
 

Roland Sandberg

Active Member
Endlich klarheit war der einzig richtige Weg




Man kann nicht mit einem angeschossenen Trainer in die neue Saison gehen




Aber bitte nicht Möhlmann
 
B

Ballschnellweiterspieler

Guest
Bestätigung steht noch aus, oder nicht?



<a contenteditable="false" data-ipshover="" data-mentionid="7" href="<___base_url___>/index.php?/profile/7-drbetze/">@DrBETZE</a>




Ehrlich gesagt hat mich Schäfer überhaupt nicht überzeugt - weder als Fitness - noch als Interims - oder Reservetrainer.
 
B

Ballschnellweiterspieler

Guest
Na, der SWR ist jetzt in letzter Zeit bezogen auf den FCK nicht gerade mit Qualitätsjournalismus aufgefallen. Solange nichts auf fck.de steht, ist für mich Fünfstück weiter Trainer.
 
B

Ballschnellweiterspieler

Guest
Würde Fünfstück den U23-Job mit seinem Team zu entsprechenden Bezügen anbieten. Denke, am Ende hat doch das Pauli-Spiel das Pendel gegen Fünfstück ausschlagen lassen - die kurze Euphorie ist da gleich wieder verflogen gewesen.
 

Naheteufel

Member
Von Vereinsseite ein verständlicher Schritt. Für KF tut es mir leid. Er hat sicherlich alles gegeben. Jedoch bin ich auch der Meinung das zum jetzigen Zeitpunkt bei unserem speziellen Umfeld seine mangelnde Erfahrung schon ein Problem geworden wäre. Denke Fünfstück wird den Verein verlassen und woanders wieder in der Jugendarbeit anfangen. Ist für ihn sicherlich auch das Beste. 
 

Slight

Member
Das klingt vielleicht eigenartig, aber er war als Mensch einfach eine Spur zu gut um Profitrainer zu sein. Eine Entlassung hat leider immer diesen faden Beigeschmack, wenn man weiß, dass gerade ein feiner und ehrlicher Kerl vor die Tür gesetzt wird. Er ist wahrscheinlich der Traum jeder Schwiegermutter, aber für das knallharte Tagesgeschäft des Profifußballes brauchst Du einfach mal eine harte Hand und musst zwischendurch ein abgezocktes Ar******h sein. Fußball ist körperbetont, also muss man auch lehren können wie man die Ellenbogen rausfährt! 
 

AndreasFCK

Well-Known Member
Das Gute dabei ist das man frühzeitig gehandelt hat, sodaß jeder weiß wo er dran ist.




Was macht eigentlich Schwartz?
 

sattom

Active Member
Wünsche Ihm alles Glück für seine weitere Tätigkeit - vielen Dank da er in der schwerzen Zeit das Amt übernommen hat.




zur falschen Zeit am falschen Ort würde ich sagen.
 

Uni

Active Member
Ich wünsche ihm auch alles Gute. Hätte man in der Zeit vor ihm ein bißchen besser gewirtschaftet und so in der Winterpause die Münzen gehabt um den Kader nach seinen Vorstellungen zu verändern, wer weiß ob wir ihn nicht jetzt alle feiern würden. Es tut mir leid für ihn. Wenn ich auch damit gerechnet habe.
 

thorstenb

Member
Woran machst du das fest?

Schau dir nochmal unsere Spiele an, bevor wir ein kurzes hoch hatten, hätten wir dieses hoch nicht gehabt, wären wir bestimmt abgestiegen. Er hat wirklich nichts voran gebracht, spielerisch haben wir uns noch weiter zurückentwickelt. Es gibt ja das gerücht, dass wir das hoch hatten, weil die Spieler dann einfach so gespielt haben, wie sie wollten.
 

scusi81

Well-Known Member
vor einer Stunde schrieb Naheteufel:




Von Vereinsseite ein verständlicher Schritt. Für KF tut es mir leid. Er hat sicherlich alles gegeben. Jedoch bin ich auch der Meinung das zum jetzigen Zeitpunkt bei unserem speziellen Umfeld seine mangelnde Erfahrung schon ein Problem geworden wäre. Denke Fünfstück wird den Verein verlassen und woanders wieder in der Jugendarbeit anfangen. Ist für ihn sicherlich auch das Beste. 


So sehe ich es auch.




Ich halte ihn für einen akribischen und ehrlichen Trainer, der allerdings noch ein Grünschnabel in diesem Job ist. Da bei uns das Umfeld (leider) sehr ungeduldig ist und er nach einem schlechten Beginn eh direkt angezählt gewesen wäre, ist es wohl die beste Entscheidung. KR (und die Mannschaft) wurden ja schon mit 8 Punkten aus 4 Spielen ausgepfiffen... 




Der neue Trainer muss definitiv ein dickes Fell haben und eine bestimmte Vita. Ein "Anfänger" oder gar unbekannter Trainer würde hier genau so schnell angezählt sein. 
 

Oben