Fans Fans Fans - Postet die besten internationalen Fans

FCK-Schwabe

Well-Known Member
<iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/DJiExfGevNg?feature=oembed" frameborder="0"></iframe>
 

Legia

Member
Hab hier was von euch im Polnischen Forum gesehen, soll vom Spiel in Karlsruhe gewesen sein. Die Jacken sind aber nicht in euren Vereinsfarben?? Eure Putztruppe:wink:

 

playerred

Well-Known Member

Fans kämpfen für den FCK




Fussball: Hütschenhausener wollen in Essen den Cup gewinnen




Von Sara Brunn



Der Wiederaufstieg in die Erste Fußball-Bundesliga ist für den 1. FC Kaiserslautern zwar vertagt, doch am Samstag gibt es die Möglichkeit, den Sky Fan Cup zu gewinnen. Allerdings starten nicht die Profis, sondern der Fanclub „Rot-Weiße-Freunde Hüt-schenhausen“ wird für den FCK in die Bresche springen.

Bei der dritten deutschen Fan-Meisterschaft auf der Essener Sportanlage Ardelhütte treten 30 Fanclubs der Erst- und Zweitligisten für ihr Team an und kämpfen in einem Kleinfeld-Turnier um die begehrte Trophäe. Neben einer Fan-Mannschaft des Traditionsvereins Rot-Weiss Essen wird auch der zweifache Titelverteidiger, „Die Abhängigen“ aus Dortmund, antreten. Der ehemalige Essener Fußballprofi Frank Mill nimmt wieder auf der Trainerbank des Wildcard-Teams Platz, das aus Spielern unterschiedlicher Fanclubs besteht. Die „Rot-Weißen“ haben sich 1993 bei einem Stammtisch gegründet. Es ging um Fußball und ihren FCK, als plötzlich die Idee eines Fanclubs aufkam. 27 FCK-Fans machten sich damals an die Arbeit. Mittlerweile hat der Club 83 Mitstreiter. Ein jährliches Hallen- und ein Kleinfeldturnier für Fanclubs und Hobbykicker sind seit 20 Jahren Tradition. Zudem wird jedes Jahr ein Weihnachtsbasar organisiert, dessen Erlös einer gemeinnützigen Einrichtung zu Gute kommt.



Für den Sky Fan Cup qualifiziert haben sie sich durch den Gewinn des Fanclubpokals des 1. FCK, erzählt Heide Holzhauser, Schriftführerin des Clubs. „Der Gewinner darf dann das Jahr drauf am Sky Cup teilnehmen. Letztes Jahr waren wir auch schon dort. Da lief es leider nicht so gut, weil wir uns erst so spät anmelden konnten.“ Die Anmeldung verzögerte sich damals durch die Aufstiegsrelegation der Profis. Die Unterstützung von Seiten des großen Fußballklubs vermisst Holzhauser ein wenig. Sämtliche Reisekosten müssten selbst gestemmt werden, „das ist für unseren kleinen Verein auch nicht leicht“. Doch mit Zusammenhalt sollen am Samstag möglichst viele Tore fallen und das Team so ins Finale kommen. (snk)





Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz - Pfälzische Volkszeitung - Nr. 120

Datum Samstag, den 24. Mai 2014
 

Klingenstädter

Moderator
Garantiert erlaubte "Pyro"-Choreo:






<iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/hgC0hfVr2dM?feature=oembed" frameborder="0"></iframe>






Sieht allerdings nach einer ziemlichen Ferkelei aus...
 

SECO

Active Member
Als Asmatiker haste da aber auch genauso schlechte Karten wie bei dem Scheiss, den sie bei uns abbrennen. Das sollte aus Maisstärke gemacht sein, das ist ganz feiner Puder.
 

Schwebius

Active Member
Die Choreo von Marseille vor dem Topspiel gegen PSG. Ein Traum:






<iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/RJODMsxFfk0?feature=oembed" frameborder="0"></iframe>
 

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Empfang des Mannschaftsbusses in Valencia vor einem normalen Ligaspiel:






<iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/0whV99KEt04?feature=oembed" frameborder="0"></iframe>


könnt man bei uns auch mal einführen




Btw:

Anhang anzeigen 5349
 

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Mit Nichten, außerhalb vom Stadion gehört das schon fast zum guten Ton in Valencia. Man nennt die Stadt auch Hauptstadt der Pyrotechnik
 

Oben