Christian Kühlwetter (Vertrag bis 2021)

dreispitz

Well-Known Member
Kühlwetter hat seine spielerischen Defizite, aber er will und er denkt vor dem Tor nicht so viel nach. Deswegen ist seine Quote gar nicht so schlecht. Manchmal ist er mir noch etwas zu brav. z.B. wenn er mit Mockenhaupt einen Trashtalk hat und ihm noch im Spiel die Hand reicht. Menschlich ist das groß, aber für den Profisport ist das einen Tick zu devot. Solche Szenen beobachte ich oft bei ihm.
Spannend wäre, ob er in einer guten Mannschaft noch besser performt. Ich würde ihn gerne behalten.
 

Klingenstädter

Moderator
Kühlwetter sehe ich in Tornähe als unseren besten (gesunden) Stürmer. Technik und Antritt sind nicht so toll, sodass er nicht so gut zum Bälleschleppen taugt.

Ein weiteres Jahr mit viel Einsazzeit in Liga 3 wäre für ihn sicherlich von Vorteil, während Sickinger in der Liga und bei uns eigentlich verschenkt ist, wenn wir keine(n) ZM holen, von dem er vielleicht etwas lernen könnte.

Ich würde ja gern mal ein 4-3-3/4-2-3-1 sehen mit Pick und Jonjic auf den offensiven Flügeln und Kühlwetter als Mittelstürmer.

So etwa:
 

playerred

Well-Known Member
Das ist alles noch pure Spekulation, aber interessant zu sehen, wie solche Meldungen direkt als 100%iger Abgang angesehen werden.
Naja so grossartige Spekulation ist das garnet, wenns über mehrere Kanäle gepostet wird, bei beiden.
Und die meisten der Graupen die uns verlassen werden stehen ja auch schon fest, oder hast du daran Zweifel.
 

fck_lunae

Well-Known Member
Ich hoffe mal, dass diese „Graupen“ feststehen. :wink:
Na ja, liga3-online ist jetzt für mich nicht das aussagekräftigste Medium.
 

scusi81

Well-Known Member
Zum Glück hat er noch 2 Jahre Vertrag und wohl keine Ausstiegsklausel. Da Heidenheim für einen ehemaligen Spieler von uns 6 Mio € bekommen hat, können wir von dem Geld einen großen Teil für Kühlwetter fordern. Von dem Geld müssten wir einen Ersatz finden. Alles andere macht keinen Sinn. Und da wir selbst klamm sind, müssen wir auf eine hohe Ablöse pochen - jetzt wo uns vertraglich mal die Hände nicht gebunden sind... Deshalb würde ich das Interesse eher entspannt sehen, weil wir in der besseren Position sind.
 

LittleRedDevil

Well-Known Member
Zum Glück hat er noch 2 Jahre Vertrag und wohl keine Ausstiegsklausel. Da Heidenheim für einen ehemaligen Spieler von uns 6 Mio € bekommen hat, können wir von dem Geld einen großen Teil für Kühlwetter fordern. Von dem Geld müssten wir einen Ersatz finden. Alles andere macht keinen Sinn. Und da wir selbst klamm sind, müssen wir auf eine hohe Ablöse pochen - jetzt wo uns vertraglich mal die Hände nicht gebunden sind... Deshalb würde ich das Interesse eher entspannt sehen, weil wir in der besseren Position sind.
Wenn ein Spieler gehen möchte, dann wechselt er auch. Ein Vertrag ist doch nichts mehr wert......
 

scusi81

Well-Known Member
Wenn ein Spieler gehen möchte, dann wechselt er auch. Ein Vertrag ist doch nichts mehr wert......
Jepp, dann soll er (beziehungsweise der Berater) dafür sorgen, dass der aufnehmende Verein auch das Geld bezahlt, das gefordert wird. Außerdem müssen wir einen Ersatz an der Hand haben, um den Kaderplatz zu besetzen. Deshalb hoffe ich sehr, dass wir für Kühlwetter dann so viel bekommen, dass wir von dem Geld den Ersatz bezahlen und noch etwas zur Seite legen können. Alles andere macht keinen Sinn. Dann muss der Spieler halt in den sauren Apfel beißen und bleiben. Dahingehend ist der Vertrag halt doch etwas wert, auch wenn der Spieler weg will. In Italien heißt es so schön: "Pagare moneta, vedere camello" (Geld bezahlen, Kamel bekommen)...

Finde nur die Aussage komisch, dass er jetzt den nächsten Schritt machen will, wo bereits 4 Spiele gespielt wurden. Macht man das nicht vor der Runde??
 
Zuletzt bearbeitet:

Schollus

Active Member
Also wenn er die Chance hat, wird sein Berater natürlich alles tun um den Wechsel zu ermöglichen, könnte für alle Seiten lukrativ sein. Diesmal sitzen allerdings WIR am längeren Hebel und können evtl noch einen dringend benötigten Stürmer finanzieren.
 

Shelter

Well-Known Member
Wäre schön wenn er sich selbst an sein längeres Interview vor 14 Tagen erinnern würde...
Viele beklagen den Wechselwahn, der mittlerweile auch im Juniorenbereich Einzug gehalten hat. Wenn es in einem Nachwuchsleistungszentrum nicht läuft, wird nach einem Jahr ins nächste gewechselt. Wie siehst du das?

Ich sehe das auch so. Ich muss mich in einem Verein heimisch fühlen. Ich hätte auch in der Kölner Jugend schon wechseln könnte, wollte das aber mich, weil ich auch keiner bin, der gerne irgendwo neu dazukommt. Ich find’s besser, sich längerfristig an einen Verein zu binden. Drum hab ich im Winter meinen Vertrag nochmal verlängert.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Jeder bescheinigt ihm nen guten Charakter, auch er selbst sagte erst vor paar Tagen das er sich wohl fühlt und sich längerfristig binden will usw. Wenn er jetzt, nach einer anständigen Profisaison, zu nem Zweitligadorf gehen will, war alles gelogen. Und dann soll er sich auch verpissen, denn sowas brauch ich in meinem Trikot nicht!
Und dann soll Heidenheim auch vier Mio bezahlen, Becca sei Dank sind wir offenbar finanziell ja nicht gezwungen einen Stammspieler zu verkaufen. Wenn er dahin will soll er Heidenheim dazu bringen zu zahlen, fertig aus.
 

uppsala

Well-Known Member
Vielleicht warten wir einfach mal ab und es ist gar nix dran von seiner Seite. Und falls doch, werde ich einer der ersten sein, die ganz laut Ciao rufen...
 

raiden

Well-Known Member
Wäre natürlich schade, aber ab 3 Millionen für einen Drittligaspieler muss man da aus wirtschaftlichen Gründen einfach ja sagen.
Da er die letzten Spiele auf der 8 gespielt hat und auf dieser Position auch Sickinger, Bergmann oder Skarlatidis infrage kommen könnten, wäre sein Abgang sogar abzufangen. Die teuren Einkäufe wären dann aus eigener Kraft finanziert und man könnte noch drei Wochen scouten und überlegen, wo man noch was machen möchte.
Also: Sportlich wäre es schade, menschlich sowieso. Aber ab 3 Millionen würde ich zuschlagen.

Eins noch: Kühli selbst wäre es überhaupt nicht zu verübeln, wenn er gerne ins obere Drittel der zweiten Liga wechseln will. Ist ja nicht so, dass wir gerade den Eindruck machen, dass wir einfach so durchmarschieren und nächstes Jahr auf einem Niveau mit Heidenheim sind.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Dürfte vom Tisch sein. Heidenheim hat nicht nur nen neuen Stürmer geholt, mit der Verpflichtung von Schimmer schwächen sie auch noch mit Unterhaching einen Konkurrenten.
 

Oben