[28. Spieltag 16/17] 1. FC Kaiserslautern - SpVgg Greuther Fürth

Wie geht's aus?

  • Hurra, wir leben noch! - Sieg FCK

    Stimmen: 4 66,7%
  • Quo Vadis FCK - Remis

    Stimmen: 1 16,7%
  • Weck mich bitte auf aus diesem Albtraum - Niederlage

    Stimmen: 1 16,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    6
  • Umfrage geschlossen .

Shelter

Well-Known Member
28. Spieltag - 29 Punkte auf der Habenseite, nur noch zwei Zähler Abstand auf den Relegationsplatz und jetzt bereits das sechste Spiel in Folge ohne einen Dreier:
 
"Hier ist Kaiserslautern, hier ist der Betzenberg, hier ist (wieder einmal) Existenzkampf!"

Der positive Aspekt: Wir haben unsere Chancen, teilweise sogar so hunderprozentige dass sich so mancher erfolgreiche Stürmer der Kreisklasse Süd (zurecht) fragt wie man diese eigentlich nicht im gegnerischen Kasten unterbringen kann. Ergo erzielen wir keine Tore...15 Saisonspiele sind wir ohne eigene Bude geblieben, dabei stehen gerade einmal 20 mickrige Tore auf unserem Konto, das sind im Schnitt 0,74 Treffer/Spiel und nun wahrlich kein Beweis für eine funktionierende Offensive welche diesen Ausdruck auch verdient hätte.

Alle reden, analysieren und geloben Besserung seit Tagen und Wochen wo es nur geht, "der Bock müsse jetzt endlich umgestoßen werden", "wir müssen unser Glück nur erzwingen" oder "man muss sich für den betriebenen Aufwand auch nun endlich belohnen" sind wohl die berühmtesten Ansagen aus dem Teamkern oder sind es am Ende des Tages doch nicht mehr als die üblichen Durchhalteparolen um die wenig verbliebenen Zuschauer noch zu besänftigen die sich um den Berg tummeln?

Dabei wird auch die tabellarische Lage immer prekärer, das zwischenzeitliche 8-Punkte-Polster auf den Relegationsplatz ist wie schon oben erwähnt auf zwei Zähler geschmolzen, drei Punkte Vorsprung sind es nur noch auf einen der direkten Abstiegsplätze und in der jüngsten Formtabelle stehen mittlerweile selbst der KSC und St. Pauli vor uns. Kurzum zieht das Abstiegsgespenst seine Kreise über dem Fritz-Walter-Stadion und wartet nur auf die nächste Gelegenheit um es sich auf der Globus Fancouch gemütlich machen zu können.

Um die Brücke zu unserem kommenden Gegner zu schlagen: Am kommenden Samstag empfangen wir die SpVgg Greuther Fürth auf dem Betzenberg. Der Tabellensechste aus Mittelfranken hat nach anfänglichen Startschwierigkeiten unter Ex-Trainer Stefan Ruthenbeck (nur Tabellenplatz 13) unter dem neuen Chefoach Janos Radoki mittlerweile wieder zu alter Stärke zurückgefunden und ist seit acht Spielen ungeschlagen. Die 40-Pkt-Grenze wurde durch ein 0:0 im letzten Spiel gegen Braunschweig geknackt und auch wenn es bei einem aktuellen 11-Punkte-Rückstand auf den Relegationsplatz wohl nicht mehr ganz zum großen Angriff auf die Tabellenspitze mehr reichen sollte, dürfte das Selbstvertrauen bei dem als "ewiger Zweitligist" ver­schrienen Club vom Rhonhof entsprechend groß sein.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Statistiken:

1. FC Kaiserslautern: 29 Pkt, Tabellenplatz 14, (6S / 11 U /10N)
Torverhältnis: 20:26
Heimspielbilanz: 5S / 5U /3N
Formtabelle (letzte 5 Spiele): 3 Pkt, (0S / 3U / 2N)

SpVgg Greuter Fürth: 40 Pkt, Tabellenplatz 6, (11S / 7U / 9N)
Torverhältnis: 29:32
Auswärtsbilanz: 3S / 5U / 5N
Formtabelle (letzte 5 Spiele): 11 Pkt, (3S / 2U / 0N)

Hinspielergebnis: 0:1

Ausfälle 1. FC Kaiserlautern: Mujdza (Aufbautraining nac Knorpelschaden im Knie), Jacob (Knieprobleme), Wekesser (nicht berücksichtigt)
Einsatz fraglich: Przybylko (Fußverletzung), Ziegler (musk. Probleme)

Ausfälle SpVgg Greuther Fürth: M. Funk (Kreuzbandriss), Bolly (Muskelverletzung), Tripic (Leisten-OP), Freis (Kniereizung)

So könnten sie spielen:

1. FC Kaiserlautern: Pollersbeck, Vucur, Ewerthon, Heubach, Mwene, R. Koch, Gaus, Moritz, Halfar, Osawe, Zoua

SpVgg Greuther Fürth: Megyeri, M. Caliguri, M. Franke, Gießelmann, A. Hofmann, Pinter, Narey, J. van den Bergh, Zuli, Dursun, Berisha

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In diesem Sinne: "Solange ich atme, hoffe ich" (Cicero) und Thread frei!
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
vom papier her sind wir eigentlich chancenlos, mit der chancenwertung vom mittwoch sowieso. dennoch hoffe ich auf nen punkt.
 

Pfalzadler

Well-Known Member
Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Greuther Fürth

https://www.youtube.com/watch?v=j-pImHQipq8
 

Marcio

Well-Known Member
Es ist halt bezeichnend. Unser Mittelfeld hat ganze 4 Tore geschossen. 3 davon hat Gaus gemacht, der jetzt verteidigen muss. Das andere von Stieber, der nicht berücksichtigt wird.
Halfar,Moritz und Kerj bringen es zusammen auf 3 Vorlagen.Stieber hat 4.
 

Shelter

Well-Known Member
Sitze bzw. stehe im Stadion, schon traurig zu sehen wieviel Fans hier sind bzw. der Verein noch mobilisiert auch wenn es mich nicht wundert. Hoffen wir einfach auf das Beste und (irgendwie) drei Punkte, heute können die Herren in rot Charakter beweisen. Gutes Spiel euch allen.
 

scusi81

Well-Known Member
Das wäre es ja, wenn Stieber als Joker käme und dann das entscheidende Tor machen würde... Solche Geschichten schreibt allerdings immer nur der Gegner.

Trotzdem habe ich heute ein gutes Gefühl.
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Ich bin immer noch nicht beruhigt! Klar, wir kassieren eher selten 2 Tore in einer Halbzeit aber mulmig ist mir immer noch!
 

Nordteufel

Well-Known Member
Es geht zwar immer nur hoch und weit (außer beim 2:0), aber mehr dürfen wir in diesem Jahr auch nicht mehr erwarten. Von daher bin ich sehr zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis. Vor allem freut es mich für Moritz, dass er eine bis dato sehr gute Leistung mit einem Tor gekrönt hat. Koch auf der 6 gefällt mir immer noch nicht, aber Alternativen gibt es im Kader nicht. Ziegler und Frey sind es nicht! Zudem bin ich von Kerl überrascht. Zwar hat er einige Fehler drin, doch für einen gelernten Außenbahnspieler macht er seine Sache im Zentrum sehr gut.

Ich bin verhalten optimistisch und hoffe auf drei Punkte. Wenn wir diese Leistung mal konstant abrufen können, dann schaffen wir auch den Klassenerhalt!
 

vega

Well-Known Member
War ja nie ein großer Fan von Gaus. Aber was er in letzter Zeit abliefert, ist allererste Sahne. Nur reicht die Luft nicht immer für 90 Minuten. Hoffe, dass Meier früh genug Aliji bringt, falls sich das abzeichnet

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 

Ah3005

Active Member
Von Kerk überrascht?
Für mich eher weiter enttäuschend. Engagiert ja, aber sonst? Vor allen Zweikampf schwach, defensiv wie offensiv. Gemessen an seinen Ansprüchen.
 

vega

Well-Known Member
Ah3005 schrieb:
Von Kerk überrascht?
Für mich eher weiter enttäuschend. Engagiert ja, aber sonst? Vor allen Zweikampf schwach, defensiv wie offensiv. Gemessen an seinen Ansprüchen.
Seh ich ähnlich. Gelungene Aktionen Kerks kann man über mehrere Spiele hinweg an einer Hand abzählen.

Somit war es schon eine Schwächung, dass er heute für Halfar beginnen musste, den ich vor allem in Bochum wieder stärker sah.
 

Oben