Rock am Ring & Rock im Park 2014

TuK_Kugelfang

Active Member
Die ersten Headliner sind da...

Metallica, Kings Of Leon, Linkin Park und Iron Maiden.



Festival geht nächstes Jahr auch 4 Tage.









Finds net so dolle, dass schon wieder Metallica und LinkinPark da sind, die warn vor 2 Jahren schon da...

Wobei damals Metallica nur das Black Album spielte, mit welchem ich nicht viel anfangen kann.
default_icon_wink.gif
 
Ring und Park 2014 mit vier Assen

Marathon mit Metallica, Kings Of Leon, Linkin Park und Iron Maiden

Vier Tage Modern Rock around the Clock

Vorzugspreis für Frühbucher bis 15. Dezember





Was lange währt, wird endlich (sehr) gut!



Mit vier absoluten Assen zur Ankündigung trumpfen Rock am Ring und Rock im Park für 2014 auf. Metallica, Kings Of Leon, Linkin Park und Iron Maiden heißen die herausragenden Headliner der populärsten deutschen Festivals am Nürburgring (5. - 8. Juni) und in Nürnberg (6. - 9. Juni). Den Fans wird ein Marathon-Wochenende geboten, das ausnahmsweise um einen Veranstaltungstag erweitert wurde, mit einem Mega-Programm, das zu den besten in der 29-jährigen Festivalgeschichte zählt. Weitere Top Acts folgen Anfang Dezember.



Eine außergewöhnliche Bedeutung erhalten die Metallica-Auftritte im Rahmen der Festivals durch eine einzigartige Publikumsbeteiligung. Den Fans wird die Möglichkeit geboten, die Songs für jede Metallica-Show selbst auszuwählen. Jeder Online-Ticketkäufer erhält per Email einen individuellen Code sowie einen Hyperlink, der ihn zur Abstimmung auf die Metallica-Website führt. Die Fans bestimmen so einen Großteil der Songs, die die Band bei jeder Show spielen wird.



Am 27. November, 9:00 Uhr startet der Vorverkauf für die Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park. Am Nürburgring kostet das 4-Tage-Ticket zunächst 189,- Euro, in Nürnberg 185,- Euro. Dieser Einstiegspreis hat bis 15. Dezember Gültigkeit. Danach steigt er in der zweiten von drei Stufen auf 199,- Euro am Ring bzw. 195,- Euro im Park. Hierin sind Campen, Parken, rückzahlbares Müllpfand und die Vorverkaufsgebühr enthalten. Hinzu kommen Buchungs- und evtl. Versandgebühren.



Tickets sind exklusiv über Eventim und die daran angeschlossenen Vorverkaufsstellen erhältlich: www.eventim.de / bundesweite Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz). FanTickets mit Festival-Artwork gibt es ausschließlich bei eventim.de sowie unter der Hotline.



Die Karten für die Ring-Nordschleife kosten 60,- Euro und sind ebenfalls über Eventim in Verbindung mit dem Kauf eines Rock am Ring-Tickets erhältlich.



Ring- und Park-Fans bietet sich die Chance, ihr Open Air-Erlebnis 2014 zu verdoppeln. Rock am Ring oder Rock im Park und das mit Verve gestartete Rock’n’Heim-Festival (15. - 17. August 2014) können zusammen erworben werden. Für einen ermäßigten Preis von 299,- Euro für Ring/Rock’n’Heim oder 295,- Euro Park/Rock’n’Heim zzgl. Buchungs- und evtl. Versandgebühren gibt es bis auf weiteres beide Festivals im Paket.



Gleichzeitig wird dringend davor gewarnt, auf dubiose Ticketangebote aus dem Internet oder illegale Offerten von sogenannten Ticketplattformen einzugehen. Oftmals handelt es sich hierbei um Fälschungen zu überteuerten Preisen, mit denen man keinen Eintritt zu den Festivals erhält. In jedem Fall sind solche Angebote nicht vom Veranstalter autorisiert. Die Fans ersparen sich Enttäuschungen und horrende Aufpreise, indem sie ihre Tickets ausschließlich bei den offiziellen Vorverkaufsstellen erwerben. Bei der erwarteten Nachfrage ist es ein großer Vorteil, sich frühzeitig um Eintrittskarten zu bemühen.
 
Ring und Park motivieren die Fans



Mehr als 50.000 Tickets nach zwei Wochen!

Schon 40 Bands bestätigt

Zahlreiche Programm-Highlights



Die Ankündigung der vier überragenden Headliner und die damit verbundene Erweiterung auf vier Tage ist von den Fans von Rock am Ring (5. – 8. Juni) und Rock im Park (6. – 9. Juni) bundesweit mit großer Begeisterung aufgenommen worden. Mehr als 50.000 Tickets in knapp 14 Tagen allein nach der Bekanntgabe der ‚Big Four‘ bei Deutschlands populärsten Open Airs, Metallica, Linkin Park, Iron Maiden und Kings Of Leon, sind ein Rekordergebnis. Jetzt werden auch die großen Programmlinien sichtbar, die eine Vielzahl hochkarätiger Bands verschiedener Genres markieren.



Die Ring- und Parkrocker dürften enthusiastisch auf die Teilnahme von Nine Inch Nails und Queens Of The Stone Age reagieren, die im Doppelpack die Alternastage headlinen werden. Exklusive Festivalauftritte geben Mando Diao, The Offspring, Avenged Sevenfold und Die Fantastischen Vier, die bei den Zwillingsfestivals anlässlich ihres 25-jährigen Bandbestehens spektakuläre Jubiläumsshows präsentieren. Mit der Rückkehr von Jan Delay & Disko No. 1 sowie den Engagements von Marteria, Milky Chance, In Extremo, Heaven Shall Burn, Alligatoah und SDP sind weitere nationale Highlights garantiert.



Bei Metal- und Hard Rock-Fans werden die Auftritte von internationalen Größen wie In Flames, Rob Zombie, Alter Bridge, Slayer, Opeth, Kvelertak und Mastodon im Fokus stehen. Mit Fall Out Boy, Babyshambles, Jake Bugg, John Newman, Gogol Bordello, Maximo Park, Left Boy und Portugal. The Man konnten zudem spannende Acts aus dem Indie/Alternative-Bereich verpflichtet werden. Elektronische Höhepunkte liefern Klangkarussell, Booka Shade und Rudimental. Insgesamt sind jetzt über 40 Bands und Künstler für Ring und Park bestätigt.



Der Einstiegspreis von 189,- Euro am Nürburgring und 185,- Euro in Nürnberg hat nur noch bis einschließlich 15. Dezember Gültigkeit. Ab 16. Dezember kosten die Festivaltickets 199,- Euro am Ring bzw. 195,- Euro im Park. Dieser Preis gilt bis einschließlich 31. Januar. Hierin sind Campen, Parken, rückzahlbares Müllpfand und die Vorverkaufsgebühr enthalten. Hinzu kommen Buchungs- und evtl. Versandgebühren.
 

playerred

Well-Known Member
Zum letzten mal



Aus für Musikfestival. Kein "Rock am Ring" mehr am Nürburgring



Neuer Betreiber, neues Festival? Nach fast 30 Jahren findet das traditionsreiche Spektakel "Rock am Ring" in diesem Jahr zum letzten Mal in der Eifel statt. Musikalisch soll es am Ring aber weitergehen.





http://www.swr.de/landesschau-aktue...6932/nid=1682/vv=teaser-12/1xidurr/index.htmlhttp://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/aus-fuer-musikfestival-kein-rock-am-ring-mehr-am-nuerburgring/-/id=1682/did=13486932/nid=1682/vv=teaser-12/1xidurr/index.html



Das ist der Hammer mann, schei.. Politiker mit ihrem ganzen geschaffe machen se das jetzt auch noch kaputt.
 

Oben