[Presse] Die Rheinpfalz (U21)

diablo

Administrator
Teammitglied
Bitte die rechtliche Vorgaben zum Verlinken der News beachten!
Ab sofort wird von der Forensoftware automatisch eine Vorschau erstellt. Ihr braucht also nur den reinen Link zur Rheinpfalz posten.

Eine Anleitung "wie es richtig geht" findet ihr in diesem Youtube Video:
 
Zuletzt bearbeitet:

playerred

Well-Known Member
Die jungen Wilden der FCK-U21 geben Gas
Maria Huber

Neun Spieler aus der eigenen A-Jugend, drei externe Neuzugänge, ein neuer Trainer: Klingt danach, als würde die U21 des
1. FC Kaiserslautern in der Fußball-Oberliga Zeit und etliche Spiele brauchen, um zusammenzufinden und reinzukommen,
doch das Gegenteil scheint der Fall zu sein. In den Tests besiegt das junge Team selbst Regionalligisten und macht neugierig auf das,
was noch kommt.


https://www.rheinpfalz.de/sport_artikel,-die-jungen-wilden-der-fck-u21-geben-gas-_arid,5104879.html
 

playerred

Well-Known Member
Das Lächeln des Hoffnungsträgers

Ein etwas überraschendes Bild bot sich dem Betrachter nach dem Spiel der U21 des 1. FC Kaiserslautern beim SV Alemannia Waldalgesheim. Ruhig und mit unbewegter Miene ging Alexander Bugera über den Rasenplatz in Richtung Kabine.
Dabei hätte der neue Trainer des Fußball-Oberligateams der Roten Teufel allen Grund zu überschwänglicher Freude gehabt.

..........

Stadtführungen: Fritz Walter und die Rittersleut’

Die Tourist Information der Stadt Kaiserslautern bietet im Oktober außergewöhnliche Führungen an, darunter auch eine Tour,
die den berühmtesten Sohn der Stadt in den Mittelpunkt rückt: Fritz Walter.

...........

Die Rheinpfalz Pfälzische Volkszeitung - Nr. 209 Dienstag, den 8. September 2020

kanns net anders darstellen, ist Stadtleben da gehts nur im Fenster, Cheffe nimms raus wenns net passt.
 
Zuletzt bearbeitet:

playerred

Well-Known Member
Was ein Oberligateam von einem Regionalligisten lernen kann
Maria Huber

Es war der dritte Test gegen einen Regionalligisten, und Alexander Bugera, der neue U21-Trainer des 1. FC Kaiserslautern, war gespannt,
ob seine Jungs den Erfolg vom 1:0-Sieg gegen TuS RW Koblenz gegen den FC Astoria Walldorf wiederholen können.

RPplus




„André ist ein Supertyp“
Maria Huber

Die Zeit war nicht einfach für André Hainault. Er war mal Stammspieler bei den Profis des 1. FC Kaiserslautern, und beim Gespräch zum Saisonende erklärte ihm Trainer Boris Schommers, dass er in der neuen Runde nicht mit ihm plant. Hainault wollte weiter Fußball spielen, wollte in Kaiserslautern bleiben, fand eine neue Rolle, in die er mehr und mehr reinwächst. Er ist Standby-Profi und ein Spieler mit besonderen Aufgaben und Fähigkeiten in der U21 des FCK.

RPplus




Luca Jensens erfolgloser Saisoneinstand
Andreas Arens

Im dritten Spiel der neuen Oberligasaison hat es die U21 des 1. FC Kaiserslautern erwischt: Die 1:2-Pleite am Samstagnachmittag bei Eintracht Trier fand Trainer Alexander Bugera aber nicht so tragisch: „Die Jungs haben das wieder richtig gut gemacht. Sie haben spielerisch überzeugt und eine Spitzenmannschaft wie Trier, die aufsteigen will, zum Schlagen vieler langer Bälle gezwungen. Ich bin trotz der Niederlage zufrieden.“

RPplus




Bugera: „Die Jungs geben alles“
Maria Huber

13 Punkte aus sechs Spielen – der Auftakt verlief vielversprechend für die U21 des 1. FC Kaiserslautern. Die jungen Spieler, die aus der A-Jugend aufgerückt sind, machen Fortschritte, aber es gibt noch einiges, was sie lernen können und lernen müssen, sagt ihr Trainer Alexander Bugera, der mit seiner Elf am Samstag zum FSV Salmrohr reist.

RPplus


 
Zuletzt bearbeitet:

playerred

Well-Known Member
FCK II und Dudenhofen in Oberliga weiter auf Platz zwei
Andreas Arens / Timo Konrad / Thomas Leimert / Norbert Schick

Durch ein 3:1 (0:1) beim FSV Salmrohr hat der 1. FC Kaiserslautern II seinen zweiten Platz in der Nord-Staffel der
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar verteidigt.


 

playerred

Well-Known Member
Anil Gözütok schmeckt auch die Oberliga
Jungprofi treibt U21 des 1. FC Kaiserslautern zum 3:1-Auswärtssieg beim FSV Salmrohr und bestätigt hohe Meinung seines Trainers
Von Andreas Arens

Eine Woche zuvor hatte er noch im Drittliga-Duell der Profis gegen Waldhof Mannheim (1:1) einen gut halbstündigen Einsatz verzeichnet,
war auch am Mittwoch im Verbandspokal beim TuS Marienborn (3:0) mit dabei. Am Samstag musste Anil Gözütok wieder in der U21 des
1. FC Kaiserslautern ran – und war einer der Besten beim verdienten 3:1 (0:1)-Auswärtserfolg gegen den FSV Salmrohr.


Die Rheinpfalz Pfälzische Volkszeitung - Nr. 243 Montag, den 19. Oktober 2020
 

playerred

Well-Known Member
Keine Party zum Einstand von Bernard Mwarome
Maria Huber

Für Neuzugang Bernard Mwarome hätte es das Spiel der Spiele werden können. Er durfte zum ersten Mal von Anfang an für die U21
des 1. FC Kaiserslautern ran und dann das: Er und seine neuen Kollegen erkämpften sich Chance um Chance, spielten die Gäste der
TuS Koblenz schwindelig. Die hatten nur eine Tormöglichkeit in der 87. Minute, trafen und nahmen die drei Punkte mit nach Hause.

RPplus


 

Oben