Özgür Özdemir (Adanaspor)

diablo

Administrator
Teammitglied
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

diablo

Administrator
Teammitglied
Der 1. FC Kaiserslautern hat den 23-jährigen Innenverteidiger Özgür Özdemir für drei Jahre unter Vertrag genommen. Der frühere türkische Juniorennationalspieler wechselt von der SG Sonnenhof Großaspach in die Pfalz.

Seine fußballerische Ausbildung durchlief der gebürtige Frankfurter unter anderem bei Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Nürnberg. Von den Franken wechselte der 1,88 Meter große Abwehrspieler zum österreichischen Bundesligisten SV Ried, bei dem er seinen Durchbruch im Profibereich schaffte und auf Anhieb zum Stammspieler (32 Spiele) avancierte. Nach einem Jahr in Österreich kehrte er nach Deutschland zurück und schloss sich der SG Sonnenhof Großaspach an. Im Fautenhau absolvierte er 24 Spiele, erzielte zwei Tore und bereitete ein weiteres vor. Für die Türkei war er von der U16 bis zur U21 insgesamt 23-mal im Einsatz.

Sportvorstand Martin Bader: „Wir haben in unserer Kaderplanung vorgesehen, dass wir mit vier Innenverteidigern in die Saison gehen. Özgur Özdemir wird einer davon sein. Ich kenne ihn und habe seine Entwicklung die vergangenen Jahre intensiv verfolgt. Ihn zeichnet neben seinen sportlichen Qualitäten und seiner Erfahrung in der dritten Liga vor allem sein Ehrgeiz, seine Mentalität und sein Siegeswille aus. Wir standen bezüglich dieses Transfers schon über einen längeren Zeitraum mit den Verantwortlichen der SG Sonnenhof Großaspach in Verbindung und haben letztlich eine Lösung gefunden, die für uns dem sportlichen Wert und der restlichen Vertragslaufzeit angemessen waren. Über die genauen Transfermodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.“

Sportdirektor Boris Notzon: „Mit Özgür Özdemir verpflichten wir einen zweikampf- und kopfballstarken Innenverteidiger, der in der Spieleröffnung nahezu beidfüßig ist. Özgür ist ein spielstarker Verteidiger, der mit 23 Jahren noch über ein hohes Entwicklungspotenzial verfügt.“

Özgür Özdemir: „Ich hatte sehr gute Gespräche mit allen Verantwortlichen beim FCK und freue mich auf die neue Aufgabe hier. Der FCK ist ein großer und traditionsreicher Verein mit einem großen Namen. Ich weiß was es bedeutet, für einen solchen Club zu spielen und werde alles dafür geben, dass wir unsere Ziele erreichen.“

Quelle: https://fck.de/de/fck-verpflichtet-innenverteidiger-oezguer-oezdemir/
 

Alb-Teufel

Well-Known Member
Yippi wir haben eine vollständige Innenverteidigung :blush:

Herzlich willkommen!
Zum Glück gibt's bei Innenverteidigern keine Tore-pro-Spiel-Statistik, die man dem Spieler gleich um die Ohren hauen kann :yum: Und trotzdem sind 2 Tore in 24 Spielen ja nicht schlecht :wink:
 

Lenfer

Well-Known Member
Es geht voran!
Solide Neu-Verpflichtung.
- dürfte technisch-taktisch bei Eintracht und FCN ne gute Ausbildung genossen haben
- noch jung und 3 Jahre Vertrag!
- beidfüßig (kickt aber wohl mehrheitlich mit rechts)
- hatte als 21-jähriger Stammspieler (linker Innenverteidiger) die besten Zweikampfwerte beim SV Ried in der Bundesliga-Saison 16/17 (Ried stieg in der Saison allerdings trotzdem ab)
- hat letzte Saison bei Aspach Dreier- und Viererkette gespielt
- war z.T. Standardschütze bei Aspach (allerdings offensichtlich mit nicht sonderlich ergiebigen Resultaten)
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Da is er, der neie Deifel! Hab ein gutes Gefühl auch wenn er 6 cm kürzer als sein Vorgänger ist. Vielleicht hat Gerry noch irgendwo ne Streckbank rumstehen. :smiley:
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Hab vorhin mal geschaut wo es den hin zieht. Deas ist ja ein Vorort von Syrien :screamcat: Viel Sbass!
 

Oben