Mika Haas erhält Profivertrag

Shelter

Well-Known Member
Der 1. FC Kaiserslautern setzt zur Saison 2024/25 auch auf die eigene Jugend: Mika Haas hat bei den Roten Teufeln seinen ersten Profivertrag unterschrieben.

Mika Haas wurde in Kaiserslautern geboren und spielte in seiner Jugend bei mehreren Lautrer Vereinen, ehe er 2019 zu den Roten Teufeln zurückehrte. Als U19-Kapitän in die Saison gestartet, wurde der Linksverteidiger, der in der Jugend auch flexibel auf der Außenbahn eingesetzt wurde, in der Winterpause dauerhaft zur U21 hochgezogen. In den vergangenen beiden Spielzeiten kommt der 18-Jährige so bereits auf 17 Einsätze in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

„Wir beobachten die Entwicklung von Mika schon länger und haben ihn deshalb unter anderem im Januar 2023 noch nachträglich für das Trainingslager der Profis in Belek nominiert. Er hat seitdem immer wieder bei den FCK-Profis mittrainiert und erhält nun die Möglichkeit, sich dauerhaft in den Kader zu integrieren. Wir freuen uns darauf, ihn weiter zu fördern und seine Entwicklung zu begleiten“, kommentiert FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen die Beförderung des FCK-Talents.

„Ich bin ein echter ‚Lautrer‘, mit dem Verein groß geworden und trage schon von klein auf das FCK-Gen in mir. Ich bin bereit, die Herausforderung anzunehmen und alles zu geben. Es erfüllt mich mit Stolz und Dankbarkeit, dass mit diesem Profivertrag mein Kindheitstraum in Erfüllung geht“, erklärt Mika Haas zu seinem nächsten Entwicklungsschritt.


  • Geburtsdatum: 11.08.2005
  • Geburtsort: Kaiserslautern
  • Nationalität: Deutsch
  • Größe (cm): 181
  • Beim FCK seit: 01.07.2019
  • Vorherige Vereine JFV Nord-West-Pfalz, SFC Kaiserslautern, TSG Kaiserslautern, 1. FC Kaiserslautern
  • Position: Linksverteidiger
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben