Lottoelf News

playerred

Well-Known Member
Lotto-Elf mit Euro-Eddy in Otterbach

Mit Welt- und Europameistern gastiert die Lotto-Elf am 8. Juni in Otterbach. Die prominent besetzte Fußballmannschaft bestreitet dort unter der sportlichen Leitung von Hans-Peter Briegel und Horst Eckel ein Benefizspiel gegen eine Ü40-Auswahl der Verbandsgemeinde Otterbach. Die Partie wird um 19 Uhr auf dem Rasenplatz des FC Phönix Otterbach angepfiffen.
Die Erlöse der Veranstaltung kommen dem Förder- und Wohltätigkeitsverein für Kinder und Jugendliche „Lichtblick 2000 e. V.“ zugute. Es ist eins von 13 Spielen, welche die Lotte-Elf in diesem Jahr in Rheinland-Pfalz austrägt. „Wir werden in einer guten Aufstellung antreten“, sagte gestern bei einem Pressegespräch in Otterbach Hans-Peter Briegel. So wird der Weltmeister von 1990 Guido Buchwald mit von der Partie sein. Ebenso die ehemaligen Spieler des 1. FC Kaiserslautern Mathias Abel, Alexander Bugera, Harry Koch, Thomas Riedl und Marco Reich. Stürmen werden Euro-Eddy Edgar Schmitt und der Diskus-Olympiasieger Lars Riedel. Seit ihrer Gründung im Jahre 1999 hat die Lotto-Elf 208 Spiele bestritten und dabei über zwei Millionen Euro für den guten Zweck eingespielt. pkn

Quelle

Die Rheinpfalz - Pfälzische Volkszeitung - Nr. 119
Dienstag, den 23. Mai 2017

Wer Lust und Zeit hat, könnte sich mal wieder gepflegten Fußball ansehen. :Winking:
 

playerred

Well-Known Member
Weltmeister und Europameister kicken für „Lichtblick 2000“

Otterbach: Die Lotto-Elf tritt am 8. Juni mit vielen bekannten Fußballern zu einem Wohltätigkeitsspiel an

Von Peter Knick

Ihr viertes Benefizspiel in diesem Jahr bestreitet die Lotto-Elf am Donnerstag, 8. Juni, in Otterbach. Die mit Welt- und Europameistern gespickte und von FCK-Legende Hans-Peter Briegel gecoachte Fußballmannschaft trifft dort auf eine Ü40-Auswahl der Verbandsgemeinde. Angepfiffen wird die Partie um 19 Uhr auf dem Sportplatz des FC Phönix Otterbach. Die Erlöse kommen dem Förder- und Wohltätigkeitsverein für Kinder und Jugendliche „Lichtblick 2000 Kaiserslautern“ zugute.

Der Vorsitzende des Vereins „Lichtblick 2000“, Jürgen Bohnert, dankte im Vereinsheim des FC Otterbach der Lotto-Elf, dass sie sich mit diesem Spiel in den Dienst einer guten Sache stelle und so den Kaiserslauterer Verein unterstütze, der sich schon über 15 Jahre für Kinder und Jugendliche einsetzt. „Das wertet unsere Arbeit auf“, fügte Bohnert hinzu und sprach auch dem FC Otterbach mit seinem Vorsitzenden Franz Schläfer seinen Dank aus. Coach Hans-Peter Briegel kündigte an, dass die Lotto-Elf, zu deren Stamm 45 Spieler gehören, „mit einer guten Auswahl“ in Otterbach antreten werde. Mit von der Partie wird der Weltmeister von 1990, Guido Buchwald, sein sowie die ehemaligen FCK-Spieler Mathias Abel, Alexander Bugera, Harry Koch, Marco Haber, Marco Reich und Thomas Riedl und der Keeper Thomas Ernst. Auf Torjagd geht Edgar Schmitt, der legendäre Euro-Eddy. Unterstützt wird er dabei von Diskus-Olympiasieger Lars Riedel, der nicht nur mit der Scheibe, sondern auch mit dem Ball umzugehen weiß.
Hans-Peter Briegel, der 1980 mit der deutschen Nationalmannschaft in Italien die Europameisterschaft gewann und 1982 und 1986 in Spanien beziehungsweise Mexiko Vizeweltmeister wurde, wird am Spielfeldrand von keinem Geringeren als Horst Eckel, der Lauterer Fußball-Legende, unterstützt.
Dem 1954er-Weltmeister fällt die Rolle des Teammanagers zu. Eckel war 94 mal am Ball für die Lotto-Elf, die seit ihrer Gründung im Jahre 1999 nicht nur eine bemerkenswerte sportliche Bilanz – in Otterbach wird sie zum 209. Mal im Einsatz sein –, sondern auch eine in Sachen Spendengelder vorweisen kann. Auf genau 2.051038,65 Euro bezifferte der Koordinator der Lotto-Elf, Hermann Josef Ganser, die bisher eingespielten Erlöse, die sich in Otterbach noch um einige Tausend erhöhen dürften. Im vergangenen Jahr wurden die 13 Benefizspiele der Elf von rund 9000 Zuschauern besucht, und der Gesamterlös belief sich dabei auf 185.740,18 Euro.
Auch wenn der wohltätige Zweck bei den Auftritten der Lotto-Elf im Vordergrund steht, so sind die Spieler doch mit viel sportlichem Ehrgeiz bei der Sache und wollen den Zuschauern einen attraktiven Fußball mit vielen Toren bieten.
Letzteres gelang ihnen im vergangenen Jahr eindrucksvoll. So trafen sie in den 13 Partien – die sie natürlich alle gewannen – 155 mal in den gegnerischen Kasten. Dabei feierten sie ihren höchsten Sieg mit 20:2 in Schwabenheim. Die Zuschauer in Otterbach können sich also auf eine Menge Tore freuen.
Vor dem Benefizspiel findet für Kinder und Jugendliche ein Schnuppertraining (ab 16.30 Uhr) statt, das von Ex-Nationalspieler Dariusz Wosz und dem ehemaligen Torhüter von Borussia Mönchengladbach, Wolfgang Kleff, geleitet wird.

Info
Der Eintrittspreis für das Benefizspiel am 8. Juni beträgt für Erwachsene sechs und für Jugendliche drei Euro.

Quelle
Die Rheinpfalz - Pfälzische Volkszeitung - Nr. 125

Mittwoch, den 31. Mai 2017
 

playerred

Well-Known Member
Lotto-Elf in Wolfstein.

Die Lotto-Elf bestreitet morgen, Dienstag (19 Uhr), ein Benefizspiel in Wolfstein (Kreis Kusel). Das von Weltmeister Horst Eckel und Europameister Hans-Peter Briegel betreute Team trifft auf eine Ü40-Auswahl der Gastgeber. Im Kader stehen unter anderem Guido Buchwald, Dariusz Wosz, Matthias Scherz, Roger Lutz und Marco Reich. Der Eintritt kostet sechs Euro (Kinder und Jugendliche drei Euro). Der Erlös geht an den „Hospizverein für Stadt und Land Kaiserslautern“ und an den Verein „Gesundekids“.tmü

Quelle
Die Rheinpfalz - Pfälzische Volkszeitung - Nr. 145
Montag, den 26. Juni 2017

Wer Entzugserscheinungen hat, kann sie hier etwas lindern
 

playerred

Well-Known Member
Fünfmal Marco Reich

15.000 Euro für die gute Sache. Gestern Abend spielte die Lotto-Elf, ein Ensemble renommierter Ex-Profis, auf dem Sportplatz der TSG Wolfstein-Roßbach bei Kusel 15.000 Euro für soziale Zwecke ein. Die Lotto-Elf hilft helfen! Unter der Führung von Teammanager Horst Eckel, dem Weltmeister von 1954, und der FCK-Ikone Hans-Peter Briegel liefen unter anderem Guido Buchwald, Dariusz Wosz und Thomas Riedl gegen eine Ü40-Auswahl der „RoWo's“ auf. Beim 9:4 der Lotto-Elf war der ehemalige Lauterer Flügelflitzer Marco Reich (Bild links) vor 500 Zuschauern fünfmal erfolgreich. 11.000 Euro gehen an den „Hospizverein für Stadt und Land Kaiserslautern“, 4000 Euro an den Verein „gesundekids“. Die Verantwortlichen der TSG Wolfstein-Roßbach und die Mitstreiter vom Rotary Club Kaiserslautern-Sickingen freuten sich über die gute Kulisse und den stattlichen Reinerlös, der gut tut. uck

Quelle

Die Rheinpfalz - Pfälzische Volkszeitung - Nr. 147
Mittwoch, den 28. Juni 2017
 

playerred

Well-Known Member
Lotto-Elf in Obersülzen.

Die Lotto-Elf spielt am Mittwoch, 29. August, um 19 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des SV Obersülzen. Die Prominentenmannschaft trifft dann auf die Ü40-Auswahl des SV Obersülzen.
Unter anderem werden Weltmeister Guido Buchwald, Europameister Stephan Engels und ehemalige FCK-Profis wie Marco Reich auflaufen.
Auch Horst Eckel, einer der Helden von Bern 1954, wird als Teammanager vor Ort sein. „Wir wollen viele Tore machen“, sagte gestern Hans-Peter-Briegel, der Coach der Lotto-Elf.
Der Erlös der Benefizpartie kommt dem Förderverein für die Nachsorge und Rehabilitation psychisch kranker Menschen Frankenthal zugute, der seine zentrale Einrichtung in Obersülzen hat. rgb

Die Rheinpfalz Pfälzische Volkszeitung - Nr. 187 Dienstag, den 14. August 2018
 

playerred

Well-Known Member
Lotto-Elf heute in Obersülzen.

Die Lotto-Elf gastiert heute Abend für ein Benefizspiel beim SV Obersülzen.
Die von Weltmeister Horst Eckel und Europameister Hans-Peter Briegel trainierte Prominenten-Auswahl trifft auf eine Ü40 des Gastgebers. Mit dabei sind unter anderem
die Ex-Profis Guido Buchwald, Dariusz Wosz und Marco Reich. Anpfiff am Sülzer Tor ist um 19 Uhr. Bereits um 16.30 Uhr findet ein Training für Kinder und Jugendliche statt,
das von Wosz und Bundesliga-Kulttorwart Wolfgang Kleff geleitet wird. Der Erlös soll dem Förderverein für die Nachsorge und Rehabilitation
psychisch kranker Menschen in Frankenthal zugute kommen.xgr

Quelle Die Rheinpfalz Pfälzische Volkszeitung - Nr. 200, Mittwoch, den 29. August 2018
 

playerred

Well-Known Member
Lotto-Elf kickt am 21. August in Otterberg

Die Fußballfreunde können sich am 21. August auf einen besonderen Leckerbissen freuen.
Die Lotto-Elf gastiert da im Sportzentrum Otterberg. Die mit ehemaligen Fußballgrößen gespickte und
von Europameister Hans-Peter Briegel trainierte Mannschaft tritt gegen ein Ü40-Team des SV Otterberg an.
Spielbeginn ist um 19 Uhr.


Die Partie steht unter der Schirmherrschaft des Landrates Ralf Leßmeister, und natürlich spielen die Fußball-Legenden für einen guten Zweck. Die Einnahmen kommen der Horst-Eckel-Stiftung zugute. Die vom 1954er-Weltmeister und seiner Tochter Dagmar gegründete Stiftung hat sich die Bildungsförderung auf die Fahne geschrieben und will jungen Menschen Wissen vermitteln, „die sonst eher weniger in ihre Bildung investieren“. Wie der Sponsoring-Koordinator des SV Otterberg, Christian Horn, der zusammen mit Dagmar Eckel das Spiel initiierte, mitteilte, werde der mittlerweile 87 Jahre alte Horst Eckel bei der Benefizpartie auch im Sportzentrum zugegen sein.

Vor und nach dem Spiel wird es ein interessantes Rahmenprogamm geben. So können ab 16.30 Uhr Jugendliche an einem Schnuppertraining teilnehmen, das vom früheren Bundesliga- und Nationalspieler Dariusz Wosz geleitet wird. Für die musikalische Umrahmung wird der Otterberger Musikverein sorgen. Im Mittelpunkt steht aber der Auftritt der Lotto-Elf, für die etwa Wolfgang Overath schon mehr als 100 Partien bestritten hat, und die seit ihrer Gründung im Jahre 1999 die bemerkenswerte Summe von 2,4 Millionen Euro für gute Zwecke eingespielt hat.

Bereits am 5. August findet ab 17 Uhr im Sportzentrum Otterberg eine Pressekonferenz statt, an der, so Christian Horn, unter anderem Hans-Peter Briegel, Dagmar Eckel, Ralf Leßmeister, Hermann-Josef Ganser von der Lotto-Elf und Ronny Krämer, der Trainer der Ü40 des SV Otterberg, teilnehmen werden. pkn

Die Rheinpfalz Pfälzische Volkszeitung - Nr. 152 Donnerstag, den 4. Juli 2019
 

playerred

Well-Known Member
Kittel als Kicker.
Marcel Kittel kann man morgen mal als Fußballer erleben. Der Radprofi, 14 mal Etappensieger bei der Tour de France, steht für einen Kurzeinsatz beim Benefizspiel der Lotto-Elf im südwestpfälzischen Bruchweiler gegen eine regionale Ü40-Auswahl bereit (Anstoß: 19 Uhr).
Der Erlös kommt zum Teil der Aktion „Hilfe für Kristina Vogel“ zugute. Die gelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin wird ebenso wie ihre ehemalige Teamsprint-Partnerin Miriam Welte und der Fußball-Weltmeister von 1954, Horst Eckel, vor Ort sein. peb

Die Rheinpfalz Pfälzische Volkszeitung - Nr. 161 Montag, den 15. Juli 2019

Dienstag, 16. Juli 201919.00 UhrBruchweilerSG Bruchweiler 1920 e. V.„Hilfe für Kristina Vogel“ und
„Rheumaelternkreis Rheinland-Pfalz“
Mittwoch, 24. Juli 201919.00 UhrMontabaur-HorressenSV 1919 Horressen„Gemeinsam ist es möglich e.V.“ und
„Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V.“
Mittwoch, 21. August 201919.00 UhrOtterberg SV Otterberg„Horst-Eckel-Stiftung“
Donnerstag, 29. August 201919.00 UhrBoppard-BuchenauSSV BoppardStiftung „Kick for Help“
Donnerstag, 5. September 201919.00 UhrLachen-SpeyerdorfTuS Lachen-Speyerdorf „RPR Hilft e. V.“
 

playerred

Well-Known Member
Horst Eckel, Hans-Peter Briegel und der SVO

Benefizspiel der Lotto-Elf am 21. August in Otterberg zugunsten der Horst-Eckel-Stiftung

Von Gaby Böhmer

Am Mittwoch, 21. August, um 19 Uhr, tritt eine Auswahl der Ü40 Mannschaft des SV Otterberg gegen die Lotto-Elf an. Der Erlös kommt der Horst-Eckel-Stiftung zugute. Zahlreiche Altstars haben ihre Teilnahme zugesagt.

Seit 1999 schnürt die Lotto-Elf auf unzähligen Sportplätzen in Rheinland-Pfalz die Fußballschuhe für den guten Zweck. Fußball spielen und helfen ist das, was die Truppe seit 20 Jahren immer wieder mit Erfolg praktiziert. Das mit Weltmeistern, Europameistern und Deutschen Meistern gespickte Team gastierte in diesem Jahr bereits auf elf rheinland-pfälzischen Sportplätzen. Diese Zahlen präsentierte Josef-Hermann Ganser, Koordinator der Lotto-Elf, bei einer Pressekonferenz im Bistro des SVO.

Ganser blickt bei acht Benefizfeldspielen im Jahr 2019 auf die stolze Summe von 79.400 Euro an Spendenerlösen. Seit der Gründung der Stiftung 1999 konnten insgesamt an die 2,5 Millionen Euro eingenommen werden. Horst Eckel hatte die Stiftung gemeinsam mit seiner Tochter Dagmar Eckel gegründet. Dem Fußball-Weltmeister von 1954 und ehemaligen Realschullehrer liegt die Bildungsförderung besonders am Herzen. „Nicht den Kopfball, den Kopf wollen wir trainieren. Wir wollen Jungs und Mädchen erreichen, die sonst eher weniger in ihre Bildung investieren“, so das Ziel, das die Stiftung verfolgt.

„Mein Vater ist mit seinen 87 Jahren und trotz einer Knie-Operation noch immer mit Leib und Seele Fußballer“, erzählt Dagmar Eckel. „Wir haben kein Problem, ihn auf den Platz zu bringen, – sondern höchstens wieder runter“, sagt sie mit einem Augenzwinkern.

Die Partie am 21. August steht unter der Sportlichen Leitung von Weltmeister Horst Eckel sowie des Europameisters und Trainers der Lotto-Elf, Hans-Peter Briegel. Neben Thomas Ernst, Roger Lutz, Oliver Schäfer, Guido Buchwald, Dariusz Wosz, Holger Fach und Kapitän Stefan Kuntz wird auch TV-Star Guido Cantz am Ball sein. „Die Zuschauer sollten aufpassen, ob nicht irgendwo eine versteckte Kamera platziert ist“, witzelt Ganser bei der Pressekonferenz.

Trainer Ronny Krämer vom SVO steht ein Kader von 20 bis 26 Mann zur Verfügung. Die endgültige Aufstellung will er erst kurz vor dem Spieltag bekanntgeben. Der sportliche Landrat Ralf Leßmeister, früher selbst Fußballer und Trainer, ist Schirmherr der Veranstaltung und wird am 21. August persönlich anwesend sein.

Rund um die Begegnung sorgt ein umfangreiches Programm für viel Unterhaltung. „Die ganze Gegend soll eingebunden werden“, erklärt Ganser. Um 16.30 Uhr bieten Ex-Nationalspieler Dariusz Wosz und der Fußballweltmeister von 1974, Wolfgang Kleff, ein Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche bis zwölf Jahre an. Rhythmische Sportgymnastik und Cheerleader-Training mit der Schauspielerin und Moderatorin Monika Krosny-Wosz steht für alle interessierten Fünf- bis 14-Jährigen zur selben Zeit auf dem Programm. Fans und Zuschauer haben die Chance auf Autogramme ihrer Idole und gemeinsame Fotos.

Der SVO bietet in seinem Fanshop vor Ort neben neuen Schals auch andere Fanartikel zum Kauf an. Bei einer Tombola gibt es Preise zu gewinnen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Musikverein Harmonie Otterberg und nach Spielende DJ Freddy aus Hochspeyer mit Party- und Stimmungsmusik. In der Halbzeit wird der Spendenscheck übergeben. Der Eintritt für Erwachsene kostet 6 Euro, für Kinder und Jugendliche 2 Euro.

INFO
Spendenkonto der Horst-Eckel-Stiftung bei Commerzbank AG:
IBAN: DE83500800000096666606
Koordinator Christian Horn wirbt noch um Sponsoren für die Veranstaltung. Kontakt: Telefon 0171 8939457, E-Mail: Horn.Christian@gmx.net, weitere Veranstaltungsinfos finden sich auf der Facebookseite des Vereins.

1565321593890.png

Die Rheinpfalz Pfälzische Volkszeitung - Nr. 183 Freitag, den 9. August 2019
 

Oben