Klaus Toppmöller

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Oder glei zwä, dann kännen se beede kinnische weil se sich vunenanner in ehre Kombedenz eigeschrängd fielen...
default_biggrin.png
 
G

Guest

Guest
Joo, awwa wänne nämme ma doo? De Sfordsa? Der vadraahd sisch bschdimmd guud middem Toppi?

Donn brauche ma noch änna wo die Spiela wie de Jandrisek dorsch Laudre dreibd, awwa Rischdung Audobohn...
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Und wieder ein Puzzleteilchen was voll ins Bild passt.
 

Mika

Active Member
i have a dream:



stefan kuntz als VV, merk im vorstand oder AR, dazu vlt. noch einen briegel (wenn die sache mal geklärt wäre) und der rest leute die wirklich mit finanzen gut umgehn können, also net wie göbl, und einen SD sforza...



tzja,wird alles ein traum bleiben..
default_icon_sad.gif
 

Pfalzadler

Well-Known Member
Wie Transfermarkt.de exklusiv zugetragen wurde, verhandelt Klaus Toppmöller mit dem Nigerianischen Fußball-Verband über ein Engagement als Nationaltrainer. Der 58-jährige Ex-Profi soll schon am heutigen Donnerstag nach London gereist sein, um sich mit den Offiziellen der „Super Eagles“ zu treffen und Details eines möglichen Kontraktes zu klären. Sollte sich Toppmöller den Job schnappen, würde er für die nigerianische Auswahl bei der Weltmeisterschaft in Südafrika auf der Trainerbank Platz nehmen.


Toppmöller war zuletzt Nationaltrainer in Georgien. Im April 2008 wurde sein Vertrag wegen Erfolglosigkeit vorzeitig aufgelöst.


Weiter ...



Quelle : Transfermarkt
 

playerred

Well-Known Member
fussball in kürze



Toppmöller nach Togo?




Nach fast sieben Jahren Pause kehrt Klaus Toppmöller (63) als Nationalcoach von Togo möglicherweise noch einmal auf die Trainerbank zurück. Die Vertragsunterzeichnung sei für April geplant, wenn der neue Verbandspräsident des afrikanischen Landes gewählt sei, sagte er. Ziel für die Auswahl ist die WM 2018 in Russland. (dpa)



Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz - Pfälzische Volkszeitung - Nr. 50

Datum Samstag, den 28. Februar 2015
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Achtung, jetzt gibt's was zu lache! Ich hab grad hier: http://soccernostalgia.blogspot.de/2015/03/full-magazines-part-six.htmlhttp://soccernostalgia.blogspot.de/2015/03/full-magazines-part-six.html

den voll kultigen Artikel über Toppis Verletzung gefunden (Fussball Magazin, Issue 6, September October 1977 -mit Kevin Keegan vorne drauf muss man erst von Google Drive runterladen) . Hier der virile Opener:


Toppi, mein Schatz", kreischt das blonde Gift über die Absperrung hinweg. Doch Klaus Toppmöller, der Toppi, hat keinen Blick für die heiße Verehrerin. "Ach, Toppi..." murmelt der Teenager enttäuscht. Die Lauterer spielen gerade beim hessischen A-Klassisten Heuchelheim ihr 8. Saisonvorbereitungsspielchen durch.

Jaja, hinter dem Toppi waren die Girls schon immer wie verrückt her.

Auch in den Wochen nach dem 30. Mai vergangenen Jahres, da der Toppi nach seinem schweren Unfall auf Zimmer 206 im Elisabeth-Krankenhaus zu Birkenfeld lag. So viele herzlich anteilnehmende "Cousinen" sind in ganz Rheinland-Pfalz nicht aufzutreiben wie damals die Krankenschwestern abwimmeln mussten. Alle wollten ihm über's Köpfchen streicheln.
Jesses, das muss ja wirklich heftig gewesen sein mit der freien Lieben in den 70ern!
default_smile.png
 

playerred

Well-Known Member


Happy Burzeldach alles Gute und Gesundheit
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben