Jugendkooperationen

Klingenstädter

Moderator
Ich mach dafür mal einen eigenen Thread auf, damit es nicht untergeht.




Partnerschaft mit dem 1. FC Kaiserlautern



Am 28. März 2014 um 17.30 Uhr wird der SV Röchling Völklingen 06 im Bistro 06 eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem 1. FC Kaiserlautern unterschreiben. Von Seiten des 1. FC K. werden anwesend sein die Herren Fünfstück und Schmitt, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums bzw. Leiter der Organisation des Nachwuchsleistungszentrums und aus der ehemaligen Meistermannschaft des 1. FC Kaiserslautern entweder die Aktiven Gerry Ehrmann, Marco Haber oder der Spieler Ratinho.



Ziel der Vereinbarung wird es sein in der Jugendarbeit enger zusammen zu arbeiten, d. h. der SV Röchling kann den Titel „Jugendpartnerverein des 1. FC Kaiserslautern“ führen, unsere Jugendtrainer können zur Fortbildung zu den Jugendtrainern des 1. FC K. und haben die Möglichkeit der Hospitation bei den dortigen Trainingseinheiten oder haben auch die Chance zur Durchführung eines Trainingstages im Nachwuchsleistungszentrum. Im Gegenzug stellt der SV Röchling seine Sportanlage für die Spiele der FCK-Nachwuchsmannschaften zur Verfügung, der FCK kann in allen relevanten Vereinsmedien werden und erhält eine Darstellung (Logopräsenz) auf unserer offiziellen Internetseite.



Die v. g. Punke sind nur ein kleiner Auszug aus der Partnerschaftsvereinbarung. Nähere Einzelheiten werden Sie nach erfolgter Unterschrift aus der Presse und auch aus unserem Stadion Echo erfahren bzw. auch während und nach der Pressekonferenz am 28.03. um 17.30 Uhr im Bistro 06. Denn zu diesem Termin laden wir alle Freunde und Anhänger unseres SV Röchling Völklingen sehr herzlich ein.



Es spricht für die ausgezeichnete Jugendarbeit unseres Vereins, wenn ein so traditionsreicher Verein wie der 1. FC Kaiserslautern, der ja auch für seine Jugendarbeit schon oftmals ausgezeichnet wurde und auch jetzt wieder die allerhöchsten Standards in der Jugendarbeit erfüllt, sich für eine Partnerschaft mit uns entscheidet.



Darauf darf unsere Jugendabteilung mit Recht Stolz sein!!

http://www.svroechling.de/news.phphttp://www.svroechling.de/news.php





Sowas finde ich wichtiger als Geschäfte mit irgendwelchen pseudo-elitären Privatschulen.
 

weber2006

Active Member
An sich finde ich es gut, dass es so etwas gibt. Allerdings hätte ich mir dann doch einen renomierteren Verein gewünscht. Die Jugend von Völklingen scheint (laut deren Homepage, die wirklich schrecklich aussieht) nur bedingt stark zu sein. Hätte mir eher Neunkirchen, Homburg oder Elversberg gewünscht, wobei die letzten zwei wohl mittlerweile zu hohe Ansprüche haben, um Jugendspieler an uns abzugeben.

Gut finde ich aber, dass mehr im Saarland geschaut werden soll. Uns sind schon einige saarländische Spieler durch die Lappen gegangen. Frantz vom Glubb, Hermann bei Gladbach, Wurtz bei Paderborn (geliehen von Bremen) oder Wollscheid bei Leverkusen. Alles Spieler, von denen wir finanziell hätten profitieren können.
 

Klingenstädter

Moderator
@ weber



Hab gar nicht geschaut, wo der Verein ist.



Könnte doch auch eine Strategie sein: Verein in "guter" Lage mit schwacher Jugendarbeit, aber unweit von besseren Ausbildungsvereinen, wir bilden deren Trainer aus und bespaßen die Junioren, erst daraufhin wird der Verein für Jungs mit Potential interessanter, die dann eher bei uns landen und davor bis zur B-Jugend von guten Trainern "daheim" ausgebildet werden.
 

weber2006

Active Member
Die Jugendmannschaften von Röchling scheinen schon in der höchsten saarländischen Liga zu spielen, allerdings hat wohl die B-Jugend in dieser Saison gegen Saarbrücken 2 verloren. Als Standort sehe ich Völklingen jetzt auch nicht so super. Ich würde als junger, guter Spieler direkt zu Saarbrücken gehen. Die Entfernung ist kein Problem.



Trotzdem halte ich viel von Kooperationen. Eine Kooperation mit einer Dorfmannschaft nützt immer noch mehr als gar keine Kooperation! Eventuell können uns ja auch deren Trainer auf gute Spieler hinweisen. Es muss ja nicht nur so sein, dass die Spieler bei Röchling spielen.
 

scusi81

Well-Known Member
Habe letztens erst gelesen, dass Phönix Schifferstadt, die in der Vorderpfalz wohl mit den besten Ruf haben was Jugendarbeit betrifft, eine Kooperation mit Mainz eingegangen ist. Die Jugendmannschaften sind fast durchgehend in den 2 höchsten Spielklassen unterwegs, die A_Jugend seit Jahren in der Regionalliga vertreten... Eine Kooperation wäre da auch nicht verkehrt gewesen...
 

FeindeslandTeufel

Well-Known Member
@ weber


Hab gar nicht geschaut, wo der Verein ist.



Könnte doch auch eine Strategie sein: Verein in "guter" Lage mit schwacher Jugendarbeit, aber unweit von besseren Ausbildungsvereinen, wir bilden deren Trainer aus und bespaßen die Junioren, erst daraufhin wird der Verein für Jungs mit Potential interessanter, die dann eher bei uns landen und davor bis zur B-Jugend von guten Trainern "daheim" ausgebildet werden.

Das hab ich schon mal vor Monaten angeregt, aber da wurde gesagt das gäb's doch schon und wenn nicht gäb's sicher nen Grund warum nicht.
 

Lenfer

Well-Known Member
Als Standort sehe ich Völklingen jetzt auch nicht so super. Ich würde als junger, guter Spieler direkt zu Saarbrücken gehen. Die Entfernung ist kein Problem.

Das würde ich auch so sehen.



Und der FCS hat in den letzten drei bis vier Jahren trotz begrenztem Budget große Anstrengungen unternommen, um seine Jugendarbeit zu pushen. Deren Nachwuchsleistungszentrum steht wohl kurz vor der Lizensierung und sie haben auch schon diverse Partnerschaften mit kleineren Vereinen, mit denen sie das komplette Saarland abdecken.



Tja, auch bei anderen wurden - wie bei uns - die Zeichen der Zeit verkannt und es wurde zu spät aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Aber irgendwann regt sich der trägste Wurm und nun hat der FCK halt auch im Südwesten eine erstarkte Konkurrenz, die für Talente attraktiv ist.
 

Mika

Active Member
08 Haßloch hat auch eine. Ewig schon mit die besten Jugendmannschaften aus der Vorderpfalz. Hatten vor wenigen Jahren auch ne Partnerschaft mitm FC Bayern, als Einzigste pfälzische und als eine von nur 7 nicht-bayrischen.
 

maddin

Active Member
Soso, mein ehemaliger Physiklehrer ist nun in Ramstein




Immer wenn der FCK verlor, haben wir einen Test geschrieben... Zum Glück hatte ich ihn in der Meistersaison...
 

Lenfer

Well-Known Member
<font size="2">Offenbar hatten sich zwei Kooperationsvereine (SV Horchheim und TSV Gau-Odernheim) über mangelnde Aktivität des FCK beschwert...</font>
 
<font size="2"></font>
<font>„Wollen in der Region präsent sein“</font><font size="2">FCK Nachwuchsscouting-Leiter Martin Raschick widerspricht Vorwürfen rheinhessischer Kooperationsvereine</font>
<font size="2">http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/lokalsport/fussball/worms/wollen-in-der-region-praesent-sein_16311457.htm</font>
 
 
 

Oben