A-Jugend schmeißt bisher unbesiegte Bayern im Pokal raus

Jonny

Well-Known Member
Ohne Niederlage (4/2/0) überstand der FCB in der Youth League die Gruppenphase, im DFB-Pokal dagegen gab es am Mittwoch ein böses Erwachen. "Wir wollen das Jahr mit zwei Siegen abschließen und weiterhin auf allen drei Hochzeiten tanzen", hatte FCB-Trainer Sebastian Hoeneß vor der Partie in Kaiserslautern und dem anschließenden Liga-Spiel gegen Augsburg auf fcb.de erklärt, doch zumindest im Pokal ist der Tanz für die U 19 des Rekordmeisters beendet.

"Auf uns wartet ein sehr schweres Spiel und ein kampfstarker Gegner, der uns alles abverlangen wird", hatte Hoeneß vermutet - und Recht behalten. In der Halbzeit führte der FCB noch bei der Nachholpartie mit 1:0, am Ende mussten sich die Bayern dem FCK mit 2:3 beugen. Oliver Batista Meier sorgte per Elfmeter für die Führung (14.). Der FCK-Nachwuchs (Vorletzter in der Liga) drehte durch Tore von Anil Gözütok (54.) und Luis Kersthold (59.) das Spiel, ehe Joker Manuel Wintzheimer für den FCB zum 2:2 ausglich (78.). Doch die Roten Teufel schlugen durch Luis Majchrzak fünf Minuten vor dem Ende noch einmal zu - 3:2!

Kaiserslautern hat das Spiel verdient gewonnen. Für uns ist es ein enttäuschendes Ergebnis.FCB-Trainer Sebastian Hoeneß


http://www.kicker.de/news/fussball/junioren/startseite/712964/artikel_3_2-fck-wirft-den-fc-bayern-raus.html

Sonntag geht es gg Werder schon weiter.
 

Oben