[18.Spieltag] Die Hölle aufm Berg, oder doch wieder nur ein Rohrkrepiere ?

Wie bewertet ihr die Stimmung gegen Paderborn?

  • 1 (als Stadionbesucher)

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3

    Stimmen: 5 27,8%
  • 4

    Stimmen: 3 16,7%
  • 5

    Stimmen: 1 5,6%
  • 6 (ungenügend)

    Stimmen: 3 16,7%
  • 1 (als TV-Zuschauer)

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3

    Stimmen: 2 11,1%
  • 4

    Stimmen: 2 11,1%
  • 5

    Stimmen: 2 11,1%
  • 6 (Ungenügend)

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    18

Mika

Active Member
Wie fandet ihr heute die Stimmung gegen Paderborn ? Ich gebe noch ne 3, weils teilweise wirklich laut war, bzw. aufgebaut wurde. Zumindest bis zum 0:1, da war dann , verständlicherweise, die Luft raus und die 'Laune weg.
 

playerred

Well-Known Member
Es war zwar zum teil Dauersupport aber die fehlenden Leute vom Montag hat man schon gemerkt, das warn auch keine 23000 höchstens 18-19000, wenn man die Leute umgesetzt hätte wär das Stadion net mal annähernd halb voll gewesen
 

Nummer 10

Member
Es kam kurzzeitig vor der Halbzeit mal so etwas wie Stimmung auf, aber die wurde gleich wieder von Sascha durch ein Trallalla Liedchen unterbrochen. So wird das leider nie mehr was mit Stimmung
 

maddin

Active Member
Ich empfand die Stimmung einfach nur mies. Der Dauersupport ist sowas von für nen Arsch! Kein spielbezogenes Unterstützen, nichts. Jedes mal das gleiche. Und ich sehe ehrlich gesagt auch keinen Grund auf Besserung solange die Megafonanlage an ist und jedes Grüppchen ihr eigenes Liedchen trällert...
 

andi2

Active Member
Das kapieren die meisten aber nicht, dass Dauersingsang keine Stimmung ist, sondern auf die Mannschaft einschläfernd wirkt!!
 

Dolgsthrasir

Active Member
Ich beschwer mich eigentlich nicht, wenn ich nicht selbst im Stadion war. Aufgrund der grausamen Kommentatorin habe ich gestern das Spiel aber mal 90 Minuten auf Stadionsound gehört. Und das was da kam, war sehr bescheiden. Nur so als Beobachter von außen, der nicht in der Kurve stand.
 

ViehliebMA

Well-Known Member
Als TV-Zuschauer fand ich die Unterstützung gut (2), insbesondere, weil ich sie immer in Relation zur Leistung auf dem Platz setze.
 
Ich gebe eine 3 als Stadionbesucher, ich stand im 7.3. aber ganz rechts eher zu 6.3 Ich finde es eigentlich sau gut wenn mal ein Dauergesang durch die Kurve hallt nur meistens geht dieser Gesang kaputt wenn eine negative Spielweiße auf dem Spielfeld stattfindet sprich foul oder strittige Szene dann wird sofort gepfiffen anstatt mal weiter zu Supporten.

Ich kam mir in dem Block z.b. ziemlich bescheiden vor da nur ich und ein weiterer Besucher des Spiel mitgesungen hatten und Drumherum als ich mich umschaute sang wirklich keine Sau mit.

Wenn man dann noch die Blöcke z.b. 6.1 oder 10.1 beobachtet da ist wirklich garnix los vorallem auf der 6 er seite da stehen sie nur herum mit verschränkten armen und sehen einem verdutzt an wenn man herunter schreit das sie mal mitmachen sollten. (Ich weiß auch nicht was die Ultras noch machen sollen um die Leute zum mitmachen zu animieren.) Und ohne Megafonanlage auf der hier sehr viele herumhacken wäre die Kurve fast tot, die alten Kutten und Supporter der 90er Jahre sind leider kaum noch vertreten so das man eine Fanatische Stimmung herausbekommt wie in den 90er Jahren.

Ich frag mich manchmal echt was mit den Leuten los ist, klar das wir Lauterer Fans schon seit mehr als 10 Jahren leittragende sind mit dem Fußball den wir dort oben vorgespielt bzw. geboten bekommen das trübt die Stimmungslage in der Kurve schon gewaltig. Aber man sollte doch das beste daraus machen und wenigstens ein bisschen mitmachen wenn man schon in Kaiserslauterns berüchtigter Kurve steht.

Falls einer weiß wie man diese Leute zum mitmachen bewegen kann dann bin ich ganz Ohr.



Ich hatte mir letztens mal noch ein Youtube Video von Eintracht Frankfurt angesehen da hatte ich richtig Gänsehaut mit deren Support, der Vorsänger geht auch viel mehr ab als unserer und animiert die Leute viel mehr zum mitmachen so müsste es bei uns auch einmal sein.



Die ist nur mal meine Meinung zum letzten Heimspiel in Kaiserslautern.
 

maddin

Active Member
Falls einer weiß wie man diese Leute zum mitmachen bewegen kann dann bin ich ganz Ohr.

Spielbezogen unterstützen! Dieses dämliche Dauergesinge endlich mal sein lassen! Auf der einen Seite beschwert man sich über ne Dauerbeschallung a la RPR1, auf der anderen macht man mit diesem Dauergesang genau das gleiche!

Ich krieg immer die Krise, wenn sich der schwarze Mob hinstellt und etwas von Erhalt der Fankultur schwafelt. Gleichzeitig zerstört das Dauergesinge genau das, was den Betze früher ausgemacht hat. Diese Emotionen, dieses Explodieren der Kurve, wenn ein Schiri eine "falsche" Entscheidung trifft, wenn ein eigener Spieler hart gefoult wird, wenn ein gegnerischer Spieler mit der Hand am Ball ist, ist halt mal nicht möglich, wenn man dauerhaft singt...
 

Bregalad

Member
Ich gebe eine 3 als Stadionbesucher, ich stand im 7.3. aber ganz rechts eher zu 6.3 Ich finde es eigentlich sau gut wenn mal ein Dauergesang durch die Kurve hallt nur meistens geht dieser Gesang kaputt wenn eine negative Spielweiße auf dem Spielfeld stattfindet sprich foul oder strittige Szene dann wird sofort gepfiffen anstatt mal weiter zu Supporten.
Ich kam mir in dem Block z.b. ziemlich bescheiden vor da nur ich und ein weiterer Besucher des Spiel mitgesungen hatten und Drumherum als ich mich umschaute sang wirklich keine Sau mit.

Wenn man dann noch die Blöcke z.b. 6.1 oder 10.1 beobachtet da ist wirklich garnix los vorallem auf der 6 er seite da stehen sie nur herum mit verschränkten armen und sehen einem verdutzt an wenn man herunter schreit das sie mal mitmachen sollten.



Die ist nur mal meine Meinung zum letzten Heimspiel in Kaiserslautern.

stehe auch im 7.3 und ich muss sagen am fr. war der block extrem leer im gegensatz zu sonst. aber die wo da waren, hamm auch nichts gemacht,also decken sich deine beobachtungen mit meinen. meiner meinung nach hamm wir nur noch die 2er blöcke wo ein anständiger support stattfindet. bin am überlegen mich demnächst weiter zu "freien supporterzone" rüber zu bewegen ,die in 8.3 (?) stehen hoffe da auf mehr gleichgesinnte.
 

Nummer 10

Member
Ich gebe eine 3 als Stadionbesucher, ich stand im 7.3. aber ganz rechts eher zu 6.3 Ich finde es eigentlich sau gut wenn mal ein Dauergesang durch die Kurve hallt nur meistens geht dieser Gesang kaputt wenn eine negative Spielweiße auf dem Spielfeld stattfindet sprich foul oder strittige Szene dann wird sofort gepfiffen anstatt mal weiter zu Supporten.
Ich kam mir in dem Block z.b. ziemlich bescheiden vor da nur ich und ein weiterer Besucher des Spiel mitgesungen hatten und Drumherum als ich mich umschaute sang wirklich keine Sau mit.

Ja, ich finde das wirklich auch total doof, wenn der Dauergesang durch eine Szene auf dem Spielfeld unterbrochen wird. Ich geh ja schließlich wegen dem Gesang ins Stadion, nicht weil da ein Fußballspiel läuft das mich interessiert und mit dem ich mitfiebere.
 

roter teufel 91

Active Member
Ich gebe eine 3 als Stadionbesucher, ich stand im 7.3. aber ganz rechts eher zu 6.3 Ich finde es eigentlich sau gut wenn mal ein Dauergesang durch die Kurve hallt nur meistens geht dieser Gesang kaputt wenn eine negative Spielweiße auf dem Spielfeld stattfindet sprich foul oder strittige Szene dann wird sofort gepfiffen anstatt mal weiter zu Supporten.
Ich kam mir in dem Block z.b. ziemlich bescheiden vor da nur ich und ein weiterer Besucher des Spiel mitgesungen hatten und Drumherum als ich mich umschaute sang wirklich keine Sau mit.

Wenn man dann noch die Blöcke z.b. 6.1 oder 10.1 beobachtet da ist wirklich garnix los vorallem auf der 6 er seite da stehen sie nur herum mit verschränkten armen und sehen einem verdutzt an wenn man herunter schreit das sie mal mitmachen sollten. (Ich weiß auch nicht was die Ultras noch machen sollen um die Leute zum mitmachen zu animieren.) Und ohne Megafonanlage auf der hier sehr viele herumhacken wäre die Kurve fast tot, die alten Kutten und Supporter der 90er Jahre sind leider kaum noch vertreten so das man eine Fanatische Stimmung herausbekommt wie in den 90er Jahren.

Ich frag mich manchmal echt was mit den Leuten los ist, klar das wir Lauterer Fans schon seit mehr als 10 Jahren leittragende sind mit dem Fußball den wir dort oben vorgespielt bzw. geboten bekommen das trübt die Stimmungslage in der Kurve schon gewaltig. Aber man sollte doch das beste daraus machen und wenigstens ein bisschen mitmachen wenn man schon in Kaiserslauterns berüchtigter Kurve steht.

Falls einer weiß wie man diese Leute zum mitmachen bewegen kann dann bin ich ganz Ohr.



Ich hatte mir letztens mal noch ein Youtube Video von Eintracht Frankfurt angesehen da hatte ich richtig Gänsehaut mit deren Support, der Vorsänger geht auch viel mehr ab als unserer und animiert die Leute viel mehr zum mitmachen so müsste es bei uns auch einmal sein.



Die ist nur mal meine Meinung zum letzten Heimspiel in Kaiserslautern.



Troll bitte woanders weiter... Oder geh innen Gesangsverein...
 

ph114

Active Member
Was mir bei uns negativ auffällt, ist, dass seit dem passablen Beginn der Ultras in den oberen Blöcken beim Spiel gegen Cottbus kaum noch Stimmung "von oben nach unten" transportiert wird. Das wurde von einem Freund von mir, der nicht FCK-Fan ist, aber dabei war, damals als sehr positiv empfunden. Heute trällert jeder eher sein eigenes Liedchen. Richtige Stimmung kam danach nur noch gegen Hertha auf - die wohl beste Stimmung der Saison. Das ist gerade wegen zwei Abendspielen zuletzt enttäuschend. Die Spiele waren es allerdings auch. Und dennoch stimmt bei uns einfach generell etwas nicht, wenn man ständig vom Einschlafen der Kurve hört...
 

Bregalad

Member
wurde ja schon so viel in allen foren drüber geschrieben. aber als ich mich am fr. mal genauer umgeschaut habe, weil ich alleine aufm berg war, is mir wirklich aufgefallen wie gering der teil jener war die supportet haben. seien es die typischen kurzen anfeuerungen, das schimpfen auf gegenspieler und schiri, oder eben auch länger lieder und/oder "dauersingsang" wie er oft bezeichnet wird. all dies fand bei den 40 50 leuten in meiner unmittelbaren umgebung so gut wie gar nicht statt,nichts davon und auch während der ersten halbzeit nicht. also hatte das nichts mit dem spielverlauf zu tun.

vorsänger, ultras, mfa, oldschoolstimmung, die themen sind schon allgegenwärtig und das versteh ich auch. aber der teil derer die einfach nichts tun ist einfach größer wie noch vor 10- 12 jahren. ist einfach fakt und dieses problem liegt einfach an der zu großen tribüne (billige karte für alle > famillie mit kindern, rentner, eventies die mal bock auf ein fußballspiel haben etc.). man müsste alle supportwilligen (von denen gibst noch einige) in die 1 er blöcke schicken und der rest bleibt oben, nimmt dann die stimmung auf, oder auch nicht. so fänd ichs am besten. billige karten für die einen, mehr spaß für die supportwilligen, weil näher am spielfeld und unter gleichgesinnten.

aber dass ich da träume is mir durchaus bewusst...
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
Ich krieg immer die Krise, wenn sich der schwarze Mob hinstellt und etwas von Erhalt der Fankultur schwafelt.
welche (deutsche) fankultur denn? die gibt es doch schon seit ende der 90er gar nicht mehr, als einige auf die glorreiche idee kamen, die italienische fankultur abzukupfern.
 

ph114

Active Member
vorsänger, ultras, mfa, oldschoolstimmung, die themen sind schon allgegenwärtig und das versteh ich auch. aber der teil derer die einfach nichts tun ist einfach größer wie noch vor 10- 12 jahren...

Das stimmt leider auch.
 

Oben