Leere Westkurve bei nächstem Pyrovergehen - Bewährung bis 4. Oktober 2015

fck_lunae

Well-Known Member
Oh, toll, das DFB-Sportgericht hat angekündigt, die Westkurve für ein Spiel zu sperren, wenn nochmal was mit Pyro vorfällt!
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Dann stellen wir uns alle auf die Ost und verwirren den Gegner!
default_biggrin.png
 

Betzi39

Well-Known Member
Die letzten beiden Heimspiele haben wir die Platzwahl verloren und die 2. HZ Richtung Ostkurve gespielt. Kein Wunder, dass es mit einem Sieg nicht geklappt hat:wink:
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
kaum reaktionen bei dieser meldung bisher. mir erscheint sie so wichtig, dass sie einen eigenen thread verdient hat.

kann da auch keine witze drüber machen denn ich habe keine lust wegen diesen paar fussballverbrechern (das sind keine fans @ktown!) mein erstes heimspiel zu verpassen seit ich auf den betze gehe.



warum kann man nicht mal einen wasserwerfer vor der kurve postieren und diese egoisten einfach vom zaun spritzen?
 

Mika

Active Member
Wenn das wirkllich eintreten sollte, könnt ich mit vorstellen das es für die Zukunft richtig "lustig" werden könnte. U.a. für einige Ultras.
 

fck_lunae

Well-Known Member
Wäre gut, wenns schon davor mal für die "lustig" werden würde!

Also, wer auch immer so einen Vollhonk verpfeifen kann: TUT ES!

Danke!
 

Orschel

Active Member
War klar das sowas passiert. Bengalos und Rauch hätten gereicht, aber wieso müssen Böller und Fackeln auf das Spielfeld und vor allem Richtung Ordner

fliegen? IDIOTEN!!!
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Für den FCK wärs super
default_wink.png
Dann decken sich die paar die kommen mit neuen Ost-Karten ein
default_wink.png
 

Mordechai

Active Member
War klar das sowas passiert. Bengalos und Rauch hätten gereicht, aber wieso müssen Böller und Fackeln auf das Spielfeld und vor allem Richtung Ordner
fliegen? IDIOTEN!!!
Du hast es immer noch nicht ganz verstanden...KEINE Bengalos, KEIN Rauch, NICHTS!!! Das Sperren der West ist wahrscheinlich dann auch erst der Anfang. Uns trifft es nämlich härter als andere Vereine, wenn wir bei Heim- und Auswärtsspielen weniger bis keine Fans dabei haben. Es wird Zeit, dass diese Leute persönlich dafür verantwortlich gemacht werden und zur Rechenschaft gezogen werden. Warum kann man die Leute nicht direkt aus dem Block holen und eine Geldstrafe aufbrummen? Die Frage ist ernst gemeint, warum können wir das in Deutschland nicht, aber zum Beispiel in England ist das Normalität...
 

philos

Well-Known Member
Du hast es immer noch nicht ganz verstanden...KEINE Bengalos, KEIN Rauch, NICHTS!!! Das Sperren der West ist wahrscheinlich dann auch erst der Anfang. Uns trifft es nämlich härter als andere Vereine, wenn wir bei Heim- und Auswärtsspielen weniger bis keine Fans dabei haben. Es wird Zeit, dass diese Leute persönlich dafür verantwortlich gemacht werden und zur Rechenschaft gezogen werden. Warum kann man die Leute nicht direkt aus dem Block holen und eine Geldstrafe aufbrummen? Die Frage ist ernst gemeint, warum können wir das in Deutschland nicht, aber zum Beispiel in England ist das Normalität...


In England gibt es reine Sitzplatzarenen... und bei einem Derby einen vollgepackten Stehplatzblock zu stürmen wäre wahnsinn... so einfach ist das...

Hätte am Samstag gerne persönlich jeden mit ner Fackel über den Zaun geschmissen, dass die Polente die Jungs hätte cashen können... aber alleine bist Du da auf verlorenem Posten...

Da müssten sich einfach mal ne Gruppe innerhalb der Fans finden, die auch mal die Eskalation suchen und den profilierungssüchtigen Bübchen mal die Grenzen aufweisen...
 

SECO

Active Member
In England gibt es reine Sitzplatzarenen..
Bei uns auch bald, wartet es ab! Auch ein wälzte vom bvb wird das nicht verhindern können, solange kleine Kinder von ihren Eltern und Idioten von ihren Betreuern am Wochenende frei fürs Stadion bekommen!!!

Selbst eine Geldstrafe ist mir langsam zu wenig, sperrt die Verbrecher zu jedem Fußballspiel irgendwo ein!! Sie sind daran schuld, das sich viele polizeitruppen mittlerweile wie auf einem Truppenübungsplatz verhalten, sie sind für die schlechte aussendarstellung in den Medien mit verantwortlich, es wird Zeit, diese individuen dafür in Rechenschaft zu nehmen!!
 

FoxLennon

Well-Known Member
Es wird Zeit, dass diese Leute persönlich dafür verantwortlich gemacht werden und zur Rechenschaft gezogen werden. Warum kann man die Leute nicht direkt aus dem Block holen und eine Geldstrafe aufbrummen?


Der ganze Anti-Fan-Haufen ist ja meistens optisch verdeckt bis obenhin. Wie will man da was erkennen auf ner Kamera?

Allein schon dafür müsste es aufgrund solcher Aktionen Strafen geben. Diese Leute sind doch nur auf Krawall aus.

Es müsste einfach transparentere Kooperationen zwischen den Vereinen bzgl. Stadionverbote geben.
 

SoccerGirl

Active Member
Ich befürchte die Androhung bewirkt nichts. Erst wenn die strafe tatsächlich ausgesprochen wird werden diese Selbstdarsteller merken, dass die 99,9% der unbeteiligten Fans zurecht sauer sind, und kapieren dann vielleicht das sie allen Fans und Dem verein schaden.



Wie war das nochmal in Frankfurt? Dort sollte doch auch der stehplatzbereich gesperrt werden und dann haben sich die Fans zusammengeschlossen und die Zündler ausgeliefert.
 

dreispitz

Well-Known Member
Ich habe es im anderen Thread schon geschrieben.



Personifizierte Eintrittskarten und alle die im Block waren, müssen blechen, wenn mal wieder eine dämliche Aktion gestartet wird.
 

SECO

Active Member
Fox, vom ksc-Spiel hab ich Bilder im Netz gesehen, dort sind die zuendler ganz klar vor der Aktion auf dem Zaun zu erkennen. Und auch als Mitglieder der Fy. Die würde ich sofort ausschließen, ohne jegliche aussnahme!!
 

ktown

Well-Known Member
kaum reaktionen bei dieser meldung bisher. mir erscheint sie so wichtig, dass sie einen eigenen thread verdient hat.
kann da auch keine witze drüber machen denn ich habe keine lust wegen diesen paar fussballverbrechern (das sind keine fans @ktown!) mein erstes heimspiel zu verpassen seit ich auf den betze gehe.


Die Idioten habe ich auch mit Fans nicht gemeint. Aber ohne die Mithilfe der Fans (durch Ausgrenzung) wirst du die Idioten nicht greifen können.
 

SoccerGirl

Active Member
Ich habe es im anderen Thread schon geschrieben.


Personifizierte Eintrittskarten und alle die im Block waren, müssen blechen, wenn mal wieder eine dämliche Aktion gestartet wird.


tolle Idee. Dann zahlen also 3000 unschuldige Leute wegen 10 schuldigen....
 

Orschel

Active Member
Klar ist es ungerecht. Aber letztlich wird somit die Akzeptanz der Fans gegenüber diesen Idioten schwinden.


Ne, das ist definitiv der falsche Weg... Man kann doch nicht Leute bestrafen die da sind aber nichts dafür können...
 

FoxLennon

Well-Known Member
Aber dann greifen vielleicht mal andere ein und verhindern die Aktionen


Gibt immer leider zwei Seiten der Medaille.

Man kann personifizierte Eintrittskarten einführen und kann hoffen, dass die Krawalle abnehmen.



Jedoch würde diese Einführung bedeuten, dass man sich nach diesen Leuten richtet. Und das kann's nicht sein!
 

Orschel

Active Member
Aber dann greifen vielleicht mal andere ein und verhindern die Aktionen


OK, am Samstag waren schon sehr viele Schwarzgekleidete Menschen unten am Zaun. Die fangen jetzt an mit Feuerwerk und dann sollen sich soviele wie möglich die nichts damit zu tun haben wollen auf den Weg machen die Pyroaktion unterbinden? Davon abgesehen das das nicht passiert, würde es zu Krawallen im Block kommen und dann wird die Polizei den Block stürmen... Klasse! Das würde nicht klappen. Einzeltäter kann man zurechtweisen, ok, aber eine solche geplante groß Aktion wird man nicht unterbinden können von Fanseite!
 

Larilson

Well-Known Member
kann man denn mit der heutigen technik in einem solchen fall wirklich nicht feststellen wer das war?? Und dann Stadionverbot und Anzeige: Zero Tolerance!
 

philos

Well-Known Member
kann man denn mit der heutigen technik in einem solchen fall wirklich nicht feststellen wer das war?? Und dann Stadionverbot und Anzeige: Zero Tolerance!


Alle Technik hilft nix, wenn sie sich unter den Bannern verstecken sich ihre Sturmmasken aufsetzen und dann nicht mehr erkennbar sind...

Auch bringt es nichts einen Block zu stürmen, in dem man kaum einen Meter weit sehen kann... das würde nur zu Panik führen...

Und wie Orschel sagt: Ein oder zwei mit Bengalos am Zaun fuchtelnde hast Du leicht rübergeschmissen, 100-150 Vermumte plus Sympathisanten im Block, da kannst nix machen...

Deshalb war auch mein Vorschlag oben schon die Fanclubs und Gruppierungen zu bestrafen, die ihre Banner zur Vorbereitung solcher Aktionen hergeben...

Im übrigen stand dort wo der Ausgang der Aktion war vor allem die FY wenn ich das richtig gesehen habe... wie wäre es mal mit einem Spiel Pause für die Jungs?






Kontrollen wie am Flughafen!!!! wurde in London bei den olympischen Spielen auch so gemacht, und keiner hat sich beschwert...


Ähm, wann warst Du das letzte Mal im Gästebereich eines Risikospiels? Da sind die Kontrollen am Flughafen aber eine ziemlich lasche Nummer dagegen...
 

Timmy1992

Active Member
Alle Technik hilft nix, wenn sie sich unter den Bannern verstecken sich ihre Sturmmasken aufsetzen und dann nicht mehr erkennbar sind...
Auch bringt es nichts einen Block zu stürmen, in dem man kaum einen Meter weit sehen kann... das würde nur zu Panik führen...

Und wie Orschel sagt: Ein oder zwei mit Bengalos am Zaun fuchtelnde hast Du leicht rübergeschmissen, 100-150 Vermumte plus Sympathisanten im Block, da kannst nix machen...

Deshalb war auch mein Vorschlag oben schon die Fanclubs und Gruppierungen zu bestrafen, die ihre Banner zur Vorbereitung solcher Aktionen hergeben...

Im übrigen stand dort wo der Ausgang der Aktion war vor allem die FY wenn ich das richtig gesehen habe... wie wäre es mal mit einem Spiel Pause für die Jungs?


Die FY gehört dauerhaft ausgeschlossen! Kann mir auch nicht erklären, weshalb die anscheinend innerhalb der "Szene" noch solch eine Akzeptanz haben.

Sind, soweit man den Vermutungen folgt, für den Großteil der Pyroeinsätze verantwortlich und schaden somit nachhaltig dem Verein.

Außerem ham sie es geschafft, die Westkurve dauerhaft als ihren Kinderspielplatz zu missbrauchen und ihre Knabenchor-Lieder zu trällern, ohne Rücksicht auf Spielgeschehen etc.

Für mich unbegreiflich, dass sich da scheinbar garkein Selbstreinigungsprozess einstellt.
 

Oben