Pfobbel

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.773
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Florian Dick

    Verstehe ich nicht.. Mwene hat sich ordentlich gesteigert und Mujdza kommt zurück. Eine Verpflichtung von Dick wäre ein Schlag ins Gesicht von Mwene. Abgesehen davon fände ich eine Rückholaktion nicht gut. Mit Dick war die rechte Seite offen wie ein Scheunentor.
  2. Eure Bücher des Jahres 2016

    Ja Otto. Bin gerade bei 2033 kurz vorm Schluss. Echt ein tolles Buch. Danach wird das Spiel dazu gespielt Ich warte ja sehnsüchtig auf das neue Buch von Rothfuss zur Königsmörder Trilogie.
  3. Eure Bücher des Jahres 2016

    Ich bin im Moment noch Metro am lesen. Sehr spannendes Buch. Ansonsten gehörte zu meinem Highlight definitiv der Auftakt zu den Sturmlicht Chroniken. Für Fantasy Fans absolut zu empfehlen.
  4. Winterfahrplan 16/17

    Würde mich ja mal interessieren was Gerry wirklich gesagt hat.
  5. Winterfahrplan 16/17

    Dittgen gefällt mir auch sehr gut. Hat auch schon gegen Nürnberg viel Schwung rein gebracht. Denke er wird über kurz oder lang Stammspieler werden.
  6. Winterfahrplan 16/17

    Es wurde doch gesagt, dass sich Meier die Spieler erst mal im TL anguckt und dann entschieden wird ob wir noch handeln.
  7. Diskussion zum Kader 2016/17

    Versteh ich nicht. So schlecht war Schulze bei uns wirklich nicht, dass er jetzt keinen Verein mehr findet... Ich hätte auch nichts dagegen wenn er zurück kommen würde. Ich mochte ihn. Hat immer alles raus gehauen, was ging.
  8. Norbert Meier

    Ich hoffe, dass die drei diese Linie weiter beibehalten. Das ist die einzige Möglichkeit was aufzubauen und NM könnte der Schlüssel sein.
  9. Norbert Meier

    Die Worte von Meier machen Mut, vor allem weil er genau weiß was den Betze ausmacht. Er hat es selber mehrmals erleben können. Für mich die beste Trainerverpflichtung seit Rehhagel. Endlich ein Mann mit viel Erfahrung, der auch den Mund aufmacht und auf den Putz haut, wenn es nötig ist. Ich habe es immer gehasst wenn wir gegen eine von NM trainierte Mannschaft spielen mussten. Ich hab auch seine Art nie gemocht... Aber genau diese Art passt wie die Faust aufs Auge zum FCK! Endlich werden wir wieder gehasst werden Ich wünsche NM viel Glück und hoffe inständig, dass er in Ruhe arbeiten wird können.
  10. Neuer Trainer

    Mal eine ganz böse Idee... Was haltet ihr von Eric Meyer (schreibt man den so?)? Ich finde seine CL Analysen immer sehr stimmig und er macht auf mich in der Hinsicht einen sehr kompetenten Eindruck. Mal abgesehen von der Tatsache, dass er sich wohl nie den FCK antun würde, fände ich ihn trotzdem interessant
  11. Neuer Trainer

    http://www.tageblatt.lu/sport/story/Korkut-weg-Strasser-Kandidat-31628418?redirect=mobi&nocache=0.6822368862067762 Da kommen die ersten Gerüchte. Jeff? Hmmm.... Ob der was wäre? Vor allem in der jetzigen Situation?
  12. Mit Smart TV auf Rechner zugreifen

    Schließ dir eine externe Festplatte an den Router an. Dort legst du die, natürlich legal erworbenen Filme und Serien , ab. Dann solltest du mit dem Fernseher eigentlich drauf zugreifen können.
  13. [17. Spltg.] FCN - FCK (2:1)

    Eschder es ist doch vollkommen egal ob auf den Außen ein gelernter Flügelspieler, Pollersbeck oder ein Haxball Bällchen steht. Jeder sollte in der Lage sein eigenen Ballbesitz zu erkennen und dann einfach den Vorwärtsgang einzulegen....
  14. [17. Spltg.] FCN - FCK (2:1)

    Ist echt eine schwierige Geschichte.... Korkut erkennt ja die Probleme, kann sie eben aber nicht abstellen. Mit diesem namhaften Mittelfeld dürften wir nie im Leben so schwach in der Offensive sein. Unser Problem ist das Umschaltspiel. Erkämpfen wie uns einen Ball in der eigenen Hälfte, traben die Mittelfeldspieler gemütlich nach vorne, natürlich versteckt hinter dem Gegenspieler, oder bleiben in der eigenen Hälfte um den Ball hinten rum zu spielen. Bis dahin hat sich der Gegner formiert und wir rennen wieder an, mit dem obligatorischen Ballverlust. Das Ganze wiederholt sich ca zwanzig Mal im Spiel. Manchmal haben wir dann Glück und sehen eine Chance, die dann versemmelt wird. Es ist ermüdend und langweilig. Schaue ich mir andere Mannschaften mit Defensivkonzept an, sprinten bei Balleroberung die Außen und die Stürmer nach vorne, während die Mittelfeldspieler ohne große Schnörkel den Ball sofort nach vorne spielen und nachrücken, um den zweiten Ball zu bekommen. All das sehe ich bei uns nicht und da gibt es in meinen Augen keine Ausreden mehr. Man hat deutlich sehen können, dass die Mannschaft in dieses Konzept gezwungen wird, da nach der Nürnberger Führung auf einmal Fußball gespielt wurde. Wo ist das offensive Pressing? Warum werden Gegner nicht konsequent in deren Hälfte angegangen? Ich wage zu behaupten, dass 90 Prozent der Mannschaften damit nicht klar kommen und dann Langholz spielen. Ein Standard Tor in der gesamten Hinrunde? Wann hatten wir das das letzte Mal? Standards sind eine Waffe gerade in der zweiten Liga und müssten bis zum Erbrechen trainiert werden. Notfalls mit Sondereinheiten, so lange bis jeder Spieler noch vor dem Zubettgehen die Deckenleuchte in den Fernseher köpft. All das fehlt mir und das geht auf die Kappe des Trainers. Das sollte jetzt schnell analysiert werden.