ViktorVaughn81

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    393
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ViktorVaughn81

  • Rang
    Babyteufel
  • Geburtstag 02.02.1981

Profile Information

  • Gender Not Telling

Converted

  • Wohnort Koblenz

Letzte Besucher des Profils

560 Profilaufrufe
  1. Windows 10

    Das geht mit dem Zusatz Programm 7+ Task Tweaker:http://rammichael.com/7-taskbar-tweaker. Wie man das ganze einstellt:http://www.schieb.de/725996/sekunden-in-der-uhr-auf-der-task-leiste-anzeigen
  2. [1. Spltg. 16/17] FCK - Hannover 96 0:4 (0:1)

    Wenn ich keinen Tinnitus hätte würde ich ja gerne ins Stadion gehen..
  3. [1. Spltg. 16/17] FCK - Hannover 96 0:4 (0:1)

    Mit der gleichen IV wie letzte Saison brauch man sich nicht wundern...
  4. Facebook und Co.

    Die Mainzer scheinen ja in Ägypten sehr beliebt zu sein... Im vergleich dazu Kaiserslautern:
  5. Nein für Nicht Abonnenten gibt es nur den Live-Ticker : /
  6. Kaiserslautern shocked German football by winning the Bundesliga The German Leicester... how Kaiserslautern shocked the Bundesliga in 1998 In recent months, Leicester's 5,000/1 Premier League title charge has drawn only a handful of parallels from English football's modern era. Nottingham Forest's triumphs under Brian Clough in the late 70s and early 80s and, further back, Ipswich Town's successful first crack at the First Division under Alf Ramsey in 1962, are both obvious comparisons. But just 18 years ago on the continent, a similar tale unfolded. The story of Kaiserslautern's 1997/98 Bundesliga win is one less told, but just as unprecedented... Quelle:http://www.skysports.com/football/news/11712/10260273/the-german-leicester
  7. [31. Spieltag] FCK vs. Gast

    Achso ok
  8. [31. Spieltag] FCK vs. Gast

    Der Ex-Lauterer Andy Buck via Facebook über Willi Orban und pfälzischen Hass: Aus gegebenem Anlass: ... was sich heute im Stadion abgespielt hat, geht gar nicht. Da wird ein 23-jähriger Spieler (Willi Orban) aufs Schlimmste niedergemacht, der seine ganze Jugend die Knochen für den FCK hingehalten hat. Was war passiert (für diejenigen, die sich mit Fußball nicht auskennen)? Er hat die Frechheit besessen, seinen Arbeitgeber zu wechseln, weil er dort besser bezahlt wird und bessere Perspektiven hat. Hmm ... würden vermutlich viele so machen. Hat er vielleicht seinen Vertrag gebrochen? Auch nicht ...!! Alle beim FCK (Führungsetage, Mitarbeiter, Fans ... einfach alle, die im Stadion waren) hatten heute abend die Wahl: Entweder man zeigt Größe und empfängt einen ehemaligen Spieler und echten Lautrer, wie es sich gehört oder man gibt ein solches Bild ab, wie es heute abend vor Abertausenden von Zuschauern live im Fernsehen zu sehen war. Das war echt beschämend ... !! Als FCK-Verantwortlicher sollte man sich schnellstens ins Fernsehen stellen und sich bei Willi Orban öffentlich entschuldigen ... auch wenn man dann vielleicht von den sog. "Fans" eins auf die Mütze bekommt. Vielleicht ist es aber auch ein generelles gesellschaftliches Problem, dass man lieber der Meute einen 23-jährigen zum Frass vorwirft als im Vorfeld schon deeskalierend zu wirken. Es war eine große Chance, ganz Fußballdeutschland zu zeigen, dass der FCK als Ganzes ein großer Verein ist. Was hätten wir für einen tollen Eindruck hinterlassen, wenn das gesamte Stadion Willi Orban freundlich empfangen hätte. DAS hätte (positive) Wirkung hinterlassen!! Und für alle, die solche Hasstiraden immer mit Tradition (FCK) bzw. fehlender Tradition (z.B. RB Leipzig) rechtfertigen ... wenn Ihr Euch schon auf solche Werte und auch auf Fritz Walter beruft ... glaubt ernsthaft irgendjemand, dass Fritz Walter so etwas wie heute abend gewollt hätte!! Ich hatte die Ehre, ihn kennengelernt zu haben ... er hätte sich heute abend genauso geschämt!!...
  9. Derbytime am [12. Spltg.] KSC - FCK (2:0)

    Die Leistung war eine Frechheit....Das ist einfach von vorne bis hinten nichts. Keine Gefahr, keine Lösungen, kein Aufbäumen
  10. Robert Pich (Vertrag wird aufgelöst)

  11. Hauptsponsor: allgemeines Gebabbel

    EHL AG - Wir über uns EHL AG. Erfolg durch Marktorientierung.Betonpflastersteine & moderne Betonbauteile für Straßen, Plätze, Garten und Landschaft – das sind die Kernkompetenzen der EHL AG mit Hauptsitz in Kruft bei Andernach. Mit über 1.050 Mitarbeitern in rund 30 modernen Produktionsbetrieben ist EHL seit Jahren Marktführer und Trendsetter im deutschen Markt. Seit 2002 gehört die EHL-Gruppe zur irischen CRH Group, die weltweit zu den fünf größten Konzernen der Baustoffindustrie zählt. http://www.ehl.de/wir-ueber-uns/ Die EHL AG war auch schon der Trikot Sponsor von der Tus Koblenz :http://www.rhein-zeitung.de/startseite_artikel,-TuS-Koblenz-freut-sich-ueber-neuen-Trikotsponsor-_arid,103231.html
  12. Hauptsponsor: allgemeines Gebabbel

    ja ich wohne in Kruft und arbeite da
  13. Hauptsponsor: allgemeines Gebabbel

    wow das wäre mal Geil ein Hauptsponsor aus meiner Heimat und von meinem Arbeitgeber
  14. Anmeldeprobleme

    ​Danke Guardian!
  15. FCK Trikot 2015/16

    Sieht vom Design her aus wie das Heimtrikot von 1860 München "Saison 14/15":