Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
playerred

Neuer Trainer

Euer Trainer   30 Stimmen

  1. 1. Wer wird der Neue?

    • Schuster Dirk
    • Breitenreiter Andre
    • Labbadia Bruno
    • Meier Norbert
    • Schubert Andre
    • Schaaf Thomas
      0
    • Veh Armin
      0
    • Kauczinski Markus
    • Skripnik Viktor
    • Koch Sascha ( Pälzer Bub )
      0
    • ein anderer ( Begründung )

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

307 Beiträge in diesem Thema

Wie war nochmal die Telefonnummer von Sforza? default_icon_evil.gifdefault_wink.png

0190123456

;-)

Gibts eigtl ausser Sport1 ect. Namedropping immernoch keine zuverlässigen Gerüchte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Eschder Laudrer:

Gibts eigtl ausser Sport1 ect. Namedropping immernoch keine zuverlässigen Gerüchte?

"Zuverlässigen Gerüchten" zufolge wird der neue Trainer von ca. 50% von vorneherein abgelehnt bzw. infrage gestellt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Zuverlässigen Gerüchten" zufolge wird der neue Trainer von ca. 50% von vorneherein abgelehnt bzw. infrage gestellt ?

Das ist kein Gerücht, das ist Gewissheit ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb mueto:

Was habt ihr denn alle mit eurem Punkteschnitt. Der ist so Aussagekräftig wie ein Sack Reis in China.

meinst du dich stellt jemand in einem betrieb ein, wenn du vorher nichts auf die reihe bekommen hast? was schreibst du da in deinen lebenslauf, was dein zukünftiger arbeitgeber dazu bewegt dich zu nehmen und nicht nen anderen, der schon was vorzuweisen hat?

da nehm ich doch lieber einen, der schon gezeigt hat, dass er es kann anstatt z.b. einen sforza.

ist nichts gegen die person sforza, ich mag ihn sogar. aber als trainer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meinst du dich stellt jemand in einem betrieb ein, wenn du vorher nichts auf die reihe bekommen hast? was schreibst du da in deinen lebenslauf, was dein zukünftiger arbeitgeber dazu bewegt dich zu nehmen und nicht nen anderen, der schon was vorzuweisen hat?

da nehm ich doch lieber einen, der schon gezeigt hat, dass er es kann anstatt z.b. einen sforza.

ist nichts gegen die person sforza, ich mag ihn sogar. aber als trainer?

Der Vergleich hinkt etwas. Die meisten von uns haben Berufe, bei der unsere Arbeit nur von uns abhängt. Als Trainer schaust du, dass die Jungs das bestmögliche Training haben und das kann man nachmessen (Laktat, Muskelkraft etc). Auch taktisch kannst du Einiges trainieren. Aber umsetzen müssen es die Jungs auf den Platz und das ist eben von menschlichen Faktoren abhängig. Beginnt ja schon damit, ob das Personal physisch fit , psychisch voll da ist, die Umstände vor dem Spiel positiv waren (Anfahrt usw.) etc. Das sind Dinge, die du als Trainer nicht beeinflussen kannst.

Als Lehrer kann ich auch den Stoff mit den Kids pauken, aber für eine Arbeit müssen sie eben auch ihren Anteil leisten, so dass sie gut wird. Die Leistung ist von Klasse zu Klasse unterschiedlich und das ist es in allen Berufen, in denen Menschen anderen etwas lehren.

Dementsprechend sind in solchen Berufen Statistiken zwar schön, aber liefern unterm Strich keine zuverlässige Aussage über die Fähigkeit eines Trainers. Wenn ich am Fließband 50 Kisten/Minute schaffe während andere nur 45 Kisten schaffen liegt es daran, weil ich eben schneller bin. Deswegen ist mein Chef jetzt keine Superchef...

Und so könnten ein Giardiola, Klopp oder Ancelotti bei uns gnadenlos scheitern und Mueto den FCK zur Meisterschaft führen, obwohl er keine Erfahrung hat, aber eben das Personal und die Umstände passen.
mueto gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb scusi81:

Und so könnten ein Giardiola, Klopp oder Ancelotti bei uns gnadenlos scheitern und Mueto den FCK zur Meisterschaft führen, obwohl er keine Erfahrung hat, aber eben das Personal und die Umstände passen. emoji12.png

ja könnte aber würdest du einen klopp oder einen mueto holen, wenn sie uns beide das gleiche kosten würden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb DrBETZE:

ja könnte aber würdest du einen klopp oder einen mueto holen, wenn sie uns beide das gleiche kosten würden?

Kommt ja auch auf die jeweiligen Konzepte an und ob der Verein Wünsche erfüllen kann. Wenn die Voraussetzungen beider Trainer identisch sein sollten würde man natürlich auf den mit Erfahrung setzen. Trotzdem ist Klopp dann keine Garantie, dass es bei uns passt, nur weil der eine 2 Punkte Schnitt hat... Deshalb sollte das bei der Trainerfindung eine untergeordnete Rolle spielen. Stöver muss schauen, dass das Konzept des Trainers mit den Vorstellungen des Vereins übereinstimmen und wir ihm das Feld bestellen können, damit er sein Konzept umsetzen kann. Wenn Trainer X sagt, dass er 3 Verstärkungen aus der Buli braucht, um seine Vorstellung von Fußball umsetzen zu können, dann passt es eben nicht zum jetzigen FCK, weil wir ihm diese Voraussetzung nicht erfüllen können. Da kann er auch 2,5 Punkte pro Schnitt geholt haben. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb scusi81:

 Aber umsetzen müssen es die Jungs auf den Platz und das ist eben von menschlichen Faktoren abhängig. Beginnt ja schon damit, ob das Personal physisch fit , psychisch voll da ist, die Umstände vor dem Spiel positiv waren (Anfahrt usw.) etc. Das sind Dinge, die du als Trainer nicht beeinflussen kannst.

Wie das sind doch die Hauptaufgaben eines Cheftrainers, dafür zu sorgen, dass seine Spieler entweder von Ihm oder einer Fitnessabteilung fit gemacht werden,

Genauso psychich hat er als Cheftrainer die Gespräche mit den Spielern zu führen damit diese das System und die Gegebenheiten verinnerlichen.

Und die positive Gestaltung, vor, während und nach dem Spiel, übernimmt dann der Pausenclown oder wie?

Also was soll deiner Meinung nach ein Trainer noch beeinflussen, wenn er seine Hauptaufgaben bzw. seinen Beruf nicht ausüben darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde das mit dem Punkteschnitt auch immer schwieirg. Es kommt auf die Umstände an, unter denen gearbeitet wurde.

19 punkte in 17 Spielen als FCK Trainer mit dieser Mannschaft sind schwach, während die zum Beispiel mit dem Kader von Aue super wären... Ganz problematisch finde ich dann ligaübergreifende oder länderübergreifende Vergleiche.

Bei den genannten Kandidaten bin ich mittlerweile auch ganz klar pro Meier.
Im ersten Moment dachte ich: "Oh Gott bloß nicht". Mit etwas Abstand muss ich aber sagen, dass er sowohl in Düsseldorf und Bielefeld unter schweren Bedingungen viel heraushgeholt hat. In Darmstadt hat er ein Himmelfahrtskommando übernommen und nach starken Start hat die Mannschaft dann entsprechend ihres Leistungsvermögens gespielt.
Er kennt die Liga, und wird keiner sein der bei den ersten Widerständen aufgibt. Und so ne kleine Drecksau auf der Bank täte uns mal gut!
Also Uwe mach es klar!

bearbeitet von Marcio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Eschder Laudrer:

Gibts eigtl ausser Sport1 ect. Namedropping immernoch keine zuverlässigen Gerüchte?

Spricht ja für Stöver, wenn nichts rauskommt. Die Suche war im Sommer schon zäh, denke nicht, dass es jetzt viel einfacher geworden ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb playerred:

Wie das sind doch die Hauptaufgaben eines Cheftrainers, dafür zu sorgen, dass seine Spieler entweder von Ihm oder einer Fitnessabteilung fit gemacht werden,

Genauso psychich hat er als Cheftrainer die Gespräche mit den Spielern zu führen damit diese das System und die Gegebenheiten verinnerlichen.

Und die positive Gestaltung, vor, während und nach dem Spiel, übernimmt dann der Pausenclown oder wie?

Also was soll deiner Meinung nach ein Trainer noch beeinflussen, wenn er seine Hauptaufgaben bzw. seinen Beruf nicht ausüben darf.

Mit physisch meinte ich Verletzungen etc. Für Fitness ist er (sein Team) zuständig und das kann man messen. Aber wenn ein oder mehrere Spieler Wochen- oder monatelang verletzt ausfallen, das kann er nicht beeinflussen. Ebenso kann er zwar das Team psychisch einstellen, aber es ist nicht gesagt, dass das bei jedem Spieler auch so ankommt. Kann man ja gut mit einem Kind vergleichen: Meine Tochter wird bald 3 Jahre alt und sie hat gerade eine Trotzphase... Bin ich jetzt ein schlechter Vater, weil sie nicht auf mich hört? Ich bin immer auch von ihr abhängig, so wie es ein Trainer eben von ALLEN Spielern ist. Was willst du mit einem Stürmer mit Ladehemmungen machen? Ist Ancelotti ein schlechter Trainer, weil Müller fast 1000 Minuten ohne Treffer blieb?

Deshalb sind alle Statistiken ein Profifußball schön anzuschauen aber eben nie eine Garantie, dass ein Trainer (oder Spieler) diese bei einem anderen Verein bestätigt. Da sind einfach zu viele Faktoren, die man nicht beeinflussen kann. So kann ein No-name-Trainer voll einschlagen (wie Nagelsmann beim Hopp) oder eben ein anderer erfolgreicher Trainer untergehen. Deshalb steigen auch mal Vereine, die auf dem Papier her eher ein Abstiegskandidat sind auf (Paderborn, Darmstadt, Braunschweig damals usw.) und andere eben ab, von denen man es nicht erwartet hätte.

Deshalb sollte man mMn keinen Spieler/Trainer beurteilen, bevor er bei uns einige Spiele gemacht hat. Erst da zeigt es sich, ob FCK + Person X passen oder nicht... Und deshalb ist es mir völlig schnuppe, ob ein Klopp, Meier, Sforza oder einer aus der Verbandsliga auf der Bank sitzt. Klar habe ich für den einen oder anderen mehr Sympathien, aber das ändert nichts daran, dass auch dieser erst beweisen muss, dass er zum FCK passt. 

bearbeitet von scusi81
Ramser Wildsau und hagbard_77 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trotzdem ist Klopp dann keine Garantie, dass es bei uns passt, nur weil der eine 2 Punkte Schnitt hat...

natürlich ist das keine garantie aber diese garantie hast du bei einem trainer, der noch nichts gerissen hat, noch weniger. bestes (negativ)beispiel hatten wir doch grad mit korkut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der "Bild" bestätigt Sforza sein Interesse den FCK zu trainieren.

Sforza: „Nach zehn Jahren als Trainer in der Schweiz bin ich bereit für die Bundesliga. Ich habe eine klare Idee! Wenn der Verein will, finden wir einen Weg.“ Und fügt an: „Es gibt auch Schweizer Sponsoren.“ 

Artikel Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und fügt an: „Es gibt auch Schweizer Sponsoren.“ 

hat er den spruch von riesenkampff?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich mal einer kurz aufklären, woher diese "Och neee! Net der!"-Haltung zu Meier kommt?

Mir ist der nur als Aufstiegstrainer in Erinnerung, also einer mit Sachverstand. Ähnlich Luhukay, und den wünschen sich ja auch viele. Zumindest ist mir nicht mehr präsent, dass der konstant unerfolgreich war. Eher das Gegenteil.

Jonny und ExVonSteveRhodes gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was steht denn in der RP konkret? Ich finde das mit Meier nicht. @ExVonSteveRhodes

Runjaic hatte bei uns übrigens einen Punkteschnitt von 1,65. Hat vielen hier auch nicht gereicht. So viel zu diesen Zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0