Wolfram "Wutti" Wuttke (verstorben am 01.03.2015)

mmsteidl

Active Member
Schwer zu glauben, dass wir mit der Truppe damals regelmaessig gegen den Abstieg gespielt haben. 1988 und 1990 nur im letzten Moment von der Klinge gesprungen.



Alles Gute, Wutti!
 

Paddy

Active Member
Schöne, alte Zeiten...





<div class="ipsEmbeddedVideo"><iframe width="459" height="344" src="https://www.youtube.com/embed/lSLWLYfzXE8?feature=oembed" frameborder="0"></iframe></div>

In der Saison vorher war ich das erste Mal auf dem Betze. 3:1 gegen die Bayern. Einmal Lelle, Zweimal Kohr, beide Tore von Kohr entstanden nach wunderschönen Vorlagen von Wuttke. In und um Bad Dürkheim herum gibt es noch heute viele Geschichten von Wuttke. Der hat damals, glaub ich, in Seebach gewohnt. Auch Udo Scholz, bei dem ich öfters mal einkehre, weiß da noch viele Anekdoten zu erzählen. Ich erinner mich auch ewig dran, als er mal beim FCK verletzt war und ich ihn dann in Badelatschen aus dem Kochlöffel in DÜW laufen sah. Suspendiert wurde er doch auch aufgrund eines Gelages auf dem Wurstmarkt in DÜW, obwohl er eigentlich verletzt war, oder?
 

mentalthing

Well-Known Member
Er hat in der Gaustrasse gewohnt das ist noch net ganz Seebach ?

In Leistadt hat er immer Kartoffeln neben meinem Elternhaus gekauft war immer fur Kritik nach einem schlechten Spiel offen durch den Nachbar natürlich ?







Sent from my iPhone using Tapatalk
 

schnokes

Moderator
Teammitglied
Und beim Pokern in der Fronmühle ...




Habe ihn auch persönlich kennengelernt, in seiner Anfangszeit beim FCK, da war er ein sehr sympathischer Mensch. Ich drück ihm die Daumen.
 

Lutra

Active Member
Ich erinnere mich auch, dass er Schuhgröße 37 hatte. Bei einem Auswärtsspiel vergaß er seine Schuhe und in seiner Größe waren zunächst keine aufzutreiben. Also wurden die Kabinen der Jugendmannschaften durchsucht bis welche gefunden waren. Wutti bestritt dann ein Bundesligaspiel mit den Schuhen eines Kindes.
 

ROT-WEISS-ROT

Active Member
Ich weiß von einem Jugendspieler, der kurz vorm Durchbruch zu den Profis stand. Bis er im Training Wutti umhaute. Danach durfte er nie mehr bei den Profis mittrainieren




Werd wieder fit Wutti. Aber wenn man den Kommentar beim Artikel liest
 

Paddy

Active Member
Ein Überleben wäre wohl nur noch durch eine Transplantation möglich und ob er diese OP überleben würde, erscheint auch recht unwahrscheinlich. Aufgrund der Diagnose erscheint ein massives Alkoholproblem als realistisch und das hat ihn wohl da hin gebracht. Wuttke selbst scheint (zumindest von außen betrachtet) mit seinem Leben nach dem Fußball überhaupt nicht mehr zurecht gekommen sein. Er selbst ist schon lange von Sozialhilfe abhängig, hat also nix mehr von den Gehältern aus Gladbach, Hamburg, Lautern oder Barcelona. Ein trauriges Schicksal.
 

dreispitz

Well-Known Member
Aufgrund der Diagnose erscheint ein massives Alkoholproblem als realistisch
Es ist nicht unwahrscheinlich, aber:




Etwa jede zweite Leberzirrhose in Deutschland ist auf eine Leberentzündung (Hepatitis) zurückzuführen.
Quelle






hat also nix mehr von den Gehältern aus Gladbach, Hamburg, Lautern oder Barcelona. Ein trauriges Schicksal.
Ohne Zweifel. Allerdings waren die Gehälter damals auch in anderen Dimensionen. Man musste damals schon damit rechnen, dass man nochmal in irgendeiner Form arbeiten gehen muss.
 

playerred

Well-Known Member
Aufgrund der Diagnose erscheint ein massives Alkoholproblem als realistisch und das hat ihn wohl da hin gebracht.

Hast du Kenntnis?



Ja klar da ist dann gleich der Alkohol Thema aber wie dreispitz schon schrieb kann es auch andere Ursachen haben, eine weitere wäre eine genetische Anomalie wie bei mir, meine Leberwerte haben mehrere Gutachter dazu gebracht mich als Alkoholiker hinzustellen, dabei trinke ich schon seit über 30 Jahren keinen mehr.



Man sollte halt erst mal nachlesen oder ohne genaue Kenntnis solche Unterstellungen unterlassen.
 

Paddy

Active Member
Eigentlich hatte ich es absichtlich vorsichtig formuliert, aber wenn du mich so anmachst... Ja, ich habe Kenntnis. Wuttke hatte noch ganz andere Probleme, privat, wie auch gesundheitlich. Die möchte ich aber nicht breit treten.
 

Pfalzadler

Well-Known Member
Ex-Nationalspieler Wolfram Wuttke (†53) tot



Wuttke starb in der Nacht zu Sonntag um 4.53 Uhr in einem Krankenhaus in Lünen. Der ehemalige Nationalspieler hatte zuletzt im Koma gelegen, sein Zustand galt als kritisch, aber stabil.

Wolfram Wuttke spielte in der Bundesliga für Schalke, Gladbach, Hamburg, Kaiserslautern und Saarbrücken. Seine erfolgreichste Zeit hatte Wuttke in Kaiserslautern ...



http://www.bild.de/sport/fussball/wolfram-wuttke/ex-nationalspieler-ist-gestorben-39975334.bild.htmlhttp://www.bild.de/sport/fussball/wolfram-wuttke/ex-nationalspieler-ist-gestorben-39975334.bild.html
 

Jonny

Well-Known Member
Sie haben mal gesagt: »Ich bleibe ewig der Junge aus dem Kohlenpott.« Was machte denn Ihre Heimat Castrop-Rauxel in den siebziger Jahren aus?



Wolfram Wuttke: Ich gebe Ihnen mal ein Beispiel: Wenn man damals in Castrop in eine Kneipe ging und alle Plätze belegt waren, rückten die Leute zusammen, so dass man sich dazusetzen konnte. In Hamburg, wo ich später spielte, legten die Leute demonstrativ ihre Jacken auf die freien Hocker neben sich. Das erklärt doch alles.



http://www.11freunde.de/interview/best-2012-wolfram-wuttke-im-grossen-karriere-interviewhttp://www.11freunde.de/interview/best-2012-wolfram-wuttke-im-grossen-karriere-interview



Dort wo er jetzt hingeht, werden die anderen wieder zusammenrücken und ihm Platz machen.
 

redskin

Moderator
Teammitglied
Ruhe in Frieden, Wolfram Wuttke!



Es sieht so aus, als wärst du letztlich an deiner Fußballerkarriere zerbrochen.

Wir Lautrer werden dich trotz allem in guter Erinnerung behalten.
 

playerred

Well-Known Member
Tschüß Wutti warst ein großer unseres Vereins, deine Geschichten und Taten werden immer bei uns sein, ruhe in Frieden.
 

Onkel_Helmut

Well-Known Member
Tragisch. Kein schöner Abgang für einen im Grunde so genialen Fußballer. Was hätte alles noch aus ihm werden können, wenn er nicht so ein loses Mundwerk gehabt hätte.



Mach's gut Wolfram Wuttke!
 

scusi81

Well-Known Member
Ruhe in Frieden, Wolfram Wuttke!


Es sieht so aus, als wärst du letztlich an deiner Fußballerkarriere zerbrochen.

Wir Lautrer werden dich trotz allem in guter Erinnerung behalten.

Leider nicht der erste Fußballer... Für uns "Normalos" bleibt das wohl immer ein Rätsel, wie man so abstürzen kann (auch wenn die Gehälter von damals mit den heutigen nicht vergleichbar sind), aber mit ihm ist wieder ein Mensch definitiv viel zu früh von uns gegangen!



RIP "Wutti", du warst einer der ersten FCK'ler, denen ich zugejubelt habe!
 

Derkemerbu

Active Member
Ruhe in Frieden. Auch wenn ich so manche Aktion nur von Erzählungen her kenne, muss ich sagen du warst ein großer mit Ecken und Kanten nicht so welche wie heute.....
 

Oben