TV-Serien

Welche Serien schaut ihr so?

  • Lost

    Stimmen: 31 20,0%
  • Charmed

    Stimmen: 10 6,5%
  • The OC / O.C. California

    Stimmen: 11 7,1%
  • Gilmore Girls

    Stimmen: 7 4,5%
  • Grey's Anatomy

    Stimmen: 5 3,2%
  • Emergency Room

    Stimmen: 1 0,6%
  • Dr. House

    Stimmen: 9 5,8%
  • Monk

    Stimmen: 1 0,6%
  • CSI (und alle Ableger)

    Stimmen: 14 9,0%
  • Desperate Housewives

    Stimmen: 3 1,9%
  • Sex and the City

    Stimmen: 1 0,6%
  • Smallville

    Stimmen: 1 0,6%
  • Scrubs

    Stimmen: 8 5,2%
  • Friends

    Stimmen: 6 3,9%
  • King of Queens

    Stimmen: 46 29,7%
  • Everwood

    Stimmen: 0 0,0%
  • Veronica Mars

    Stimmen: 1 0,6%
  • The Sopranos

    Stimmen: 3 1,9%
  • Six Feet Under

    Stimmen: 3 1,9%
  • andere, nämlich...

    Stimmen: 64 41,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    155

Ramser Wildsau

Well-Known Member
The Wire. Alles andere ist bestenfalls ein Zehntel so gut. Ansonsten Sons of Anarchy, Deadwood, Dark, Fargo und als guilty pleasure : Riverdale.
 

jimjones

Well-Known Member
Ahoi liebe Serienfreunde,

nachdem ich privat nun (leider) wieder Sternheims Zeit habe, guckenich wieder fleißig Serien. In den vergangenen Jahren sind vor allem Breaking Bad,, Dexter, The Killing, Prison Break und Stranger Things bei mir äußerst positiv in Erinnerung geblieben. Ich liebe Serien, in denen man die nächste Folge kaum erwarten kann. Zudem sollte es eine zusammenhängende Geschichte sein und keine einzelnen abgeschlossenen Folgen.

Habt ihr Tipps, die zu dem genannten Konglomerat an Serien passt? :smile:
Sind halt alles sehr verschiedene Serien. :wink:

Zu Stranger Things:

- Dark (deutsche Neftlix Serie)

https://www.imdb.com/title/tt5753856/?ref_=nv_sr_2




Breaking Bad:

- Better Call Saul (viel langsamer als BB)

- Sneaky Pete (Bryan Cranston Producer)

https://www.imdb.com/title/tt5011816/?ref_=fn_al_tt_1

-Ozark (Netflix)

https://www.imdb.com/title/tt5071412/?ref_=tt_rec_tt




The Killing:

Mindhunter (David Fincher Serie)

https://www.imdb.com/title/tt5290382/?ref_=nv_sr_1
 

Nordteufel

Well-Known Member
Ich schaue tatsächlich lieber Serien, die schon abgedreht sind. Bei der ganzen Warterei werde ich sonst verrückt. Daher muss GoT noch ein bisschen warten :smile:

Ansonsten decken sich die Vorschläge tatsächlich mit den Bewertungen im Netz.

Da mein Bruder ebenfalls großer Freund von Sons of Anarchy ist und außerdem Peggy mitspielt wird das mein nächstes Projekt (Aua, Hornbach!)

Danke für die zahlreichen Tipps :-*
 

wueterich

Well-Known Member
Hab Ostern trotz schönes Wetters die 1. Staffel Lethal Weapon gesehen, bin echt begeistert...
Ist ziemlich seicht also schön zum abschalten und wirklich witzig, wer also Mal abschalten möchte dabei aber Action und Humor haben möchte... Empfehlenswert.

Weiter fängt grad die 3. Staffel von Billions an und ist echt faszinierend und wohl auch echt nah an der Realität.
Genauso wie die 3. Staffel von Gomorrha die jetzt zu Ende ist ,die ist ja laut italienischer Presse sehr authentisch und so richtig Spannend.
Meine Mama, die eigentlich sowas gar nicht mag, hat alle 3 Staffeln in 2 Wochen durchgesehen eben weil die Serie so hammer-spannend ist.
 

Guardian

Administrator
Teammitglied
Ich empfehle The Expanse auf Netflix. Es dauert 3 Folgen um reinzukommen aber dann will man eigentlich immer nur die nächste schauen. Anspruchsvoll aber gut und nur weil es Sci Fi ist nicht abschreiben das ist hier eher zweitrangig.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

ROT-WEISS-ROT

Active Member
Ich hab eher aus Versehen die erste Folge von Arrow auf Nitro gesehen. War nachts und es kam danach die Einblendung "jetzt noch eine Folge. Okay, die Einblendung kam dann noch mal und ich ging nach 5 Uhr ins Bett und dann natürlich vepennt. Aber seitdem mittwoch Abend Pflichtprogramm. Netflix wäre zwar einfacher, aber dann schaue ich zu viel.
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Ich hab vor Kurzem mit "Designated Survivor" auf Netflix angefangen. Die gesamte amerikanische Regierung und ein Großteil des Rests der politischen Spitze Wahsingtons kommt bei einem Anschlag zu Tode und der "designated survivor", der bei Zusammenkünften der gesamten Regierung für genauso solche Fälle separat "verwahrt" wird, wird US-Präsident. Lässt sich gut an, mal schauen, wie's weitergeht.
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Netflix Abonnenten die sich für Polit-Thriller und Nahzukunft SF interessieren sei die norwegische Serie "Occupied" ans Herz gelegt.
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Seit dieser Woche gibt es die 2. Staffel von American Vandal auf netflix! Brownout by turdburglar! Awesome!
Außerdem gibts da auch "The Ballad of Buster Scruggs" von den Coen Brothers, das werd ich mir nachAV ansehen!
 

Larilson

Well-Known Member
Bei Amazon gibts jetzt ne Serie über ManCity mit Pep. Find ich sehr interessant - gerade was die Persönlichkeit und die Akribie von Pep anbelangt... hätte ich gar nicht unbedingt gedacht, aber so stellt man sich einen Trainer vor!
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Bei Amazon gibts jetzt ne Serie über ManCity mit Pep. Find ich sehr interessant - gerade was die Persönlichkeit und die Akribie von Pep anbelangt... hätte ich gar nicht unbedingt gedacht, aber so stellt man sich einen Trainer vor!
Ich find die Doku auch sehr interessant - ohne jetzt die leiseste Sympathie für ManCity zu empfinden. Aber dieser leichte Blick hinter die (wenn auch gestellten) Kulissen ist interessant.

Und es wird einem einmal mehr deutlich, wie ensetzlich wenig Ahnung man als Fan doch von Fußball hat. Das Hirn von Guardiola schwebt doch in anderen Sphären.
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Läuft aktuell in der ARD: "Babylon Berlin"

Die Serie basiert auf den Romanen von Volker Kutscher, der eine Krimi-Reihe in den späten Jahren der Weimarer Republik und den freuen Jahren der Nazizeit schreibt. Die erste und zweite Staffel der Serie (jeweils 8 Folgen) umfassen den ersten Roman "Der nasse Fisch".

Bisher sind 6 Folgen gelaufen, kann man sich alle bei Bedarf in der Mediathek anschauen.

Hat zwar sehr starke Abweichungen vom Buch, gefällt mir aber trotzdem massiv gut. Tolle Atmosphäre (die Musik!!!), gute Darsteller, hervorragend inszeniert. Zwar sehr viele Handlungsstränge und eine massive Personenzahl, aber wenn man sichd arauf einlässt, eine wirklich tolle Produktion, wie ich finde.
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Watcha watching?
Wirklich toll fand ich zuletzt Altered Carbon auf netflix. Lupenreiner Sci-Fi mit Hammer Optik. Es geht um eine Welt in der es nicht das Ende des Lebens bedeutet wenn man ermordet wird, da man sozusagen Backups seines Bewusstseins anfertigen kann und die in teils völlig unpassende Körper einsetzt. Für meinen Geschmack hätte die Story nicht ganz so episch werden müssen, da sie auch als das Detektivdrama als das sie begann sicher gut genug geworden wäre. Ist aber allemal eine Empfehlung.

Derzeit schau ich die 2. Staffel von Dark. Da werden tatsächlich Geheimnisse gelöst, nicht wie bei LOST... :wink:

Und Deadwood hat nach Jahren einen Film erhalten der die unvollendete Serie beschliesst. Zum Glück in gewohnter Qualität. Hurst ist wohl der verabscheuenswürdigste Schurke ever. Und Al Sverengen flucht noch mehr! :smiley:
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Die letzten Wochen und Monate so gut wie nix, immer an was Anderem hängen geblieben. Jetzt erstmal finale Staffeln von Dr. House und Boardwalk Empire.
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Ich bin ja schon beim vierten oder fünften Rewatch von Mord mit Aussicht. Verdammt, ich werd alt und guck am liebsten Heimatserien. :smiley:
 

ktown

Well-Known Member
Also Dark kann man nur empfehlen. :thumbsup:
Man braucht einfach nur ein Whiteboard um die Zusammenhänge aufzuzeichnen.:tearsofjoy:

Aber für eine deutsche Produktion einfach brilliant. Selbst die Amis verneigen sich da ehrfurchtsvoll.
 

vega

Well-Known Member
Also Dark kann man nur empfehlen.
Man braucht einfach nur ein Whiteboard um die Zusammenhänge aufzuzeichnen.:tearsofjoy:

Aber für eine deutsche Produktion einfach brilliant. Selbst die Amis verneigen sich da ehrfurchtsvoll.
Vielleicht bin ich schon zu sehr auf amerikanische Serien konditioniert, aber mir ist die Produktion irgendwie "zu deutsch".

Die Machart ist halt so träge und schleppend, dass ich mich für ein Weitergucken nicht aufraffen kann. Trotzdem schön zu sehen, dass die Serie in der internationalen Gunst mithalten kann.
 

Oben