Threema - verschlüsselter Whatsapp Ersatz

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
hab schon davon gehört. wenn das ganze sicher ist und bleibt, werde ichs nutzen. von whatsapp lass ich nach wie vor die finger. nach dem verkauf an facebook sowieso!
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Ich sehe aktuell keine ernsthafte Alternative zu WhatsApp.

Joyn bspw. war ne Totgeburt... das nutzt kaum jemand.

Hike hab ich ne Zeit lang ne Chance gegeben, aber inzwischen wieder vom Handy verbannt... selbes Problem: Es nutzt kaum jemand.

Und zusätzlich hast du dann das Problem, dass du dann bei 10 Kontakten 10 unterschiedliche Messenger nutzen kannst.



Sollte ich mich irgendwann dazu durchringen, WhatsApp nicht mehr zu nutzen, dann werde ich wieder bei der stinknormalen SMS landen.
 

mentalthing

Well-Known Member
Ich hab viele Freunde in viber und finde es Welten besser als whats app

Allerdings kenne ich jetzt auch net deren Verschlüsselung ?





Sent from my iPhone using Tapatalk
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Also ich hab mir threema jetzt mal gekauft und einige Freunde auch. Denke das wird grad so gehyped mit seinen Sicherheitsaspekten, dass es früher oder später zu ner richtigen Konkurrenz für whatsapp wird. Außer facebook reagiert und verschlüsselt whatsapp jetzt auch, aber das trau ich dem Suckerberg nicht zu
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
am besten alle kontakte nerven, dass sie sichs auch holen, dann wird das schon. hab mir jetzt auch mal nen key gekauft.
 

ph114

Active Member
Ich bin kurz davor. Hab mir vorher mal das kostenlose "surespot" runtergeladen. Auch ganz interessant und sogar sicherer als Threema - Siehe dazu auch hier:



http://www.spiegel.de/netzwelt/web/whatsapp-das-sind-sichere-alternativen-a-954576.htmlhttp://www.spiegel.de/netzwelt/web/whatsapp-das-sind-sichere-alternativen-a-954576.html



Threema kannte ich vorher schon, genauso wie heml.is (keine Ahnung, was draus geworden ist) - nur bringen messenger nichts, wenn sie keiner nutzt. Deshalb ist nicht sinnvoll von Alternativen vorab zu reden. Alternativen sind erst Alternativen, wenn sie DAUERHAFT und FLÄCHENDECKEND genutzt werden. Das wird schwierig im Vergleich zu Whatsapp, das bislang dem Schein zumindest ein Gegenpart zu Facebook war. Man muss sich mal geben: 30.000.000 Menschen allein in D nutzen das mittlerweile. Ob sich davon viele von einer Übernahme durch Facebook abschrecken lassen?
 

ktown

Well-Known Member
Also mit der Meldung heute haben sich bei mir im Umfeld so einige von Whats App verabschiedet und gleich Threema drauf gemacht.
 

Diavolo Rosso

Active Member
Der Witz des Tages heute: hast du schon gehoert? Zuckerberg hat Whatsapp fuer 19 mrd Us gekauft!

Boahh, ist der bloed. Ich hab's mir gratis runtergeladen!
 

philos

Well-Known Member
Ich sehe aktuell keine ernsthafte Alternative zu WhatsApp.
Joyn bspw. war ne Totgeburt... das nutzt kaum jemand.

Hike hab ich ne Zeit lang ne Chance gegeben, aber inzwischen wieder vom Handy verbannt... selbes Problem: Es nutzt kaum jemand.

Und zusätzlich hast du dann das Problem, dass du dann bei 10 Kontakten 10 unterschiedliche Messenger nutzen kannst.



Sollte ich mich irgendwann dazu durchringen, WhatsApp nicht mehr zu nutzen, dann werde ich wieder bei der stinknormalen SMS landen.

Naja, wieviele Kontakte hattest Du denn bei Whatsapp am Anfang? Bei mir waren es ca. 3. Der Rest kam nach und nach hinzu... Und im Moment ist, zumindest in meinem Freundeskreis ein Trend zu Threema zu sehen, so dass man sich da wieder treffen kann... Dadurch, dass vor allem dieser Name in den Medien als Alternative dargestellt wird, werden viele dorthin wechseln, sind viele da, werden mehr kommen, wie es halt so ist...
 

Knocki

Active Member
Naja, wieviele Kontakte hattest Du denn bei Whatsapp am Anfang? Bei mir waren es ca. 3. Der Rest kam nach und nach hinzu... Und im Moment ist, zumindest in meinem Freundeskreis ein Trend zu Threema zu sehen, so dass man sich da wieder treffen kann... Dadurch, dass vor allem dieser Name in den Medien als Alternative dargestellt wird, werden viele dorthin wechseln, sind viele da, werden mehr kommen, wie es halt so ist...

Meine Kontakte bei Threema haben sich seit gestern Nachmittag verdoppelt. Zwar nur von 2 auf 4, aber ein trend ist abzusehn...
 

Klingenstädter

Moderator
Ich probier grad den kostenlosen Telegram aus. Ist cloudbasiert und mit Clients für Win/Mac/Linux-Rechner.



Auf die Serversicherheit muss man ähnlich vertrauen wie auf Threema, für ein Knacken der Verschlüsselung stehen 200.000 Bitcoins "Belohnung" aus.



Aufbau ist ähnlich zu whatsapp - Chat, verschlüsselter Chat (mit Selbstzerstörungsfunktion der Beiträge und Kopierschutz), Gruppenchat.



Meine Kontakte bei whatsapp lassen sich an einer Hand abzählen, daher ist für mich ein Wechsel kein Problem.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Meine Kontakte bei Threema haben sich seit gestern Nachmittag verdoppelt. Zwar nur von 2 auf 4, aber ein trend ist abzusehn...

Hehe, kenn ich irgendwo her, da frag ich mich aber auch gerade ob das alles nicht ein geschickter Maketing-Schachzug war. Zufällig wird 1-2 Tage vor der Whatsapp Übernahme von Facebook, was vielen ein Dorn im Auge ist, der Name Threema überall breit getreten. Ein Schelm wer böses dabei denkt!
 

Jonny

Well-Known Member
Ich chatte auch mit den Schweizern
-> Threema



Hab allerdings noch nicht so ganz verstanden, wie ich da Kontakte druff krieg (jaja, ich werd alt). 2 Kontakte habe ich über deren Telefonnummern automatissch dabei gehabt. Am besten scheint es ja, wenn die Freunde dieses Schwarz-Weiß Bildchen abfotographieren. Aber wie könnte ich jetzt beispielsweise der Chemsi sicher meine Kontaktdaten schicken?
 

Kuki

Member
Bin mir noch nicht sicher was ich nun als WApp verwenden soll...

Threema mit seiner verschlüsselung ist ja schön und gut aber leider auch nicht opensource somit nich durchschaub wie es tatsächlich aussieht.

Und nur am Rande für die die jetzt in Panik WApp gelöscht haben.. glaub ihr echt das die Daten nicht schon längst übertragen wurden bevor der deal an die öffendlichkeit ging?

das heisst FB hatt eh schon die Telefonnummern von allen in eurem Telefonbuch wenn auch ohne Namen (die werden nicht an den WApp Server übertragen) diese kann aber nun FB in ihre Datenbank integrieren und somit den Sozialgraph (wer ist mit wem befreundet usw) verbessern, da ja viele bei FB tatsächlich ihr Handynummern angebeben :/
 

ph114

Active Member
Also mit der Meldung heute haben sich bei mir im Umfeld so einige von Whats App verabschiedet und gleich Threema drauf gemacht.

Hätte ich auch nicht gedacht, war bei meinen Kontakten teilweise ebenso...




Meine Kontakte bei Threema haben sich seit gestern Nachmittag verdoppelt. Zwar nur von 2 auf 4, aber ein trend ist abzusehn...

Haha. Hab immerhin 4 von Anfang an




@ diablo: Wehe
Der Hype ist schon etwas ungewöhnlich.

Andererseits ist Threema schon denen bekannt, die die Snowden-Affäre von Anfang an verfolgt haben - schon damals ging's bei der ganzen Kryptografie-Debatte um Alternativen. Und die Schweizer sind in sämtlichen Punkten, in finanziellen, rechtlichen genauso wie in (daten)sicherheitstechnischen Sachen ein Fall für sich - immer sehr unabhängig und eigen.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Ich chatte auch mit den Schweizern
-> Threema


Hab allerdings noch nicht so ganz verstanden, wie ich da Kontakte druff krieg (jaja, ich werd alt). 2 Kontakte habe ich über deren Telefonnummern automatissch dabei gehabt. Am besten scheint es ja, wenn die Freunde dieses Schwarz-Weiß Bildchen abfotographieren. Aber wie könnte ich jetzt beispielsweise der Chemsi sicher meine Kontaktdaten schicken?

Es gibt mehrere Möglichkeiten die Contatcs in Threema zu bekommen, wie gesagt per Übertragung über deren Server, so hast du ja die ersten Contacts rein bekommen oder für aboslute Panikbremser, die nichtmal die verschlüsste Übertragung über den Schweizer Server wollen, steht noch ein Scan des QR Codes zur Verfügung. Wie du schon erkannt hast, geht das eben nur, wenn man sich trifft
 

ph114

Active Member
Ich stell mir das eigentlich ganz lustig vor bei einem Blind Date. Nach dem letzten Glas Wein packen beide den QR-Code-Scanner aus...
 

Jonny

Well-Known Member
Es gibt mehrere Möglichkeiten die Contatcs in Threema zu bekommen, wie gesagt per Übertragung über deren Server, so hast du ja die ersten Contacts rein bekommen oder für aboslute Panikbremser, die nichtmal die verschlüsste Übertragung über den Schweizer Server wollen, steht noch ein Scan des QR Codes zur Verfügung. Wie du schon erkannt hast, geht das eben nur, wenn man sich trifft

Hab gerade mal wie wild über den Bildschirm meines Schmartfones gewischt und zeckt hat threema die Kontaktliste aktualisiert.
Ergo: Wenn man bei "Kontakten" nach unten streicht, dann aktualisiert das Programm die Liste über den Server wohl.



Aber: Leuten die Threema-ID schicken, ist sicher? Oder auch nicht, weil die ja mit meiner Telefon-Nummer verknüpft ist? Ich meine, wenn ich das schon benutzte, dann will ichs auch nicht versauen
 

philos

Well-Known Member
Bin mir noch nicht sicher was ich nun als WApp verwenden soll...
Threema mit seiner verschlüsselung ist ja schön und gut aber leider auch nicht opensource somit nich durchschaub wie es tatsächlich aussieht.

Und nur am Rande für die die jetzt in Panik WApp gelöscht haben.. glaub ihr echt das die Daten nicht schon längst übertragen wurden bevor der deal an die öffendlichkeit ging?

das heisst FB hatt eh schon die Telefonnummern von allen in eurem Telefonbuch wenn auch ohne Namen (die werden nicht an den WApp Server übertragen) diese kann aber nun FB in ihre Datenbank integrieren und somit den Sozialgraph (wer ist mit wem befreundet usw) verbessern, da ja viele bei FB tatsächlich ihr Handynummern angebeben :/

Also bei meinen Kontakten ist es schon seit zwei drei Wochen so, dass sie wechseln, ganz einfach weil ans Licht gekommen ist, was WhatsApp eigentlich alles kann... Der Verkauf an Facebook war dann für viele einfach nur ein Signal es jetzt zu tun...
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
ist doch schon länger bekannt, was WA alles kann, was es eigentlich nicht sollte. ist sicher auch schon alles schön abgespeichert und wurde mitverkauft an den süssen berg.

gab doch zwischenzeitlich auch mal beteuerungen, dass man sicherheitslücken geschlossen hätte. naja, wers glaubt...
 

Oben