Test- und Freundschaftsspiele

Shelter

Well-Known Member
Freut mich für Huth, auch wenn er beim FCK höchstwahrscheinlich keine große Zukunft mehr vor sich haben dürfte.

Stehle scheint dem Spielbericht nach auch einen guten Eindruck hinterlassen zu haben und war u.a. durch einen Pfostenschuss an unseren Offensivaktionen beteiligt.

Es wäre echt mal traumhaft wenn die Spieler aus der zweiten Reihe, die in den Testspielen eigentlich meistens gute Leistungen abrufen auch im Ligabetrieb so performen würden.
 

Shelter

Well-Known Member
Aber Docces, du weißt doch wie es so schön heißt: "Nett ist der kleine Bruder von Sch***e"

Huth als Kerl kann man eigentlich nur mögen aber irgendwie darf das einfach nicht darüber hinwegtäuschen dass er mit dem FCK-Dress am Leib eigentlich nur seine Leistungen abrufen kann wenn es wie heute auch um nichts geht. Er hat jetzt in den letzten 1,5 Jahren seit seiner Rückkehr aus Zwickau gute 40 Pflichtspiele für uns bestritten und dabei gerade einmal zwei Tore und eine Vorlage für die Profimannschaft beigesteuert, das ist für ihn und auch für unsere Ansprüche einfach zu wenig.

Ich verbuche sein Tor heute unter positiver Eigenwerbung und wünsche ihm dass er vielleicht noch in der Winterpause einen Verein findet bei dem er seine Leistungen auch wieder im alltäglichen Ligabetrieb abrufen kann. Wenn es ihm hilft könnte ich mir auch sehr gut vorstellen dass er wieder nach Zwickau zurückkehrt, denn dort hat er während seiner Zeit eigentlich immer funktioniert und wichtige Treffer für den FSV geliefert.
 

Ruhrpottteufel

Well-Known Member
Sollten wir uns in den nächsten Wochen auf der Stürmerpisition nicht verstärken, wäre es in meinen Augen grob fahrlässig ihn abzugeben.
Auch wenn er jetzt nicht gerade Bestleistungen gezeigt hat, wären wir dann vorne zu dünn aufgestellt. Lass mal einen oder zwei vorne ausfallen. Dann bist du über jeden froh den du vorne reinwerfen kannst.
 

Shelter

Well-Known Member
Ohne personellen Neuzugang würde ich definitiv an ihm festhalten wollen, auch vor dem Hintergrund dass Röser nach wie vor verletzt ist und wahrscheinlich in der Rückrunde keine Option mehr darstellt. Mit Kiprit und Hanslik als alleinige, gelernte Stürmer in das neue Jahr zu gehen ist sicherlich deutlich zu dünn.

Mittlerweile hoffe ich sehr dass wir tatsächlich eine tatsächliche Chance auf die Verpflichtung von Kobylanski haben, auch weil der einen ganz anderen u. mitspielenden Spielertyp darstellt und ich glaube dass solche Eigenschaften auch genau dem entsprechen was sich unser Trainer gerne in unserer Offensive vorstellen würde.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
dann wirds aber langsam zeit für den oder die neuen. im winter ist die eingewöhnungszeit sehr kurz und dieses jahr praktisch nicht vorhanden.
deshalb sollte es schon ein erfahrener sein, der sofort "da" ist.
wenn der erst nach wochen oder gar monaten zündet, wird wieder unnötig geld verbrannt.
 

Lancelot

Well-Known Member
Ist Huth nicht in den Vorbereitungsspielen bisher immer Torschützenkönig gewesen?

Wenn wir noch den benötigten Stoßstürmer vorne bekommen, wären er, Röser und Stehle meine Streichkandidaten.

Mit Redondo, Hanslik, Kiprit, Klingenburg und Mister X wäre man dann vorne ausreichend stark besetzt.

Und wenn Huth jetzt ein paar Tore in der Vorbereitung macht, vielleicht wird er dann ja auch wieder für andere Vereine interessant.
 

Fritz

Well-Known Member
Kann er leider nicht, war das einzige Testspiel. Er ergänzt den Kader und macht keinen Stunk, ist auch was wert. Da hatten wir schon andere Reservisten.
 

Lancelot

Well-Known Member
Wie gesagt - wir müssen schauen, ob man die benötigte Verstärkung findet und dann sollte man diejenigen abgeben, für die wir Abnehmer finden (und natürlich nur, sofern es notwendig zur Finanzierung des Stoßstürmers ist). Und man muss es mal ganz ehrlich sagen: Huth und Röser hatten beide genug Chancen, das muss man auch einmal so deutlich sagen.
 

Oben