Terrence Boyd zum FCK?

Lenfer

Well-Known Member
Also vor einem Jahr hätte ich noch gesagt "Bloß nicht!", denn schließlich war er nach seiner sehr langen Kreuzbandverletzung (fast 2 Jahre Ausfallzeit) nicht mehr so richtig in die Form der Jahre vorher gekommen, aber in Halle hat er gezeigt, daß er es zumindest auf Drittliga-Niveau noch drauf hat.

ps @Eschder: Der schreibt sich nicht mit "a"...! :wink:
 

jimjones

Well-Known Member
Ne lass mal, da lässt man sich mal wieder von letzter Saison blenden, solche Transfers hatten wir schon,.

Wäre mal wieder ein katastrophaler Griff ins Klo wenn man Pick+Kühlwetter abgibt und dann für solche Spieler Ablöse bezahlt.
 

Lenfer

Well-Known Member
Gerüchten zufolge hat er seine Kinder schonmal ins Rathaus geschickt um eine Namensändeurng zu beantragen :sunglasses:
Hab ich auch gehört. Und zwar ins Kuseler Rathaus. Und er möchte seinen Namen in "Klose" ändern! :smiley:


Also von dem Transfer wäre ich auch nicht begeistert! Dann holt lieber ihn hier zurück! Er wäre auch noch ablösefrei!

https://www.transfermarkt.de/jon-dadi-bodvarsson/profil/spieler/114090

Das wäre ein Traum ich mochte ihn immer sehr. Hat immer alles gegeben geackert und gekämpft!
HUH!!!! :sunglasses:
 

Shelter

Well-Known Member
Als Vorgriff auf einen Abgang von Kühlewetter ist Boyd sicherlich interessant. Wie oft haben wir in uns in der vergangenen Saison absolute Hochkaräter vor dem gegnerischen Tor herausgearbeitet die am Ende lediglich an einer desolaten Chancenauswertung in der Box gescheitert sind? Diese fehlende Kaltschnäuzigkeit könnte Boyd, der eher dem Typus eines klassischen Stoßstürmers entspricht, beheben. Persönlich würde ich ihn mind. „ein Regal“ über einem Röser einordnen während Huth meiner Auffassung nach eher einen klassischen 9er verkörpert. Sein Zugang könnte uns (bei ausbleibenden Verletzungen) im Angriff neue Qualitäten verleihen die wir aktuell nicht vorweisen können. Ich würde mich freuen wenn es uns gelingen würde ihn an Bord zu holen, die passenden finanziellen Rahmenbedingungen durch das laufende Insolvenzverfahren natürlich vorausgesetzt.
 

Schollus

Well-Known Member
Und er bringt Erfahrung und Führungsqualitäten mit. Beides können wir gut brauchen, denkt an Bunjaku in Köln!
 

dreispitz

Well-Known Member
@pp
Ich bezog mich auf das Ablehnen von Boyd. Das kann ich nicht nachvollziehen. Jedenfalls nicht, wenn die 25 Scorerpunkte stimmen.
Zu Bödvardson: Er ist kein Torjäger und damit für uns weniger geeignet.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Als in der vergangenen Woche das Interesse des 1. FC Kaiserslautern und des FC Bayern München II an Boyd bekannt geworden war, blockte Sportchef Ralf Heskamp schnell ab und verwies auf eine "sehr hohe" Schmerzgrenze, was die Ablösesumme angeht. Da eine Austiegsklausel mittlerweile abgelaufen ist, könnte die Höhe der Summe frei verhandelt werden. Gänzlich abgeneigt von einem Wechsel zum FCK scheint der US-Amerikaner nicht zu sein – vor allem aus einem Grund: "Bei Kaiserslautern gibt es den Aspekt, dass meine Frau aus Heidelberg kommt", sagt er gegenüber der "Mitteldeutschen Zeitung". Von Heidelberg nach Kaiserslautern ist es nur eine Stunde, nach Halle ist die Familie des Angreifers viermal so lange unterwegs. Auf der andere Seite "fühle ich mich beim HFC sehr wohl und kann mir auch eine vorzeitige Verlängerung vorstellen", sagt Boyd.

https://www.liga3-online.de/hallescher-fc-boyd-kann-sich-verlaengerung-vorstellen/
Klingt so nach: Derjenige, der mir mehr zahlt, bei dem spiel ich.
 

Schollus

Well-Known Member
Bis jetzt sind alles noch Gerüchte, aber es wird sicherlich ein paar Leihgeschäfte geben, Gottwalt z.B., evtl Röser, und natürlich Abgänge. Dann entzerrt sich das wieder.
 

Shelter

Well-Known Member
Hat der Waldhof kein Interesse mehr an ihm? In der vergangenen Woche war hier noch zu lesen dass er wohl eher zu einem Wechsel nach Mannheim tendieren würde weil er dort schon einmal Mitinhaber eines Cafés(?) gewesen ist und er darüber hinaus bei der gleichen Berateragentur wie Sulejmani unter Vertrag steht der wieder zu H96 zurückgekehrt ist.

Bayern II scheint nun auch Interesse anzumelden, dürfte also aus Sicht des HFC wohl wirklich darauf hinauslaufen dass man sich im besten Falle gegenseitig hochbietet.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Wir haben bald den größten Kader der ganzen dritten Liga. :smiley: Hauptsache den Größten....
Welchen großen Kader denn? Wir haben 23 + 2 Torhüter, macht 25 Spieler. Inbegriffen Esmel und Spalvis, sowie Pick und Kühli. Ziehen wir die vier ab sind wir bei 19 + Torhüter. Wo ist dieser Kader groß? Oder sollen wir die anderen 2 Torhüter plus den aussortierten Matuwila plus die dutzend Jungen (und Hainault), die sowieso nur bei der II. spielen werden einbeziehen, was totaler Unsinn ist?
 

Lenfer

Well-Known Member
Welchen großen Kader denn? .... Oder sollen wir ....die dutzend Jungen (und Hainault), die sowieso nur bei der II. spielen werden einbeziehen, was totaler Unsinn ist?
Eben, ich würde tatsächlich auch nur diejenigen einbeziehen, bei denen ein Einsatz realistisch ist.
Naja, ein bißchen sollte man die Nachwuchskräfte schon in die Überlegungen bzgl Profi-Kader einbeziehen (speziell wenn sie auch noch einen Profi!-Vertrag haben). Wenn man beim FCK die Verzahnung zwischen Nachwuchs- und Profibereich verbessern möchte, dann sollte man den Jungs auch realistische Perspektiven aufzeigen und ihnen nicht 3 Leute auf ihren jeweiligen Positionen vor die Nase setzen.
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Wenn man wie letzte Saison bei Matuwila und Sternberg so spät dann wieder den Kader verkleinert kann man die Spieler nur an niederklassige und weniger liquide Vereine verleihen und bleibt auf einem Großteil Kosten sitzen. Auch ansonsten seh ich nicht dass da irgendwelche Sparmassnahmen getroffen werden. Gibt es keine ablösefreien Stürmer mit einem Profil wie Boyd in der Datenbank ? Es gab auch einen Rheinpfalz Artikel der im Zuge der Insolvenzfolgen erwähnte dass der Kader wohl ein wenig kleiner werden sollte dieses Jahr.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Naja, ein bißchen sollte man die Nachwuchskräfte schon in die Überlegungen bzgl Profi-Kader einbeziehen (speziell wenn sie auch noch einen Profi!-Vertrag haben). Wenn man beim FCK die Verzahnung zwischen Nachwuchs- und Profibereich verbessern möchte, dann sollte man den Jungs auch realistische Perspektiven aufzeigen und ihnen nicht 3 Leute auf ihren jeweiligen Positionen vor die Nase setzen.
Das würde sich dann aber 'Erweiterter Kader' nennen :wink: Vom Kern her, sind wir realistisch gesehen bei 19/20 Feldspielern.
 

wueterich

Well-Known Member
@ Ramser

also da können wir uns ne Menge aussuchen, ich glaube nicht, dass da mehr als 80% bei höher spielenden ( in Ausland entsprechend der Ligastärke im Vergleich mit unserer 3. Liga ) Vereinen unterkommen.

https://www.transfermarkt.de/transf...d=14&altersklasse=alle&land_id=0&yt0=Anzeigen


Die wären z.B. interessant

https://www.transfermarkt.de/nassim-ben-khalifa/profil/spieler/74288
https://www.transfermarkt.de/christian-santos/profil/spieler/50487
https://www.transfermarkt.de/ugo-bonnet/profil/spieler/525114

Plus natürlich unser Isländer Jon Dadi der bei Millwall wohl auch keine Verlängerung bekommt aber der wurde ja auch schon genannt
 
Zuletzt bearbeitet:

Shelter

Well-Known Member
Wie ist der Stand bei Stürmer Terrence Boyd: bleibt oder geht er?

Uns ist bewusst, dass Terrence Boyd ein begehrter Spieler ist und von einigen Vereinen umworben wird. Aber er hat noch einen Vertrag bis Juni 2021, den wir gerne vorzeitig verlängern würden. Wir befinden uns in Gesprächen mit dem Spieler und ich gehe davon aus, dass er auch in der anstehenden Saison bei uns spielt.
Zur Vollständigkeit ein aktueller Auszug aus einem liga3-Interview mit Halles Sportdirektor Ralf Heskamp. Klingt wie eine Blaupause zu unseren Aussagen hinsichtlich der Gerüchte um Pick oder Kühlewetter. Interessant ist auch dass der HFC Julian Derstroff zur neuen Saison aus Regensburg geholt hat und es bald zu einem Wiedersehen mit unserem Ex-Stürmer auf dem Betze kommt.
 

Shelter

Well-Known Member
Das Thema mit Boyd scheint sich wohl erledigt zu haben, es hat dem Anschein nach am vergangenen Wochenende nochmals Verhandlungen mit Halle gegeben, allerdings geben die Boyd zu diesen Konditionen nicht frei und der 1. FCK zeigt sich (m.E. zurecht) nicht dazu bereit Mondpreise für Boyd zu bezahlen.

Als Alternativkandidat fällt aktuell in den Foren vermehrt der Name Pascal Testroet von Erzgebirge Aue. Er hat zwar in der vergangenen Saison 29 Spiele (7 Tore / 5 Vorlagen) für Aue gemacht, musste sich binnen eines Jahres allerdings auch schon zwei Meniskus-Operationen unterziehen und ist erst Ende August wieder in die Vorbereitung der Erzgebirgler eingestiegen.
 

Oben