Tanja Gräff (Trier): Sterbliche Überreste entdeckt

Hessenteufel

Active Member
Korlingen: Tanja Gräff seit Donnerstag vermisst



(f.k.) Die 21-jährige Studentin Tanja Gräff aus Korlingen wird seit Donnerstagmorgen vermisst. Die junge Frau hatte am Mittwochabend an einem Sommerfest der Fachhochschule Schneidershof teilgenommen.

Gegen 3.50 Uhr am Donnerstagmorgen war sie dort von Kommilitonen zum letzen Mal gesehen worden. Tanja Gräff ist etwa 1,70 Meter groß, sehr schlank und hat rotblondes Haar. Sie war zuletzt bekleidet mit einem braunen T-Shirt, blauer Jeanshose und weißen Turnschuhen. Außerdem führte sie eine Stofftasche mit weißen Trägern und einem auffallenden, aufgenähten Hawaii-Muster mit sich. Hinweise zu Tanja Gräff an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2290.







Sollte es weitere Infos geben, wird uns AstraNick hier an der Stelle auf dem laufenden halten.
 

Hessenteufel

Active Member
Polizei schließt Verbrechen an Studentin nicht aus



Im Fall der seit vier Tagen vermissten Studentin aus Korlingen bei Trier schließt die Polizei ein Gewaltverbrechen nicht aus. Die Sonderkommission "Soko FH" werde nun beraten, wie die Suche nach der 21-Jährigen fortgesetzt werden soll.





Die junge Frau war nach einem Sommerfest der Fachhochschule (FH) am Donnerstagmorgen verschwunden. Seitdem fehlt von der als zuverlässig geltenden Studentin jede Spur. Es sei völlig untypisch für sie, dass sie sich bislang nicht bei Angehörigen oder Freunden gemeldet habe, so ein Polizeisprecher.



Am Samstag hatten Feuerwehr und Polizei in einer großen Suchaktion mit mehr als 100 Helfern das Gelände der FH und das angrenzende Waldgebiet durchsucht. Freunde und Kommilitonen unterstützen die Suche durch Aushang von Flyern in der Stadt. Die verschwundene Studentin ist 1,73 Meter groß und sehr schlank. Sie hat dunkles, rötliches Haar. Am Abend des Sommerfestes trug sie blaue Jeanshosen, ein braunes T-Shirt und weiße Turnschuhe. Außerdem hatte sie Ohrringe, einen Rosenkranz als Halskette und eine silberfarbene Fossil-Uhr an. Besonders auffallend dürfte ihre selbst genähte Stofftasche mit einem bunten Hawaii-Muster sein.



Hinweise zur Klärung des Falls an die "Soko FH" unter der Telefonnummer 0651/2019-111



Nach Angaben der Polizei war die Studentin zuletzt am Donnerstagmorgen gegen 4.00 Uhr zusammen mit einem unbekannten, etwa 20 Jahre alten Mann auf dem Gelände der Fachhochschule gesehen worden. Zuvor hatte sie telefonisch mit Freunden ein Treffen in der Trierer Innenstadt verabredet. Dort kam sie allerdings nicht an. Die Ermittler bitten dringend alle Zeugen, die die junge Frau in den Morgenstunden auf dem FH-Gelände allein oder in Begleitung gesehen haben, sich zu melden.



Der letzte Begleiter der Gesuchten ist laut Aussage eines Zeugen Mitte 20, maximal 180 cm groß und von normaler Figur. Er hat kurzes, dunkles Haar. Er wurde mit der 21-Jährigen in der Nähe der Live-Bühne gesehen. In unmittelbarer Nähe war auch ein Hotdog-Stand platziert. Als der Zeuge der Studentin mitgeteilt habe, dass er jetzt zurück in die Stadt fahre, habe der Unbekannte schroff reagiert und sinngemäß gesagt: "Lass Tanja in Ruhe".
 

Hessenteufel

Active Member
die freundin (betzebiene) von unserem nick kennt das mädel und da wir einige fans aus trier hier haben, möchten wir diese damit ansprechen und hoffen, dass jemand vielleicht weiterhelfen kann
 

Onkel_Helmut

Well-Known Member
Böse Sache. Da wird wohl leider jede Hilfe zu spät kommen. Ist ja leider fast immer so in solchen Fällen. Wenn die sich bis jetzt net gemeldet hat...

furchtbar.
 

stiller

Moderator
Mitarbeiter
Da kann man echt nur hoffen, dass es irgendwie gut ausgeht, aber wie Helle schon meinte, in solchen Fällen ist die Hoffnung leider sehr gering.
 

Uni

Active Member
Is schon krass, dass beim Sommerfest sowas passiert. Auf em Weg runter in die Stadt is auch ein Student überfallen und ausgeraubt worden.



Ich hab schon ein ziemlich mulmiges Gefühl, ich war in den letzten Jahren immer beim Sommerfest (dieses Jahr nicht weil krank) und hab auch Freunde die an der FH studieren.



Ich denke leider dass man die Studentin wohl nicht mehr lebend finden wird
Die hat mit mir angefangen Germanistik zu studiern, war bestimmt in vielen Vorlesungen mit ihr, kann mich aber nit an sie erinnern.



Hab mir mal nen Fyler ins Autofenster geklebt.
 
G

Guest

Guest
Vermisste Tanja: Immer noch kein Lebenszeichen

Suche nach Trierer Studentin (21) geht weiter




Auch fünf Tage nach ihrem Verschwinden hat die Polizei noch kein Lebenszeichen von der vermissten Trierer Studentin Tanja Gräff. Ergebnislos verlief eine neuerliche Suchaktion in der Umgebung der Fachhhochschule. Dort war die 21 jährige am Donnerstag zuletzt gesehen worden.



Bernd Michels ist anzumerken, dass ihn der Fall mitnimmt. "Das ist der Albtraum schlechthin, auch für uns als Ermittler", sagt der Chef der eingens für die Suche nach der vermissten Tanja Gräff eingerichteten "Sonderkommision FH". Vier Tage sind Michels und dutzende seiner Kollegen nun schon auf der Suche nach einem Hinweis auf den Verbleib der 21-jährigen Studentin aus Korblingen (Kreis Trier-Saarburg). Doch einen entscheidenden Schritt weiter scheint die Soko dabei nicht gekommen zu sein. "Wir tappen weiter ziemlich im Dunkeln", sagte gestern einer der Fahnder dem TV.

Trotzdem geben die Beamten die Hoffnung nicht auf, Tanja Gräff lebend zu finden. "Die Betroffenheit unter uns ist groß", sagt Soko-Chef Michels, "die Leute sind hoch sensibilisiert". Und wohl auch etwas frustriert, weil Erfolgserlebnisse bislang ausgeblieben sind. Eine neuerliche Suchaktion mit Spürhunden und einem Polizeihubschrauber wurde am frühen Montagabend ergebnislos abgebrochen. Bislang noch ohne Ergebnis verlief auch die Suche nach einem jungen Mann Mitte 20, mit dem Tanja Gräff am Donnerstag morgen gegen 4 Uhr vor einer Bühne zum letzten Mal gesehen worden war. Zu diesem Zeitpunkt sollen sich noch mehrere tausend Menschen auf dem Sommerfest der FH aufgehalten haben. Gut möglich, glaubt die Polizei, dass jemand um diese Zeit ein Foto gemacht hat, auf dam auch Tanja Gräff und andere zu sehen sind. Inzwischen gibt es Hinweise, dass die 21-Jährige das Fest gegen 4 Uhr verlassen haben könnte.

Unterdessen haben Kommilitonen und Freunde der Vermissten eine in der Region beispiellose Suchaktion gestartet. Auf Handzetteln, Plakaten und übers Internet wird um Hinweise zum Verbleib der 21-Jährigen gebeten.

Das die junge Frau "einfach so" für einige Tage "abgetaucht" sein könnte, halten die Ermittler für unwahrscheinlich. Bis dato habe sich die als sehr zuverlässig beschriebene Studentin immer regelmäßig bei Ihren Eltern gemeldet.



Artikel des Trierischen Volksfreundes
 

Onkel_Helmut

Well-Known Member
...


Das wird wohl das in diesen Fällen leider "übliche" Schreckensszenario geben. Das arme Mädchen wird man wohl irgendwann verscharrt im Wald finden.

Schrecklich!

Im StudiVz wurde ebenfalls ein Aufruf gestartet. War gestern auf ihrer Seite - ist schon echt seltsam und man muss mal kurz schlucken, wenn man überlegt, dass sie vielleicht schon längst nicht mehr am Leben ist.
 

stiller

Moderator
Mitarbeiter
Im StudiVz wurde ebenfalls ein Aufruf gestartet. War gestern auf ihrer Seite - ist schon echt seltsam und man muss mal kurz schlucken, wenn man überlegt, dass sie vielleicht schon längst nicht mehr am Leben ist.

Ging mir auch so. Es gibt auch eine Gruppe mit mittlerweile über 6500 Mitgliedern. Schon eine recht große Menge aus Anteilnahme (und wohl auch ein bisschen Sensationslust, das darf man ja nie ausschließen).
 

Onkel_Helmut

Well-Known Member
Mhm - ich beteilige mich da nicht. Bei ihr oder in der Gruppe hinzuschreiben, dass man "sie zwar nicht kennt" aber es einem trotzdem furchtbar leid tut, das kann man sich auch denken und braucht es nicht schreiben. Denn das macht sie im schlimmen Fall des Falles auch nicht wieder lebendig.
 
G

Guest

Guest
Tanja ist/war eine Mitstudentin von mir. Sie ist ein sehr netter und lebensfroher Mensch und wir haben mehrere Kurse zusammen.

Ich bitte alle um ihre Mithilfe. Speziell: Wer auch die FH-Party in Trier besucht hat und Fotos gemacht hat, kann dies hier posten, ich sende dann meine Email-Adresse zu und leite die Fotos weiter. Da die Polizei Bilder der Studenten nach dem Unbekannten absucht (der evtl. im Hintergrund zufällig zu sehen sein könnte)!
 
G

Guest

Guest

Nur mal kurz OT - warum postest du das im "Fantalk"?







denke auch das die suche nach Tanja hier ein wenig fehl am platz ist,



warum eröfnet ihr nicht einen ganz neuen Thread für Tanja.



zu den anderen beiträgen die so hoffnungslos klingen,



gebt die hoffnung nie auf solange sie nicht gefunden ist



besteht hoffnung.






Siehe Natascha Kampusch nicht vergessen 8 jahre lang hat keiner geglaubt das sie noch lebt,






in der hoffnung das auch für tanja und alle anderen die vermisst werden, alles ein gutes ende findet, das sie gefunden und gerettet werden.






Ein Freund, der Dich so gut verstand,



reicht zum Abschied Dir die Hand.



Du zweifelst, ja Du glaubst es nicht,



und Tränen rinnen ins Gesicht.



Minuten noch, dann geht er fort,



von diesem, so vertrautem Ort.



Wo Du nun ohne ihn musst sein.



Unter vielen doch allein.



Wie das Leben manchmal spielt,



vieles was sich nicht erfüllt.



Doch das eine ist so wahr,



Freunde sind wunderbar.






Liebe grüsse Kerstin



My Homepage




www.kerstinangel.mx35.de
 
G

Guest

Guest
Geiselnahme wird vermutet, die Person wird festgehalten, Zitat Polizei : "Es geht um Leben und Tod"



Quelle: Antenne West Trier



Polizei hat ein Gebiet abgesperrt und ist schwer bewaffnet.
 

wolfteufel

Active Member
Geiselnahme wird vermutet, die Person wird festgehalten, Zitat Polizei : "Es geht um Leben und Tod"


Quelle: Antenne West Trier



Polizei hat ein Gebiet abgesperrt und ist schwer bewaffnet.

Auf der HP von Antenne West steht davon gar nix. Ebenso keine Nachrichten darüber im Internet oder Radio. Wenn das ein Scherz war, dann war er mehr als übel.
 
G

Guest

Guest
Auf der HP von Antenne West steht davon gar nix. Ebenso keine Nachrichten darüber im Internet oder Radio. Wenn das ein Scherz war, dann war er mehr als übel.

Dann hörs Radio, gibt auch Webradio. Der zur Zeit aber vollkommen ueberlastet ist.



Ein Anwohner hat Hilfe - Schreie gehört. Sonst wird zur Zeit dort nur wild spekuliert ...
 

wolfteufel

Active Member
Radio kann sich sowas als Scherz nicht leisten und Saar_Teufel würde hiermit keine Scherze machen.

Denk ich mir auch. Vielleicht gibt es mittlerweile Nachrichtensperre. Wäre ja super, wenn das doch noch gut ausgeht.



War als Antwort hierfür natürlich.
 
G

Guest

Guest
Die haben grad eben auch irgendwas von ner "Frau am Baum angebunden" gelabert. Ich hab mittlerweile ausgemacht ...
 

stiller

Moderator
Mitarbeiter
Trier: Polizei durchsucht Wohnungen in Pallien




Im Zusammenhang mit der Suche nach der vermissten 21-jährigen Tanja Gräff, hat die Polizei am Mittwochabend mit einem Großaufgebot von rund 100 Mann das Gebiet zwischen Biewer und Kaiser-Wilhelm-Brücke in Pallien abgeriegelt und Wohnungen durchsucht.





Nach ersten Informationen hat die Polizei gegen 19.30 Uhr den Bereich zwischen Biewer und der Kaiser-Wilhelm-Brücke komplett gesperrt. Mehrere Häuser in der Palliener Straße wurden durchsucht. Einige Türen mussten aufgebrochen werden. Etwa 100 Polizisten in Schusswesten sind im Einsatz. Monika Peters von der Trierer Polizei: "Es geht um Leben und Tod". Der Anwohner Stephan Mayer aus der Bonner Straße sagte unserer Zeitung, die Polizei habe gesagt, am Nachmittag seien gegen 16 Uhr Hilferufe aus einem Haus gehört worden. Anwohner Heinz Krämer berichtet, was ihm die Polizei gesagt habe: Ein Dachdecker und ein Zimmermann hätten Rufe aus Richtung Felswand gehört, konnten den Ort aber nicht genau lokalisieren. Die beiden hätten auch die Polizei alarmiert. Offiziell bestätigt wurde dies allerdings bisher nicht.



Dieter Frank, Leitender Polizeidirektor und Vertreter von Polizeipräsident Manfred Bitter bezeichnete auf Nachfrage den Einsatz als "bedeutende Maßnahme".

http://www.volksfreund.de/totallokal/ticker/art1129,1408889.htmlhttp://www.volksfreund.de/totallokal/ticker/art1129,1408889.html
 
G

Guest

Guest
Diesen artikel habe ich gerade gelesen von swr



TrierOffenbar heiße Spur von vermisster Studentin



Sechs Tage nach dem Verschwinden der 21 Jahre alten Tanja Gräff haben die Ermittler offenbar eine heiße Spur. Mit einer groß angelegten Aktionsuchte die Polizei am Mittwochabend in Trier nach der Studentin.



Fotos der vermissten Studentin



* Fotos der vermissten Studentin



Etwa 100 Einsatzkräfte riegelten ein Viertel ab und durchsuchten mehrere Wohnungen. Die Polizisten mussten einige Türen aufbrechen. Eine Sprecherin teilte mit, es gehe "um Leben und Tod". Weitere Angaben wurden zunächst nicht gemacht, um den Einsatz nicht zu gefährden. Die Polizeiaktion dauerte bis in die späten Abendstunden an.



Zuvor hatten die Ermittler noch "das Schlimmste" befürchtet. Je länger die Suche dauere, desto geringer seien die Chancen, die Studentin lebend zu finden, hieß es. In den vergangenen Tagen hatte die Polizei ohne Erfolg unter anderem das Gelände der Fachhochschule (FH) und ein angrenzendes Waldstück durchsucht. Auch das Moselufer mit Booten war abgesucht worden. Für die kommende Nacht war ursprünglich der Einsatz eines Hubschraubers geplant, der mit einer Wärmebildkamera unzugängliches Gelände an Felsenhängen nach der Studentin absuchen sollte.

Nach Sommerfest verschwunden



Die Studentin war nach dem Sommerfest der FH Tier in der vergangenen Woche spurlos verschwunden. Nach Angaben der Polizei war sie zuletzt am Donnerstagmorgen gegen 4.00 Uhr zusammen mit einem unbekannten Mann auf dem Gelände der Fachhochschule gesehen worden. Zuvor hatte sie telefonisch mit Freunden ein Treffen in der Trierer Innenstadt verabredet. Dort kam sie allerdings nicht an. Die Ermittler bitten dringend alle Zeugen, die die junge Frau in den Morgenstunden auf dem FH-Gelände allein oder in Begleitung gesehen haben, sich zu melden.



Hinweise zur Klärung des Falls an die "Soko FH" unter der Telefonnummer 0651/201-9285



Der letzte Begleiter der Gesuchten ist nach Zeugenaussagen Mitte 20, maximal 180 cm groß und von normaler Figur. Er hat kurzes, dunkles Haar. Er wurde mit der 21-Jährigen in der Nähe der Live-Bühne gesehen. In unmittelbarer Nähe war auch ein Hotdog-Stand platziert. Als der Zeuge der Studentin mitgeteilt habe, dass er jetzt zurück in die Stadt fahre, habe der Unbekannte schroff reagiert und sinngemäß gesagt: "Lass Tanja in Ruhe."
 

Oben