Tagesspiegel

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Na, da passt doch das wohl auch gut hier her:
US-Senator Richard Burr hatte schon vor drei Wochen detailierte Informationen wekches Ausmaß die Pandemie annehmen wird. Während Trump noch sein Land beruhigte ("It's going to disappear. One day, it's like a miracle. It will disappear") hat sein Parteikolllege und Berater Richard Burr, Vorsitzender des Senate Intelligence Comitee und damit ausgestattet mit Zugang zu Daten die der strengsten Geheimhaltung unterliegen, einigen Personen und Firmen die mehr als 100.000$ für seinen Wahlkampf gespendet haben, eindringlich gewarnt dass Covid so schlimm wie die Spanische Grippe von 1918 wird.
Quelle : https://www.npr.org/2020/03/19/8181...-private-comments-on-covid-19?t=1584745333375
Diese Anschuldigungen hat zwar sein PR Team aufs Heftigste dementiert, allerdings kam dann raus das er zu der Zeit 1,7 Millionen an Aktien abgestoßen hat. Der Markt sürzte danach um 30% ab.
Quelle: https://www.propublica.org/article/...ssuring-public-about-coronavirus-preparedness
 

Oben