[Saisonprognose] Der FCK wird ...

Der FCK landet auf Platz ...

  • 1 (Aufstieg in die 2. Liga)

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2 (Aufstieg in die 2. Liga)

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4

    Stimmen: 0 0,0%
  • 5

    Stimmen: 0 0,0%
  • 6

    Stimmen: 0 0,0%
  • 7

    Stimmen: 0 0,0%
  • 11

    Stimmen: 0 0,0%
  • 13

    Stimmen: 0 0,0%
  • 14

    Stimmen: 0 0,0%
  • 17 (Abstieg in die Regionalliga)

    Stimmen: 0 0,0%
  • 18 (Abstieg in die Regionalliga)

    Stimmen: 0 0,0%
  • 19 (Abstieg in die Regionalliga)

    Stimmen: 0 0,0%
  • 20 (Abstieg in die Regionalliga)

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15
  • Umfrage geschlossen .

mentalthing

Well-Known Member
Mir egal nur die letzten 5 Plätze müssen es net sein .

ICH WILL EINFACH NUR RUHE IM VEREIN


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

scusi81

Well-Known Member
Der Kader ist mMn auf dem Papier zu gut, um abzusteigen. Wir haben ein paar Leistungsträger von andere Mannschaften geholt und auch Spieler dabei, die die Liga kennen. Es ist jetzt nicht so, dass wir viele Wundertüten haben. Ich denke jetzt nicht, dass alle das Fußballspielen über den Sommer hinweg verlernt haben. Das ist mal die Theorie....

Allerdings ist die Mannschaft mental wohl ein "Abstiegskandidat". Die Verunsicherung und Angst ist mMn deutlich zu sehen/spüren. Die Hauptaufgabe des Trainers wird es jetzt erst sein, die Köpfe frei zu bekommen und endlich mal wieder Erfolgserlebnisse zu feiern. Wenn dann unterm Strich so Siege wie im Pokal herauskommen, wäre das für mich auch ok. Aber wir brauchen Siege, damit die Jungs sehen, dass es doch geht. Wenn diese Blockade im Kopf nicht gelöst und die Abwärtsspirale nicht schnell gestoppt wird, dann könnte es so werden, wie bei Braunschweig letzte Saison.

Ich hoffe auch darauf, dass es bei der JHV mal richtig kracht und der Verein ordentlich "gesäubert" und neu "eingerichtet" wird. Mit der Alternative - sollte sie gewählt werden - hätten wir endlich mal wieder auch sportliche Kompetenz im Boot. Mal sehen, ob Becca zu seinem Wort steht, auch wenn "seine Leute" nicht mehr da sein sollten. Aus dem Interview mit Kind kam ja hervor, dass Becca sich eigentlich offen gegenüber den anderen AR-Mitgliedern zeigte und sie eingeladen hatte, um sich näher kennenzulernen. Allerdings wurde diese Einladung nie weitergegeben. Egal wie: Bleibt Becca, dann sollte er im Winter sein Investment beginnen und den Kader noch mit erfahrenen "Typen" verstärken (Mit Wagner, Merk und dem ein oder anderen, der noch dazukommen wird sollten Kontakte da sein). Lieber jetzt noch Geld investieren, um die Chancen die Klasse zu halten direkt zu erhöhen, statt am Ende im Worst Case eine Liga tiefer anzufangen.

Ich hoffe sehr, dass wir in dieser Saison frühzeitig den Klassenerhalt sichern können und dann (mal wieder) in der nächsten angreifen können - mit neuem Personal auf allen Ebenen.
 

Nordteufel

Well-Known Member
Egal wie: Bleibt Becca, dann sollte er im Winter sein Investment beginnen und den Kader noch mit erfahrenen "Typen" verstärken
Das ist für mich das entscheidende! Meiner Ansicht nach ist unser Kader gut, doch fehlt uns dieser eine richtige Leader! Diesen würde ich gerne in der IV oder im ZM sehen! Wenn wir (meinetwegen auch durch Becca) einen solchen Leitwolf, der die übrigens Speiler führen kann, verpflichten könnten, dann sehe es meiner Meinung nach ganz anders aus.

Es zeigt sich ja schon seit Jahren an der schwierigen Kapitänswahl, dass ein Leader fehlt!
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Der Kader ist mMn auf dem Papier zu gut, um abzusteigen.
:neutral: Das hab ich schon mal gehört. Es wird auch nix bringen wenn da Becta zur Pause Geld reinschießt, sowas hat ja z.B. Ingolstadt auch nix gebracht. Bei Braunschweig ging das auch nur mit nem guten Coach (und ruhigerem Umfeld). In der Hinrunde muss das Ruder rumgerissen werden sonst is rum ums Eck!
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Grad mal auf Kicker durch getippt mit Mega Bias für uns (nur 2 Unentschieden und 1 Niederlage), bin trotzdem nur auf Platz 5 gekommen. Was da schon Punkte liegen gelassen wurden!
 

Oben