Rübenacker Betzenberg

Eschder Laudrer

Well-Known Member
"Pälzer Grumbeere Erntefrisch vom Betzenberg, 2,5 kg für 1,99 €". Da arbeitet einer schon an der Verbesserung der Einnahmenseite
/emoticons/wink@2x.png 2x" title=":wink:" width="20">
 
Woran liegt das aber bitte?! Greenkeeper unfähig?! Die Amateure haben ja noch nicht gespielt daheim.Sinnfrei ist es aber auch im Stadion ein Test gegen Ingolstadt zu veranstalten...mitten im Winter!
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
hatten ja kaum winter. nehme mal an die schlechten lichtverhältnisse (dunkle jahreszeit, störendes dach) sind wieder schuld.
 
vor 3 Minuten, Dr.BETZE sagte:




hatten ja kaum winter. nehme mal an die schlechten lichtverhältnisse (dunkle jahreszeit, störendes dach) sind wieder schuld.

Du sagst es...WIEDER.




 




Das ist doch sicherlich KEIN Hexenwerk und man sollte aus Fehlern lernen! Das ist eben auch amateurhaft ,wenn Jahr für Jahr so ein Acker da liegt.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
wenn wir kohle hätten, könnten wir auch so beleuchtungsdinger auf den rasen stellen wie z.b. in münchen. denke inzwischen hätten die sich längst bezahlt gemacht.
 
vor 9 Minuten, Dr.BETZE sagte:




 




wenn wir kohle hätten, könnten wir auch so beleuchtungsdinger auf den rasen stellen wie z.b. in münchen. denke inzwischen hätten die sich längst bezahlt gemacht.

Keine Ahnung was sowas kostet...aber vermutlich auf Dauer billiger,als wie immer wieder den Rasen zu wechseln.Nach dem Motto..."gibt halt nen neuen ,wenn der alte es nicht mehr tut".
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es günstiger ist das Feld jede Nacht mit Uv Lampen zu bestrahlen, als alle 1-2 Jahre den rasen zu tauschen.

Was ich schwachsinnig finde ist dass die Amateure in Stadion spielen müssen. Vielleicht sollte man über einen minimalen Ausbau von Platz 2 nachdenken

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
hätte man schon längst machen können, von mir aus auch schrittweise. sofern das überhaupt machbar ist, was z.b. anwohner und bauplatz betrifft.

dann könnte man dort auch so testspiele wie gegen ingolstadt oder zürich durchziehn.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Oder evtl am fröhnerhof. Ich weiß nicht in wiefern dort ein entsprechend angelegter Hauptplatz vorgesehen ist

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Joey84

Member
habe letztens ein bericht über den düsseldorfer rasen, über den sich gestern die bochumer auch beschwert hatten, gelesen. die haben stadiontechnisch ähnliche voraussetzungen wie wir und dort wurde gesagt, dass es diesen winter extrem schwierig ist den platz in ordentlichem zustand zu halten, da zu den generellen  problemen wie licht, schnee usw. noch extreme temperaturschwankungen in kurzer zeit und abwechslung von langer trockenheit / starker regen-schneezeit gekommen ist.




ich finde nur den bericht nichtmehr, sonst hätte ich ihn verlinkt.




auf der anderen seite jedes jahr oder 1,5 jahre ein neuer rasen, der (ich meine) ca. 100 000 euro kostet, ist jetzt auch nicht die welt. aber man könnte sich auch mal gedanken über einen hybridrasen machen, der wird jetzt immer öfter in den stadien verbaut. ist zwar etwas teurer aber ist ne mischung aus kunst und naturrasen und soll wesentlich langlebiger und strapazierfähiger sein. in der bundesiga sind die bayern, wolfsburg, leverkusen, gladbach, hsv mit solchem rasen ausgestattet. ist aber wohl auf dem vormarsch...




  
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
der rasen wird sich auch freuen dass jetzt winterpause ist, hoffentlich erholt er sich bis ende januar etwas.
 

Shelter

Well-Known Member
Hat zwar nichts mit dem Rasen zu tun aber kann mir mal jemand erklären warum die Tribünen bzw. der Boden bei Heimspielen schon ca. 1-1,5 Std. vor Anpfiff aussieht als wäre man ihm großzügig mit dem Kärcher-Dampfdruckstrahler zu Leibe gerückt? Wird da vllt. wirklich vorher von Seiten des Vereins "feucht durchgewischt"?

Ist jedenfalls nicht so angenehm sich neunzig Minuten auf nassem, kalten Boden die Beine in den Bauch zu stehen, hab auch gestern einige im 8.3er gesehen die beim heruntergehen wg. dem nassen Boden fast gestürzt sind...
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
kärchern wäre vielleicht wirklich mal nicht schlecht, um den ganzen schmierigen schmodder mal zu beseitigen.
bei mir gehts ja noch aber weiter oben zu den und in den X. 2er blöcken siehts teilweise übel aus.
 

vega

Well-Known Member
Bei all dem lustigen Personalkarussell muss der Verein dringend in einen neuen Rasen investieren. Es kommt nicht von ungefähr, dass wir die letzten vier Spielen daheim nicht trafen: Unsere Mannschaft ist nicht schnell, nicht passsicher und die Standards sind nach wie vor eine Katastrophe.

Wenn der Ball bei uns nicht annähernd gerade aus läuft, haben wir daheim (im wahrsten Sinne) keine Chance.
Das ist und wird noch ein wichtiger Faktor diese Saison
 
Zuletzt bearbeitet:

Shelter

Well-Known Member
Die Umwandlung eines Reinrasens in eine Art Hybrid (70% Natur + 30% Kunstrasen) kostet dem Verlauten nach schon ca. 600-800k, die Drainage die im Falle des FCK auch nicht mehr die beste sein soll (beschönigend ausgedrückt) kommt noch hinzu..

Was ein konventioneller, neuer Rasen kostet weiß ich leider nicht aber ich befürchte dass es sich im gleichen Preisrahmen bewegen dürfte.

Ich glaube wir können es uns aktuell abschminken dass da jetzt noch was passiert, aber das Problem besteht ja schon länger wenn man sieht wie alt der Thread hier schon ist und spätestens in jedem Winter neu hochgeholt wird.

In dieser Saison ist der Zustand gefühlt aber noch einmal eine Spur schlechter, was sicherlich auch am eng-getakteten Spielplan und den vermehrten englischen Wochen liegt, da fehlt es dem Platz einfach an Licht, Luft und Regeneration.

Unser „Fußball“ sieht auf solch einem Geläuf dann nochmal eine Spur schlechter aus als ohnehin schon, da bin ich ganz bei @vega und mir wäre ein neuer Rasen in der Winterpause ehrlich gesagt genauso wichtig gewesen wie ein Neuzugang.

Worst-Case wäre es jetzt nur noch wenn die Verletzungen steigen und plötzlich 2-3 Stammkräfte ausfallen (was ich natürlich nicht hoffe) was in unserer aktuellen Lage aber irgendwo auch wieder „perfekt“ in den ohnehin schon schiefen Rahmen passen würde der sich gerade FCK schimpft.
 

ktown

Well-Known Member
Laut den Infos vom Wochenende, war eigentlich im August letzten Jahres (nach dem Mark Forster Konzert) ein neuer Teppich geplant. Tja und dann kam Corona und die Planinsolvenz
 

Lancelot

Well-Known Member
Eigentlich ist das sogar Pflicht, den Rasen noch jetzt zu machen, zumal wir eben recht kleine Spieler haben und Du auf dem Rasen nicht flach, sondern nur hoch, spielen kannst und körperlich große und starke Spieler brauchst. Rehm hat das mit Wiesbaden ja auch explizit ausgenutzt: https://www.der-betze-brennt.de/art...kein-zwergenaufstand-zu-saibenes-ausstand.php

Kann man nicht irgendwo für einen neuen Rasen spenden oder so?
 

ktown

Well-Known Member
Also für den Rasen müsstest du mindestens noch 3-4 Wochen warten (witterungsbedingt) und zweitens braucht der 10 Tage Ruhe (also z.B. eine Länderspielpause), bevor man drauf spielen kann.
Oder man hat zuviel Geld übrig und plant im Sommer gleich wieder einen Neuen. Wäre es da nicht sinnvoller dem Verein mal so eine Lichtanlage zu schenken?
 

playerred

Well-Known Member
Da eine Rasenheizung vorhanden ist ( scheint ja noch zu funktionieren ) fällt die Wartezeit weg,
Die 10 tage Pause sind da auch etwas hoch gegriffen, es sollte in ner Woche erledigt sein.
 

ktown

Well-Known Member
Es geht nicht um die Verlegezeit. Es geht um die Ruhezeit bis der Rasen das aushält und die Rasenheizung bringt überhaupt nix für die Anwachsphase.
 

playerred

Well-Known Member
Die Wachstums- und Anwuchsphase wird durch die Wärme erheblich begünstigt,
oder warum wächst ein Rasen im Frühling, Sommer, Herbst, besser an als im Winter.
Zu meist konnte auf frischen Rasen schon nach 3-4 Tagen gespielt werden.
Darum das abtragen und neu verlegen in den Länderspielpausen,
2 Auswärtsspiele ohne englische Woche reichten auch.
Nix mit 3-4 Wochen + Entfernen und Verlegung.
 

ktown

Well-Known Member
Ich zitiere aus den AGB des namhaften Herstellers und Lieferanten
Der Rollrasen benötigt Zeit um sich einzuwurzeln, was in der Regel etwa eine Woche in Anspruch nimmt
Aber ich denke, dass bei uns primär der Unterbau am Ende ist. Der Rasen versottet, versäuert dadurch und erstickt. Da bringt das maximale Auftragen von Sand auch nix mehr.

Achja und Wärme allein lässt einen Rasen nicht wachsen oder wieso haben zwischenzeitlich fast alle Vereine der oberen Ligen diese künstlichen Sonnen für den Winter.
 

playerred

Well-Known Member
Das mit den Verletzungen, scheint net nur an den Plätzen zu liegen,
das liegt auch daran, dass individuelle Trainingspläne net eingehalten werden, so eine Insiderinfo.
 

wueterich

Well-Known Member
Ich habe Mal gehört einmal neuer Rasen liegt je nach Qualität von 250 000,- bis 300 000 für Normalen Rasen, geht aber wohl bis 500 000 hoch, ist ja mittlerweile ne Wissenschaft
 

Oben