Putins Rolle in Afrika

Lancelot

Well-Known Member
Vorab: In dieser Doku geht es nicht nur um Putins Rolle in Afrika...

Hier geht es um

* Wladimir Putin
' Wie der Westen - insbesondere die USA - Russland behandelten. Und warum das den Aufstieg eines lupenreinen KGBlers und Menschenfeindes begünstigste.
* Wie Putin Russland als "Friedensnation" etablieren könnte
* Wo der Westen geschlafen hat

Und gegen Ende insbesondere:
* Wie es Putin schaffen konnte, Afrika auf seine Seite zu bringen. Und vielleicht wird es dann auch etwas verständlicher, warum Frankreich sich aus Mali zurückziehe musste, sobald dort die Wagner-Söldner von Putins Gnaden gelandet sind. Obwohl Frankreich eine demokratische und westliche Nation ist. Oder: WEIL Frankeich sich demokratisch und westlich verhält?

 
Zuletzt bearbeitet:

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Mancherorts in Afrika zieht auch China eine fiese Politik durch, schafft billige Jobs, holt alle Rohstoffe raus, hat die mediale Berichterstattung völlig in der Hand.
Das sind im Endeffekt keine souveränen Staaten mehr, da dies auf Basis von Korruption gewachsen ist.
 

Lancelot

Well-Known Member
Ab 35:18 übrigens Putins Strategie (Waffen, Krieg, Rohstoffsicherung durch die "Wagner Gruppe", Anti-Demokratie, persönlicher Schutz für Despoten) für Afrika. Und das Narrativ: Frankreich als "gierige Hyäne", aber der "Bär" kommt, um Afrika (und seine Bodenschätze) zu schützen.
 

Lancelot

Well-Known Member
Habe hier auch noch etwas von Helmut Schmidt zur Putin-Krise 2015, zu ihm generell und auch zum Russischen Kolonialreich gefunden (zu dem ja scheinbar aktuell Belarus, Kasachstan, Syrien noch als Kolonien gehören). Da wird auch deutlich, warum Putin so handelt: Die Ukraine ist eben für ihn eine Kolonie.

 

Oben