Oliver Schäfer

Pfalzadler

Well-Known Member
Oliver Schäfer, der ehemalige FCK-Profi und jetzige Fitnesstrainer der Roten Teufel, hat den zehnmonatigen Lizenz-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen und darf sich nun Fußballlehrer nennen.



Der Lehrgang für die „UEFA-Pro Lizenz“, so der offizielle Name, zog sich über 44 Wochen und war in verschiedene Phasen unterteilt. Neben Unterrichtsblöcken an der Hennes-Weisweiler –Akademie in Köln mussten die angehenden Fußballlehrer auch Praktika in Vereinen und bei Verbänden absolvieren. Der FCK-Fitnesscoach absolvierte diese beim FCK und beim Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV). Auch Rhetorikseminare, Selbstlernphasen und einige Zwischenklausuren gehörten zum straffen Lehrplan diese Ausbildung. „Es gab sehr intensive Lernphasen und da ich ja noch einen Job hier beim FCK habe, war die Belastung natürlich noch ein Stück größer als bei einigen anderen Anwärtern“, so Schäfer.



Neben den anstrengenden Unterrichtsblöcken und Lerneinheiten, stand jedoch auch viel Praktisches auf dem Programm. „Wir waren zehn Tage bei der U21 EM in Schweden und haben dort sowohl Spiele als auch Mannschaften und deren Spielsysteme analysiert. Dabei konnte man viele interessante Einblicke bekommen und neue Dinge lernen“, war Schäfer sehr angetan von dieser Exkursion. Der Ex-Profi befand sich dabei in bester Gesellschaft, denn auch andere bekannte Namen der Fußballszene wie Tomislav Maric, Christian Ziege oder Markus Babbel absolvierten gemeinsam mit Schäfer den Lehrgang. Abgeschlossen wurde dieser dann mit Abschlussklausuren in den Bereichen Psychologie, Trainingswissenschaften, Sportmedizin und Fußballlehre.



„Durch das Erlangen dieser Lizenz stehen einem natürlich alle Türen im Fußballgeschäft auf. Aber momentan macht mir die Arbeit hier beim FCK sehr viel Spaß und deshalb möchte ich auch noch einige Zeit hier bleiben“, bekannte sich Schäfer ganz offen zu den Roten Teufeln.



Quelle : FCK.de
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
leistet saubere und ehrliche arbeit, der Olli!

weiter so und hoffentlich noch lange beim FCK!
 

Mika

Active Member
oli schäfer, der bilek der 90er jahre..


kann nix außer kämpfen, aber dass perfekt... ich mag den , der war früher schon klasse, und ich denke auch der wird seinen weg als trainer machen..vlt. mal in 10 jahren als nachfolger von kurz, der sich dann mit 2 Meisterschaften, 3 Pokalsiegen, 1 CL-sieg und 2 UEFA-cup-siegen glorreich vom berg verabschiedet...
 

Sandman

Member
oli schäfer, der bilek der 90er jahre..

kann nix außer kämpfen, aber dass perfekt... ich mag den , der war früher schon klasse, und ich denke auch der wird seinen weg als trainer machen..vlt. mal in 10 jahren als nachfolger von kurz, der sich dann mit 2 Meisterschaften, 3 Pokalsiegen, 1 CL-sieg und 2 UEFA-cup-siegen glorreich vom berg verabschiedet...

Oh Mika Deine Worte in des Fussballgottes Ohr


Obwohl ich beim Oli Schäfer immer die Augen fast ganz zumachen musste, wenn er kurz vor dem eigenen Strafraum wilde Grätschaktionen vollbracht hat...

Aber ein Kämpfer war er auf alle Fälle
 

Mika

Active Member
glaub der gute oli würde in der heutigen zeit mind. 3x pro saison vom platz fliegen, aber mit dunkelster dunkelrot..
 
der oli, ein sehr netter und lustiger vogel. ich hatte das glück und konnte ihn währende meines fsj beim swfv ein wenig kennenlernen. er hat ein 14tägiges praktikum, so nenn ich es jetzt einfach mal, absolviert. ein sehr symphatischer zeitgenosse. ich wünsche ihm viel erfolg für die zukunft
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
wird zeit, dass der fred mal ein paar seiten bekommt, so lange wie Olli schon bei uns ist!



wünsch dir - und dem Roger natürlich auch - alles gute für morgen abend. habt spass und versucht das spiel zu geniessen, wenn möglich.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
schön, dass er dem verein erhalten bleibt.

für ihn persönlich natürlich schade, wenn er sich mehr erhofft hat.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
glaub nicht, dass Gruev bleibt. er wird wohl mit Kosta neu anheuern, sofern der zukünftige verein sein ok gibt.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Ich glaube es wurde gesagt, dass Fünfstück ja immernoch da sei. Wie das auf lange Sicht dann genau aussehen wird ist halt die andre Sache. Wird dann bestimmt jemand gesucht, der da hauptverantwortlich eingestellt wird. Hat ja jetzt aber auch keine besondere Eile.
 

Klingenstädter

Moderator
vor einer Stunde, Dr.BETZE sagte:




wusste gar nicht, dass er bisher scheinbar gar keinen co. hatte:




http://fck.de/de/1-fc-kaiserslautern/aktuell/news/news-details/news/detail/News/thorsten-reiss-neuer-co-trainer-der-u23.html




dabei heisst es, er ergänzt das trainerteam aber weiter unten steht was vom vakanten co.trainer posten. gabs bisher nur einen torwartrainer und olli schäfer oder wie ist das zu verstehn?

Fünfstücks gesamtes Team, inkl. Torwarttrainer Becker, der nun scheinbar als Athletiktrainer arbeitet, ist ja hochgerutscht zu den Profis. Also wird Schäfer das bislang entweder alleine oder mit sporadischer Unterstützung von Angestellten am NLZ erledigt haben.




Die Versetzung von Reiss ist auch eine schöne Dimension des Ausbildungsvereins.
 
B

Ballschnellweiterspieler

Guest
In einem der Artikel zur Trainersuche meine ich sinngemäß gelesen zu haben, dass die Suche nach dem neuen Chef-Trainer Vorrang vor allem anderen habe und erst danach Gespräche mit dem U23-Trainer Schäfer anstehen würden. Das klang ein bisschen so, als ob es nicht sicher sei, dass Schäfer Trainer der U23 bleibt - vielleicht habe ich das aber auch nur falsch verstanden gehabt. Weiß noch einer, wo das stand? Oder wie es mit ihm weiter geht? Wird er jetzt wieder Konditionstrainer oder bleibt er bei der U23 oder keines von beidem?
 

Dolgsthrasir

Active Member
Laut Stöver auf der PK heute steht man mit ihm und seinem Berater Serr in intensiven Verhandlungen. Für welche Rolle auch immer.
 

TuK_Kugelfang

Active Member
Wurde die Rolle nicht näher benannt?


Tatsächlich ist Schäfer für mich jemand, den ich als Trainer bei uns irgendwie nie so wirklich gebraucht hab.




Fitnesstrainer? Naja, weiss net, wie ob man da viel falsch oder richtig machen kann, aber irgendwie war er mir da... egal.




Interimstrainer fand ich ihn fehlbesetzt (nicht nur wegen der Ergebnisse).




Hab mal ne Meinung gelesen, der Trainer der 2. Mannschaft solle auch im Zweifel ein Back-Up für den Trainer der 1. sein, daher sollten wir da auch einen potentiellen für unsere 1. Mannschaft entwickelbaren Trainer einsetzen. Wenn man danach ginge, ist Schäfer meiner Meinung nach nicht der richtige. Ich bin aber nicht der Meinung, praktisch kann ein guter Trainer der 2. Mannschaft auch nicht geeignet für die 1. sein und trotzdem Erfolg haben, von daher könnte Schäfer auch theoretisch bleiben.




Aber für die 2. Mannschaft habe ich irgendwie auch nicht das Gefühl, er könne da echt was reissen.




 




Also ich fände es für ihn schade, für den FCK von außen betrachtet aber nicht, wenn man den Vertrag auslaufen ließe.
 

Dolgsthrasir

Active Member
Man sagte nichts genaues über eine mögliche Rolle. Habe das fast so aufgefasst, als ob er auch für die Rolle Fitness in Frage kommt. Kannst du dir kostenlos auf fck-tv.de anhören. Einmal ca. ab Minute 18:20 und dann konkret zu Oli ab 21:00.
 
B

Ballschnellweiterspieler

Guest
Sehe das wie <a contenteditable="false" data-ipshover="" data-mentionid="523" href="<___base_url___>/index.php?/profile/523-tuk_kugelfang/">@TuK_Kugelfang</a> und würde mir für die zweite Maik Walpurgis wünschen. Schäfer hat mich ehrlich gesagt auch nirgendwo wirklich überzeugt, obwohl ich ihn für einen netten und integeren Kerl halte.
 

Oben