Mlapa zum FCK?

jimjones

Well-Known Member
Laut nem Borussen im tm.de Transferspekulationsthread hat sich Meier mit Mlapa in Gladbach getroffen.

Da können wir noch hoffen, dass da nix dran ist und der Kelch an uns vorbei zieht.
 

Paddy

Active Member
RE: Ich wünsche mir ...

jimjones schrieb:
Laut nem Borussen im tm.de Transferspekulationsthread hat sich Meier mit Mlapa in Gladbach getroffen.

Da können wir noch hoffen, dass da nix dran ist und der Kelch an uns vorbei zieht.
Im ersten Moment teile ich deine Reaktion. Allerdings habe ich mich danach intensiver mit ihm beschäftigt und muss zugeben, dass seine Statistiken nichtmal so übel sind. Verglichen mit unserem aktuellen Personal sieht es folgendermaßen aus (bezogen auf die Spielminuten in der Zweiten Liga)

Osawe braucht 394 Minuten pro Tor, da er keine Vorlage gegeben hat entspricht dieser Wert auch den Torbeteiligungen. Zoua 206 Minuten für ein Tor, 177 für eine Torbeteiligung. Przybylko benötigt 312 Minuten für ein Tor, 223 Minuten für eine Torbeteiligung. Mlapa liegt hingegen bei 248 Minuten pro Tor und benötigt 195 Minuten für eine Torbeteiligung. Da Zoua ohnehin nicht mehr für uns spielen wird, wäre Mlapa somit statistisch unser gefährlichster Mann und durchaus ein Upgrade (zumindest statistisch).

Spaßeshalber hab ich mir dann mal Terodde angeschaut. Der braucht in der zweiten Liga 162 Minuten für ein Tor und 122 Minuten für eine Torbeteiligung. So ein Mann ist allerdings ohnehin nicht unsere Kragenweite. Die sehe ich eher in Spielern wie Klos oder Wooten. Verglichen mit denen liegt Mlapa eigentlich gar nicht so schlecht. Klos braucht 221 Minuten für ein Tor und 158 Minuten für eine Torbeteiligung, bei Wooten errechnen sich 267 Minuten pro Tor und 199 Minuten pro Torbeteiligung. Mlapa liegt somit statistisch etwa in der Mitte zwischen den beiden.

Somit bleibt mir abschließend zu sagen, ich hab da zwar ein scheinbar ähnlich schlechtes Gefühl wie du, statistisch lässt sich das allerdings in keinster Weise belegen. Vielleicht irr ich mich doch und er würde besser passen, als ich dachte.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
RE: Ich wünsche mir ...

als wir letzte saison in bochum spielten und er glaub ich eingewechselt wurde, hatte ich echt schiss, dass er gegen uns trifft. bulliger typ aber vom gefühl her würd ich lieber die finger von ihm lassen und hoffen, dass wir noch nen besseren bekommen.
 

mueto

Administrator
Teammitglied
RE: Ich wünsche mir ...

Vielleicht mal keine schlechte Idee einen Stürmer vorne drin zu haben, der auch mal einen Ball halten kann und vielleicht auf die nachrückenden Spieler ablegen kann. Bei solchen Spieler muss man eben richtig ins Spiel integrieren und entsprechend auch anspielen.
 

jimjones

Well-Known Member
RE: Ich wünsche mir ...

Mlapa heute nicht im Kader bei Bochum, könnte den Transfer (mal wieder) nicht verstehen.
 

curthi

Well-Known Member
Was ja schon ein paar Tage im ich wünsche mir Thread diskutiert wird, nun ein offizielles Gerücht...

http://www.reviersport.de/357169---vfl-abgang-wohin-zieht-peniel-mlapa.html
 

Dolgsthrasir

Active Member
War mal ein Talent. Aber hat da nicht viel draus gemacht. Seit dem Frage ich mich immer wieder, warum Vereine ihn noch verpflichten. Und jetzt haben auch noch wir interesse  :dodgy:

Halte ich für keine Verbesserung zu unserem Personal.
 

curthi

Well-Known Member
Schade das es mit Zoua irgendwie nichts wird. Dann könnte man sich das Geld sparen. 

Für mehr als Mlapa wird die Kohle wohl nicht reichen.
 

Dolgsthrasir

Active Member
curthi schrieb:
Für mehr als Mlapa wird die Kohle wohl nicht reichen.
Wenn dem so wäre, dann sollte man einfach niemanden verpflichten und schauen, ob ein Jugendspieler nicht die Lücke vorne füllt. Besser als Mlapa auch noch auf der Gehaltsliste zu haben, aber keine Verbesserung dadurch entsteht.
 

curthi

Well-Known Member
Is halt die Frage wie weit die Jugendspieler sind, sonst würde NM ssicherlich nicht jedes mal Osawe da vorne rum dümpeln lassen.
 

vega

Well-Known Member
Bin auch nach wie vor der Meinung, dass Zoua grundsätzlich die Qualität mitbringt, uns vorne am Ehesten weiterhelfen zu können.

Nur wenn man sich auf seine Disziplin nicht verlassen kann, kann ich es nachvollziehen, wenn man nicht weiter mit ihm plant. Bei aller Dringlichkeit, offensiv mal was auf die Beine stellen zu müssen: Verarschen lassen würde ich mich nicht.

Zu Mlapa: Den Typ bulliger Stürmer, der vorne den Ball halten kann, diesen jedoch selten versenkt und grundsätzlich eigentlich nicht ins momentane System passt, haben wir mit Przybylko doch schon. Wenn auch noch nicht ganz fit. Aber bis sich Mlapa hier akklimatisiert hätte, wäre Pritsche doch auch schon wieder einsatzbereit. Gut, er wäre drei Spiele später wieder verletzt. Aber bis dahin dürfte auch Spalvis endlich so weit sein.

Für die Soforthilfe würde ich noch eher eine Leihe eines Erstligaspielers anstreben.
 

Shelter

Well-Known Member
Auch wenn mir durchaus bewusst ist dass wir angesichts der klammen Kassen keine großartigen Sprünge im Kader oder bei den Neuzugängen erwarten dürfen riecht der Transfer auch für mich nach reinem Aktionismus zumal für meine Begriffe auch der Schuh eher in den Halbpositionen dahinter drückt.

vega schrieb:
Für die Soforthilfe würde ich noch eher eine Leihe eines Erstligaspielers anstreben.
Habe gestern gelesen dass der VFB u.a. auch Julian Green noch vor dem Ende der Transferperiode loswerden möchte, allerdings weiß ich auch nicht ob er jemand wäre der unsere Probleme im offensiven Bereich mittelfristig lösen könnte. Nürnberg war bspw. auch an Tobias Werner interessiert, so jemanden hätte ich mir auch gut bei uns vorstellen können.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
sehe das mit den jugendspielern auch so. er würde wohl kaum stamm spielen und reinwerfen kannste auch mal nen jungen (den (noch) keiner kennt).
 

raiden

Well-Known Member
Vor fünf Jahren hätte ich ihn gerne genommen, mittlerweile ist es unsinnig. Dann holst du am 30.8. einen Stürmer, den es vom Typ her im Kader schon gibt und der qualitativ keine Verbesserung darstellt. Wenn man Spalvis und/oder Kastaneer keine acht Tore zutraut, hätte man sie nicht holen dürfen. Jetzt wirkt es wie blinder Aktionismus, um die Koch-Millionen noch irgendwie ausgeben zu können.
 

Jonny

Well-Known Member
Viktor schrieb:
8 Tore und 3 Vorlagen letzte Saison - welcher unserer Spieler hat das geschafft?
Zudem hat er jedes Jahr mehr Tore geschossen.

Er läuft halt manchmal etwas planlos über den Platz und bei seiner Größe sieht das dann noch blöder aus.

Ich weiß nicht, ob er uns direkt helfen kann. Aber lieber als ein Jugendspieler wäre er mir in unserer Situation schon.
 

Dolgsthrasir

Active Member
AndreasFCK schrieb:
Kann vielleicht jemand vorsorglich einen Schraubenzieher in das Fax fallen lassen? :idea:
Inzwischen geht das mit der Transferliste alles Online, da benutzt keiner mehr ein Fax :wink:

Wenn, dann müsste man das WLan-Kabel klauen  :tongueout:
 

Schollus

Active Member
Also für mich ein Fehlgriff wie seinerseits Sukuta-Pasu, ich hoffe der Kelch geht an uns vorüber. Würd mir nen Strafraumwühler wünschen!
 

curthi

Well-Known Member
Hab mal bei den Erstligisten auf der Bank geschaut. Außer Schieber von Hertha leihen, nichts realistisches vorhanden. Sonst üüberwiegend auch "nur" Talente.
 

vega

Well-Known Member
curthi schrieb:
Hab mal bei den Erstligisten auf der Bank geschaut. Außer Schieber von Hertha leihen, nichts realistisches vorhanden. Sonst üüberwiegend auch "nur" Talente.
Benschop (H96 - hat wohl keine Chance mehr) , Schipplock (HSV - nur Reservist, letztes Jahr schon (glücklos) nach Darmstadt verliehen) , Johannson (Werder - will weg, darf gehen).

Ist jetzt auch nur besseres Namedropping, da ich auch nichts über deren Fitnesszustand weiß. Und ob deren Gehalt (rede nur von Leihe) bezahlbar wäre, kann ich auch nicht beurteilen.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Notzon in Sky, sinngemäß: "Es gibt mehrere Stürmerkandidaten, die menschlich, einstellungsmäßig und wirtschaftlich passen müssen. Mlapa ist ein Name den man in der 2. Liga kennt, aber der nicht im Kader stand", aber diesen Namen wolle er nicht weiter kommentieren. Man "beobachtet" den Markt.
 

vega

Well-Known Member
Er nannte ihn beim Vornamen. Für mich ein (dünnes) Anzeichen, dass er schon mal mit ihm gesprochen hat.
 

Oben